Donnerstag, 16. Juli 2020

10 Sommerbücher




Die Aktion findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.

Heutige Aufgabe:





*~* 10 Bücher, die perfekt zum Sommer passen *~*

Hallo,


was sind für mich passende Bücher für den Sommer? Wenn ich an typische Sommerbücher denke, sind das meistens locker-fluffige Geschichten oder Bücher, die am Meer spielen.
Ich könnte jetzt natürlich zuerst meine Rezensionen und Leselisten durchstöbern, aber ich mache es für dieses Thema mal anders: Ich durchstöbere meinen SuB nach passenden Büchern. Weil ich doch eher wenig sommerliche Bücher lese, hätte ich die, die ich gefunden habe, wahrscheinlich schon 100x gezeigt.


1. Der Sommer, als ich schön wurde



Jedes Jahr genießt Belly den Sommer im Strandhaus von Susannah. Sommer, das bedeutet salzigen Wind in den Haaren, Spieleabende mit der Familie und Wettschwimmen mit Bellys Bruder und den Söhnen von Susannah: Jeremiah und Conrad. Schon lange ist Belly heimlich in Conrad verliebt. Und in diesem Sommer, so hofft die fast 16-Jährige, könnten sie sich endlich näherkommen. Jetzt fühlt sich Belly nicht mehr wie ein kleines Mädchen. Sie feiert mit dem Rest der Jugend wilde Strandpartys und erntet bewundernde Blicke anderer Jungen. Nur Conrad reagiert zurückhaltend. Ist er eifersüchtig, oder steckt etwas ganz anderes dahinter? Ein einfühlsam erzähltes Jugendbuch über die erste Liebe.

Bisher habe ich noch kein Buch dieser Autorin gelesen. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr damit. :-)





2. Ein Sommergarten in Manhattan



Pflanzen sind Frankie die liebsten Lebewesen. In New York verschönert sie als Event-Floristin die Feste der Reichen und Schönen mit kostbaren Gestecken. Doch ihre wahre Liebe gilt den Dachgärten der Stadt. Als der attraktive Bruder ihrer besten Freundin sie für ein exklusives Gartenprojekt einspannen will, stimmt sie zu - ohne zu wissen, dass es ihre Gefühle bald auf eine harte Probe stellen wird …

Teil 2 der From Manhattan with love-Reihe. Die Bücher handeln jeweils von anderen Protagonisten und können deshalb unabhängig voneinander gelesen werden.
Meine Rezension zu Teil 1 findet ihr hier.
Die Bücher von Sarah Morgan haben mir bisher immer gut gefallen. Deshalb freue ich mich auch auf dieses sehr.






3. Nicht nur ein Liebesroman





Die siebzehnjährige Sloane hätte nie gedacht, dass sie nach ihrem Umzug von New York nach Florida so schnell Freunde finden würde – vor allem nicht in der glamourösen Vera und ihrem Zwillingsbruder, dem ernsthaften und stillen Gabe. Durch sie beginnt Sloane, sich ganz allmählich zu öffnen. Und lernt bei ihrer Suche nach einem verschollenen Bild schließlich sogar, wie viel Liebe im Leben und in ihr steckt ...

Von der Autorin habe ich Jane & Miss Tennyson gelesen. Das Buch hat mir überraschend gut gefallen, wie ihr hier nachlesen könnt. Deshalb bin ich auf Nicht nur ein Liebesroman auch sehr gespannt.







4. Panthersommernächte


Manchmal braucht man ein bisschen Magie, um zu sich selbst zu finden und zur ersten großen Liebe. Und niemand erzählt das auf so poetische und humorvolle Weise wie Splitterherz-Autorin Bettina Belitz. Mit Panthersommernächte legt die Bestsellerautorin einen fantastischen Jugendroman vor, der in Ton und Stimmung an ihre beliebte Luzie & Leander-Reihe anknüpft. Unter Ninas Bett liegt ein schwarzer Panther. Eine lebendige, wilde Raubkatze, die urplötzlich in der Kleinstadt aufgetaucht ist und die Bürger in Angst und Schrecken versetzt. Während draußen schon der Schützenverein zur Jagd auf "die Bestie" bläst, ist es Nina gelungen, Kontakt zu dem Tier aufzunehmen. Sie spürt den geheimnisvollen Zauber des Panthers, der sich sogar von ihr berühren lässt. Aber ein Panther ist kein Schmusekätzchen. Er braucht Freiheit und vor allem täglich jede Menge frisches Futter. Hilfe bekommt Nina von ihrem Klassenkameraden Lionel. Ausgerechnet, denn Lionels Vater ist der Anführer der Panther-Jagdgesellschaft.

Dieses Buch liegt seit dem Erscheinungstermin eingeschweißt bei mir. Ich wollte das Buch immer im Sommer lesen. Ich erwarte eine locker-leichte Romantasygeschichte.



5. Remember the fun




Adelaide, Australien: Der Roadtrip zu einem Konzert nach Melbourne wird für Zoey und ihre Freunde zum Sommer ihres Lebens. Zoey, die eigentlich ihrem Ex Finn hinterhertrauert (der wiederum inzwischen mit ihrer besten Freundin Cass zusammen ist), verliebt sich Hals über Kopf in Finns Cousin Luc, der jedoch ein tragisches Geheimnis verbirgt. Ein Geheimnis, das auf der Fahrt entlang der spektakulären Great Ocean Road eine ungeahnte Verbundenheit mit Zoey entstehen lässt ...

Cover und Klappentext versprechen Sommer, und das erhoffe ich mir auch von diesem Buch.







6. Salzige Sommerküsse




SOMMER, SAND UND SALZIGE KÜSSE

Am Strand in Jay Logans Armen - für Cricket hätte es der perfekte Sommer werden sollen. Aber als ihre beste Freundin sie vom Familienurlaub auslädt, zerplatzt Crickets Traum. Anstatt mit ihren Freunden auf Partys zu gehen, heuert sie als Zimmermädchen in einer Pension an. Doch letztlich sind es die völlig unerwarteten Dinge - allem voran eine verbotene Liebe und ein lang gehütetes Geheimnis - die diesen Sommer unvergesslich machen.

Das Buch habe ich mir extra für den Sommer gekauft, allerdings schon letztes Jahr. Mal sehen, ob ich dieses Jahr eine Buchreise nach Nantucket mache. :-)





7. Summer Sisters




Eine hinreißende Geschichte über die Freundschaft, das Leben und das Erwachsenwerden
Ama, Polly und Jo stammen aus derselben Stadt wie die legendären JEANS-Schwestern, und wie ihre mittlerweile fast erwachsenen Vorbilder haben auch Ama, Polly und Jo sich ewige Freundschaft geschworen. Doch inzwischen sehen sie sich kaum noch. Auch diesen Sommer gehen sie wieder getrennte Wege. Bis Jo sich verliebt und Pollys Leben in tausend Scherben zerspringt. Da merken die Freundinnen, dass sie einander so dringend brauchen wie nie zuvor. Was die drei zusammenhält, warum keine mit ihren Sorgen und Nöten jemals allein ist, davon erzählt Ann Brashares wie immer heiter, warmherzig und mit dem nötigen Tiefgang.

Die Eine für 4-Reihe der Autorin hat mir als Jugendliche sehr gut gefallen. Ich hoffe, dass die Protagonistinnen auch in dieser Geschichte wieder authentisch und sympathisch sind.


8. Schmetterlinge im Gepäck



Klopfende Herzen in San Francisco! Lolas Leben ist nicht nur außergewöhnlich, sondern auch ziemlich toll: Sie lebt mit ihren zwei Vätern in San Francisco, zieht jeden Tag ein anderes ausgeflipptes Outfit an und hat einen coolen Rockmusiker als Freund! Doch als auf einmal ihre ehemaligen Nachbarn nach zwei Jahren Abwesenheit wieder in das Haus nebenan ziehen, steht ihre Welt Kopf. Denn nicht nur hat ihr Calliope damals die Freundschaft gekündigt, sondern vor allem ist deren Zwillingsbruder Cricket der Junge, der Lola vor zwei Jahren das Herz gebrochen hat ...

Herzklopfen auf Französisch war eine nette Geschichte für zwischendurch. Ich hoffe, dass auch Schmetterlinge im Gepäck eine schöne Geschichte für den Sommer ist.





9. Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher




Jude Hernandez hat eine Menge von ihren Schwestern gelernt, aber die wichtigste Regel lautet: Verlieb dich nie in einen Vargas! Sogar einen Blutseid hat sie darauf geschworen. Jetzt lebt Jude als einzige der Schwestern noch bei ihren Eltern, es ist der letzte Sommer vor dem College. Um ihren kranken Vater aufzuheitern, hat sie einen jungen Mechaniker angeheuert, der das Vintage-Motorrad ihres Vaters reparieren soll. Kann sie etwas dafür, wenn er gut aussieht? Und unerwartet süß ist? Und Emilio Vargas heißt? Schließlich handelt es sich um eine reine Geschäftsbeziehung und von einer Vargas-Flirtattacke lässt sie sich schon mal gar nicht durcheinander bringen. Aber Judes eiserne Abwehr erhält erste Risse. Wird zum dritten Mal ein Vargas das Herz einer Hernandez brechen?

Das klingt doch nach einer typischen Liebesgeschichte für Jugendliche und damit passend für den Sommer.




10. Wenn du mich küsst


ZWEI VERLORENE SEELEN. EIN HEIßER SÜDSTAATENSOMMER.
UND NUR SEINE LIEBE KANN SIE ERLÖSEN.
"Ich war völlig hilflos. Ich konnte ihn nicht stoppen, ich konnte nicht mal seinem Blick ausweichen. Denn als ich den Schmerz in seinen Augen sah, wusste ich plötzlich, dass ich nicht die Einzige war. Ich war nicht die Einzige, die sich selbst hasste."
Seit dem Tod ihres kleinen Bruders versinkt Monroe in Trauer und Schuld. Auch ein herrlicher Sommer in Louisiana bei ihrer Großmutter wird das nicht ändern. Sie zieht sich immer weiter zurück - bis sie Nathan begegnet. Zwischen Monroe und ihm knistert es heftig. Aber sie spürt, dass auch auf Nathans Schultern eine schwere Last liegt …

Auch dieses Buch hört sich nach einer locker-leichten Geschichte für den Sommer an. Vielleicht lese ich es ja dieses Jahr.




Das war meine heutige Liste. Vielleicht habt ihr zur Abwechslung ja mal ein neues Buch bei mir entdeckt und nicht die üblichen Verdächtigen. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    auf dem SuB hab ich gar nicht gesucht. Das ist für mich eher immer der Ausweichort, wenn gar nichts mehr geht.
    Ich kenne keins deiner Bücher näher, nur Panthersommernächte habe ich schon mal gesehen. Aber vom Cover her sehen auf jeden Fall alle schonmal sehr sommerlich aus, weshalb ich finde, dass du die Aufgabe toll erfüllt hast :)

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Von deinen Büchern sind mir heute tatsächlich alle total unbekannt! Aber eine gute Idee, deinen SuB zu durchstöbern, da hast du ja viele gefunden die passen!
    Ansprechen tut mich jetzt aber keins davon so wirklich - sind halt doch alles eher Liebesgeschichten, was ich so aus den Klappentexten rauslese ... ;)
    Ich hoffe, sie werden dir gefallen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, ich lese einfach zu wenig Sommerbücher. Deshalb hatte ich beim letzten Mal schon Schwierigkeiten, auf 10 zu kommen. Ich hätte höchstens wieder die selben Titel nennen, aber das wollte ich nicht. :-)
      Ja, es sind alles Bücher mit einer Liebesgeschichte, was nicht meine Lieblingsbücher sind. Das ist auch der Hauptgrund, warum sie immer noch, teilweise schon seit Jahren, auf dem SuB schmoren. Ich muss sie wohl endlich mal lesen. Vielleicht gefallen sie mir ja. ;-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Da kann man durchaus auch positive Überraschungen erleben ;) Ich schnuppere ja auch immer wieder in mir unbekannten Genres und da gibts wirklich auch richtig tolle Bücher! :)
      Aber Liebesromane sind schon auch mein ... ja, wie soll ich es nennen *lach* Sie ziehen mich halt so gar nicht an ^^

      Löschen
    3. Ja, ich habe schon einige positive Überraschungen erlebt. Mein Monats-Highlight Juni hätte ich freiwillig wohl nicht gelesen. Jetzt fiebere ich dem Erscheiungstermin von Teil 2 (Scheunenkinder) im November entgegen. :-)
      Vielleicht ist ja bei den Liebesgeschichten auch ein Highlight für mich dabei... wer weiß. ;-)

      Löschen
  3. Guten Morgen Tinette :)

    Schöne Idee, einfach mal den SuB zu durchforsten. Nur fürchte ich, dass die Liste dann bei mir auch nicht voller gewesen wäre, als meine jetzige^^ irgendwie lese ich verhältnismäßig selten locker-leichte Sommerlektüre.

    Von deiner Liste kenne ich tatsächlich kein einziges Buch, nicht mal vom sehen her. So richtig angefixt hat mich aber auch keins. Ich wünsche dir viel Freude beim lesen der Bücher :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Five

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette! Keine Gemeinsamkeiten heute, ich muss zugeben, ich kenne kein einziges Buch auf deiner Liste. ;-) Aber das kann ja auch mal vorkommen.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette

    Wir haben zwar keine Gemeinsamkeiten, aber deine Liste gefällt mir. Wenn du mich küsst spricht mich das Cover total an. Summer Sisters spricht mich auch das Cover an. Heute hast du es mit Küssen, gelle ?! :-)))) Salzige Sommerküsse sind bestimmt süß.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinette,
    das ist auch eine Variante an das Thema zu gehen. Wenn man sich seinen SuB noch mal genauer ansieht und dort Sommerbücher findet, haben sie in diesem Sommer ja vielleicht auch eine Chance dann gelesen zu werden ;) Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du das eine oder andere vom SuB befreien kannst.
    Ich kenne keines der Bücher, aber einige sehen ganz interessant aus.
    Unsere "Sommerbücher"
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette, :)
    Remember the fun klingt toll. Das merke ich mir mal, denn ich liebe Roadtrips. :)

    Von Stephanie Perkins kenne ich bisher auch nur Herzklopfen auf Französisch, das mir gut gefallen hat. Aber Schmetterlinge im Gepäck möchte ich auch noch lesen.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinette,
    ich dachte ich hätte schon einen Kommentar geschrieben aber anscheinend wohl doch nicht. Ich bin etwas verwirrt heute...
    ;)
    Von deinen Büchern habe ich keines gelesen, die meisten sagen mir auch nichts, aber das Buch von Bettina Belitz steht auf meiner WuLi.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-flN
    PS: Ich werde morgen am Mittelalter-5 am Freitag nicht teilnehmen, weil mir nichts eingefallen ist. Ich lese wohl nicht viel Mittelalter (oder gebe mir nicht genügend Mühe).
    ;)

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!
    Den Sub zurate zu ziehen, ist eigentlich eine gute Idee! Deine Bücher kenne ich allerdings alle nicht.
    Hier ist mein Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tinette,

    deine Liste versprüht sommerlichen Charme, keine Frage. Ich kenne davon kein Buch, aber Summer Sistes spricht mich sofort an, von der Reihe kenne ich ein oder zwei Bände mit den Jeans auf dem Cover.

    Meine Sommerlese-Liste

    Liebe Grüße und schöne Sommerlektüre,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tinette,

    das hätte ich ja so gar nicht erwartet, aber wir haben gleich zwei Bücher gemeinsam. Nämlich die ersten beiden auf deiner Liste. Die du unbedingt lesen solltes, besonders das von Jenny Han!

    Ansonsten haben wir auch noch eine indirekte Gemeinsamkeit, denn von Stephanie Perkins habe ich das erste Buch als englische Ausgabe auf der Liste. Band 2 fand ich auch gut, allerdings konnte mich Band 3 mehr überzeugen.

    'Wenn du mich küsst' hatte ich vor 2 Jahren bei dem Thema auf der Liste, das Buch ist tatsächlich eine wundervolle Geschichte, aber inhaltlich gar nicht so leicht wie man denkt ;)

    Liebste Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tinette,
    du zeigst mir heute lauter neue Bücher, die ich noch gar nicht kenne. Schon die Cover vermitteln Sommerfeeling, schöne Auswahl!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Tinette,

    deine Auswahl ist super und die Idee auf dem SUB zu schauen, finde ich gar nicht so doof. Eventuell bekommt man doch Lust das eine oder andere Buch länger in der Hand zu behalten. ;)

    Ich kenne leider keine der Geschichten, aber das eine oder andere Buch hat auf jeden Fall mein Interesse geweckt und da werde ich noch einmal etwas intensiver nachsehen.

    Schau doch auch gern bei mir vorbei. Eventuell fühlst du dich davon inspiriert. :D

    Liebe Grüße
    Celi

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tawny spielt: Disney - Codenames

   Allgemeine Infos Spieltitel: Codenames - Disney Autor/in: Vlaada Chvátil Illustration/Design: Disney/Pixar Verlag: Czech Games Edition Ve...