Donnerstag, 25. Januar 2018

Gebell zu: Liebe mit Bass


Allgemeine Infos
Originaltitel: Liebe mit Bass
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Stella-Anien Holz
Verlag: Bookrix
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Liebe mit
Teil: 1
Genre: Jugend
Erscheinungsjahr: 2016
Seiten: 259
Preis: 1,49 € (Ebook)
Klappentext: Talina spielt seit ihrer Kindheit Klarinette und Kontrabass und singt außerdem im Chor, bevorzugt Soul und Balladen.
Während ihre Mutter davon überhaupt nicht begeistert ist, wird sie von ihrer Großmutter tatkräftig unterstützt.
Eines Tages lernt sie über eine Freundin Jens kennen, der viele Tattoos hat und ausschließlich Schwarz trägt. Er möchte eine Thrash Metal Band gründen und sucht dafür Mitglieder.
Als er keinen Bassisten findet, wird Talina von ihrer Freundin vorgeschlagen.
Ob sie die Band umstimmen kann, doch eher Rockballaden zu spielen?

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Gekauft
Zugangsjahr: 2017
Status: re-read
Lesesprache: Deutsch
Format: Ebook
Zu lesen begonnen: 01.01.2018
Beendet am: 02.01.2018
Gebraucht: 2 Tage

Lob und Tadel
Titel: Der Titel passt, weil Talina Bass spielt.
Cover: Das Cover zeigt ein Mädchen mit einem Bass auf der einen Seite und einen Jungen mit nackten Oberkörper auf der anderen Seite. Es soll Talina und Jens zeigen. Es passt zur Handlung.
Einstieg: Der Prolog beginnt mit einem Zitat von Mark Twain. Ich bin neugierig, was es damit auf sich hat.
Idee und Umsetzung: Die Idee, dass die Protagonistin selber in einer Band spielt, gefällt mir. Auch die Umsetzung ist gelungen. Talina möchte eigentlich nicht in einer Metal-Band spielen. Irgendwie findet sie doch Gefallen daran.
Schreibstil und Stilmittel: Durch den einfachen Schreibstil lässt sich das Buch schnell und flüssig lesen.
Gestaltung: Die 48 Kapitel sind eher kurz und unbetitelt. Wie schon einmal gesagt, mag ich kürzere Kapitel lieber.
Charaktere:
Talina: Die Protagonistin ist achtzehn Jahre alt und liebt Musik. Sie ist eher eine schüchterne Person, kann aber auch aus sich hinausgehen. Mit ihrer Mutter hat sie es nicht einfach, weil diese ihr die Musik verbieten will. Sie ist wie ich herzkrank. Deshalb konnte ich mich gut in sie hineinversetzen. Mir war sie sehr sympathisch.
Sarah: Sie ist die beste Freundin von Talina. Ihre Mutter ist Portugiesin. Sarah hat mehr Temperament als Talina, steht hinter ihrer besten Freundin und unterstützt sie. Auch sie war mir sympathisch.
Kerstin: Talinas Mutter ist eine schwierige Person. Ihr Mann hat sie verlassen, und deshalb ist sie eine verbitterte Person. Sie hat Probleme mit anderen Menschen und will nicht, dass Talina auszieht. Sie ist mir nicht unbedingt sympathisch, aber sie ist ein interessanter Charakter.
Jens: Er hat eine Metal-Band gegründet und sucht einen Bassisten. Er ist selbstbewusst, aber auch dickköpfig. Wehe, jemand hat einen anderen Musikgeschmack! Zunächst habe ich ihn nicht gemocht, doch er bessert sich. Wenn man ihn näher kennenlernt, ist er hilfsbereit.
Theudelinde: Talinas Oma ist eine Nebenfigur, die ich unbedingt erwähnen möchte. Sie ist zu meiner persönlichen Lieblingsfigur geworden. Sie unterstützt Talina, so gut sie kann. Sie ist eine nette Person, die immer einen guten Rat parat hat.
Handlung: Talina liebt Musik. Sie singt im Chor und spielt Instrumente. Wenn ihre Oma nicht wäre, dürfte Talina überhaupt keine Musik machen. Kerstin, die Mutter, ist dagegen. Deshalb verheimlicht Talina, dass sie in einer Band ist.
Die Handlung ist strukturiert und realistisch. Ich könnte mir gut vorstellen, dass so etwas wirklich passiert.
Spannung und Lesespaß: Ich habe das Buch gerne gelesen. Ich fand es interessant, Talina auf ihrem Weg zu begleiten. Sie möchte ihre Mutter nicht verletzten, aber auch ihre Freiheit haben. Vor allem war ich gespannt, ob Talina ihrer Mutter doch noch die Wahrheit sagt, oder ob diese es durch Zufall erfährt.
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Schön. Es gibt kein offenes Ende.
Fazit: Ein gelungener Reihenauftakt ohne Cliffhanger.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...