Donnerstag, 12. August 2021

10 Bücher mit einem Mann auf dem Cover

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~*  Zeige uns 10 Buchcover, auf denen ein Mann zu sehen ist *~*


Hallo,

die heutige Aufgabe ist eine Herausforderung für mich. Spontan fallen mir keine passenden Bücher ein... Ich durchstöbere mal meine Regale...

1. Fritz und Emma


Die Geschichte einer ungelebten Liebe - herzzerreißend und tröstlich zugleich

1947: Emma ist überglücklich, dass ihr geliebter Fritz doch noch aus dem Krieg in ihr Heimatdorf zurückgekehrt ist. Schon lange sind sie ein Paar, nun fiebert Emma der Heirat entgegen. Doch der Krieg hat einen Schatten auf Fritz‘ Seele gelegt, gegen den nicht einmal Emma mit all ihrer Liebe ankommt. Und dann, in der Nacht, die eigentlich die glücklichste ihres Lebens sein sollte, geschieht etwas Schreckliches, das alles verändert.

2018: Marie ist mit ihrem Mann neu nach Oberkirchbach gezogen und lernt nach und nach die Einwohner des Dörfchens kennen. Auch den 92-jährigen griesgrämigen Fritz Draudt und die ebenso alte Emma Jung, die am entgegengesetzten Ende des Dorfes lebt. Marie erfährt, dass die beiden seit fast siebzig Jahren nicht miteinander gesprochen haben. Dabei wollten sie einst heiraten. Marie nimmt sich vor, Fritz und Emma wieder miteinander zu versöhnen, bevor es zu spät ist …



2. Der Mann in Nachbars Garten



Eva lebt seit wenigen Wochen ihren Karrieretraum als Grafikerin in London. Unvermittelt stellt ihr Freund Sascha sie vor die Tatsache, dass er ihr nicht in die britische Metropole nachfolgen wird. Er lässt sie eiskalt sitzen. Enttäuscht und wütend stürzt sie sich in die Arbeit.

Als ihre Eltern nach einem Autounfall ihre Hilfe benötigen, muss sie zurück in das spießige Dorf ihrer Kindertage, um sich dort um ihren griesgrämigen Vater zu kümmern. Durch die Rückkehr in ihre Heimat riskiert Eva allerdings nicht nur ihren Traumjob, sondern auch ihr Herz. Doch mit der Liebe ist es wie mit den verbotenen Früchten: die Versuchung lauert in Nachbars Garten.







Das Buch hat mir nicht wirklich gut gefallen. Es ist ein Buch, dass man lesen kann, aber nicht muss.


3. Adam Smith (steht ungelesen im Regal)




Adam Smith war nicht nur der wichtigste Vordenker von Kapitalismus und Marktwirtschaft, sondern auch ihr erster grundlegender Kritiker. Das zeigt Gerhard Streminger in seiner fulminanten, aus den Quellen gearbeiteten Biographie des "ökonomischen Luther", wie Friedrich Engels Smith einmal nannte.
Smith war nicht nur Wirtschaftstheoretiker, der die zentrale Rolle des Marktes betonte, sondern auch Moralphilosoph. Der schottische Denker entdeckte, dass der Markt manchmal zu Konsequenzen führt, die besser sind als die egoistischen Absichten der Menschen. Doch das ist keineswegs immer der Fall. Manchmal folgt aus Gutem auch Schlechtes, etwa unbeabsichtigte negative ökologische Folgen. Deshalb plädierte Smith dafür, der Unsichtbaren Hand des Marktes unter bestimmten Umständen "in den Arm zu fallen". Das ist dann die Sichtbare Hand des Staates, etwa durch aufgeklärte Bildung und Arbeiterschutz.
Auch das Bild des Privatmanns Smith ist korrekturbedürftig. Er gilt als sauertöpfisch und sehr professoral. Wahr ist hingegen, dass er überaus empathisch, wohlwollend und freigiebig war und zudem zeitlebens ein ziemlich hitziges Gemüt besaß.

Das Buch habe ich mal geschenkt bekommen, aber nie gelesen. Es steht in meinem Regal, und es hat einen Mann auf dem Cover. Damit passt es zur heutigen Aufgabe. :-)


4. Im Labyrinth der alten Königin (Achtung!!! Teil 2!!!)




Die 30 größten Magier aller Herren Länder – darunter Darian und sein Schüler Julin – haben sich zu einer Versammlung in Lom eingefunden. Das Treffen entwickelt sich zu einem Albtraum, den Darian nicht überlebt. Aber war es wirklich ein Unfall? Julin ermittelt und folgt einer Spur zu den Lomer Silberminen, in eine grausame Welt voll düsterer Magie tief unter der Erde. Hier, an der letzten Ruhestätte der Worankönige, stößt Juli auf ein uraltes schreckliches Geheimnis …










5. Mamba Mentality




Fünf NBA-Meistertitel, zwei olympische Goldmedaillen, 81 Punkte in einem einzigen Spiel, 20 Jahre bei den Los Angeles Lakers – diese und zahlreiche weitere Meilensteine machen Kobe Bryant zu einem der besten Basketballer aller Zeiten.
In Mamba Mentality gewährt Kobe »Black Mamba« Bryant einen tiefen Einblick in sein Mindset als Spitzensportler und erklärt seine akribische Herangehensweise an das Basketballspiel und die Schritte, die er unternahm, um sich geistig und körperlich auf sportliche Höchstleistungen vorzubereiten. Er verrät, wie er seine Gegner studiert, seine Leidenschaft auf das Spiel übertragen und sich von Verletzungen erholt hat. Die Kombination aus Bryants Erzählung und den Fotografien des Sportfotografen Andrew D. Bernstein macht dieses Buch zu einem beispiellosen Porträt einer Legende.




Das Buch habe ich gelesen, aber nicht rezensiert.

6. Die Wikinger (auf dem SuB)







Norwegen und Irland im 9. Jh. Bei stürmischer See und mitten in der Nacht fällt den Wikingern um Thorgrim Night Wolf ein unscheinbares Fischerboot in die Hände. An Bord: eine außergewöhnlich reich mit Juwelen verzierte Goldkrone, die Krone der Drei Königreiche. Sie allein vermag die einander ständig bekriegenden Stämme Westirlands zu vereinen. Sie allein bestimmt, in wessen Händen die Macht liegt. Ehe sie sichs versehen, stehen die Männer mitten im Kampf um das mythische Wahrzeichen, und nur die Tapfersten werden überleben ...







7. Jaffa Road (auf der Wunschliste)






Eine Villa am Meer unter Palmen: Die Berliner Archäologin Nina reist nach Palermo, um das Erbe ihres verschollenen Großvaters Moritz anzutreten. Dort begegnet sie ihrer jüdischen Tante Joëlle - und einem mysteriösen Mann, der behauptet, Moritz’ Sohn zu sein. Elias, ein Palästinenser aus Jaffa.
Haifa, 1948: Unter den Bäumen der Jaffa Road findet das jüdische Mädchen Joëlle ein neues Zuhause. Für das palästinensische Mädchen Amal werden die Orangenhaine ihres Vaters zur Erinnerung an eine verlorene Heimat. Beide ahnen noch nichts von dem Geheimnis, das sie verbindet, in einer außergewöhnlichen Lebensreise rund ums Mittelmeer.






8.  Die Frauen von La Principal









Spanien im Sommer 1893: Während ihr Vater mit den Brüdern einen Neuanfang in Barcelona wagt, muss Maria auf dem ruinierten Weingut La Principal zurückbleiben, um zu verwalten, was davon noch übrig ist. Für sie die Enttäuschung ihres Lebens, für alle anderen im Dorf der Beginn einer neuen Zeit. Denn Maria findet überraschend einen Weg, mit viel Mut und noch mehr Eigensinn verwandelt sie La Principal in das Anwesen von damals und sich selbst in die mächtigste Frau ihrer Heimat. Ein Leben lang bewundert, ein Leben lang beneidet. Doch als man am Vorabend des Spanischen Bürgerkriegs eine Leiche findet, wird Marias Vermächtnis an die Tochter zu einer gefährlichen Bürde …






Das Buch habe ich gelesen, aber nicht rezensiert.

9. Pfoten vom Tisch



Mit seiner wundervollen Liebeserklärung an die Mieze etabliert sich Bestseller-Autor Hape Kerkeling nun als persönlicher Ratgeber für Katzenliebhaber.Ob er mal weg ist, an die frische Luft muss oder einfach auf sein Leben blickt: Hape Kerkeling ist ein Meister der vielschichtigen Autobiografie, in der es nie nur um seinen Lebensweg geht. Wenn er über sich erzählt, können seine Millionen Leserinnen und Leser immer etwas lernen – selbst wenn sie das gar nicht vorhatten.Darum ist „Pfoten vom Tisch!: Meine Katzen, andere Katzen und ich“ mehr als eine Hommage an seine lebenslange Katzenliebe. Der SPIEGEL-Bestseller gilt bereits jetzt als der amüsanteste Ratgeber für neue und alte Katzenfans!In schönster Tradition von „Ich bin dann mal weg“ und „Der Junge muss an die frische Luft“ zoomt Kerkeling nah an seine persönlichen Erfahrungen heran und vermittelt im gewohnt leichtfüßig-selbstironischen Stil tiefgründiges Wissen über die richtigen Katzennamen, den Umgang mit Katzenkrankheiten oder die Frage, warum Katzen schnurren.


Das Buch liegt aktuell noch bei mir, ist aber nicht für mich. Ich habe es für eine Freundin zum Geburtstag gekauft. 

10. Robinson Crusoe


Die Geschichte von Robinson und Freitag ist die zweier ungleicher Fremder, die zu Freunden werden. Achtundzwanzig Jahre voller Abenteuer und Gefahren verbringt der junge Seefahrer Robinson auf einer unbewohnten Insel. Als einziger Überlebender eines Schiffbruchs muss er sich ein neues Leben fernab aller Zivilisation aufbauen. Sein einziger Gefährte ist Freitag, ein Eingeborener, dem Crusoe nach vielen Jahren der Einsamkeit begegnet.


Geschafft. Ich habe die ersten 10 Bücher genommen, die ich entdeckt habe. Ich bin mir nicht sicher, ob ich noch viel mehr andere passende Bücher gefunden habe. Ich habe für diese 10 schon lange gesucht und war froh, als ich die Liste endlich voll hatte... :-D

Liebe Grüße
Tinette

12 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette :)

    Ich scheine bisher die einzige zu sein, die nicht wirklich suchen musste^^ Auswahl hatte ich ohne Ende. Aber in manchen Genren sind halt eher mal Männer drauf als in anderen, hab ich das Gefühl.
    Von deinen gezeigten Büchern habe ich einige schon mal gesehen, gelesen aber bisher keins.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,

    ja, ich musste auch ganz schön stöbern. Aber ich kenne von deiner Liste heute auch keins näher, wie bei den anderen meistens auch, was dafür spricht, dass es insgesamt doch sehr viel Auswahl gab.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Oh, da sind wieder viele Bücher die ich überhaupt nicht kenne!
    Außer Robinson Crusoe, das ist bei mir aber schon ziemlich lange her... ich fands damals auch nicht so gut muss ich gestehen, die Erzählweise von "damals" ist ja oft auch recht langatmig ^^

    Von HP Kerkeling hab ich das mit dem Jakobsweg gelesen, aber auch das war nicht so mein Fall...

    Oh, was von Nina Blazon, das ich noch nicht kenne! Da entdecke ich ja immer wieder Bücher :D Ist die Reihe denn mit diesem zweiten Band beendet?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich habe die "Jugendversion" von Robinson Crusoe gelesen. Die war nicht so langatmig und auch flüssig zu lesen. :-)
      Von Hape Kerkeling habe ich noch nichts gelesen, aber das Geburtstagskind gefallen seine Bücher. Da dachte ich, es wäre ein schönes Geschenk.
      Die Woran-Saga besteht aus 3 Bänden: Im Bann des Fluchträgers/Im Labyrinth der alten Könige und Im Reich des Glasvolks. Teil 3 wartet noch auf dem SuB.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Ah, solche "Jugendversionen" sind ja schon immer ganz praktisch. Dann muss man sich nicht so durchquälen und hat mehr Spaß beim Lesen. Schöne Sache :)

      Danke für die Info!

      Löschen
  4. Guten MOrgen!
    Auch ich tat mir sehr schwer und wurde fast nur bei den historischen Krimis fündig...
    Das neue Buch von Harpe Kerkeling möchte ich als 4-fache Katzenmama auch lesen! "Fritz und Emma" ist erst bei mir eingezogen und den Wikinger habe ich auf den SuB. Sonst kenne ich leider auch keine Bücher von deiner Liste.

    Liebe Grüße
    Martina

    https://martinasbuchwelten.blogspot.com/2021/08/ttt-533-zeige-uns-10-buchcover-auf.html

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette,
    so sehr lange mussten wir bei uns zum Glück nicht suchen. Wir hatten zwar vielleicht nicht so viel Auswahl, wie bei anderen Themen, aber so richtig schwierig war es am Ende auch nicht. Wir sind einfach unsere Coverliste durchgegangen und haben dann wieder ein paar rausgeworfen und auch gar nicht bis zum Ende schauen müssen. Pärchen und Gruppen sind auch wieder rausgeflogen, wir konnten uns wirklich auf die Cover stützen, auf denen nur ein Mann drauf ist - das war bei uns also deutlich einfacher, als bei dir. ;)
    Von deinen gefundenen Büchern sagen mir nur die wenigsten was. Es sieht aber auf jeden Fall nach einer bunten Mischung aus. :)

    Unsere "männlichen" Cover
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, in der Fantasy finden sich sehr häufig Männer auf dem Cover, daher hatte ich es einfach. Ich habe dann versucht, etwas Abwechslung in die Auswahl zu bringen. Von Deinen Cover kenne ich keines aber sie passen doch durchaus. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    keine Gemeinsamkeiten, aber Hape Kerkeling hätte ich beinahe auch ausgewählt. Wie fandest Du das Buch? Ich war etwas zwiegespalten, seine Katzengeschichten waren gut, aber die Tipps etc. fand ich eher langweilig.

    Viele Grüße und eine schöne Restwoche
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Guten morgen,

    Tolle Auswahl =)
    Wir haben heute Hape Kerkeling gemeinsam. Hatte vor kurzem das Hörbuch dazu gehört, hatte mir gut gefallen =)

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2021/08/aktion-top-ten-thursday-zeige-uns-10.html

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tinette,

    bis auf die beiden Bücher von Hape Kerkeling und Kobe Bryant kenne ich die anderen vorgestellten Bücher nicht. Obwohl das Wikinger - Buch mein Interesse wecken könnte.

    Ach, und natürlich kenne ich Robinson Crusoe. Das habe ich vor vielen Jahren in der Schule lesen müssen, vielleicht wird ees dazu in der Zukunft einen Re-read geben und dann mit Rezi. ;)

    Es ist wirklich interessant zu lesen, dass doch einige echt Schwierigkeiten hatten, die 10 Bücher zusammenzutragen. Bei mir war das innerhalb von etwa 20 Minuten erledigt. Da hat das Schreiben des beitrages weit länger gedauert. :D

    10 Buchcover mit einem Mann | Top Ten Thursday №15

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Tinette,
    Gemeinsamkeiten haben wir heute leider keine. Ich habe auch bisher noch kein Buch deiner Liste gelesen. Dafür finde ich aber das Cover von die Wikinger echt ansprechend.
    Zudem sagt mir Hape Kerkeling auch wenigstens etwas. Wobei ich noch kein Buch bisher von ihm gelesen habe. Aber als Person an sich ist er mir bekannt.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Unravel me

 H allo, ...den 2. Teil der Shatter me Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des g...