Donnerstag, 29. November 2018

10 Büchertipps für die Adventszeit





Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.

Hallo,


auch heute bin ich wieder dabei.


Die heutige Aufgabe lautet:



~*~ 10 Buchtipps: Welche Geschichten passen perfekt in die Adventszeit? ~*~


Das Thema gefällt mir. Ich lese zwar nicht unbedingt viele Adventsbücher in dieser Zeit, aber auf 10 müsste ich kommen. Die Reihenfolge stellt kein Ranking dar, sondern ist so gewählt, wie mir die Bücher gerade einfallen...

Fangen wir an.

1. Die wundersame Schatulle




* gelesen im Dezember 2017
* Mein Fazit damals: Eine wunderschöne, aber auch traurige Weihnachtsgeschichte.
* Rezension hier online
* Von diesem Autor habe ich auch Der Weihnachtswunsch gelesen.


Richard und seine Familie ziehen bei Mary, einer alten Frau, ein, um ihr im Haushalt zu helfen. Obwohl es Advent ist, hat Richard nur seine Arbeit im Sinn und für seine Familie keine Zeit…

2. Die Weihnachtsüberraschung



* gelesen im Dezember 2017
* Mein Fazit damals: Eine schöne Kurzgeschichte, die in der Vergangenheit spielt.
* Rezension hier online.
* Von dieser Autorin habe ich bisher kein anderes Buch gelesen.

Der traditionelle Weihnachtsball des Viscounts von Marchwood findet dieses Mal als Maskenball statt. Da seine Tochter achtzehn Jahre alt geworden ist, soll sie einen Ehemann finden. Das könnte schwierig werden. Gerüchte, dass der Lord verarmt ist, sind im Umlauf…

3. Winterzauber wider Willen



* gelesen im Oktober 2014
* Mein Fazit damals: Eine schöne Geschichte für die Adventszeit, die Familie ist so knuffig.
* Keine Rezension online.
* Von der Autorin habe ich die wider Willen-Reihe komplett gelesen.

Dezember: und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das „Fest der Liebe“ möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O’Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber - und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis …

4. Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder



* wird aktuell gelesen
* Fazit bis hierhin: schöne weihnachtliche Geschichte mit einem Hauch von Fantasy und einem zuckersüßen Hund
* Von dieser Autorin habe ich noch kein anderes Buch gelesen.

Laura hasst Weihnachten! Eigentlich wollte sie in ihrem ruhigen Häuschen auf dem Land nur dem Glitzer und Trubel der Adventszeit entfliehen. Und jetzt hat sie sich plötzlich verliebt, in Lizzy, die kleine West Highland Terrier Hündin, in eine vollkommen chaotische Familie und, wenn sie ehrlich ist, auch in Justus, den Sohn ihres Chefs. Laura ist völlig überfordert und sieht nur eine Lösung: Sie muss so schnell wie möglich weg und auf keinen Fall zurückblicken …

5. Weihnachten am Siljansee




* gelesen im Dezember 2017
* Mein Fazit damals: Trotz abruptem Ende lesenswert. Eine schöne Geschichte für die Weihnachtszeit.
* Rezension hier online
* Von der Autorin habe ich auch Sommerglück auf Reisen gelesen. Aber das passt ja nicht ganz zur Jahreszeit bzw. zum Thema. :-)

Der Schnee knirscht unter den Stiefeln, und in den langen Nächten funkeln die Sterne. Wie verzaubert scheint die winterliche Welt am Siljansee. Doch Per aus der hektischen Großstadt hat für all das keinen Sinn. Er will das geerbte Kinderheim so schnell wie möglich wieder loswerden. Allerdings hat er nicht mit der kleinen Lotta gerechnet ...

6. Das Weihnachtsglas



* gelesen im Dezember 2014
* Mein Fazit damals: Schöne Geschichte, aber auch kitschig. 
* Keine Rezension online
* Von diesem Autor habe ich noch kein anderes Buch gelesen.

Ausgerechnet an Heiligabend räumen Diebe Hope Jensens Wohnung aus. Die junge Journalistin ist ohnehin am Boden zerstört, weil erst vor Kurzem ihre Adoptivmutter gestorben ist. Doch dann erhält sie ein geheimnisvolles anonymes Geschenk. Sie ist wild entschlossen, den edlen Spender ausfindig zu machen. Dabei erfährt sie von einer wunderbaren Weihnachtstradition – und löst unverhofft das Geheimnis ihrer Herkunft.

7. Vier Pfoten im Schnee




* gelesen im Dezember 2015
* Mein Fazit damals: Einfühlsame, süße Geschichte. Genau richtig für Weihnachten.
* Keine Rezension online
* Von diesem Autor habe ich noch kein anderes Buch gelesen.



Wenn Hunde unsere Herzen öffnen ...



Todd und Laura, die junge Tierpflegerin, sind beste Freunde. Und Gracie, Lauras kleine Golden-Retriever-Drame, ein Geschenk von Todd, ist ein wahrer Schatz. Doch dann kommt kurz vor Weihnachten die schockierende Nachricht: die Stadt will das Tierheim schließen! Was soll nun aus all den Hunden werden?



8. Der kleine Weihnachtsmann




* Gelesen im Dezember 2014, aktuell re-read
* Mein Fazit damals: So eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
* Keine Rezension online
* Von diesem Autor habe ich noch kein anderes Buch gelesen.



Ein kleiner Junge rettet mit seinen Träumen das Weihnachtsfest

Harold hat keine Eltern mehr und lebt im Waisenhaus. Dort ist es aber so schrecklich, dass er sich entschließt zu fliehen und fortan mit dem alten Le Falou unter der Brücke lebt. Bei ihm lernt er, was er für sein Leben wirklich braucht: das Träumen. Und schon bald merkt er, dass seine Träume Wirklichkeit werden können.





9. Das Boot der Träume




*gelesen ???, muss vor 2014 gewesen sein. Ich habe die Erstausgabe 2006, also vermute ich im November/Dezember 2006
* Ich kann mich so gut wie gar nicht mehr an diese Geschichte erinnern, leider. Ich werde sie dieses Jahr nochmal lesen.

Eine Geschichte über den Weihnachtsmann, die unmittelbar bewegt: Santa Claus braucht Unterstützung. Die Geschwister Lila und Will müssen ihm helfen, denn nur mit ihnen kann Santa Claus den Kindern der Welt ihre Träume und Wünsche erfüllen.

10. Adventszeit ist Kuschelzeit



* gelesen im Dezember 2017
* Mein Fazit damals: Eine schöne, weihnachtliche Kurzgeschichte, die ich gerne gelesen habe.
* Rezension hier online
* Von der Autorin habe ich bisher kein anderes Buch gelesen.

Mit Weihnachten hat die junge Altenpflegerin Tanja nichts mehr im Sinn. Am liebsten möchte sie sich den gesamten Dezember über verkriechen, doch da tritt "Oma Hertha", der gute Geist des Seniorenwohnheims, in dem sie arbeitet, mit einer Bitte an sie heran: Noch ein Mal möchte Hertha auf die Insel Sylt reisen, wo sie einst die glücklichste Zeit ihres Lebens verbrachte. Da sie sich die Reise allein nicht zutraut, bittet sie Tanja um ihre Begleitung. Seufzend willigt Tanja ein. Sie bringt es einfach nicht übers Herz, der liebenswerten alten Dame ihren Wunsch abzuschlagen -
So sehr Tanja sich gegen die Weihnachtsstimmung wehrt, dem Zauber der verschneiten Insel und der heimeligen Wärme am Kamin des Hotel Deichhof kann sie nicht lange widerstehen - genauso wenig wie dem gut aussehenden Sportlehrer Vincent, der mit seinem Großvater hier ist, um ihm einen letzten Herzenswunsch zu erfüllen

Das war meine weihnachtliche Buchliste. Ich habe versucht, nicht ganz so bekannte Bücher vorzustellen.

Vielleicht kennt ihr ja das eine oder andere Buch. Oder ihr findet den einen oder anderen Tipp. :-)
Liebe Grüße
Tinette

9 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    oh, deine Liste finde ich echt schön. Wir haben Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder gemeinsam, auch wenn ich das Buch noch nicht gelesen habe, sonderen es bei den Buchtipps ist, die ich erhalten habe und die ich unbedingt mal lesen möchte. Von der Autorin hab ich aber bereits einen anderen Weihnachtsroman mit Hund (Der himmlische Weihnachtshund) gelesen und den fand ich auch sehr toll.
    Und Winterzauber wider Willen hatte ich letztes Jahr in der Liste.

    Auf den ersten Blick angesprochen hat mich jetzt Der kleine Weihnachtsmann. Das Buch hat mich jetzt voll neugierig gemacht und ich glaube, das werde ich dieses Jahr noch lesen. Vielen Dank für den Tipp ;)

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinette,

    deine Liste ist eine bunte Mischung. Wir haben Nr. 4 gemeinsam, Petra Schier hat ja jedes Jahr wieder einen schönen Weihnachtsroman mit Hund dabei. Sie wird heute wohl die angesagteste Autorin der Listen sein.
    Ansonsten hast du alles Titel, die ich nicht kenne.
    "Der kleine Weihnachtsmann" ist gleich mal auf meine Wunschliste gehüpft und "Weihnachten am Siljansee" klingt nach winterlicher Stimmung und passt perfekt.


    Meine Adventsliste

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Da hast du ja wirklich eine tolle weihnachtliche Liste zusammenbekommen - die meisten deiner Bücher allerdings, muss ich gestehen, sind genau die die ich so überhaupt nicht mag *lach* Hunde, Herzchen und ein romantischer Hauch, wenn ich das auf dem Cover sehe ist das schon nichts für mich :D Wahrscheinlich verpasse ich deswegen auch die ein oder andere Geschichte, die mir vielleicht gefallen hätte ^^

    Aber immerhin eins davon hab ich gelesen und hatte ich letztes Jahr auch bei den Adventsbüchern vorgestellt: Der kleine Weihnachtsmann - eine wirklich wunderschöne Geschichte <3

    Von Richard Paul Evans hab ich ein anderes Buch gelesen ... ich glaube das hieß: Ein Winter mit Grace. Hätte auf jeden Fall auch in die heutige Liste gepasst!

    "Das Boot der Träume" hört sich aber auch schön an <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      für Weihnachtsbücher finde ich diese „kitschigen“ Cover gar nicht so schlimm. Besonders wenn da noch ein Hund auf dem Cover ist, bin ich begeistert. :-) Ansonsten bin ich gar nicht so ein Coverkäufer. Ich achte immer auf den Klappentext und meist schnuppere ich mal in die Leseprobe rein.
      Der kleine Weihnachtsmann hat mir damals schon gut gefallen. Beim 2. Lesen mag ich es genauso gerne.
      Von Richard Paul Evans möchte ich gerne noch weitere Bücher lesen. Beide Bücher, die ich gelesen habe, haben mir gut gefallen. Sie haben nicht unbedingt ein richtiges Happy End, aber oder vielleicht auch gerade deshalb mochte ich sie. :-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  4. Hallo Tinette, :)
    gelesen habe ich keines, allerdings kenne ich „Winterzauber wider Willen“ vom Sehen, denn es steht im Regal meiner Schwester, sodass ich mich da auch mal bedienen kann. :)
    Aber auch einige der anderen Bücher sehen schön aus und klingen toll. :) Insbesondere „Der kleine Weihnachtsmann“ spricht mich an. :) Generell mag ich aber die Cover. Von Weihnachtsbüchern sehen die immer so wundervoll aus. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette

    Also wer jetzt noch nicht in Vorweihnachtsstimmung ist, spätestens nach dem Betrachten deiner Liste ist er es. Wir haben keine Gemeinsamkeiten, aber ich würde deine Liste so nehmen wie sie ist.

    Liebe Grüße,
    Gisela
    Meine Liste:
    HIER

    AntwortenLöschen
  6. Hey Tinette :)

    Vom sehen her kenne ich ein paar der Bücher, aber gelesen habe ich bisher noch keins. Ich lese aber auch vergleichsweise selten Bücher, die in die Adventszeit passen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag dir :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette :)
    Wir lesen eigentlich auch kaum Weihnachts-/Adventsbücher, daher haben wir heute mit etwas anderen Werken aufgefüllt ;) Deine Auswahl sieht wirklich toll und absolut passend für die anstehende Adventszeit aus, allerdings kann ich es nur von Cover und Beschreibung her beurteilen, da ich die Bücher alle nicht kenne ;)
    Unsere “Advents”bücher
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
  8. Hey,

    wir haben heute "Winterzauber wider Willen" gemeinsam :) Ich habe das Buch erst letzte Woche gelesen und es hat mir, wie die anderen Bücher der Autorin, die ich kenne, gut gefallen - besonders ihre Weihnachtsgeschichten sind toll.
    Von Emily Murdoch habe ich ein, zwei Bücher in der Kindle-Bibliothek, aber ich habe von ihr noch nichts gelesen (und ich wusste gar nicht, dass es ihre Bücher auch auf Deutsch gibt). "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder" steht auf meiner Wunschliste und "Der kleine Weihnachtsmann" wird vermutlich dort landen; das Buch sieht sehr interessant aus.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...