Donnerstag, 9. Juli 2020

10 Lieblingsbücher, die vor über 10 Jahren erschienen sind...




Die Aktion findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.

Heutige Aufgabe:



*~* 10 deiner liebsten Bücher, deren ET über 10 Jahre her ist*~*

Hallo,


wie gehe ich bei dieser Aufgabe vor? Ich durchstöbere meine Rezensionen, die ich mit Lieblingsknochen bewertet habe, und schaue, welche dabei spätestens 2009 erschienen sind. Um wenigstens etwas Abwechslung zu bieten, lasse ich dieses Mal Bücher von Mary Higgins Clark und Sarah Dessen außen vor... Ansonsten werdet ihr das eine oder andere Buch sicher schon mal bei mir entdeckt haben. Es war nicht so einfach, die üblichen Verdächtigen bewusst zu ignorieren, weil diese nicht umsonst meine Lieblingsbücher sind. :-)


1. Lucian (2009)




Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt die beiden es auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.







2. Im Bann des Fluchträgers (2000)



Jolon aus dem Tjärgwald hat einen Fluchträger berührt und liegt im Sterben. Sein Bruder Ravin und der Zauberschüler Darian verlassen das Schloss der Königin, um ins gefährliche Grenzland Skaris zu reiten. Dort soll die sagenumwobene Zauberin Skaardja eine mystische Quelle hüten, die Heilung für alle Leiden verspricht. In Skaris angekommen, müssen sie jedoch erkennen, dass finstere Mächte einen Angriff auf das Land der Waldmenschen vorbereiten – eine Armee toter Krieger marschiert bereits auf Ravins Heimat zu. Schaffen sie es rechtzeitig, die Königin zu warnen und ihre Feinde aufzuhalten? Regenbogenpferde, Hallgespenster, Naj, Fluchträger und Feuernymphen sorgen für Gänsehaut, Romantik und spannende Abenteuer in einer magischen Welt.








3. Die Beschenkte (2008)






Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens.
Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen.

Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten - und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.







4. Die Schnäppchenjägerin (2000)






Rebecca Bloomwood hat eine gefährliche Leidenschaft: Die erfolgreiche Finanzexpertin, die anderen Menschen in Geldfragen kompetent zur Seite steht, kann keinem Schnäppchen widerstehen. Nun steckt sie in einer schweren finanziellen Krise und droht in ihrem selbst geschaffenen Chaos unterzugehen, da sie sich gleichzeitig die Bank vom Leib halten, den attraktiven Luke Brandon beeindrucken und ihrer täglichen Arbeit nachgehen muss... 








5. Auch Geister können küssen (2007)

Die ersten Teile haben mir noch richtig, richtig gut gefallen. Die letzten Bände fand ich immer unerträglicher...




Susannah ist nicht so wie andere Mädchen: Sie trägt lieber zerrissene Jeans statt rosa Klamotten. Und sie kann Geister sehen, was sie nicht als besonders tolle Gabe empfindet. Als Susannah mit ihrer Mutter umzieht, hofft sie, dass der Spuk ein Ende hat. Doch in ihrem neuen Zuhause lungert der Geist eines attraktiven jungen Spaniers herum. Der Typ nervt sie tierisch - bis Susannah in der Schule von dem Geist einer ehemaligen Mitschülerin attackiert wird und Jesse sich auf einmal von einer ganz anderen Seite zeigt ...








6. Drei Meter über dem Himmel (2005)


Die bittersüße Geschichte einer großen Liebe mit Hindernissen: Romeo und Julia heute, das romantische Lebensgefühl einer wilden, eigensinnigen Generation. Babi ist die typische Tochter aus gutem römischem Hause, eine ehrgeizige Musterschülerin mit großen Zielen im Leben, Step hingegen ein freiheitsliebender Herumtreiber, ein Muskelpaket und Frauenheld, doch im Herzen ein echter Romantiker. Auf dem Weg zur Schule spricht er Babi an, sie sehen sich wieder, auf der Piazza, in der Bar, mit Freunden. Babi läßt Step erst mal abblitzen, doch eigentlich ist sie schon bis über beide Ohren in ihn verliebt. Als sie nach einem nächtlichen Motorradrennen zusammen vor der Polizei fliehen müssen, beginnt endlich ihre gemeinsame Geschichte. Die erste große Liebe! Sie sind unzertrennlich, ihre alles überwältigenden Gefühle scheinen sich durch nichts aufhalten zu lassen. Doch sehr schnell müssen die beiden mit Widerständen kämpfen: Babis Eltern, Steps Freunde, seine Art, Probleme mit Gewalt zu lösen, ihr enormer Ehrgeiz. Sie kommen aus zwei unterschiedlichen Welten und merken, daß man um die Liebe kämpfen muß.






7. DinoPark (1991)




Klappentext:

Stellen Sie sich folgendes vor: Sie kaufen für hundert Dollar eine Tageskarte, setzen mit dem Boot auf eine kleine Insel über und verbringen einen ganzen Tag in der Urzeit. Subtropische Vegetation, Erlebnisbahnen, die Sie über die ganze Insel fahren, hin zu fünfzehn verschiedenen Arten von echten, lebenden Dinosauriern, riesigen und winzigen, gefährlichen und harmlosen. Ein Traum? In DinoPark wird er unheimliche Wirklichkeit. Oder jedenfalls beinahe…








8. Operation Nautilus bzw. Kapitän Nemos Kinder (ab 1993)


(stellvertretend für die ganze Reihe hier der erste Teil)
Diese Ferienwochen soll Mike nie vergessen. Bei einem Schiffsausflug geraten er und seine Freunde in die Gewalt von Kapitän Winterfeld, der in den Besitz von Mikes Erbschaft gelangen will.Doch Mike hat keine Ahnung, was ihmsein Vater hinterlassen haben könnte und weshalb er es auf einer kleinen Insel verborgen hat. Nun sind die fünf Jungen Gefangene des Kapitäns und müssen um ihr Lebenbangen.In dieser ausweglos scheinenden Situation taucht ein geheimnisvoller Inder auf, der ihnen die Flucht ermöglicht. Mit seiner Hilfe gelingt es ihnen auch, nach Wochen voller Gefahren auf hoher See die Vergessene Insel zu finden. Doch Kapitän Winterfeld ist ihnen gefolgt. In letzter Minute können sie ihm entkommen und dringen ins Innere der Insel vor. Dort erwartet sie eine phantastische Überraschung - und Mike erfährt, wer sein Vater wirklich war.





9. Die Gemeinschaft der Drei (2009)/Alterra-Reihe






stellvertretend für die ersten drei Teile der Reihe:Ein Orkan bricht über New York herein. Innerhalb weniger Stunden versinkt die Stadt in Eis und Schnee. Aus der Dunkelheit, die folgt, schießen blaue Blitze hervor. Als sie verschwunden sind, ist die Welt eine andere geworden: gefährlich und wild, ohne Technik und Zivilisation - und ohne Erwachsene. Übrig sind nur die Kinder, unter ihnen Matt, Tobias und Ambre. Gemeinsam machen sie sich auf in ein unglaubliches Abenteuer ...












10. Darf´s ein bisschen mehr sein? (2005)

Mord, Romantik und Schokoriegel: eine Amateur-Detektivin zum Verlieben!

Keine Frage: Wenn der Mann ihrer Träume zwischen einer grazilen Gehirnchirurgin und einem rundum niedlichen Ex-Teenidol mit Hausmeisterposten wählen kann – dann bleibt der rundlichen Hausmeisterin nur das eine: ein Schokoriegel. Frohgemut entschließt sich Heather Wells daher, den ziemlich scharfen, aber romantisch anscheinend unterentwickelten Privatdetektiv Cooper Cartwright nur aus der Ferne anzuhimmeln. Das ändert sich abrupt, als ausgerechnet eine Studentin aus Heathers Haus tot im Fahrstuhlschacht aufgefunden wird. Heathers unerschrockene Mörderjagd scheint nämlich Coopers Interesse zu wecken, allerdings nur um sie mit aller Kraft am Ermitteln zu hindern …






Das waren 10 meiner Lieblingsbücher, die vor über 10 Jahren erschienen sind. Hättet ihr mit bestimmten Büchern gerechnet oder gab es doch die eine oder andere Überraschung?
Liebe Grüße
Tinette

Kommentare:

  1. GUten Morgen, heute war es für mich ein leichtes Thema. Ich nenne ja eh immer schon Bücher, die älter sind und ihr jungen Leute kaum kennt :) Gelesen habe ich keines der Bücher, von Dino Park kenne ich nur die Verfilmungen, der letzte Film war aber dann zu viel, das ist lamgsam ausgelutscht.Nina Blazon habe ich früher gelesen, ich kann mich aber da nicht an einen Titel erinnern. Von den anderen Büchern kenne ich keines. Alterra hört sich interessant an. Hab einen schönen Tag. LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinette,
    von deinen Büchern habe ich nur DINOPARK gelesen (aber das weißt du ja). Von MEG CABOT habe ich andere Bücher gelesen (aber das ist schon lange her, war auf englisch und ich kann mir die Titel nicht merken, immerhin weiß ich , dass es sich dabei nicht um PLÖTZLICH PRINZESSIN Gehandelt hat).
    Wolfgang Hohlbein ist nicht so meins, die wenigen Bücher, die ich bisher gelesen habe (wenn sie nicht mit seiner Frau Heike geschrieben wurden) konnten mich nicht überzeugen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-flr

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Tinette,

    wir haben die Autorinnen Isabell Abedi und Sophie Kinsella gemeinsam, aber mit anderen Büchern. Lucian fand ich ja leider nicht so besonders. Susannah hab ich früher auch mal gelesen, war aber auch nicht ganz meins. Die Schnäppchenjägerin liegt noch auf dem SuB, die Beschenkte steht immer noch auf der WuLi. Von Dinopark kenn ich nur die Verfilmungen, aber auch eher die neuen, wie die alten.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  4. Schönen guten Morgen!

    Da hast du ja interessante Bücher ausgegraben!
    Gelesen davon hab ich erst kürzlich Jurassic Park und ich mochte es sehr gerne! Heute Abend werde ich sogar mit der Fortsetzung anfangen, da freu ich mich schon drauf :)
    Und die Alterra Trilogie hab ich ebenfalls gelesen! Eine ganz tolle Reihe!

    Ansonsten kenne ich Isabel Abedi, von ihr hab ich eine Jugendbuch-Abenteuer Trilogie gelesen und Nina Blazon. Aber so wie letztes Mal kenne ich auch wieder dein hier genanntes nicht - ich seh schon, da fehlen mir noch einige ^^

    Die Beschenkte, davon hab ich schon viel gutes gehört und ich hab die Reihe auf meiner Wunschliste! Allerdings war mir gar nicht bewusst, dass der erste Band schon so lange her ist. Da sieht man wieder wie die Zeit vergeht *g*

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      bei Alterra habe ich mich nur geärgert, dass ich Teil 4 doch gelesen habe. Dadurch sind wieder einige Fragen aufgetaucht, die am Ende nicht aufgelöst wurden.
      Von Isabel Abedi habe ich früher sämtliche Jugendbücher gelesen. Ihr neues Buch Die längste Nacht steht auf meiner Wunschliste.
      Ja, Die Beschenkte ist schon vor einer Weile erschienen. Das Buch sollte ja auch verfilmt werden, aber leider scheint das Projekt nicht zustandezukommen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  5. Huhu Tinette :)

    Ich wollte heute auch nich die üblichen Verdächtigen nehmen und hab mich stattdessen mal unter den Büchern umgeschaut, die ich vor dem Bloggen gelesen habe. Und da bin ich mehr als fündig geworden^^

    Von deiner Liste habe ich Lucien schon gelesen, was mir wirklich gut gefallen hat :) und von Nina Blazon kenne ich auch ein paar Bücher, das von dir hier aber nicht.
    Bei Alterra bin ich gerade überrascht, dass es schon so "alt" ist.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Tinette

    Wir haben heute keine Gemeinsamkeiten. Die Beschenkte hab ich auch gelesen. Deine anderen Bücher hab ich schon gesehen, aber keins davon gelesen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette!
    Gelesen habe ich keines deiner Bücher, aber "Jurassic Park" natürlich als Film gesehen. Mehrfach! :-) Die anderen Titel kenne ich zum Teil, sind nicht so ganz mein Beuteschema.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,

    von deiner Liste kenne ich nur "Dino Park", das ich auch schon gelesen habe und das ich wirklich liebe.
    Ansonsten kenne ich Meg Cabot als Autorin, habe aber nur "Plötzlich Prinzessin" von ihr gelesen.
    Die anderen Bücher kenne ich leider nicht.

    Viele Grüße

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tinette,
    "Lucian" und "Die Schnäppchenjägerin habe ich zwar nicht in meinem Top Ten, aber auch gelesen. Einige andere "Die Beschenkte", "Alterra", "Susannah..." kenne ich vom Sehen. Eine schöne Auswahl; ich finde es immer interessant, mal einen Blick zurück zu werfen, denn die älteren Bücher haben es nicht verdient, vergessen zu werden.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tinette,

    ah, wir haben heute "Die Beschenkte" gemeinsam - die Trilogie mochte ich auch echt gerne!
    "Lucian" stand tatsächlich auch eine zeitlang bei mir auf der Wunschliste, bis ich irgendwann das Interesse verloren habe ...

    Liebe Grüße
    Dana
    (Mein Beitrag)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tinette, :)
    an Lucian habe ich gar nicht gedacht, aber ich mag dieses Buch sehr gerne und habe es schon mehrmals gelesen.
    Ein Buch von Nina Blazon habe ich auch auf meiner Liste. Im Bann des Fluchträgers kenne ich noch gar nicht.
    Die Beschenkte habe ich gelesen. Mir hat die Reihe ganz gut gefallen. Ich war aber nicht so begeistert, weshalb ich nur die ersten beiden Bände kenne. Aber irgendwie hätte ich jetzt Lust, sie noch einmal zu lesen.
    Die Schnäppchenjägerin hätte ich auch gut nennen können. Ich mochte die Reihe sehr gerne. Zumindest bis zu Minishopaholic.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tinette,
    Die beschenkte möchte ich gerne irgendwann noch lesen.

    Leider habe wir heute nichts gemeinsam. Aber dafür kenne ich wenigstens das ein oder andere Buch vom sehen her.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Tinette,
    wir habe diesmal DinoPark gemeinsam. Das habe ich lange vor der Verfilmung gelesen. Auch die übrigen Bücher sehen interessant aus.
    Hier gehts zu meiner Liste https://buchundco.blogspot.com/2020/07/top-ten-thursday-alte-lieblinge.html
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu: Dogdance - Vom ersten Schritt zur kompletten Choreographie

      Allgemeine Infos Originaltitel :  Dogdance - Vom ersten Schritt zur kompletten Choreographie Originalsprache : Deutsch Autor/in : Inka...