Samstag, 2. Februar 2019

Kurz gebellt zu: Ziegen bringen Glück


Allgemeine Infos:





OriginaltitelThe Goat
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Anne Fleming
Verlag: Carlsen
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Kinderbuch
Erscheinungsjahr: 2019
Seiten:160
Preis: 10,99 €
ISBN: 978-3-551-55382-9





Klappentext:
Als die 11-jährige Kid mit ihren Eltern nach New York kommt, um auf den Hund eines Verwandten aufzupassen, bemerkt sie auf dem Dach des Hochhauses etwas, das aussieht wie eine kleine weiße Wolke. Man munkelt, dass dort oben eine Bergziege leben soll. Aber kann das wirklich sein? Gemeinsam mit dem gleichaltrigen Will macht Kid sich auf die Suche und sammelt bei den faszinierenden wie schrulligen Hausbewohnern nach Hinweisen – denn demjenigen, der die Ziege sieht, winken sieben Jahre Glück!


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Neugekauft
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 31.01.2019
Beendet am: 01.02.2019
Gebraucht: 2 Tage

Kurz gebellt
Das Cover mit der Ziege auf dem Dach gefällt mir gut. Es passt zur Handlung und ist nicht überladen.
Da es ein Kinderbuch ist, ist die Schrift recht groß. Der Schreibstil ist einfach. So lässt sich das Buch gut lesen.
Kid, die elfjährige Protagonistin, ist sehr schüchtern und kann keine fremden Menschen anschauen. Sie lernt Will kennen, der im gleichen Alter wie sie ist und sich für Geschichte interessiert. Seine Eltern sind am 11. September 2001 gestorben. Dieser Hintergrund wird kindgerecht erklärt.
Kid und Will stellen sich die Frage, ob es die Ziege tatsächlich gibt. Sie wollen nachforschen. Deshalb erkundigen sie sich bei den Nachbarn.
Die vorgestellten Bewohner des Hochhauses sind schrullig, und man muss sie einfach mögen.
Zeichnungen von der Ziege gibt es immer zu Kapitelbeginn. Diese fand ich süß.
Das Buch ist in insgesamt 6 Kapitel eingeteilt.
Ich habe das Buch gemeinsam mit meiner kleinen Nichte gelesen. Ihr hat das Buch sehr gut gefallen. Ich wollte ihr jeden Abend ein Kapitel vorlesen, aber sie fand es so spannend, dass wir das Buch innerhalb von zwei Tagen beendet haben.
Zitate, die im Kopf geblieben sind: ///
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe:
Fazit: Eine süße Kindergeschichte mit liebeswerten Haupt- und Nebenfiguren.
Bewertung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Kurz gebellt zu: Ein Sommer und vier Tage

Allgemeine Infos: Originaltitel:  Ein Sommer und vier Tage Originalsprache:  Deutsch Autor/in:  Adriana Popescu Verlag:  cbj E...