Montag, 11. Mai 2020

Gebell zu: Jane & Miss Tennyson


Allgemeine Infos:





OriginaltitelFirst & Then
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Emma Mills
Verlag: Königskinder
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsjahr: 2016
Seiten: 475
Preis: 18,99 € (Hardcover)
ISBN: 9783551560254







Klappentext:
Devon würde eigentlich nichts an ihrem Leben ändern. Sie ist zufrieden damit, heimlich in ihren besten Freund verliebt zu sein und die Zukunft zu ignorieren. Aber das Leben macht nicht mit. Erst zieht ihr Cousin Foster, ein unverbesserlicher Sonderling mit einem überraschenden Talent für Football, bei ihnen ein. Dann taucht der unausstehliche, überhebliche und unerträglich attraktive Ezra auf. Devon hätte nie erwartet, dass Foster der Bruder wird, den sie nie haben wollte; oder dass Ezra ihre Lieblingsschriftstellerin Jane Austen liest, selbst wenn er Stolz und Vorurteil zunächst für die Fortsetzung von Verstand und Gefühl gehalten hat.

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Gebraucht gekauft
Zugangsjahr: 2017
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 08.05.2020
Beendet am: 10.05.2020
Gebraucht: 3 Tage

Lob und Tadel

~*~Gestaltung~*~
Das Cover gefällt mir gut. Es ist nicht zu aufdringlich und passt irgendwie zu Jane Austen.
Das Buch ist in 39 unbetitelte Kapitel aufgeteilt. Bei jedem ist eine Rosenblüte abgebildet.
Die Schriftgröße ist angenehm zu lesen.

~*~Charaktere~*~
Devon: Sie ist die Protagonistin der Geschichte und ein riesiger Jane Austen-Fan. Sie ist 17 und bereitet sich auf das College vor. Immer wieder stellt sie sich vor, wie ihr Leben verlaufen würde, wenn sie die Heldin eines Jane Austen-Romans wäre. Sie ist in ihrem besten Freundin Cas verliebt, beklagt sich allerdings nicht darüber, sondern ist damit zufrieden, für ihn aus der Ferne zu schwärmen. 
Sie ist eine sympathische Person und als Buchcharakter sehr authentisch.
Foster: Er ist 14 und Devons Cousin. Sein Vater ist gestorben. Seine Mutter kann sich nicht um ihn kümmern. Deshalb zieht er bei den Tennysons ein. Er ist aufgeweckt und humorvoll. Er wurde sofort mein Lieblings-Charakter. Mit seinen ständigen Fragen treibt er Devon in den Wahnsinn. Seine Hintergrundgeschichte ist sehr traurig. Trotzdem lässt er sich nicht hängen, sondern ist offen für alles. Ich musste ihn einfach mögen. 
Auch die anderen Charaktere sind schön dargestellt.


~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in den USA in der heutigen Zeit.

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Jane Austen ist mir natürlich ein Begriff, auch wenn ich noch kein Buch von ihr gelesen habe.
Ich hatte die Befürchtung, dass man Jane Austen gelesen haben muss, um in vollen Genuss der Geschichte zu kommen. Aber zum Glück ist es nicht vonnöten, um der Handlung zu folgen. Falls die Romane dennoch bekannt sein sollten, ist da sicher die eine oder andere Wiedererkennung vorhanden.
Der Anfang fiel mir nicht so leicht. Das lag vielleicht an der Erwartungshaltung. Ich dachte da ja noch, dass ich Jane Austen-affin sein müsste. 
Nachdem sich dieses Gefühl relativ schnell gelegt hatte, konnte ich mich ganz auf die Geschichte einlassen. Mir hat es sehr gut gefallen, dass es keine typische Liebesgeschichte gibt, wie man sie so oft in anderen Jugendromanen liest. Das Buch hat eher leise Töne. Die Handlung schreitet langsam voran, ohne langatmig zu wirken.
Ich bin froh, auch dieses Buch aus dem Königskinder-Verlag gelesen zu haben.
Die Geschichte hat mir trotz des holprigen Starts sehr gut gefallen. Die 475 Seiten sind nur so dahin geflogen. Es ist eine kurzweilige, schöne Geschichte für Jugendliche.


~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Verfasst in das Buch in der Ich-Form aus Devons Sicht im Präteritum. Der Schreibstil ist einfach und jugendlich und wirkt dadurch sehr authentisch. Ich konnte mir gut vorstellen, dass mir gerade eine 17-Jährige ihre Geschichte erzählt.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Schön...
Fazit: Ein schönes Jugendbuch mit leisen Tönen - nicht nur für Fans von Jane Austen.
Bewertung:  





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...