Montag, 25. Mai 2020

Gebell zu: Der Fluch des Phönix


Allgemeine Infos:




TitelDer Fluch des Phönix
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Aimée Carter
Verlag: Oetinger
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 351
Preis15,00 € (Hardcover)
ISBN: 978-3-7891-1516-5





Klappentext:
Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter werden die zwölfjährigen Zwillinge Zac und Lu zu ihren Großeltern nach England geschickt. Dort entdecken sie hinter einem Torbogen eine Welt voller Fabelwesen. Was sie nicht wissen: Wer diesen Fabelzoo betritt, wird mit dem Fluch des Phönix belegt: Er muss für immer hinter den Toren der Fabelwelt bleiben. Nur wenn der Verfluchte bereit ist, alles für den Phönix zu riskieren, kann er in sein normales Leben zurückkehren.

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2020
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 16.05.2020
Beendet am: 23.05.2020
Gebraucht: 8 Tage

Lob und Tadel

~*~ Meine Erwartung ~*~
Bisher kenne ich nur Teil 1 der Animox-Reihe von Aimeé Carter. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. 
Von Der Fluch des Phönix erwarte ich ein spannendes Fantasyabenteuer nicht nur für Kinder.

~*~Gestaltung~*~
Das Cover ist ein richtiger Blickfang. Der Hintergrund ist schwarz und lässt so den Phönix deutlich hervorheben, der in leuchtenden Rot- und Orangetönen strahlt.
Es gibt 30 Kapitel und einen Epilog. Die Schrift ist recht groß, aber man wird davon nicht erschlagen.

~*~Charaktere~*~
Lu und Zac sind Zwillinge. Zac ist gegen fast alles allergisch und hat Asthma. Lu ist unternehmensfreudig und etwas eifersüchtig auf ihren Bruder, weil er wegen seinen Allergien im Mittelpunkt der Familie steht. Zac fühlt sich in dieser Rolle aber nicht so wohl.
Die beiden machen eine tolle Entwicklung durch und wachsen über sich hinaus. Sie streiten sich vielleicht mal, aber sie wissen auch, dass sie sich aufeinander verlassen können. Sie sind authentisch und sympathisch.
Auch die Nebencharaktere sind gut ausgearbeitet und haben Ecken und Kanten.


~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in England sowie in den sogenannten Wildlands in der heutigen Zeit.

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Die Idee mit dem Fluch verspricht Spannung. Die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Die Mutter der Zwillinge ist gestorben, der Vater ist überfordert und schickt Lu und Zac deshalb zu Verwandten nach England. Dort beginnen das Abenteuer und die Spannung. Es bleibt kindgerecht, aber erwachsene Leser müssen sich nicht langweilen.
Ich möchte wissen, warum Rowena gegen die Ankunft der Zwillinge ist. Was hat es mit den Wildlands auf sich? Und vor allem: Was steckt hinter diesem Fluch?
In den Wildlands lernen wir verschiedene Fantasy- und mystische Wesen kennen. Nicht alle von ihnen sind den Protagonisten wohlgesinnt. Gemeinsam mit Lu und Zac wollte ich das Geheimnis der Wildlands lüften.
Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es wird alles aufgelöst, sodass keine Fragen übrig bleiben und man das Buch als Leser zufrieden zuklappt.
Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die Autorin hat einige interessante Ideen, die sie spannend in die Handlung eingeflochten hat.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines personellen Erzählers geschrieben. Die Kapitel sind zwar abwechselnd mit Lu und Zac verfasst, allerdings sind die Zwillinge immer zusammen. Der Schreibstil ist einfach und an die Zielgruppe angepasst. Es sind keine schwierigen Begriffe enthalten, die die Kinder evtl. nachfragen müssten. Das Buch lässt sich flüssig lesen. Die Sätze sind nicht endlos lang und verschachtelt.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Schön, dass alles aufgelöst wurde…
Fazit: Ein spannendes Fantasyabenteuer, das nicht nur Kinder begeistern wird.
Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...