Mittwoch, 9. November 2022

Tawny spielt: Crimetime - Bis dass der Tod euch scheidet

 


Allgemeine Infos
Spieltitel: Crimetime - Bis dass der Tod euch scheidet
Autor*in: nicht erwähnt
Illustration/Design: nicht erwähnt
Verlag: Columbo Brothers
EAN: 4270002048997
Kategorie: Sonstiges
Spielart: kooperativ, solo
Spielmechanismus: Deduktion
Thema: Diebstahl
Einstufung: Erwachsene
Sprachneutral: Nein
Alter: ab 16 Jahren
Spieler: 1 – 6  
Dauer: 2 - 3 Stunden
 
Beschreibung:
Ein Mord ohne Zeugen. Der Täter: unbekannt. Schlüpft in die Rolle der Detektive. Schafft ihr es, diesen authentischen Fall aufzuklären? Oder wird der Mörder noch einmal zuschlagen und Guntwil erneut in Angst und Schrecken versetzen? Alles, was ihr zur Lösung bekommt, sind die gesammelten Beweise der lokalen Ermittlungsbehörden. Bis zu 6 Spieler – über 40 Beweisdokumente – 17 Tatverdächtige – schafft ihr es, den Täter zu überführen?
 
Ziel des Spiels:
Den Fall aufklären
 
Unsere Hausregel(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Der Umschlag ist aus festem Karton. Darin befinden sich allerlei authentische Dokumente von guter Qualität.
 
Anleitung:
Es gibt keine. Diese ist auch gar nicht notwendig.
 
Spielspaß:
Eine weitere Krimireihe, die ich entdeckt habe und natürlich direkt ausprobieren musste. Gespielt habe ich diesen Fall mit meiner Schwester.
Im Inneren finden wir eine Adresse und Zugangsdaten für eine Website, die wir direkt aufsuchen. Ein Download, um diese Anwendung zu nutzen, ist nicht notwendig. 
Um zu testen, ob wir es schneller als echte Ermittler schaffen, lag die Stoppuhr schon bereit. Diese ist aber gar nicht nötig. Auf der Website startet die Zeit automatisch, wenn wir beginnen. Doch einen Zeitdruck baut das nicht auf. Die Zeit ist nicht wichtig. Es geht nur darum, den Fall aufzulösen.
Dieser lässt sich anhand der Belege und Internetrecherchen gut rekonstruieren. Einen Pluspunkt gibt es für die Tatsache, dass eine Anmeldung bei sozialen Netzwerken nicht notwendig ist. Wer dort nicht unterwegs ist, findet die benötigten Informationen als PDF auf der extra angelegte Website, die wie ein richtiges Polizeinetzwerk aussieht. So können wir darüber z.B. Kfz-Kennzeichen abfragen oder Fingerabdrücke zuweisen.
Uns hat dieser Fall sehr gut gefallen. Er ist nicht zu einfach, aber auch nicht unmöglich zu lösen. Die Auflösung ist schlüssig.
Hervorheben möchte ich auch die aufwendigen Videos, die dazu gedreht worden. Da wurden wirklich keine Kosten und Mühen gespart. Wenn ich das Kosten-Leistungsverhältnis mit ähnlichen Krimispielen anderer Verlage vergleiche, finde ich es bei dieser Reihe am besten.
Wir waren ja erst überrascht, dass wir schon die Lösung hatten, die Zeit aber noch so viel war. Hatten wir etwa etwas übersehen? Wir waren uns aber sicher mit der Auflösung und haben deshalb auf "Haftbefehl beantragen" geklickt. Danach folgt eine Überraschung, mit der wir wirklich nicht gerechnet haben. Nur so viel: Es war noch nicht vorbei...
Dieser erste Fall hat uns restlos begeistert. Wir haben ja nun wirklich viele solcher Krimispiele gespielt, aber dieses hier ist das mit Abstand beste.
Ich kann den Fall allen empfehlen, die gerne Krimifälle lösen.
 
Zu zweit spielbar?
Ja
 
Wiederspielreiz:
Diese Krimispiele sind eigentlich nicht dazu ausgelegt, sie mehrfach zu spielen, weil ja die Lösung bekannt ist. Es hat sich aber gezeigt, dass es durchaus möglich ist, den Fall nach längerer Zeit durchzugehen.
 
Fazit:
Das bisher beste Krimispiel, das ich bisher gespielt habe. Hier stimmt einfach alles!
 
Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Chosen by Death, This woven kingdom und The Godhead Complex

 H allo, ...drei Bücher parallel. Mein aktuelles Lesefutter Einst von den Göttern verflucht, kann die 24-jährige Elena die Toten sehen – ein...