Freitag, 22. Mai 2020

5 am Freitag #103: SUCHE




Heutiges Motto: Suche
Ausgesucht von: Tinette
Vorschläge zur Umsetzung des Mottos: 
* Bücher vom SuB
* Protagonist/in sucht jemanden oder etwas
*  Bücher von der Wunschliste, die neu nicht mehr erhältlich sind
* Suche nach dem Täter


Hallo,

heute wollte ich mal ein Motto, das nicht so leicht umzusetzen ist. Manchmal braucht man eine kleine Herausforderung. :-)
Ich bin ja erst in der Zeile verrutscht und so das Motto Zukunft vorbereitet. Andrej habe ich auch schon mobilisiert. Tja, und dann habe ich gesehen, dass das erst nächste Woche dran ist. :-D
Nun gut, dann ist es eben auch schon erledigt. Jetzt aber meine 5 am Freitag zum Motto SUCHE.


1. Die Ankunft



Kanada Ende des 19. Jahrhunderts: Sara Stanley wird zu ihren Verwandten aufs Land geschickt. In Avonlea ist alles anders, doch die aufgeweckte Sara schafft es schnell, sich einzuleben. Schon bald gilt sie als neue Anführerin der Avonlea-Kinder...

Ich habe sehr lange nach diesem Buch gesucht. Neu gibt es die Reihe leider nicht mehr zu kaufen. Entdeckt habe ich es in einem Onlineshop für gebrauchte Waren.
Die Fernsehserie habe ich geschaut. Leider habe ich es verpasst, sie damals auf DVD zu kaufen. Inzwischen gibt es auch die DVDs nicht mehr zu kaufen. Falls man ein Exemplar auftaucht, dann zu astronomisch hohen Preisen.

Mein Gebell zu diesem Buch




2. Unter dem Asphalt


Modern, laut, komplex und immer in Bewegung - Metropolen sind alles, nur nicht langweilig. Auf der Suche nach Chancen, Komfort, Moderne und Abenteuer ziehen Menschen seit jeher in die Millionenstädte. Unter der Erdoberfläche ist es ebenso vielseitig wie darüber: Uralte Steinbrüche und Tempelanlagen zeugen von der Vergangenheit, während modernste Einkaufsstädte und Drainagesysteme in die Zukunft weisen. Doch wie sehen diese Orte aus? Welche Geschichten erzählen sie uns? Leoni Hellmayr führt auf eine Reise in die faszinierenden Unterwelten von Paris, New York, Tokio und vielen anderen Metropolen. Mit überraschenden Fakten vermittelt sie dabei neue Eindrücke von den Großstädten, ihrer Geschichte und Archäologie. Und der Band macht deutlich: Das, was wir oberirdisch sehen, ist nur ein Bruchteil dessen, was wirklich existiert!

Die Informationen sind sehr interessant. Leider waren sie in einem sehr trockenen Schreibstil verpackt.

Meine Meinung zu diesem Buch




3. Beute (auf dem SuB)



Ein Forschungslabor mitten in der Wüste von Nevada: Hier werden mit Hilfe der Nanotechnologie Miniaturkameras für die Kriegsführung entwickelt, die auf der Struktur von Bakterien aufbauen. Aber eines Tages können einige dieser Mikroroboter aus dem Labor entweichen, und nun machen sie Jagd auf alles, was in der Wüste lebt: Schlangen, Kaninchen – und Menschen. Der Biotechnologe Jack Forman soll den Killerschwarm vernichten. Doch er steht vor einer scheinbar hoffnungslosen Mission …

Das Buch liegt nun schon seit 2018 auf meinem SuB. Der Protagonist ist auf der SUCHE nach den tödlichen Mikrorobotern.








4. Flucht aus Camp Eden (auf dem SuB)


Die Menschheit hat nur noch eine Chance ...

Owen Parker lebt in einer Welt, die durch die Klimaerwärmung nahezu unbewohnbar geworden ist: Um den tödlichen Strahlen der Sonne zu entfliehen, haben die Menschen ihre Städte unter riesige Kuppeln verlegt. Bei einem Tauchunfall im Feriencamp entdeckt Owen außergewöhnliche Fähigkeiten an sich. Fähigkeiten, die der Menschheit das Überleben ermöglichen könnten. Gemeinsam mit seiner attraktiven Tauchlehrerin Lilly sucht er einen Weg, die Gabe zu begreifen und zu kontrollieren. Doch damit schrecken die beiden dunkle Kräfte auf, die diese Suche um jeden Preis verhindern wollen.

Das Buch ist offiziell auf meinem SuB. Ich wollte es endlich mal lesen,... aber ich finde es nicht. Es scheint beim Umzug verloren gegangen zu sein.






5. anonym

Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Exfrau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr …

Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums «Morituri». Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben …

fremd hat mir ja leider nicht so gut gefallen. Das Buch anonym mit der Suche nach dem Täter konnte mich dagegen überzeugen.

Gebell zu diesem Buch




Das war meine heutige Liste.
Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Tinette,
    gelesen habe ich keines deiner Bücher. PREY kenne ich zwar dem Namen nach, aber bisher war ich mir immer unschlüssig, ob ich es lesen soll, oder nicht. UNTER DEM ASPHALT hat einen interessanten Klappentext, aber deine Meinung dazu hat mein Interesse wieder ersterben lassen. Meine WuLi ist eh schon lang genug.
    Liebe Grüße
    Martin
    Ach ja, meine 5: https://rosacouch.blogspot.com/2020/05/5-am-freitag-suche.html

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Gemeinsam lesen am 26.05.2020

Diese Aktion findet bei  https://www.schlunzenbuecher.de/  statt. Hallo, auch heute lese ich wieder ein neu erschienenes Buch u...