Donnerstag, 17. Juni 2021

An diesen 10 Handlungsorten war ich schon einmal...

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~*  10 Bücher, die an Orten spielen, an denen du selbst schon gewesen bist *~*


Hallo,

die Liste nur mit speziellen Orten zu füllen, habe ich nicht geschafft. Manchmal musste ich geografisch etwas weitläufiger sein und habe eine Stadt oder sogar ein ganzes Land genommen. :-)

1. Acht Zimmer, Küche, Meer

-> spielt auf Rügen. Dort haben wir im April 2018 Urlaub gemacht.





Marina hat das alte Haus auf Rügen geerbt, von dem sie schon als Kind fasziniert war. Allerdings muss sie der alten Josefine lebenslanges Wohnrecht gewähren. Trotzdem nimmt Marina das Erbe an und baut das Gebäude gemeinsam mit ihrer Schwester zu einem Gästehaus um. Doch sie fragt sich, warum ausgerechnet sie das Haus geerbt hat. Als auch noch eine entfernte Verwandte auftaucht, die Erbansprüche stellt, beschließt sie, für Klarheit zu sorgen, und macht sich auf Spurensuche. Denn sie will um das Haus kämpfen …










2. Das Geheimnis der Hebamme

-> spielt in Christiansdorf, was später zur Stadt Freiberg wird. Dort war ich im Juni 2018. Die Bühnenaufführung zu diesem Buch habe ich dann auf der Freilichtbühne in Rathen angeschaut.






Das Deutsche Reich unter Kaiser Barbarossa: Weil sein Sohn tot geboren wurde, will Burgherr Wulfhart der jungen Hebamme Marthe Hände und Füße abschlagen lassen. Nur mit knapper Not gelingt ihr die Flucht aus ihrem Dorf. Um zu überleben, schließt sich das Mädchen einer Gruppe Siedler an, die ostwärts in das heutige Sachsen ziehen, um sich in dem noch unerschlossenen Gebiet ein neues, freies Leben aufzubauen. Angeführt werden sie von dem edlen Ritter Christian, der sofort von Marthe fasziniert ist. Doch ihre Schönheit und ihre besondere heilende Gabe haben auch die Aufmerksamkeit von Randolf erregt, Christians erbittertstem Feind. Da wird in Christians Dorf Silber gefunden …







3. Sommerglück auf Reisen

-> spielt in Schweden. Dort war ich schon einige Male.



Glitzernde Seen, blühende Wiesen und ein tiefblauer Himmel - so schön ist der Sommer im hohen Norden!

Die Köchin Kristina Ljungström hat sich Schwedens berühmtesten Gastrokritiker zum Feind gemacht. Und ihr Sohn Finn hat sich ausgerechnet in dessen Tochter Svea verliebt. Natürlich kommt es überhaupt nicht infrage, dass Finn und Svea in den Sommerferien gemeinsam durch Schweden reisen. Doch die Teenager lassen sich ihren Urlaub nicht verderben und reißen aus. Kristina nimmt die Verfolgung auf, aber schon nach wenigen Kilometern bleibt ihr Auto am Straßenrand liegen - wo ausgerechnet der unverschämte Gastrokritiker sie aufsammelt ...








4. Emil und die Detektive

-> spielt in Berlin. Dort waren wir auf Abschlussfahrt.







Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Großmutter und die Cousine Pony Hütchen erwarten ihn am Blumenstand im Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt nicht. Während die Großmutter und Pony Hütchen noch überlegen, was sie tun sollen, hat Emil sich schon in eine aufregende Verfolgungsjagd gestürzt. Quer durch die große fremde Stadt, immer hinter dem Dieb her, der ihm im Zug sein ganzes Geld gestohlen hat. Zum Glück bekommt Emil bald Unterstützung: von Gustav mit der Hupe und seinen Jungs.








5. Liebe mit 61 Tasten

-> spielt teilweise in Idar-Oberstein sowie bei den Karl May Festspielen in Mörschied, Diese Festspiele habe ich 2018 besucht und an dieser Stelle darüber berichtet.




Celine träumt vom Durchbruch als Autorin, doch seit Monaten leidet sie unter einer Schreibblockade. Von der Bassistin Talina erhält sie den Vorschlag, ein Buch über eine Band zu schreiben. Um sich Inspiration zu holen, besucht die unmusikalische Celine die Probe von Devils on earth.
Bald taucht das Gerücht auf, dass Celine eine Beziehung mit einem Bandmitglied hat. Dabei gibt es momentan nur einen jungen Mann in ihrem Leben: Till, ihren kleinen Sohn.







6. Die Lilie von Bela Vista

-> Handlungsort ist neben Brasilien auch Idar-Oberstein. Die Rede ist u. a. auch vom Spießbratenfest, das ich im Zuge unseres Hunsrück-Urlaubs 2018 besucht habe




Als die Hamburger Modedesignerin Josie das antike Collier ihrer Großtante erbt, ahnt sie nicht, dass dieses auf eine dramatische Liebesgeschichte zurückgeht – und ihr Leben verändern wird. Idar-Oberstein, 1830. Sophies Verlobter ist wie so viele Männer nach Brasilien ausgewandert – und entdeckt dort Edelsteine. Als Karl nicht kommt, um Sophie wie versprochen in die neue Heimat zu holen, ahnt sie, dass er ihre Hilfe braucht. Kurzentschlossen reist sie ihm hinterher und wird in einem Indiodorf im Dschungel fündig. Doch Karls langes Schweigen hat Gründe, die Sophie erst langsam durchschauen wird ...

 - # - keine Rezension geschrieben - # -








7. Meine beste Freundin ist eine Mumie

-> spielt u. a.  in Hurghada, im Tal der Könige/Luxor. Während unseres Ägyptenurlaubs 2015 habe ich diese Orte auch besucht. In Hurghada sind wir gelandet. Hier war auch unser Hotel (Titanic Resort & Aquapark).


Stella Nofretete Grün kann es nicht fassen, als sie erfährt, dass die ganze Familie demnächst nach Ägypten zieht. Als würde es nicht reichen, dass sie nach einer ägyptischen Königin benannt wurde, wollen ihre Eltern, die begeisterte Archäologen sind, auch noch das Grab dieser Königin finden. Stella fällt es schwer ihre Freunde und ihre Band, in der sie als Leadgitarristin spielt, zurückzulassen. Zugegeben findet sie es in Ägypten gar nicht so schrecklich, wie sie es anfangs vermutet hat. Erst recht wird es für sie spannend, als ihre Eltern ein Grab mit einer Mumie entdecken, deren Identität nicht geklärt werden kann. Während Stella einen Augenblick mit der Mumie alleine ist, erwacht diese zum Leben und behauptet eine Tochter von Königin Nofretete zu sein. Stella versucht ihr Bestes, damit sich die Prinzessin in der heutigen Zeit zurechtfindet. Doch das ist einfacher gesagt als getan…






8. Das geheime Versprechen (SuB)

-> spielt in Australien, wo mein Zwillingsbruder wohnt, den ich im September 2019 besucht habe.






Erschüttert liest die Australierin Sarah einen Artikel über die »vergessenen Kinder«: Bis in die 1960er Jahre wurden englische Kinder aus armen Familien gegen den Willen ihrer Eltern nach Australien verschifft, um England kostspielige Sozialfälle zu ersparen und Australien unkomplizierte Einwanderer zu verschaffen.
Hat auch Sarahs Vater dieses Schicksal erlitten? Immerhin wuchs er in einem der Waisenhäuser auf, die im Artikel genannt werden. Sarah beginnt zu recherchieren – und erkennt überrascht, dass die Spuren bis in die 30er Jahre nach Deutschland führen. Sie kann nicht ahnen, dass am Anfang aller Geheimnisse ein Versprechen zwischen zwei verzweifelten Jugendlichen steht, gebrochen und doch für immer bewahrt.
Eine Tochter, die ihren Vater glücklich sehen will. Eine Mutter, der man den Sohn gestohlen hat. Eine Liebe, die alles überwinden kann: Die Australierin Sarah kommt einem ergreifenden Familien-Geheimnis auf die Spur, das auf historisch belegten Ereignissen rund um die Kinder-Transporte aus Nazi-Deutschland und die Deportation von Kindern aus England nach Australien beruht.





9. Bertha Benz oder die Geschwindigkeit der Träume (Wunschliste)

-> spielt in Pforzheim. Da war ich ein paar Mal, als ich eine ehemalige Mitschülerin von mir besucht habe.



Ohne sie wäre sein großer Traum zerplatzt: Gegen den Widerstand ihrer Eltern löst Bertha Ringer 1870 ihre Verlobung mit einem gut situierten Industriellen, um den ehrgeizigen, aber mittellosen jungen Ingenieur Carl Benz zu heiraten. Von Anfang an glaubt sie an seine Vision einer pferdelosen Kutsche. Doch Carl gelingt es nicht, das nötige Kapital aufzutreiben, jahrelang lebt die Familie in bitterer Armut.
Und als er der Welt 1886 endlich sein Automobil präsentieren kann, erntet er nichts als Zweifel und Desinteresse. Carl ist kurz davor, aufzugeben.
Doch Bertha fasst einen wagemutigen Plan, um den Wert seiner Erfindung unter Beweis zu stellen: Sie unternimmt auf eigene Faust die erste Fahrt mit Carls Automobil, und verhilft dem Gefährt damit zum weltweiten Durchbruch.








10. Der Glöckner von Notre Dame

-> spielt in Paris. Die halbe Verwandtschaft wohnt in Frankreich, ein paar davon auch in Paris. Natürlich habe ich sie da schon einige Male besucht. :-)







Vielfach verfilmt und für die Bühne adaptiert hat Victor Hugos schillernder Roman 'Der Glöckner von Notre-Dame' (1831) einen festen Platz unter den bedeutendsten Werken der Weltliteratur. Hugos höchst kunstvolle Verbindung des historischen Sujets mit den poetischen Idealen der Romantik fand bis heute kaum ihresgleichen: Eingebettet in glänzende Schilderungen des mittelalterlichen Lebens in Paris erzählt der französische Dichter die Geschichte des missgestalteten Glöckners Quasimodo, dessen selbstlose, aber heimliche Liebe zu der feurig-schönen Esmeralda erst im Tod Erfüllung findet.

--> keine Rezension geschrieben









Jetzt ist die Liste ja schon voll. Einen historischen Roman, der in Portugal spielt, hätte ich noch gehabt. Und so nach und nach fallen mir sicher noch andere Bücher ein... :-)
Liebe Grüße
Tinette

7 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    an spezielle Orte wie z. b. Das Brandenburger Tor oder so habe ich gar nicht gedacht, bei der Aufgabe, schon eher an Städte und Länder. Aber das ist ja immer das schöne, dass man solche Sachen auch so offen auslegen kann.

    Du hast einige für mich exotische Ziele gefunden, gemeinsam haben wir nur Berlin. Gelesen hab ich aber auch die ersten 3 Bücher der Hebammen-Reihe, auch wenn das wirklich schon ewig her ist und ich im Leben nicht mehr hätte sagen können, wo das spielt.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette :)

    Also wenn ich spezielle Orte hätte nehmen müssen, dann wäre ich wohl ganz raus gewesen. Ich tue mich ja schon schwer, mir nur die Orte an sich zu merken, wo Bücher spielen^^ und da ich bisher wenig gereist bin, hab ich heute auch nicht wirklich viel zur Auswahl gehabt.
    Berlin tummelt sich auch auf meiner Liste. Ansonsten war ich noch auf Rügen und in Freiberg, aber da hab ich keine passenden Bücher gefunden.
    Gelesen habe ich von deiner Liste bisher noch kein Buch.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine besuchten Orte

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Wie Steffi schon sagt: ihr habt da wirklich Freiheiten zum Auslegen der Themen! Deshalb versuche ich auch immer, sie relativ offen zu formulieren, damit auch jeder was dazu finden kann ;)
    Mit speziellen Orten wäre ich völlig aufgeschmissen gewesen *lach* Da musste ich schon oftmals auf die ganzen Länder ausweichen!

    Immerhin haben wir Paris gemeinsam! Toll dass da Verwandte von dir wohnen, sowas ist immer ganz praktisch :D Und Australien!!!! Wie mega ist das denn! Das wäre ein Traumziel von mir <3 Wie toll, dass da dein Bruder wohnt!

    Von den Büchern kenne ich keins, bis auf Emil und die Detektive <3
    "Das Geheimnis der Hebamme" schlummert auf dem SuB - endlich mal wieder was historisches! Das vernachlässige ich zurzeit etwas. Wobei ich tatsächlich grade auch was in dem Genre lese!
    Den Glöckner von Notre Dame kenne ich nur in der Disney Verfilmung :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, ich habe das etwas zu eng interpretiert, aber ich habe ja schnell gemerkt, dass das so viel zu schwierig ist. :-D
      Ja, mein Bruder wollte eigentlich nur ein Jahr dort bleiben und wollte dann nicht mehr weg. Weil ich Flugangst habe, habe ich ihn nie besucht. Erst vor 2 Jahren habe ich mich dann mal getraut... und es nicht bereut. Da würde ich auch gerne wohnen. :-)
      Historische Romane lese ich gerne, in letzter Zeit aber gar nicht, was aber auch daran liegt, dass ich aktuell nur 2 oder 3 auf dem SuB habe. Im Moment versuche ich den SuB von den vielen Oldies zu befreien, und das sind fast alles Urban Fantasy-Bücher.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  4. Guten Morgen Tinette,
    wow Australien! Und dein Zwillingsbruder wohnt so weit weg von dir?

    Gemeinsam haben wir Schweden...dorthin wird meine Tochter im August für ein Jahr reisen (Masterstudium) und ich möchte endlich auch mehr von diesem Land sehen, als nur Stockholm. Obwohl ich Stockholm toll fand!
    Liebe Grüße
    Martina
    https://martinasbuchwelten.blogspot.com/2021/06/ttt-525-10-bucher-die-orten-spielen.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    wir wohnen nicht weit von Pforzheim, davon bin ich da öfters. In Idar-Oberstein war ich mal mit dem Motorrad, ein sehr uriges Städtchen. Auf Rügen waren wir mal zu Besuch, als wir in Stralsund Wellness Urlaub gemacht haben. Eine schöne Insel aber momentan total überlaufen. In Ägypten haben wir mal eine Nilkreuzfahrt gemacht, das war immer mein Traum. Du hast eine schöne Vielfalt. Paris und Australien wünsche ich mir noch. LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinette,
    heute hätte icch sogar Zeit gehabt mich bei 5 am Freitag zu beteiligen ... jetzt bin ich gespannt ob ich das nächste Woche schaffe....
    Von deinen Büchern habe ich nur EMIL UND DIE DETEKTIVE und den Glöckner von Notre Dame gelesen (und den Disney Film und das Musical gesehen). Bücher aus Paris habe ich ignoriert ich war erst einmal für zwei Stunden in Paris, das zählt ja nicht wirklich. In Berlin war ich schon öfter ... in Pforzheim auch (allerdings nur auf der Durchfahrt bzw. im Wildpark).
    Die anderen orte kenne ich nur dem Namen nach, okay außer Schweden, da war ich für zwei Wochen Anfang der 2000er...
    MEINE BESTE FREUNDIN IST EINE MUMIE steht auf meiner WuLi.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-gvK

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...