Dienstag, 19. Februar 2019

Gebell zu: Ich fühle



Allgemeine Infos:




OriginaltitelGlitch
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Heather Anastasiu
Verlag: blanvalet
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Secrets
Teil:1
Genre: Dystopie
Erscheinungsjahr: 2014
Seiten:415
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3-442-26873-3






Klappentext:
Wut, Enttäuschung, Schmerz – Gefühle drohten die Menschheit auszulöschen. Ein Chip befreit sie nun von ihren schädlichen Emotionen. Denn selbstständig zu fühlen ist einfach zu gefährlich. Das erfährt Zoe am eigenen Leib, als plötzlich eine Störung an ihrem Chip auftritt. Zum allerersten Mal entstehen in ihrem Kopf eigene Gedanken und unaufhaltsame Gefühle. Zoe muss dieses Geheimnis um jeden Preis bewahren; sollte es gelüftet werden, droht ihr die Auslöschung. Doch dann gerät ihr Chip derart außer Kontrolle, dass sie sich nicht länger verstecken kann und für ihr Leben und ihre Freiheit kämpfen muss.


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2018
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 11.02.2019
Beendet am: 19.02.2019
Gebraucht: 9 Tage

Lob und Tadel

~*~Gestaltung~*~
Das Cover zeigt die Rückenansicht eines Mädchens. Gut zu erkennen ist der Chip, der jedem Menschen in dieser Geschichte in den Nacken eingepflanzt worden ist. 
Das Buch ist in 24 Kapitel aufgeteilt, die nicht zu lang sind. Die Schriftgröße fand ich angenehm.

~*~Charaktere~*~
Zoe: Die Protagonistin war mir sympathisch. Sie ist etwas naiv und muss erst einmal lernen, was Gefühle sind. Ihr gesamtes Weltbild wird auf den Kopf geworfen. Ich finde ihre Reaktionen nachvollziehbar und authentisch. Schließlich wurde ihr das „Wissen“ eingetrichtert.
Adrien: Auch er ist ein sympathischer Protagonist. Er hilft Zoe und zeigt ihr die Wahrheit.
Max: Er ist ein Mitschüler von Zoe. Er war mir nicht ganz so sympathisch, aber als Charakter fand ich ihn interessant.

~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in der Zukunft, in der die Menschen wegen Bombardierungen und Giftstoffen unter der Erde leben.

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Die Idee hat mich sofort neugierig gemacht. Eine Welt, in der Gefühle durch einen Chip unterdrückt werden, finde ich sehr interessant und war neugierig auf die Umsetzung.
Die Handlung beginnt rasant. Die Leser werden hineingeworfen. Ich fand den Anfang sehr spannend und war sofort gepackt. Die Autorin hat immer wieder überraschende Wendungen ausgedacht, die konstant für Spannung sorgen.
Gefühle gelten in dieser Geschichte als anormal. So ist es nicht verwunderlich, dass Zoe überfordert ist, als sich durch eine Störung des Chips Gefühle in hier hegen. Nicht nur Liebe, auch Trauer und Wut erlebt sie plötzlich. Das macht ihr Angst.
Ich habe gerne mit Zoe mitgefiebert und mich für sie gefreut, dass sie sich verliebt. Das Ende fand ich richtig spannend und habe Lust bekommen, die Reihe fortzusetzen, um zu erfahren, wie es weitergeht.
In der Fortsetzung erhoffe ich mir, noch mehr von dieser Welt zu erfahren.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Das Buch ist im Präteritum in der Ich-Form aus Zoes Sicht geschrieben. Das lässt die Leser alles hautnah miterleben. Den Schreibstil fand ich flüssig. Sie beschreibt ausführlich. Das fand ich hier passend.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
"Geschichte, das sind nur Fakten. Geschichte ist das, was die Sieger behaupten, damit niemand die Macht entreißen kann. Die Wahrheit zu ändern, braucht Zeit. Doch je mehr Zeit vergeht, desto einfacher ist es, die Vergangenheit neu zu erfinden."
(S.  90)

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Ich brauche Teil 2.
Fazit: Ein spannender Reihenauftakt, der Lust auf die Fortsetzungen macht.
Bewertung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...