Freitag, 22. Februar 2019

5 am Freitag #48: FORTSETZUNG FOLGT




Hallo alle zusammen,


das heutige Motto lautet

FORTSETZUNG FOLGT

Der Vorschlag kam von Klara. Wirklich sehr interessant. Da habe ich sofort an Reihenbücher und an Liebesromane gedacht. Moment, warum denn an Liebesromane?
Bei Liebesromanen, besonders New Adult, ist es oft so, dass die zwei Protagonisten zusammenkommen, dann folgt ein Riesen-Streit wegen einer Kleinigkeit. Es kommt zur Versöhnung mit nackten Tatsachen. Und wenig später folgt das nächste Drama. Wieder Versöhnung. Aber der nächste Krach lauert schon um die Ecke. Fortsetzung folgt eben. :-D


Luisas 5 am Freitag

Ich habe mich auf Einzelbände festgelegt, bei denen ich nichts dagegen hätte, wenn eine Fortsetzung folgen würde.


1. Das Auge von Licentia


Jonata lebt mit ihrer Familie in der Mittelaltersiedlung Licentia. Smartphones, den Supermarkt um die Ecke, all das kennt sie nicht, ahnt noch nicht mal von deren Existenz. Und schon gar nicht weiß sie, dass „Licentia“ in Wahrheit eine Fernsehshow ist, und die ganze Welt ihr und den anderen Bewohnern Licentias zusieht - jeden Tag, schon seit Jahren. Erst, als sie auf Tristan trifft, einen Jungen aus dem verfeindeten Clan der Wolfsbanner, kommen die Lügen und Geheimnisse ihres Dorfs langsam ans Tageslicht, und Jonata wird für manche Dorfbewohner zu einer Bedrohung …


2. AERA – Die Rückkehr der Götter




Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter – bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt. Mit »AERA - Rückkehr der Götter« hat Markus Heitz einen neuen Kosmos geschaffen - ein großes Vergnügen für alle Fans von düsterer Spannung und filmreifer Action!


3. Die Murdstone-Trilogie

(nicht wundern: Es heißt zwar Trilogie, ist aber ein Einzelband)



Eine schwarze Komödie voller abstruser Situationen und verrückter Charaktere: Als Autor anspruchsvoller Literatur liegt Philip Murdstone nichts ferner als Fantasy. Daher ist seine Verwunderung groß, als seine Agentin ihm nahelegt, eine Fantasy-Trilogie zu schreiben, um seine Geldsorgen zu beheben. Doch wenn man wie Philip bereits von Tolkien Ausschlag bekommt, ist das leichter gesagt als getan. Seine dunkelste Stunde scheint gekommen, als er im Suff einen Kobold namens Pocket halluziniert, der ihm einen Fantasyroman diktiert. Überraschenderweise landet Philip damit einen Millionenbestseller und wird zur Fantasy-Ikone. Nur war der Kobold mehr als eine Halluzination. Und er ist gar nicht begeistert, dass sich Philip nicht an ihren Deal erinnert.


4. Rot wie das Meer


Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann.
Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben.
Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel.

Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot …


5. Nijura - Das Erbe der Elfenkrone



Nur eine Waffe kann das Elfenvolk retten


Als die magische Krone der Elfen einem machtbesessenen Menschen in die Hände fällt, steht alles auf dem Spiel: das Fortbestehen des Elfenvolks genauso wie das Gleichgewicht der Welt. Alle Hoffnungen ruhen auf der jungen Halbelfe Nill. Sie ist die Auserwählte – sie ist Nijura. Gejagt von Grauen Kriegern, unterstützt nur von wenigen mutigen Gefährten und ausgestattet mit der einzigen Waffe, die das Elfenvolk retten kann, macht sich Nijura auf die gefährliche Reise zum Turm des Königs.

Tinettes 5 am Freitag

Ich habe mich auf Reihenauftakte festgelegt.


1.  Die Gemeinschaft der Drei


Das Buch habe ich mal auf einem anderen Blog entdeckt. Da hat es mich aber gar nicht interessiert. Dann habe ich es durch Zufall gebraucht entdeckt und einfach mal zugeschlagen. Was ein Glück! Dieser Reihenauftakt hat mich überzeugt, und ich musste sofort die anderen Teile haben. 



Ein Orkan bricht über New York herein. Innerhalb weniger Stunden versinkt die Stadt in Eis und Schnee. Aus der Dunkelheit, die folgt, schießen blaue Blitze hervor. Als sie verschwunden sind, ist die Welt eine andere geworden: gefährlich und wild, ohne Technik und Zivilisation – und ohne Erwachsene. Übrig sind nur die Kinder, unter ihnen Matt, Tobias und Ambre. Gemeinsam machen sie sich auf in ein unglaubliches Abenteuer ...

2. Das Labyrinth erwacht


Teil 1 habe ich mal geschenkt bekommen. Sonst hätte ich es vermutlich nie gelesen. Auch hier war ich sehr positiv überrascht, und musste mir sofort Teil 2 und 3 besorgen.

Es sind sieben Jugendliche, aber nur sechs Tore führen in die Freiheit. Und das Labyrinth, das sie gefangen hält, denkt. Es ist bösartig. Sie wissen nicht, wer sie einmal waren. Aber das Labyrinth kennt sie. Jagt sie. Es gibt nur eine einzige Botschaft: Sie haben zweiundsiebzig Stunden Zeit, das nächste Tor zu erreichen, oder sie sterben. Ein tödlicher Kampf um die Tore entbrennt - aber sie sind dort nicht allein. 


3. Rebel of the Sands



Ich habe den Auftakt der Amani-Reihe auf Englisch gelesen, weil das Buch deutlich günstiger war. 6,00 € kostet die Original-Ausgabe, 17,00 € die deutsche Ausgabe.

This phenomenal novel is the first in a trilogy packed with shooting contests, train robberies, festivals under the stars, powerful Djinni magic and an electrifying love story. "Tell me that and we'll go. Right now. Save ourselves and leave this place to burn. Tell me that's how you want your story to go and we'll write it straight across the sand." Dustwalk is Amani's home. The desert sand is in her bones. But she wants to escape. More than a want. A need. Then a foreigner with no name turns up to save her life, and with him the chance to run. But to where? The desert plains are full of danger. Sand and blood are swirling, and the Sultan's enemies are on the rise.


4. Drei Meter über dem Himmel


Diesen Reihenauftakt habe ich durch Zufall entdeckt und ohne irgendwelche Erwartungen gelesen. Ich war dann wirklich positiv überrascht, habe Teil 2 gekauft und später die Verfilmungen angeschaut.


Die 17-jährige Babi kommt aus gutem römischem Hause, steht kurz vorm Abitur und ist eine ehrgeizige Musterschülerin mit hohen Zielen im Leben. Step hingegen ist ein freiheitsliebender Herumtreiber, ein Muskelpaket und Frauenheld, doch im Herzen ein echter Romantiker. Auf dem Weg zur Schule spricht er Babi an, später begegnen sie sich wieder, auf der Piazza, in der Bar, mit Freunden. Doch Babi lässt Step abblitzen, obwohl sie eigentlich schon bis über beide Ohren in ihn verliebt ist. Erst als sie nach einem nächtlichen Motorradrennen zusammen vor der Polizei fliehen müssen, beginnt ihre gemeinsame Geschichte: die erste große Liebe! Sie sind unzertrennlich, ihre überwältigenden Gefühle scheinen sich durch nichts aufhalten zu lassen. Aber sie kommen aus unterschiedlichen Welten und darum gibt es viele Hindernisse: Babis Eltern, Steps Freunde, seine Art, Probleme mit Gewalt zu lösen, ihr enormer Ehrgeiz. Babi und Step wird klar, dass man um die Liebe kämpfen muss.


5. Der junge Magier


Mit diesem Reihenauftakt habe ich Neuland betreten. Es ist so ähnlich, wie die 1000-Gefahren-Bücher, allerdings mit etwas mehr Aufwand für die Leser. Man muss sich ständig notieren, wie viele Lebenspunkte man hat. Das kann manchmal an den Nerven zerren. Mir hat es gefallen, weil es mal etwas anderes war. Fortsetzung folgt? Ja, aber ohne mich. Einmal hat mir gereicht. :-)

Die Zeit ist gekommen…
Als kleines Kind bist du auf der geheimen Insel der Shianti-Zauberer gestrandet und sie haben dich seither als einen der ihren aufgezogen. Doch die Zeit ist im Wandel.
Mit deinen neuen Kräften musst du die Insel nun verlassen und ein uraltes Artefakt der Shianti zurückholen: den sagenumwobenen Mondstein. Nur mit ihm kannst du den Dämonenkönig Shasarak besiegen, der das Volk unterdrückt und ein grausames Regime führt.
Werden deine magischen Fähigkeiten ausreichen, um dich den tödlichen Gefahren deiner alten Heimat zu stellen?

Das waren unsere heutigen Listen. Die kommenden Mottos erfahrt ihr wie immer hier.

Liebe Grüße

Tinette




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Bloggerpause vom 8. September bis 4. Oktober

  Hallo, ich traue mich endlich und besuche für 3 Wochen meine Verwandtschaft in Kolumbien. Meine Oma väterlicherseits stammte ja dorther. W...