Samstag, 20. Januar 2018

20. Januar 2018


„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist  hier
bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.  

20. Januar 2018 – Zeit, um Ben und Elisa wieder zu Wort kommen zu lassen.
Wie groß/dick bist du aktuell? (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Ladies first…

Danke, Ben.
Ein buchiges Hallo an alle. Ich habe gute Nachrichten. Mein Gewicht hat sich seit dem letzten Mal verringert.
Zur Erinnerung: Am 20. Dezember 2017 war ich noch 232 Ebooks schwer. Jetzt wiege ich nur noch 223. Das ist ein Minus von 9 Büchern. Und ich fühle mich großartig, vor allem weil Tinette endlich auch ein paar Oldies beachtet hat. So soll es sein.

Bei mir ist es nicht so gut wie bei Elisa gelaufen. Zum 20. Dezember habe ich noch 238 Printbücher gezählt. Aktuell beträgt mein Gewicht 262, also nochmal 24 Bücher dazu. Trotzdem gibt es seit Januar einen positiven Trend. War ich am 1. Januar noch 267 Bücher schwer, so hat sich mein Gewicht in den letzten 20 Tagen um 5 Bücher verringert. So kann es ruhig weitergehen.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Tja, was soll ich sagen? Bei mir ist in letzter Zeit kein einziges Ebook eingezogen. Tinette greift neuerdings lieber zum gedruckten Buch.



Und ich kann mich gar nicht entscheiden, welche drei ich wählen soll. Auf jeden Fall ist als Allerletztes das Taschenbuch 5 Zutaten für die Liebe eingezogen. Es war ein Rezensionsexemplar vom Carlsen-Verlag, das ich zur Eröffnung meines Blogs bekommen habe.
Stellvertretend für die ganzen Weihnachtsgeschenke zeige ich euch folgende Bücher:
Elche im Apfelbaum und Aura – Geküsst von einem Geist.
Alle  buchigen Weihnachtsgeschenke könnt ihr hier und hier  sehen.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?


Bei mir war es Abendrot, das sich Tinette 2013 bei Bookrix kostenlos heruntergeladen hat. Es war eins ihrer ersten Ebooks. Mit diesem Teil hat sie die Magnolia Haven-Reihe abgeschlossen und konnte einen SuB-Oldie von der Liste streichen. Ihre Meinung könnt ihr hier nachlesen.

Kurz davor hat sie Das Geheimnis der Hebamme beendet, den Auftakt der Hebammen-Saga, von dem sie positiv überrascht war. Sie hat es sich 2016 von einem Gutschein gekauft (und sieht es daher als Geschenk an.) Mehr erfahrt ihr hier.


Als Printbuch hat Tinette zuletzt den Einzelband Lieber Daddy-Long-Legs gelesen. Er ist am 27.11.2017 bei mir eingezogen. Tinette hatte die Idee, sämtliche Bücher des Königskinder-Verlags zu kaufen bzw. vorzubestellen (gebraucht oder neu). Deshalb beträgt mein Gewicht eigentlich 4 Bücher weniger, weil diese 4 noch gar nicht erschienen sind und physisch noch nicht bei mir sind. (Sie erscheinen Ende März.)
Aber ich schweife ab… Wo war ich stehen geblieben? Ach ja, das letzte Buch, das mich verlassen hat. Wie bereits gesagt, ein Einzelband, den sich Tinette neu gekauft hat. Romane in Briefform sind normalerweise nicht ihr Fall. Trotzdem hat es ihr gut gefallen. Ihre ausführliche Meinung könnt ihr  hier nachlesen.

Neues Jahr, neue Ziele – lieber SuB, welche Ziele hat dein Besitzer für dich in 2018? Gibt es Challenges, die beim Erreichen der Ziele helfen sollen?

Ben, möchtest du erzählen?

Ich lasse dir gerne den Vortritt.

Okay, dann berichte ich von Tinettes Zielen und du, wie sie diese erreichen will.

Einverstanden. So machen wir es.

Also, Tinette möchte uns auf jeden Fall dabei unterstützen, dass wir weniger wiegen. Sie möchte mehr Bücher lesen, die schon länger bei uns sind, und weniger neue Bücher kaufen.

Ja, und damit ihr das leichter fällt, hat sie die Mission: SuB-Diät im Doppelpack gestartet. Das beinhaltet ein striktes Kaufverbot, eine SuB-Oldie-Liste, eine Durchmarsch-Mission für Reihen und zwei eigene Challenges. Punkte motivieren sie nämlich.

Genau. Sie macht es für sich selbst, und bis jetzt läuft die Mission sehr gut. Wir hoffen sehr, dass es so bleibt. Wenn ihr mehr über diese Mission erfahren wollt, schaut doch einfach  hier nach.

Dort hat Tinette die Regeln festgelegt. Wir drücken ihr ganz fest die Daumen, äh, die Buchdeckel, dass sie bei dieser Mission erfolgreich sein wird.

Ich glaube ganz fest an Tinette. Go, Tinette, du schaffst es.

Allen anderen SuBs wünschen wir viel Erfolg beim Erreichen ihrer Ziele. Man liest sich.

Ja, bis demnächst. Liebe Grüße vom…


…SuB-Ehepaar Elisa und Ben


1 Kommentar:

  1. Hallo Elisa und Ben,

    Oldies abarbeiten ist immer gut. Habe ich letztes Jahr auch gemacht und es fühlte sich wirklich toll an.

    Von deinen Neuzugängen kenne ich leider keines. Ich bin optisch sehr von "Elche im Apfelbaum" angetan. Da bekomme ich sofort Lust auf Urlaub. Oder einen Besuch in der Heimat.

    Ich liebe Romane in Briefformen. Oder E-Mails. Oder Zettel. Oder irgendwas anderes :D

    Die Mission klingt ja sehr anspruchsvoll, aber super, dass es bisher so gut klappt.
    Ich drücke die Daumen, dass es auch so weitergeht.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...