Dienstag, 29. November 2022

Kurz gebellt zu: Dracula


Allgemeine Infos:




OriginaltitelDracula
Originalsprache: Englisch
Autor*in: Bram Stoker
Verlag: Coppenrath
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Klassiker
Erscheinungsjahr: 1897
Seiten: 432
Preis35,00 € (Hardcover - Schmuckausgabe)
ISBN978-3-649-64224-4



Klappentext:
Ein mysteriöser Auftraggeber verpflichtet den jungen Anwaltsgehilfen Jonathan Harker, für ihn Unterlagen zu prüfen, und lässt ihn dafür zu sich ins ferne Transsilvanien reisen. Tief verwurzelt in alten Legenden, entdeckt Harker die Geheimnisse, die hinter den alten Burgmauern begraben liegen und das seltsame Verhalten seines Gastgebers in ein bedrohliches Licht rücken.
Während Harker beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln, erreicht den renommierten Wissenschaftler Abraham van Helsing eine beunruhigende Nachricht, die ihn unverzüglich nach England aufbrechen lässt. Zwischen Albtraum und Wirklichkeit beginnt eine atemlose Verfolgungsjagd auf Leben und Tod.

 
Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Gekauft
Zugangsjahr: 2022
Status: Gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Gebraucht: 7 Tage
~*~ Meine Erwartung ~*~
Ich habe keine Erwartung an das Buch, sondern lasse die Geschichte einfach auf mich zukommen.

Kurz gebellt

Ich habe mir vorgenommen, mehr Klassiker zu lesen. Bei dieser Schmuckausgabe konnte ich dann nicht widerstehen.
Diese Ausgabe hat ein schönes, düsteres Cover, welches Draculas Schloss bei Nacht zeigt. Der Buchschnitt glänzt in einer Mischung aus Schwarz und Silber. 
Das Buch ist auch im Innern schön gestaltet. So gibt es immer wieder Schnipsel mit Notizen, die abgebildet sind oder Zeitungsausschnitte, die auch wie solche aussehen.
Einzig die schwarze oder rote Schrift auf dunklem Hintergrund, die es auf manchen Seiten gab, hat mir etwas Probleme beim Lesen bereitet, vor allem abends. Ansonsten lässt sich das Buch gut lesen.
Die Übersetzung ist sehr flüssig geschrieben, ohne dass es zu modern klingt. Es ist authentisch. Die Sprache klingt wie zu dieser Zeit üblich. Die Fußnoten enthalten interessante Infos, allerdings brachten sie mich immer wieder aus dem Lesefluss, sodass ich sie irgendwann ignoriert habe.
Die Geschichte war mir bereits durch das gleichnamige Musical bekannt, was aber nicht davor gesorgt hat, dass ich die Handlung vorhersehbar und eintönig fand. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und fand es gerade interessant, die Buchvorlage mit dem Musical zu vergleichen.
Die 10 Extras sind liebevoll gestaltet und haben mir sehr gut gefallen.

Zitate, die im Kopf geblieben sind:
///
Fazit: Eine wunderschöne Schmuckausgabe mit tollen Extras.
Bewertung




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu... Die rote Erzherzogin

Allgemeine Infos Originaltitel :  Die rote Erzherzogin Originalsprache : Deutsch Geschrieben von :  Friedrich Weissensteiner Verlag : Piper ...