Mittwoch, 2. Juni 2021

Tawny spielt: Mutabo

 



Allgemeine Infos
Spieltitel: Mutabo
Autor/in: Kathi Kappler, Johann Rüttinger
Illustration/Design: nicht erwähnt
Verlag: Drei Hasen in der Abendsonne
EAN: 4260410770245
Kategorie: Sonstiges
Spielart: ohne Wettkampf
Spielmechanismus: Zeichenspiel
Thema: abstrakt
Einstufung: Party
Sprachneutral: Nein
Alter: ab 10 Jahren
Spieler:  ab 3
Dauer: 15 - 30 Minuten
 
Beschreibung:
Zeichne, was du liest - beschreibe, was du siehst! Spaß haben, kreativ sein, supergute Stimmung verbreiten - mit MUTABO ist das alles kein Problem. Das Herzstück dieses Spiels sind die 110 Spielkarten mit witzigen Satzanfängen und albernen Satzenden. Damit sind über 100.000 lustige Geschichten kombinierbar: Satz schreiben, der nächste Spieler zeichnet, faltet den Satz weg, der wiederum nächste Spieler schreibt, was er sieht und faltet die Zeichnung weg usw. Am Ende darf gelacht werden, was Ende dabei herausgekommen ist.
 
Ziel des Spiels:
Malen, was du liest – Beschreiben, was du siehst
 
Unsere Hausregeln(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist sehr groß, was daran liegt, dass ein Spielblock in Din-A4 enthalten sind. Die 6 HB-Bleistifte sind von Stabilo. Die Karten sind robust und durchstehen viele Partien. Das Spielmaterial ist insgesamt sehr hochwertig.
 
Anleitung:
Die Anleitung steht auf einem DIN-A 4 Blatt und ist auch etwas du diejenigen, die nicht gerne Regeln lesen. Der Spielablauf wird anhand eines Beispiels verständlich erklärt.
 
Spielspaß:
Mutabo ist sehr einfach und schnell verstanden. Bei diesem gibt es keine Gewinner oder Verlierer. Es geht nur um den Spaß. Es findet kein Wettbewerb statt.
Wir müssen nicht gut zeichnen können. Im Gegenteil, es ist umso lustiger, je „undeutlicher“ die Zeichnung ist. Aber auch die Sätze können manchmal missverständlich sein. 
Beispiel aus eine unserer Partien:
Ich habe folgenden Satz aufgeschrieben: Eine Bettwanze schwebt auf Wolke 7. Nach der Zeichnung wurden aus der Wanze ein Käfer, und nach der nächsten Zeichnung verwandelt sich das Insekt in ein Auto, den VW Käfer.
Wir haben Tränen gelacht, und manche, darunter ich, hatten sogar Bauchschmerzen vor lauter Lachen.
Die Karten mit jeweils 6 Satzanfängen und -enden bieten genug Inspiration. Aber wir können uns auch eigene Sätze ausdenken.
Das Spiel ist schnell gespielt. Alle malen/schreiben gleichzeitig. Selbst, wenn noch nicht alle fertig sind, ist die Wartezeit erträglich.
Dieses Spiel ist zwar zu dritt spielbar, zündet da aber nicht so richtig. Wie bei den meisten Partyspielen gilt auch bei Mutabo: Je mehr mitspielen, desto mehr Spaß macht es.
 
Zu zweit spielbar?
Nein, es ist erst ab 3 Spielern.
 
Wiederspielreiz:
Hoch. Das Spiel bleibt auch nach vielen Partien noch lustig und nutzt sich nicht ab. Ich spiele es immer wieder gerne.
 
Fazit:
Ein witziges Partyspiel für alle, die keinen Wettbewerb, sondern nur Spaß beim Spielen wollen.
 
Bewertung:









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Pause...

  Hallo, das ist wirklich schon der letzte Beitrag im September.  Heute ist mein letzter Tag. Dann habe ich 3 Wochen Urlaub. Wir besuchen Fa...