Donnerstag, 27. September 2018

10 Buchtitel mit Zahlen




Hallo,

ich bin zurück aus dem Urlaub und bereit für weitere Aktionen. Fangen wir doch einfach beim 
an. ;-)

Die Aktion findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.

Die heutige Aufgabe lautet:

10 Bücher, die eine Zahl im Titel haben

1. Hundert Jahre ungeküsst


Diese Märchenadaption von Dornröschen habe ich 2014 gelesen. Sie hat mir damals gut gefallen. Es ist eine locker-fluffige Geschichte für zwischendurch.

Rosalie ist glücklich: Gerade ist sie von zu Hause ausgezogen, hat ihre Ausbildung zur Hotelkauffrau angefangen und sich verliebt. Das Problem: Auf Rosalie lastet ein Fluch und ihr siebzehnter Geburtstag soll in einer Katastrophe enden. Kein Grund zur Panik, denkt Rosalie, denn sie glaubt nicht an Märchen - zumidest bis zur Nacht vor ihrem Geburtstag, als sie das verbotene Turmzimmer des Schlosshotels betritt.

2. Der 7. Tag


Diesen Thriller habe ich auch 2014 gelesen. Es war mein allererstes Ebook.

Sybille und Michael sind ein glückliches Paar. Jetzt endlich erwarten sie ein Baby. Da verschwindet Michael spurlos. Sybille befindet sich mitten in einem Albtraum, aus dem es kein Erwachen gibt. Als ihr Mann erstochen aufgefunden wird, gibt es nur eine Verdächtige: seine Ehefrau. Die Anklage lautet auf Mord. Während Sybille vor Gericht den Ausführungen der Zeugen zuhört, zieht ihr gemeinsames Leben an ihr vorbei. Am siebenten Prozesstag erkennt Sybille plötz­lich die Wahrheit. Sie muss sie nur noch beweisen.

3. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel


Diese Geschichte habe ich an Weihnachten 2017 gelesen. Sie passt eigentlich nicht zur momentanen Jahreszeit, aber der Titel hat eine Zahl. ;-)

Seit mehr als dreißig Jahren erobert Aschenbrödel nicht nur das Herz des Prinzen, sondern auch das von Millionen Fernsehzuschauern. Der Weihnachtsklassiker in einer liebevollen Nacherzählung von Maike Stein lädt an kalten Wintertagen zum Träumen ein und ist ein echter Bücherschatz für Groß und Klein!

4. Woman in Cabin 10


Diesen Thriller habe ich 2018 gelesen. Das Setting auf einem Kreuzfahrtschiff hat mir gut gefallen.

Wie kann eine Frau verschwinden, die es nie gegeben hat?
Die Journalistin Lo Blacklock nimmt an der Jungfernfahrt eines exklusiven Luxuskreuzfahrtschiffs durch die norwegischen Fjorde teil. Ein wahr gewordener Traum. Doch in der ersten Nacht auf See erwacht sie von einem Schrei aus der Nachbarkabine und hört, wie etwas ins Wasser geworfen wird. Etwas Schweres – wie ein menschlicher Körper. Sie alarmiert den Sicherheitsoffizier. Aber die Nachbarkabine ist leer, ohne das geringste Anzeichen, dass hier jemand wohnte. Die junge Frau aus Kabine 10, mit der Lo noch am Vortag gesprochen hat, scheint nie existiert zu haben.

5. Fünf


Diesen Thriller habe ich 2018 gelesen, nachdem Teil 2 zwei Jahre auf meinem SuB gelegen hat. Dieses Buch gehört mit zu meinen bisherigen Jahres-Highlights.

Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. An der bezeichneten Stelle wartet ein grausiger Fund: eine Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und ein Rätsel, dessen Lösung zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. In einer besonders perfiden Form des Geocachings, der modernen Schnitzeljagd per GPS, jagt ein Mörder das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von einem Leichenteil zum nächsten. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, und die Morde geschehen immer schneller. Den Ermittlern läuft die Zeit davon, sie ahnen, dass erst die letzte Station ihrer Rätselreise das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird ...

6. Tausend kleine Schritte

Dieses Buch habe ich schon vor ein paar Jahren gelesen. Es ist mir gerade spontan eingefallen.


Grace Lisa Vandenburg zählt alles, was sie umgibt, jede Kleinigkeit: die Schritte bis zu ihrem Lieblingscafé (920), die Streusel auf ihrem Orangenkuchen (12 – 92) und die Buchstaben ihres Namens (19). Erst Seamus O’Reilly und sein unwiderstehlicher Wunsch, hinter das Geheimnis ihres Lebens zu kommen, lässt sie die Kontrolle verlieren.

Ich habe noch ein paar gelesene Bücher mit Zahlen im Buchtitel gefunden, weil ich die aber schon teilweise mehrfach vorgestellt habe, zeige ich euch jetzt noch 4 Titel von meinem SuB.

7. Die Achte Wächterin


Wer auf eine geheime Spezialschule der Regierung geht, den sollte eigentlich nichts mehr wundern. Dennoch fällt die junge Amanda aus allen Wolken, als eine mysteriöse Geheimorganisation sie rekrutiert und vorzeitig vom College holt. Noch viel unglaublicher ist jedoch, dass diese Organisation namens Annum Guard echte Zeitreisen unternimmt! Seit Jahren optimiert sie unsere Vergangenheit. Bisher bestand sie aus sieben Wächtern, doch nun soll ein achtes Mitglied hinzukommen - Amanda. Wieso ausgerechnet sie ausgewählt wurde, ist ihr schleierhaft. Tatsache ist jedoch: Ist man einmal in der Organisation, bleibt man dort für immer. Amanda muss lernen, bei Annum Guard klarzukommen - mit den Zeitreisen, der furchtbaren Zicke Yellow und mit dem mysteriösen Blue. Doch Amanda kommt einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur ...

8. Ein Sommer und vier Tage


Sich mal so richtig verknallen! Das wär´s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben ...

9. Der 13. Stuhl


*** Dämonische Katzen und manische Schriftsteller – 13 Geschichten von klassisch bis modern *** Sie erwarten ihn schon. In einem verlassenen Haus, in einem großen, leeren Zimmer stehen 13 Stühle. Nur einer ist noch nicht besetzt. 12 merkwürdige Gestalten warten dort, jeder vor einer brennenden Kerze. Sie streiten, sie lachen und dann erzählen sie, einer nach dem anderen, ihre Geschichte: von Tod und Verderben, von Mord und Rache. Bis nur noch Jack übrig ist, nur noch eine Kerze, allein im Dunkeln. Und er endlich begreift, welche Geschichte er erzählen muss …

10. Das Geheimnis des 12. Kontinents


Ein bisschen Märchen, viel Abenteuer und ein ganz besonderer Zauber

In ihrer unvergleichlich bildhaften und doch schlichten Art erzählt Antonia Michaelis die Geschichte von Karl, der aus dem Waisenhaus davonläuft, um seinen Vater zu suchen. Er schließt sich dem Seefahrervolk der Winzigen an und gerät so unversehens in ein Abenteuer, das aufregender ist als seine Träume. Eine berührende Geschichte voller Weisheit über die Freundschaft und das Meer.

So, das war meine heutige Liste.
Vielleicht kennt ihr ja das ein oder andere Buch. Oder eins davon konnte euren Geschmack treffen. Oder ihr würdet es nie lesen.
Egal welche Meinung ihr dazu habt, könnt ihr sie mich gerne wissen lassen.
Liebe Grüße
Tinette

13 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    herzlich Willkommen zurück und ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub.

    Wir haben heute mit Der 7. Tag eine Gemeinsamkeit. Es ist lang her, dass ich das Buch gelesen habe, aber ich fand es ganz ok.
    Fünf wäre auch auf der Liste gelandet, wenn ich mich nicht dafür entschieden hätte nur "richtige" Ziffern auszuwählen.
    Sonst hab ich noch 100 Jahre ungeküsst gelesen, die Reihe von Frau Engelmann war aber nicht meins, auch wenn meine Blogpartnerin Heike begeistert davon war.
    Die achte Wächterin liegt noch auf dem SuB.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette!

    Schön dass du wieder mit dabei bist :)

    "Drei Nüsse für Aschenbrödel" hach ich liebe diesen Film und schaue in mir jedes Jahr in der Weihnachtszeit an <3 Das Buch dazu, ich glaube ich würde das nicht lesen wollen. Ich hab das zwar schon öfter gesehen, aber da brauch ich einfach die Bilder und die Musik dazu :)

    "Woman in Cabin 10", da hatte ich mal überlegt, aber die Handlung klang so ähnlich wie "Passagier 23" von Fitzek und das erste Buch der Autorin "Im dunklen dunklen Wald" hatte Rezensionen die mich eher abgeschreckt hatten, deshalb hab ich das gar nicht mehr in Erwägung gezogen.

    "Fünf" haben wir gemeinsam! Die Reihe mag ich sehr gerne und jetzt ist auch endlich der vierte Band der Reihe auf dem Weg zu mir :D

    "Die achte Wächterin" hab ich gelesen, da hatten viele geschwärmt, aber mich konnte es nicht so ganz begeistern, leider. "Der 13. Stuhl", davon hab ich ebenfalls schon viel gutes gehört, das interessiert mich sehr!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, ich liebe die Reihe von Ursula Poznanski auch. Ich spekuliere ja sehr auf einen fünften Teil, weil ich die Charaktere liebgewonnen habe. :-)
      Ich kenne nur Woman in Cabin 10 von der Autorin. Ich finde ein Kreuzfahrtschiff als Handlungsort sehr interessant. Deshalb will ich Passagier 23 auch noch lesen.
      Die achte Wächterin wollte ich - wie so üblich - gleich nach dem Erscheinen lesen. Bis jetzt kam ich immer noch nicht dazu. Der 13. Stuhl liegt sogar noch eingeschweißt auf meinem SuB. :-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Die Reihe von Poznanski darf wegen mir auch gerne weitergehen. Bei Krimireihen ist es ja zum Glück nicht so schlimm, wenn man länger warten muss. Ich finde, da kommt man trotzdem immer gut rein, weil die Fälle ja so gut wie immer pro Band abgeschlossen sind und die Charaktere, da kommen die Erinnerungen dann beim Lesen schnell wieder :)

      Ich hoffe, dass dir die achte Wächterin besser gefällt als mir ^^

      Löschen
  3. Hallo Tinette,

    du hast eine sehr interessante Liste zusammengestellt - da sind tolle Bücher dabei!

    "Tausend kleine Schritte" habe ich vor Jahren gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Ein charmantes Buch! "Die Achte Wächterin" mochte ich auch, die Reihe habe ich allerdings nie weiterverfolgt, weil's es mich nach dem ersten Band nicht mehr gereizt hat. Auf "Fünf" habe ich total vergessen! Dabei habe ich die Reihe kürzlich auf Stand gelesen.
    "Der 13. Stuhl" wartet am SuB - ich will es diesen Herbst lesen.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette,
    von deinen Büchern habe ich keines gelesen.
    Dass es von Aschenbrödel ein Buch gibt, wusste ich gar nicht, aber ich weiß auch nicht, ob ich es lesen würde....Da schaue ich mir lieber den Film noch einmal an.
    Von Antonia Michaelis habe ich ein paar Bücher auf der Wunschliste, allerdings gehört das Geheimnis des 12. Kontinents nicht dazu.
    Die 8. Wächterin und der 13. Stuhl klingen interessant, die werde ich mir mal genauer anschauen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/2OTvMgn

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    mit drei Haselnüsse für Aschenbrödel haben wir heute eine Gemeinsamkeit. Ich finde, das Buch passt jetzt schon hier rein - schließlich gibts doch schon überall Lebkuchen und Weihnachtsdeko ;)
    Fünf habe ich auch gelesen, das Buch hat mir damals sehr gut gefallen, allerdings habe ich die Ermittlerreihe danach nicht weiter verfolgt.
    Von den restlichen Büchern habe ich sonst keins gelesen. 1001 Jahre ungeküsst spricht mich aber gerade noch an, da ich Märchenadaptionen sehr mag. Das merke ich mir mal.
    Unser Beitrag

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    wir haben heute Aschenbrödel und ein Sommer und vier Tage gemeinsam. Die anderen habe ich nicht gelesen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://ergothek.com/2018/09/26/die-5-besten-am-donnerstag-107/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  7. Hey Tinette :)

    Die meisten deiner Bücher kenne ich bisher noch nicht, sie sind aber vermutlich auch nicht so richtig was für mich. Das letzte Buch deiner Liste klingt aber gut, das merke ich mir mal :)

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße und einen schönen Tag noch :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinette, :)
    mit „Hundert Jahre ungeküsst“ sehe ich jetzt das zweite Buch von Gabriella Engelmanns Märchenadaptionen bei diesem TTT. Ich habe noch keine davon gelesen, habe das aber noch vor, weil ich solche sehr gerne lese. :)
    Von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ kenne ich den Film und der ist so schön. :)
    „Ein Sommer und vier Tage“ habe ich auch auf der Liste. :)
    Das Buch von Antonia Michaelis klingt gut. :) Habe ich bisher noch gar nicht gesehen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    wir haben eine indirekte Gemeinsamkeit - ich habe auch eine Märchenadaption von Engelmann auf meiner Liste :) "Hundert Jahre ungeküsst" konnte mich ja leider nicht hundertprozentig überzeugen - die Geschichte hat mir weitgehend gut gefallen, aber die Entwicklungen am Ende waren nicht ganz mein Fall. Ansonsten habe ich noch keines deiner Bücher gelesen, aber von "Drei Haselnüsse..." kenne ich den Film (wer nicht?) und "Fünf" steht auf meiner Wunschliste. "Ein Sommer und vier Tage" sowie "Das Geheimnis des 12. Kontinents" klingen auch interessant.
    Unser Beitrag

    Hab einen tollen Freitag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,
    also von deinen Büchern kenne ich leider keines. Ich bin aber echt erstaunt wieviele Bücher tatsächlich Zahlen im Titel haben. Denn für mich schien das am Anfang eine unmögliche Aufgabe zu sein.
    LG Chia
    https://chiasbuecherecke.de/top-ten-thursday-titel-mit-zahlen/

    AntwortenLöschen
  11. Hello :)
    Von deinen Büchern kenne ich tatsächlich nur "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Ich schaue jedes Jahr den Film mehrere Male und habe ihn inzwischen schon auf DVD. Das Buch möchte ich mir aber auch noch zu legen :)

    Liebe Grüße
    Susanne

    Mein Beitrag: https://aeppelwoimeetsastra.blogspot.com/2018/09/top-ten-thursday-10-bucher-mit-einer.html

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Buchtitel, die das Wort Schneemann bilden

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*    Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wo...