Montag, 27. Mai 2019

Kurz gebellt zu: Schief gewickelt


Allgemeine Infos:




Originaltitel: Secret Agent Mummy: Book 1
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Steve Cole
Verlag: cbj
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Spezial-Agent Mumie
Teil: 1
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2015
Seiten: 139
Preis: 8,99 € 
ISBN: 978-3-641-15643-5





Klappentext:
Eigentlich möchte Neil Fisher nur friedlich in seinem Zimmer an nützlichen Maschinen basteln. Aber das Schicksal hat andere Pläne mit ihm: Das Alte Ägypten wird für Neil lebendig und klopft buchstäblich an die Tür. Der etwas tollpatschige Spezial-Agent Mumie braucht Neils Hilfe, um die Welt von ägyptischen Schurken zu befreien. Zumal einer von ihnen es besonders auf Neil abgesehen zu haben scheint …


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 25.05.2019
Beendet am: 26.05.2019
Gebraucht: 2 Tage

Kurz gebellt
Das Cover finde ich witzig. Es zeigt Neil und die Mumie, im Hintergrund den Bösewicht in dieser Geschichte, zu dem ich nicht zu viel verraten will.
Aufgeteilt ist das Buch in 13 betitelte Kapitel sowie einen kleinen Exkurs, in dem man ein paar Infos über das Alte Ägypten erfährt.
Die Schrift ist sehr groß, aber es handelt sich ja auch um ein Kinderbuch. Auch Illustrationen finden sich im Buch. Beim Betrachten haben sie mir ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert.
Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben. Der Schreibstil ist der Zielgruppe entsprechend einfach und lässt sich flüssig lesen.
Protagonist ist der junge Neil, der sich für Technik interessiert. Er hat eine kleine Schwester, von der er genervt ist. Die beiden zeigen typisches Geschwisterverhalten. Ich fand ihn sehr authentisch und denke, dass sich junge Leser gut mit ihm identifizieren können.
Meine Lieblingsfigur ist der Spezial-Agent Mumie, der seinen Namen nicht verraten will und von Neil deshalb einfach kurz Sam genannt wird. Er will die Welt vor Bösewichten retten. Allerdings ist er ein kleiner Tollpatsch, was für lustige Szenen sorgt. Auch Mieze und Mupo mochte ich.
Mir hat das Buch gut gefallen. Das Alte Ägypten finde ich faszinierend. Hier ist das Wissen in einer lustigen und spannenden Geschichte verpackt. Kinder haben daran sicher eine Freude. Ich fand es ideal zum Abschalten, weil ich zurzeit kaum zum Lesen komme. Da kam mir so eine kurze Geschichte gerade recht.
Zitat, das im Kopf geblieben ist: ///
Fazit: Eine lustige Geschichte mit einem liebenswert tollpatschigen Agenten.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Entführt

   Hallo, ... den 1. Teil der The Cage-Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensi...