Dienstag, 5. Mai 2020

Gemeinsam lesen am 05.05.2020


Diese Aktion findet bei https://www.schlunzenbuecher.de/ statt.

Hallo,

heute ist mein Geburtstag, aber ich kann ihn ja leider nicht feiern. Ohne Freunde macht es einfach keinen Spaß. Ich will die Feier auch nicht in ein paar Monaten nachholen. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, dieses Jahr gar nicht zu feiern. Ich hoffe, dass es dann nächstes Jahr wieder möglich ist...

Frage 1:

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Flug 545 der Transpacific Airlines auf dem Nonstopflug von Hongkong nach Denver, Colorado. Um 5.18 Uhr morgens kommt es zu Turbulenzen. Das Flugzeug muß notlanden. Casey Singleton, Chefin der Fertigungskontrolle, beginnt ihre Ermittlungen und gerät unter ungeheuren Druck: von der Sensationspresse bedrängt, muß sie innerhalb weniger Tage klären, wie es zu dem katastrophalen Zwischenfall kommen konnte.


--> Aktuell bin ich auf Seite 116 von 412 Seiten.













Urlaub mit Talina und ihrer besten Freundin
Zum ersten Mal in ihrem Leben möchte die Bassistin Talina in den Urlaub. Als Auszubildende sollte dieser nicht zu viel kosten.

Gut, dass die beste Freundin Großeltern in Portugal hat, die man besuchen kann. Wenn da nur nicht Talinas Flugangst wäre ...


--> Aktuell bin ich auf Seite 48.



Frage 2:

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Airframe:
--> "Was hat er denn?", fragte Mr Richman.

Urlaub mit Bass:
--> Der Rundweg war anstrengender, als ich anfangs vermutet hätte.

Frage 3:

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Airframe:
--> Laut anderen Rezensionen soll das Buch sehr technisch sein. Und ja, das ist wirklich nicht übertrieben. Der Autor wirft mit vielen Abkürzungen um sich, die man eigentlich nur kennen kann, wenn man sich mit Flugzeugen auskennt. Zum Glück werden die zahlreichen Abkürzungen aber im Glossar erklärt. 
Mit Flugzeugen habe ich es ja nicht so, aber ich muss wirklich sagen, dass ich das Buch bis jetzt kaum aus der Hand legen kann. Ich will unbedingt die Ursache der Beinahe-Katastrophe wissen. War es technisches Versagen oder war es doch ein Fehler des Piloten?

Urlaub mit Bass:
--> Vor der Geburt wollten wir ja eigentlich noch einmal in den Urlaub. Weil das dieses Jahr ausfällt, lese ich eben ein Buch über einen Urlaub. Ich kann die Protagonistin mit ihrer Flugangst so gut verstehen. Ich mag Fliegen auch nicht. :-D
Und es ist eine Kurzgeschichte für zwischendurch. Talina und Sarah sind mir bereits aus den anderen Büchern der Reihe bekannt.

Frage 4:

Wie ist die Situation für dich gerade aufs Lesen bezogen, hast du mehr Freizeit und kannst mehr lesen oder eher das Gegenteil? Wie viele Bücher hast du bis jetzt dieses Jahr geschafft?


---> Ich habe im Moment eindeutig weniger Freizeit. Ich musste ja erst meinen Kollegen Home-Office einrichten. Wir von der IT-Abteilung müssen nun selbst zuhause erreichbar sein, falls die lieben Kollegen im Home Office Probleme haben sollten - also theoretisch nur bei Notfällen oder ganz dringenden Fragen, die sich nicht bis zum nächsten Tag aufschieben lassen. Ich bin deshalb im Moment manchmal richtig genervt. Ich komme von der Arbeit nach Hause und kurz darauf klingelt es, weil irgendwas mit dem Programm schon seit einer Weile nicht stimmt. Manchmal kommen auch die gleichen Fragen immer und immer wieder. Da muss ich mich zusammenreißen, um nicht laut zu werden. "Warum hast du dann nicht schon vor einer Stunde angerufen, als ich noch auf der Arbeit war? Wie oft muss ich es noch erklären? Warum kannst du nicht mal jemand anderes vom IT-Team anrufen, der nicht gerade schwanger ist?" ;-)
Da bin ich wirklich froh, wenn ich endlich im Mutterschutz bin... obwohl, vielleicht wünsche ich mir dann doch ab und zu meine fragenden Kollegen zurück. :-D
Ich lese also eindeutig weniger als üblich. 
Gelesen habe ich bisher 28 Bücher. Nur zum Vergleich: Letztes Jahr um die Zeit hatte ich bereits 72 Bücher beendet. Dieses Jahr habe ich als Jahresziel 77 Bücher angepeilt, und da bin ich mir nicht sicher, ob ich das schaffen werde.

Liebe Grüße
Tinette

10 Kommentare:

  1. Hey Tinette,

    Ich finde 28 bis jetzt auch schon viel. Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute zum Geburtstag und ich hoffe, dass du dennoch einen schönen Tag haben wirst. Lass dich von deinen Kollegen nicht so nerven. Ich glaube als IT-Abteilung hat man es manchmal wirklich nicht so leicht.
    Vom Autor Michael Crichton habe ich schon mal gehört. Hat der nicht auch die Vorlage zu Jurassic PArc geschrieben? Schön, dass es dich trotz der technischen Begriffe so fesseln kann. Als ebook hätte mich das Buch dann vielleicht doch genervt. Gerade beim Nachschlagen ist ein echtes Buch dann doch besser.
    Mit deiner Kurzgeschichte wünsche ich dir natürlich auch noch viel Spaß.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    ein Baby. Wie wundervoll und aufregend, da werden die Prioritäten noch einmal ganz neu ausgerichtet.
    Ich fliege auch nicht gerne. Wenn ich könnte, würde ich darauf verzichten. war bei mir allerdings bisher noch nicht sehr oft. Insgesamt bin ich erst 6x geflogen oder 12x, wenn man den Rückflug mit einrechnet.
    Alles Gute für dich weiterhin und bleib gesund,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. Moin Tinette,

    erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich habe in 2 Monaten und bin gespannt wie sich die Lage bis dahin entwickelt. Meine Freundin hat in genau 2 Wochen da schauts auch eher mau aus :-(

    Deine Buchauswahl wäre diesmal nix für mich weder das eine noch das andere aber das ist ja nicht schlimm, DIR müssen sie gefallen und ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß damit!

    Ich kann mir vorstellen, dass es auch komisch ist, wenn Du in Mutterschutz bist und das Chaos und der Arbeitsstress von heute auf morgen weg ist.

    Da ich nicht arbeite sondern meinen Mann nach einem Schlaganfall pflege hat sich für mich durch Corona an der Freizeit absolut null verändert.

    Liebe Grüße
    Tanja

    https://nordlichtliest.de/2020/05/05/gemeinsam-lesen-27/


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh Zwillinge?! Okay dann wird der Stress natürlich nochmal ein ganz anderer. Da hab ich Dich missverstanden bei der Formulierung ;-) Ich habe keine Kinder (mittlerweile ist es auch nicht mehr denkbar durch die Umstände hier) aber als ich jünger war, wollt ich WENN immer Zwillinge haben ♥

      September ist noch ne Weile hin mit dem Mutterschutz, aber ich wünsche Dir und den beiden alles Gute für die weitere Zeit!

      Da mein mann 20 Jahre älter ist als ich habe ich vor dem Demenz Thema sehr große Angst. Ich hoffe so sehr, dass er die Gene seiner Mutter geerbt hat. Die war bis kurz vor 100 Quietschfidel zumindest im Kopf.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Guten Morgen Tinette :)

    Deine aktuellen Lektüren kenne ich bisher nicht, sprechen mich jetzt aber auch beide nicht so richtig an. Aber ich kann es verstehen, dass du dich ein bisschen nach dem Urlaub sehnst und deswegen ein passendes Buch liest :) ich wünsche dir mit beiden Büchern noch viel Freude beim lesen :D

    Ich finde die 28 bisher gelesenen Bücher auch nicht schlecht :) manchmal muss man die Prioritäten auch einfach anders setzen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Tinette =)

    das Buch von Michael Crichton hört sich echt spannend an!
    Ich kann deine Situation gerade total nachvollziehen. Ich hab ein paar Jahre in der IT gearbeitet und dann in die QM gewechselt, weil mir das einfach mehr Spaß macht. Ich habe es nicht bereut. Momentan bin ich zwar durch das Home Office mehr Zuhause, aber mehr Zeit zum Lesen habe ich trotzdem nicht. Es kommt mir momentan alles sehr hektisch vor.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    meine Schwester hat auch Zwillinge. Junge und Mädchen. Finde ich superschön und hätte es mir so sehr gewünscht, aber dreimal schwanger werden war auch schön. Jetzt warte ich auf Enkelkinder :)
    Alles Gute für dich und deine Bauchzwerge. Genieße es!
    Viele Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!
    Wann bist du denn in Mutterschutz? Das klingt schon sehr anstrengend, noch dazu wenn du schwanger bist.
    Deine aktuellen Bücher kenne ich nicht, wünsche dir aber noch viel Spaß damit!
    Hier ist mein Beitrag
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Deine Bücher kenne ich beide nicht, aber das erste spricht mich direkt an, auch wenn die vielen technischen Begriffe natürlich Stolpersteine sind.

    Könnt ihr auf der Arbeit nicht für jeden Tag eine andere Person einteilen, die nach der regulären Arbeitszeit noch zu erreichen ist? Ich fände das an deiner Stelle auch furchtbar! Ich hatte mal eine Schulleitung, die auch am Wochenende angerufen und regelmäßig Mails geschrieben hat, das hat mich sehr belastet.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Tinette,

    und erst einmal alles alles Gute nachträglich zum Geburtstag.
    Auch wenn du nicht feiern durftest, hoffe ich, dass du trotz allem einen schönen Tag hattest und hin für dich gut genutzt hast. Vielleicht mit einem schönen Buch. ;)

    Ich mag Michael Crichton und ich glaub, ich hab das Buch auch schon mal in der Hand gehabt.
    An deinem zweiten Buch wäre ich in jedem Fall vorbeigelaufen, einfach, weil das Cover so unglaublich langweilig aussieht.

    Oh ja, die lieben KollegInnen, die können einen schon tierisch auf die Palme bringen. Nicht unterkriegen lassen.

    Gemeinsam Lesen № 11 | Von den momentanen Leseumständen

    Liebe Grüße,
    RoXXie

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Pause...

  Hallo, das ist wirklich schon der letzte Beitrag im September.  Heute ist mein letzter Tag. Dann habe ich 3 Wochen Urlaub. Wir besuchen Fa...