Freitag, 31. August 2018

Talk mit Cosci, meinem Buch-Gewissen


Hallo,

die Aktion „Wann liest du mich?“, die ich für mich selbst veranstaltet habe, habe ich inzwischen eingestellt. Es hat mir zwar Spaß gemacht, Bücher von meinem SuB vorzustellen, aber ich habe auch gemerkt, dass ich kein einziges dieser Bücher auch nur in die Hand genommen habe. Es hat also nichts gebracht.
Luisa und Sandra kamen auf mich zu. Sie wünschen sich weiterhin eine Kolumne meines Buch-Gewissens Coscienza. Also habe ich überlegt, ob und wie ich das umsetzen kann.
Die Umsetzung soll wie folgt aussehen.
Einmal im Monat darf das Buch-Gewissen seinen Frust rauslassen. Damit es nicht in einem Tohuwabohu endet, habe ich die Kolumne in 6 Unterpunkte geteilt. Zu diesen Punkten darf Coscienza ihren Senf dazu geben.

Das wären die folgenden Punkte:

1) Neuzugänge
Was sagt Cosci zu meinen Neuzugängen? Sind es zu viele? Oder ist sie dieses Mal nicht ganz so streng?

2) Gelesene Bücher
Ist das Buch-Gewissen mit meinem Leseverhalten zufrieden? Oder hätte ich mehr Zeit mit meinen Büchern verbringen sollen? Habe ich mich genug um meine SuB-Senioren gekümmert? Oder habe ich (fast) nur neue Bücher gelesen?

3) Mein SuB
Was sagt Cosci zu meiner SuB-Entwicklung? Ist sie zufrieden damit? Was ist mein aktuell ältestes SuB-Buch?

4) Die Buch-Empfehlung des Monats
Welches Buch sollte ich nächsten Monat unbedingt lesen? Das ist wie die Aktion „Wann liest du mich?“

5) Challenge
Cosci stellt mir eine Aufgabe, die ich den kommenden Monat erfüllen sollte. Beim nächsten Talk berichtet sie, ob mir das gelungen ist. Die Aufgaben müssen nicht direkt etwas mit Lesen zu tun haben, können sie aber, z. B. einen Thriller lesen oder ein Lesezeichen basteln.

6) Sonstiges
Falls das Buch-Gewissen noch irgendetwas los werden will, darf es das gerne an dieser Stelle tun.

So, und jetzt gebe ich weiter an Cosci.

Coscienza, bitte. Ich mag es nicht, wenn man meinen Namen abkürzt.

Wie immer gut gelaunt. Ich freue mich schon auf deine Kolumne.

Jaja, Wann liest du mich? hast du einfach abgeschafft. Nur weil du der Wahrheit nicht ins Gesicht sehen willst. Ha, aber ich werde dich nicht verschonen.

Fang bitte an!



1) Neuzugänge

Ganz ehrlich? 19 Neuzugänge? In EINEM Monat. Also wirklich, Tinette, du hast es wieder einmal übertrieben. Wann willst du die alle lesen? Mittlerweise sind die meisten Bücher nur Staubfänger. Was machst du? Statt die alten Bücher zu lesen, schaffst du dir dauernd neue an. Nein, da kann ich nur den Kopf schütteln.


2) Gelesene Bücher

9 Bücher. Für dich ist das wirklich nicht viel. Okay, es gab einen Trauerfall in der Familie. Da hattest du natürlich andere Gedanken als deine Bücher. Wenn du ein Buch gelesen hast, war es meist ein „neueres“ Buch. Um deine SuB-Senioren hast du dich kaum gekümmert. Da erwarte ich im September Besserung.


3) Mein SuB

Dein SuB ist insgesamt um 8 Bücher gestiegen. Gut, es war schon schlimmer, aber auch schon besser. Mit deinen vielen Büchern kannst du eine Bibliothek eröffnen. Warum spendest du nicht ein paar Bücher? Du wirst sie sowieso nicht mehr in diesem Leben alle lesen, und für Nur-im-Regal-stehen sind sie zu schade.
Aktuell ist dein ältestes SuB-Buch Meeresflüstern aus dem Jahr 2014.


4) Die Buch-Empfehlung des Monats

Titel: Meeresflüstern
Autorin: Patricia Schröder
Auf dem SuB seit: 15.04.2014
Verlag: Coppenrath
Format: Taschenbuch
Erbarme dich endlich und lies dieses Buch! Es ist schon ganz traurig und fühlt sich vernachlässigt.
Warum gerade dieses Buch? Es ist wie bereits gesagt das ungelesene Buch, das am längsten bei dir wohnt. Hast du etwa Angst, es zu verlieren? Es muss ja nicht ausziehen, sobald du es gelesen hast. Es kann immer einen Ehrenplatz in deinem Regal haben.


5) Challenge

Im kommenden Monat solltest du, um nicht noch mehr Groll auf dich zu laden, höchstens 5 Neuzugänge haben. Ich weiß, das wird dir sowieso nicht gelingen. Es wäre schon ein Wunder, wenn du weniger als 50 Neuzugänge hast.


6) Sonstiges

Also erst einmal finde ich es gemein, dass du Wann liest du mich? eingestellt hast. Zugute halte ich dir, dass du eine neue Möglichkeit für mich geschaffen hast, dass ich meiner angestauten Wut freien Lauf lasse. Diesen Monat war ich übrigens wegen des Trauerfalls nett. Nächsten Monat werde ich andere Seiten aufziehen. Dann schone ich dich nicht mehr. Und nenn mich nicht Cosci. Ich heiße Coscienza. (Wie oft muss ich das noch sagen?)
Das war´s.
Bis zum nächsten Mal.

Ich freue mich schon
Liebe Grüße
Tinette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

An diesen 10 Handlungsorten war ich schon einmal...

  Die Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*   10 Bücher, die an Orten spielen, an denen du selbst schon ge...