Montag, 20. August 2018

Literarische Weltreise Station 4: Australien


Hallo,

auf dem Blog Morgenwald findet die kommenden Wochen die Aktion

Literarische Weltreise 

statt, an der ich mich gerne beteilige. Es gibt auch ein Gewinnspiel, an dem ich aber nicht teilnehme.(Das ist auch keine Pflicht.) Habt ihr Lust, an dieser Aktion mitzumachen, schaut einfach mal bei dem oben genannten Link vorbei. Dort findet ihr auch die Regeln.

Dieses Mal reisen wir mit den Büchern nach Australien.
Ich habe meine Lesestatistiken, meinen SuB und meine Wunschliste nach passenden Büchern durchforstet.
Dieses Mal wird die Liste aber nicht so lang. Ich habe mich für max. 5 Bücher pro Land entschieden.

Los geht´s...


Australien


1. Das Licht zwischen den Meeren (auf der Wunschliste)
Australien. 1920. Als Tom Isabel zum ersten Mal sieht, ahnt er noch nicht, dass sie sein Schicksal verändern wird. Doch er weiß, dass er für diese Frau alles tun würde. Sechs Jahre später – die beiden sind nun glücklich verheiratet und leben auf der einsamen Insel Janus Rock – strandet an der Küste ein Ruderboot. An Bord: die Leiche eines Mannes – und ein zappelndes Baby. Sofort schließt Isabel das kleine Mädchen in ihr Herz, und gegen Toms anfängliche Bedenken nehmen sie das Kind als ihr eigenes an. Doch als sie aufs Festland zurückkehren, müssen sie erkennen, dass ihre Entscheidung das Leben eines anderen Menschen zerstört hat …



2. Das geheime Versprechen (auf der Wunschliste)
Erschüttert liest die Australierin Sarah einen Artikel über die »vergessenen Kinder«. Englische Kinder aus armen Familien, die nach Australien gebracht wurden, oft ohne Wissen von deren Eltern. Ein Coup zweier Regierungen – ohne Rücksicht auf Gefühle. Ein Verdacht keimt in Sarah auf: Hat auch ihr Vater dieses Schicksal erlitten? Immerhin wuchs er in einem der Waisenhäuser auf, die im Artikel genannt werden. Sarah beginnt zu recherchieren – und erkennt überrascht, dass die Spuren nach Deutschland führen. 
Sie kann nicht ahnen, dass am Anfang aller Geheimnisse ein Versprechen zwischen zwei verzweifelten Jugendlichen steht, gebrochen und doch für immer bewahrt.



3. Eukalyptusmond (gelesen)
Als Lena für ein Jahr zum Work & Travel nach Australien kommt, ist sie voller großer Erwartungen. Doch statt die plötzliche Freiheit zu genießen und die pulsierenden Metropolen zu erkunden, landet sie auf der Walker Farm im hintersten Winkel von Queensland. Hier erwartet sie nichts als unberührte Wildnis und harte Arbeit. Der einzige Lichtblick ist der Buschpilot Bran, der Sohn ihrer Arbeitgeber. Verschwiegen, distanziert, aber ungemein attraktiv. Nach und nach erfährt Lena, dass Bran einen Großteil seiner Kindheit bei einem Aboriginal-Stamm verbracht hat und spürt, dass es ein dunkles Geheimnis in seiner Vergangenheit gibt. Dennoch besteht eine seltsame Verbundenheit zwischen ihnen, denn beiden gemeinsam ist der große Traum vom Fliegen. Langsam öffnet sich Bran und führt Lena in die geheimnisvolle Kultur der Aboriginals ein. Dabei muss sie erkennen, dass die australische Gesellschaft die Ureinwohner nach wie vor nicht respektiert und noch immer von ihrem angestammten Land verdrängt. Zusammen mit Bran gerät sie zwischen die Fronten, als es darum geht, die Rechte der Ureinwohner zu verteidigen. Dadurch wird ihre Liebe immer stärker. Eine Liebe, die nicht sein kann, denn Lenas Tage in Australien sind gezählt. Und auch Brans dunkles Familiengeheimnis birgt eine große Gefahr ...



4. Die Australierin (auf der Wunschliste)
? - Ob Teil 1 schon hauptsächlich in Australien spielt, weiß ich nicht
Von Hamburg nach Sydney

Als Tochter eines Werftbesitzers wächst Emilia in Hamburg auf. Sie soll eine gute Partie heiraten, aber nicht den Mann, in den sie sich verliebt hat. Carl Gotthold Lessing ist der Großneffe des berühmten Dichters. Er hat ein Kapitänspatent erworben und sich Geld geliehen, um ein Schiff zu bauen. Er will Emilia heiraten, doch ihre Familie ist strikt gegen diese Verbindung. Die beiden beginnen, nachdem Lessing von seiner ersten großen Fahrt zurückgekehrt ist, eine Affäre. Als ein Hausmädchen sie verrät, kommt es zum Bruch. Emilia beschließt, mit ihm zu reisen. In Südamerika kommt ihr erstes Kind zur Welt, in Hamburg das zweite. Doch sie haben ein anderes Ziel: Australien. 


5. Frühstück mit Känguruhs (auf der Wunschliste)
Was ist das für ein Land, in dem sich fliegende Füchse tummeln und Schweinefußnasenbeutler einst ihr Unwesen trieben? In seinem ebenso amüsanten wie informativen Streifzug durch ein unbekanntes Australien erzählt Bill Bryson von den historischen Hintergründen der Entdeckung dieses faszinierenden Kontinents - und hält den Leser mit seinem scharfen Blick für alles Skurrile und Ungewöhnliche in Atem.



Tasmanien


1. Der Wind der Erinnerung (auf der Wunschliste)
Als Emma das Haus ihrer verstorbenen Großmutter 
Beattie erbt, hat sie wenig Lust, sich mit Kisten voller 
Erinnerungsstücke herumzuschlagen. Doch ein myste­riöses Foto lässt sie nicht mehr los. Es zeigt Beattie als 
junge Frau neben einem Mann, der besitzergreifend 
die Arme um sie legt. Zwischen den beiden: ein klei­nes rothaariges Mädchen. Nur, der Mann ist nicht 
Emmas Großvater – und wer ist das Kind? Schon bald 
vermag sich Emma den Geheimnissen von Beatties 
Vergangenheit nicht mehr zu entziehen …



2. Der Himmel über Tasmanien (auf der Wunschliste)
London 1920. Ein mysteriöser Brief bringt Lulu dazu, in ihre ursprüngliche Heimat Tasmanien zurückzukehren: Ein Fremder teilt ihr mit, dass sie dort ein wertvolles Rennpferd besitzt. Doch auf der Insel schlägt ihr zunächst nur Feindseligkeit entgegen. Lulu ahnt, dass es in ihrer Familie ein dunkles Geheimnis geben muss, das viele Menschen gegen sie aufbringt. Nur Joe, der sympathische Trainer ihres Pferds, hält zu ihr. Er verliebt sich in die mutige Frau - und bringt sie dadurch erst recht in Gefahr...



3. Der Sommer, in dem es zu schneien begann (auf der Wunschliste)
Eva wollte immer gemeinsam mit ihrem Mann dessen Heimat Tasmanien besuchen. Doch als Jackson nach einem Bootsausflug nicht mehr zurückkehrt, beschließt sie, allein dorthin zu reisen. Sie hofft, in dieser schweren Zeit bei seinen Verwandten Trost zu finden. Doch so bezaubernd die australische Insel ist, so abweisend verhält sich Jacksons Familie. Warum nur wollen sein Vater und sein Bruder partout nicht über ihn sprechen? Auf Eva warten schockierende Wahrheiten, die sie zu einem schicksalhaften Sommer in der Vergangenheit führen – dem Sommer, in dem es zu schneien begann.



4. Tod auf dem Fluss (auf der Wunschliste)
Aljaz Cosini führt als Raftingführer Touristen den wilden Franklin River in Tasmanien hinunter. Bei der Landung vor einem Wasserfall gleitet Aljaz bei dramatischen Rettungsversuch auf einem Felsen aus und stürzt in den Fluss. Von der Wucht des Wassers an die Felsen gedrückt, droht er zu ertrinken. Während er um sein Leben kämpft, zieht seine Vergangenheit an ihm vorbei. Aljaz› Erinnerungen und Gefühle fügen sich zu einem großen erzählerischen Porträt dieses wilden Landstrichs und seiner Bewohner...



5. Smaragdinsel (auf der Wunschliste)
Van-Diemens-Land ist für die junge, freiheitslieben­de Kate der letzte Ausweg: Nachdem sie in ihrer Heimatstadt in Südwales bei einem Arbeiteraufstand mitgemacht hat, wird sie als »Rebellin von Merthyr« verfolgt. Ihr Vater schickt sie auf die Schaffarm 
seines Bruders ans andere Ende der Welt – hier soll sie heiraten und ein sicheres Leben führen. Doch kaum in Van-Diemens-Land angekommen, trifft sie auf Rufus, einen Tunichtgut, der sie auf eigenartige Weise fasziniert – und auf Tarenore, eine Ureinwoh­nerin, die Kate im Handumdrehen für sich und ihren Kampf für die Aborigines gewinnt.


Neuseeland


1. Verschollen in der Poison Bay (auf der Wunschliste)
„Die Maori nennen diesen Ort Ata Whenua – das Land der Schatten.“ Fernsehreporterin Callie Brown ist ein Stadtmensch mit einer Vorliebe für guten Kaffee. Dennoch lässt sie sich darauf ein, mit einer Gruppe alter Freunde durch die unwirtliche Wildnis von Neuseeland zu wandern, in der Hoffnung, über eine zerbrochene Beziehung hinwegzukommen. Was sie nicht weiß: Jemand hat es auf sie alle abgesehen. Verloren in einer der entlegensten und rauesten Gegenden Neuseelands und nicht nur den Elementen ausgeliefert, setzt der Überlebenstrieb bei den Wanderern ein. Jeder von ihnen trägt seit zehn Jahren sein eigenes Geheimnis mit sich. Callie muss sich entscheiden, wem sie vertrauen kann, damit sie nicht die Nächste ist, die stirbt ...



2. Das Lied der Sonnenfänger (auf der Wunschliste)
Die Familie O’Brien flieht 1894 vor Hunger und drohender Not aus Irland ans andere Ende der Welt, nach Neuseeland. Auch dort bleibt das Leben schwer. Emily, die Tochter, überhört den Ruf ihres Herzens und geht eine Ehe ein, die sie fast ins Verderben stürzt. Kann sie der Dunkelheit entkommen, die sich auf ihr Gemüt senkt? 
Ihre Schwägerin Siobhan fürchtet sich vor dem unbekannten Land – vor der Wildnis, vor ihrem Ehemann, vor den Eingeborenen. Dann begegnet sie dem Maori Amiri, der tiefe Gefühle in ihr weckt. Doch ihre Leidenschaft beschwört eine Katastrophe herauf ...



3. Unter dem Tagmond (auf der Wunschliste)
In einer entlegenen Gegend an der Küste Neuseelands, einer urwüchsigen, von Stürmen und Regen heimgesuchten Landschaft, finden drei Menschen auf schicksalhafte Weise zueinander. Nachdem sie alle ihre individuelle Hölle durchmessen haben, bilden eine Frau, ein Mann und ein Junge eine ungewöhnliche Art von Familie.



4. Die Maori-Prinzessin (auf der Wunschliste)
Mutterseelenallein kommt die junge Deutsche Eva Schindler 1930 nach Neuseeland, wo sie bei entfernten Verwandten leben soll. Sie wird dort wenig freundlich aufgenommen. Doch bald verliert sie ihr Herz an den attraktiven Adrian und gewinnt das Vertrauen seiner Großmutter Lucie, die von den Maori abstammt. Nach Jahrzehnten des Schweigens vertraut Lucie der jungen Eva ihre Lebensgeschichte an - eine Geschichte über Mord, Entführung, Liebe und Verrat, die Eva immer mehr in ihren Bann zieht...



5. Sterne über Tauranga (auf der Wunschliste)
Zum Missfallen ihrer Eltern bemüht die junge Ricarda Bensdorf sich um eine Anstellung als Ärztin in der Berliner Charité. Aber im Jahr 1893 sind Medizinerinnen in Preußen noch unvorstellbar. Als die Eltern sie zu einer Ehe drängen, beschließt Ricarda, nach Neuseeland auszuwandern, da Frauen dort mehr Rechte besitzen. Heimlich tritt sie die gefährliche Reise an, nicht ahnend, dass sie auch am anderen Ende der Welt auf große Widerstände stoßen wird. Ohne die Hilfe eines mutigen Farmers und die Künste einer Maori-Heilerin wäre sie rettungslos verloren ... 


Fidschi


1. Zartbitter ist das Glück (auf der Wunschliste)
Vor Kurzem hat Kat bei einem Bootsunfall ihren Mann Niklas verloren. Nach vielen Jahren des Reisens hatten die beiden Weltenbummler aus Norwegen eine Kakaoplantage auf den Fidschiinseln auserkoren, um dort Wurzeln zu schlagen. Nun steht Kat allein da, doch so schnell ist sie nicht bereit, den Traum vom Leben im Paradies aufzugeben. Voller Tatendrang schreibt sie an vier Schulfreundinnen und lädt sie ein, dem kalten Norwegen den Rücken zu kehren und mit ihr auf Fidschi einen Neuanfang zu wagen. Gemeinsam starten sie ein abenteuerliches Vorhaben: Sie wollen nicht nur Kakao anbauen, sondern auch Schokolade herstellen. Wird es den fünf Freundinnen jenseits der fünfzig gelingen, in der Südsee zu einem harmonischen Miteinander und einem glücklicheren Leben zu finden? Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen. 

Meine alte Excel-Liste mit der Weltreise-Challenge ist leider defekt. Deshalb konnte ich nur Eukalyptusmond als gelesenes Buch nennen. Sonst ist mir keins eingefallen. Dafür stehen ja einige passende Bücher auf der Wunschliste. :-)
Vielleicht kennt ihr ja eins der Bücher und könnt es mir empfehlen - oder davon abraten. ;-)
Liebe Grüße
Tinette



5 Kommentare:

  1. Hey Tinette,
    da haben wir ein paar Bücher gemeinsam! :-) "Das Licht zwischen den Meeren" war mein Jahreshighlight in 2016. Ich habe es gehört und danach hab ich es mir als TB für mein Regal gekauft. Ich fand es so toll! Die Verfilmung habe ich leider noch nicht gesehen.
    "Eukalyptusmond" hab ich auf dem SuB. Hab´s glatt vergessen einzutragen, da ich es nicht im Kopf hatte, dass dies in Australien spielt. Ich mag die Krimis der Autorin total gerne, kennst du die Reihe um Lisa Nerz? Ich hab ja viele Jahre in Stuttarg gearbeitet und in Esslingen gewohnt. Komme ursprünglich von dort und liebe deshalb die Regionalkrimis aus der Heimat. Und irgendwann habe ich gedacht, ich versuche auch mal ein anderes Buch von Christine Lehmann und hab´s total vergessen. ;-)
    Die Australien-Trilogie von Ulrike Renk werde ich hören. Habe sie auf Bookbeat im Abo entdeckt. Das ist super! Dieser erste Teil spielt kaum in Australien, eigentlich überwiegend in Deutschland. Teil 2 und 3 haben das Setting Australien.

    Die Reihe von Laura Walden liegt noch auf meinem SuB und das Fidschi-Buch ebenso auf meiner Wunschliste.

    Sehr spannend finde ich deine Bücher zu "Tasmanien"! Das war mir bisher gar kein Begriff. Musste erstmal schauen, wo das ist. (Oh je, wo hab ich bloß meine Algemmeinbildung her? ;-) Da hört sich das eine oder andere Buch super an.

    HIER kannst du mal in meine Liste schauen. Ich habe zusätzlich noch Bücher über Papua-Neuguinea, Samoa und Neukalendonien.

    GlG, monerl

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinette,
    Flannagan habe ich auch auf meiner Liste, allerdings habe ich ihn noch nicht gelesen. Auf meienr WuLi steht auch ein anderes Buch von ihm: GOULDS BUCH DER FISCHE.
    Von deinen anderen Büchern ist mir nur das von Bill Bryson geeläufig. Danke, dass du mir das wieder ins Gedächtnis gerufen hast, das wollte ich eigentlich mal lesen...aber das trift wohl auf vieles andere auch zu.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Australienbeitrag: https://bit.ly/2wllopt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinette,

    bei dem zweiten Buch ist mir gerade die Kinnlade runter gefallen. Ist das real passiert? Wow! Krass! Wenn der Hintergrund real ist, muss ich mir das unbedingt holen. Zutrauen tu ih es den Engländern. Wenn die nicht alles nach Australien geschippert haben.
    Bill Bryson habe ich gelesen, erinner mich aber nicht mehr so gut. Ich mag Bryson ja sehr gerne, aber am liebsten mag ich seine Amerikabücher.
    Ansonsten kenne ich nur ein paar Bücher vom Sehen. Der Sommer, in dem es zu schneien begann - interessant, wenn man dann erfährt, dass es an so einem "außergewöhnlichem" Ort spielt. Das wollte ich eh mal lesen, genau wie das erste Buch.
    Ansonsten gibt es (wieder^^) einige bei Dir, die ich total spannend finde und mir mal näher anschauen muss.

    Herzlichen Dank für Deinen tollen Beitrag!
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petrissa,
      ja, ich glaube, das hat einen wahren Hintergrund. Es wurde mir empfohlen, aber es ist eben keine locker-fluffige Geschichte. Neugierig bin ich auf jeden Fall.
      Meine Wunschliste ist jedenfalls riesig. Da sind alle möglichen Länder vertreten. Deshalb kann ich eigentlich immer genug Auswahl vorstellen. :-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  4. Hallo liebe Tinette,
    wow, das ist ja eine riesige Liste! Und bei fast jedem Buch habe ich gedacht "Will ich lesen" (oder ich habe es schon gelesen :-) Da wird meine Wunschliste ja noch länger als sie sowieso schon ist... kann mich gar nicht entscheiden, welches ich davon zuerst haben will.... Wirklich super!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

An diesen 10 Handlungsorten war ich schon einmal...

  Die Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*   10 Bücher, die an Orten spielen, an denen du selbst schon ge...