Mittwoch, 14. April 2021

Aktuell lese ich... invisible

 Hallo,





... den 2. Teil der Buchholz & Salomon-Reihe.

Mein aktuelles Lesefutter






Ein Arzt, der während einer OP wie im Rausch das Skalpell ins Herz eines Patienten sticht. Ein junger Mann, der an den Hamburger Landungsbrücken in aller Öffentlichkeit brutal erschlagen wird. Ein Immobilienmakler, niedergemetzelt in einer wahren Blutorgie...
Es sind grauenvolle Morde, die ganz Deutschland erschüttern. Die Täter sind schnell gefasst - nur ihre Motive sind völlig unklar, denn alle sagen aus, sie wüssten selbst nicht, was über sie gekommen sei.
Die Hamburger Kriminalkommissarin Nina Salomon hat bald den Verdacht, dass die Morde irgendwie zusammenhängen. Es kann doch kein Zufall sein, dass sich in allen drei Fällen Opfer und Täter überhaupt nicht kannten! Ist es möglich, dass jemand die Täter angestiftet hat? Aber wie?
Gemeinsam mit ihrem Kollegen Daniel Buchholz, den private Probleme plagen, muss sie die tiefsten Geheimnisse der Opfer erforschen, um einen gemeinsamen Nenner zu finden, der sie alle verbindet. Und was das Ermittlerduo herausfindet, wirft ein völlig neues Licht auf etwas, was uns heute so ganz bequem und alltäglich scheint...


Lesefortschritt








Aktuell bin ich auf Seite 193 von 366. (Kapitel 22)
"In dem Moment, in dem ich das Telefon auf den Schreibtisch werfe, wird mir klar, dass ich gerade übers Ziel hinausgeschossen bin."






Warum dieses Buch?








Ich wollte das Buch schon die ganze Zeit lesen. Damit kann ich eine weitere Reihe abschließen. Teil 1 hat damals die höchste Bewertung von mir bekommen.








Was gibt es sonst noch zu sagen?





Schon der Prolog hat mich schlucken lassen. Ich weiß gar nicht mehr, ob Teil 1 auch so brutal war. Die Morde sind wirklich eiskalt, und die Bilder davon, die vor meinem inneren Auge aufgetaucht sind, hätte ich am liebsten abgeschüttelt. Bei diesem Buch schwanke ich zwischen Abbrechen, weil ich es so brutal finde, und Weiterlesen, weil ich unbedingt wissen will, wer oder was dahintersteckt. Werden die Täter hypnotisiert? Oder haben sie einen Chip implantiert bekommen, der sie auf Knopfdruck zum Mörder macht? Oder ist es etwas ganz anderes?








Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Huhu Tinette :)

    Das Buch kenne ich vom sehen her, bisher hats mich aber nicht so angesprochen. Und wenn ich mir deine bisherige Meinung so durchlese, dann weiß ich aber, dass es definitiv nicht meins ist. Bei Brutalität bin ich raus. Aber ich kann dein Schwanken durchaus verstehen. Ich bin mal auf deine abschließende Meinung gespannt, dann weiß ich ja, ob du es fertig gelesen hast :)

    Ich hab inzwischen auch einen eigenen Beitrag zum Currently Reading gemacht. Die Aktion pausiert ja schon wieder und so langsam ist es mir ein bisschen zu bunt^^

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tawny spielt: Disney - Codenames

   Allgemeine Infos Spieltitel: Codenames - Disney Autor/in: Vlaada Chvátil Illustration/Design: Disney/Pixar Verlag: Czech Games Edition Ve...