Donnerstag, 29. Dezember 2022

10 Bücher, die ich Disneyfiguren empfehlen würde

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~* Freestyle *~*


Hallo,

nachdem ich in den letzten Tagen vermehrt Werbung für verschiedene 100 Jahre Disney-Veranstaltungen gesehen habe, dachte ich, dass ich mir dazu eine passende Aufgabe ausdenken werde: Welche Bücher würde ich Disneyfiguren empfehlen?

1  Lewis aus Triff die Robinsons - Timeline


Lewis ist ein Wissenschaftsass, und er kennt sich sehr gut mit Technik aus. Außerdem reist er im Film selber in der Zeit. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass ihm Timeline gefallen könnte.




Eine Reise in die Mitte der Zeit: Eine Gruppe amerikanischer Wissenschaftler reist mit Hilfe der Quantentechnologie ins französische Mittelalter und muss in den Wirren des Hundertjährigen Krieges ums Überleben kämpfen. Doch nicht alle werden zurückkehren…


2 Belle aus Die Schöne und das Biest - Die Sehnsuchtsvolle

Belle liebt Bücher über alles. Deshalb gibt es für sie mehr als genug Auswahl. Ich habe mich für Die Sehnsuchtsvolle entschieden, da sie in einer entfallenen Szene von Romeo und Julia erzählt.




Liebe ist wertvoller als alles Gold der Welt England 1582. Elli, Lady Eleanor Rodriguez de San Jaime, besitzt einen wertlosen Titel und ein lebhaftes Temperament. Damit fasziniert sie die Reichen und Schönen am Hof von Königin Elisabeth I. Der gut aussehende Graf von Dorset, William Lacey, hat nicht nur den Titel seines Vaters geerbt, sondern auch dessen Schulden. Nun soll Will eine reiche Adelige heiraten, um den Ruin abzuwenden. Als er sich jedoch in die mittellose Elli verliebt, entspricht das nicht den Vorstellungen der Familie. Ein Buch für Jugendliche und Erwachsene in der Tradition Jane Austens.


3 Mirabel aus Encanto - Ich fürchte mich nicht


Mirabel hat im Gegensatz zu ihrer Familie keine magischen Fähigkeiten und fühlt sich deshalb wie eine Ausgestoßene. Juliette glaubt, sie sei ein Monster. Mirabel würde es sicher guttun, ein Buch zu lesen, in dem die Protagonistin mit ihrer "Fähigkeit" nicht zufrieden ist und sich wünschte, sie hätte diese "Gabe" nicht.


Ihr Leben lang war Juliette alleine, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, ihre Kräfte sind unmenschlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Juliette weigert sich, beschließt zu kämpfen. Gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht.


4 Arielle aus Arielle, die Meerjungfrau - 1001 Erfindungen, die unsere Welt veränderten


Arielle ist fasziniert von den Dingen der Menschen. Deshalb empfehle ich ihr ganz klar ein Buch, in dem Erfindungen vorgestellt werden. Darin wird sie richtig aufgehen. :-)



Unerschöpflicher Erfindungsreichtum war und ist entscheidend für das Überleben der Menschheit und für ihre Weiterentwicklung. Doch obwohl wir tagtäglich von unzähligen technischen Dingen umgeben sind, die uns die Arbeit erleichtern und manchmal sogar Leben retten, wissen wir wenig darüber, wie oder wann sie erfunden wurden und was zu ihrer Entdeckung geführt hat. 1001 ERFINDUNGEN ist ein herrliches Kompendium zum Blättern und Schmökern. Erfahren Sie mehr über die wissenschaftlichen und technischen Errungenschaften, die das Leben der Menschen auf unserem Planeten im Laufe der Jahrtausende am stärksten beeinflusst haben. Von der Erfindung des Rades bis zum MP3-Player erzählt dieses Buch die Geschichten hinter den Innovationen, vom ersten Geistesblitz bis zur Serienreife. Machen Sie sich auf jede Menge Überraschungen gefasst! Wussten Sie, dass Zahnpasta vor ca. 7000 Jahren erfunden wurde oder dass die erste Schere etwa 1500 v. Chr. in Gebrauch kam? Hier lesen Sie, wie das World Wide Web erschaffen wurde und wie Satellitentechnik funktioniert. Wer hat den Lippenstift erfunden? Was ist ein EKG? Wie wurde Feuerstein bearbeitet? Woher hat die Spinning Jenny ihren Namen? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in 1001 ERFINDUNGEN, die unsere Welt veränderten. Ein Team aus Historikern, Wissenschaftlern, Designern und Anthropologen führt Sie chronologisch durch die bekanntesten technischen Neuerungen der vergangenen 2,5 Millionen Jahre und präsentiert eine etwas andere Menschheitsgeschichte – eine Weltgeschichte der Erfindungen.


5 Aladdin - Elisabeth - Kaiserin wider Willen


Aladdin glaubt, dass das Leben im Palast ein Traum ist. Um ihm auch mal eine andere Seiten des adligen Leben zu zeigen, empfehle ich ihm die Biografie über Kaiserin Elisabeth. 



Elisabeth, Kaiserin von Österreich, Königin von Ungarn, war eine der gebildetsten und interessantesten Frauen ihrer Zeit. Häufig entfloh sie der verhaßten Wiener »Kerkerburg«, weil sie nicht bereit war, sich von den Menschen »immer anglotzen zu lassen«. Statt dessen war sie monatelang auf Reisen, lernte Sprachen und trieb – im Rittersaal auf der Hofburg – Sport. Schon vor dem Attentat, das 1898 ihr Leben beendete, war sie zur Legende geworden.

6 Mulan - Die Beschenkte


Mulan ist sehr mutig. Um ihren Vater vor der Einberufung zu schützen, gibt sie sich als seinen Sohn aus und wird selbst Soldat. Ich könnte mir vorstellen, dass Mulan Bücher mit starken Protagonistinnen bevorzugt. Die Beschenkte könnte die richtige Geschichte für sie sein.


Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist – sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten – und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.



7 Joe Gardner aus Soul - Tiger Rag


Joe ist Musiklehrer, träumt aber insgeheim davon, ein berühmter Jazzmusiker zu sein. Deshalb kommt für ihn nur ein Buch, in dem es um Jazzmusik geht, infrage. Ich habe mich für Tiger Rag entschieden. 



New Orleans, 1904: An einem drückend schwülen Julinachmittag hat sich in einer Suite des Hotel Balfour die Band des legendären Kornettisten Charles »Buddy« Bolden eingefunden. Seine Interpretation des ›Tiger Rag‹ wird auf Edison-Zylindern aufgezeichnet, einer technischen Neuheit, die Boldens Musik – bislang nur live zu erleben – erstmals einem breiteren Publikum zugänglich machen soll. Schon bald darauf wird Bolden in eine Nervenheilanstalt eingewiesen, die er zeitlebens nicht mehr verlassen wird. Die drei Aufnahmen, die an jenem Nachmittag entstanden sind, werden rasch zu einer begehrten Rarität. Gut hundert Jahre später fällt einer jungen Musikerin eine dieser Walzen in die Hände. Wie hätte sie ahnen können, dass ihr Großvater, den sie nie kennengelernt hat, in einen der größten Skandale der Jazzgeschichte verwickelt war? 


8 Raya aus Raya und der letzte Drache - Die Mächte des Feuers


Auch Raya ist ein mutiger Charakter. Da ich dazu aber schon für Mulan ein Buch vorgestellt habe, wähle ich hier das Offensichtliche: Drachen. Schließlich ist Raya auf der Suche nach dem letzten Drachen. Und falls sie Die Beschenkte lesen möchte, kann sie es sich sicher von Mulan ausleihen... ;-)



Seit Jahrhunderten werden die Geschicke der Welt in Wahrheit von übermächtigen Wesen gelenkt: den Drachen. Sie entfachen politische Konflikte, stürzen Könige und treiben Staaten in den Krieg. Doch nun schlagen die Menschen zurück … Im Jahr 1925 untersucht die Drachentöterin Silena eine Reihe mysteriöser Todesfälle. Immer neue geheimnisvolle Gegenspieler und Verbündete erscheinen. Silena wird in einen uralten magischen Konflikt verstrickt. Stecken Drachen dahinter, oder muss sie sich einem ganz anderen Gegner stellen? Eine unheimliche Rolle scheinen die Gargoyles zu spielen, jene dämonischen Stein­figuren an alten Kirchen und Gemäuern …

9 Tiana aus Küss den Frosch - Grimms Märchen

Tiana möchte ja nett sein und dem Prinzen helfen. Deshalb küsst sie ihn in seiner Froschgestalt. Hätte sie aber das "Original-Märchen" gelesen, wüsste sie, dass sie ihn hätte an die Wand schleudern müssen. Damit ihr beim nächsten Mal so etwas nicht passiert, empfehle ich ihr Grimms Märchen zu lesen. :-D 



Kein anderes Werk deutscher Sprache ist weltweit so bekannt und verbreitet wie die Märchensammlung der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm: Die Bezeichnung 'Grimms Märchen' ist zum Synonym für den ganzen Reichtum und vielfarbigen Glanz des deutschsprachigen Märchenschatzes geworden. Akribisch sichteten und überarbeiteten die Brüder die überlieferten Geschichten und formten sie zu großer Dichtung. Dieser Band präsentiert die vollständige Ausgabe der 'Kinder- und Hausmärchen' von 1812/1815 (in der 2. Aufl. von 1819) mit 444 Illustrationen des Jugendstilkünstlers Otto Ubbelohde.


10 Olaf aus Die Eiskönigin - Ein einzigartiger Sommer


Der süße Olaf liebt den Sommer, und da empfehle ich ihm natürlich eine sommerliche Geschichte. Ich habe mich für ein Kinderbuch über eine Freundschaft zwischen einem Delfin und einem Mädchen entschieden. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Olaf es lieben könnte, selbst mit Delfinen im Meer zu schwimmen.


Ab dem Moment, als sie den Delfin aus einer Angelschnur befreit, verbindet die beiden eine ganz besondere Freundschaft. Ocean fasst Vertrauen zu Annie und besucht sie danach immer öfter in der Bucht in der Nähe ihres Hauses. Die beiden schwimmen gemeinsam im Meer und üben sogar den ein oder anderen Trick. Als Annie bei einem Sturm mit ihrem Boot kentert, wird Ocean schließlich zu ihrer einzigen Hoffnung, den meterhohen Wellen zu entkommen ...

Meine Rezension


Das war meine heutige, etwas ungewöhnliche Liste, aber ich hatte großen Spaß, 10 Bücher für die Disney-Charaktere auszusuchen.

Liebe Grüße
Tinette

7 Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Da hast du dir ja ein witziges Thema ausgesucht! :D
    Lewis, Mirabell und Joe Gardner kenne ich allerdings nicht, die anderen aus den jeweiligen Märchen oder Filmen schon :) Die Bücher hast du auf jeden Fall sehr passend gewählt. Gelesen davon hab ich sogar erst letztens Timeline von Crichton, das fand ich echt gut!

    Das Buch mit den Erfindungen hört sich auch toll an, das ist sicher interessant. Man kennt ja meist nur die üblichen, aber da gibts ja so viele, die einem gar nicht so bewusst sind.
    Hach, Grimms Märchen, auch eine sehr schöne Wahl, die kann man definitiv immer wieder lesen <3

    Von Markus Heitz kenne ich mittlerweile auch schon einiges, aber Die Mächte des Feuers noch nicht. Nächstes Jahr ist auch erstmal endlich die Zwergenreihe von ihm dran!

    Ich wünsch dir einen guten Rutsch und hoffe, du bist auch nächstes Jahr wieder öfter beim TTT dabei!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      Timeline gefällt mir auch sehr gut. Ich mag auch die Verfilmung, auch wenn sie natürlich von der Buchvorlage abweicht, aber alles 1:1 übernehmen, geht ja einfach nicht.
      Das mit den Erfindungen fand ich interessant. Bei manchen Sachen hätte ich nicht gedacht, dass es sie schon so lange gibt.
      Grimms Märchen gehört einfach dazu. Ich habe neulich erst eine Ausgabe mit den Original-Anmerkungen der Grimms gekauft. Diese Anmerkungen sind wirklich interessant.
      Ich habe vor, auch nächstes Jahr regelmäßig dabei zu sein. Nächste Woche sind wir im Urlaub, weil ich am 16. Januar die neue Stelle anfange und danach ja erst mal Monate keinen mehr machen darf. Aber ab 12. Januar will ich wieder mitmachen.
      Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  2. Guten Morgen, ein wirklich schönes Thema, ich habe etwas überlegen müssen, bis mir etwas passendes eingefallen ist. Timeline habe ich gelesen und mir gefällt auch die Verfilmung dazu, obwohl sie arg gestrafft ist. Ansonsten kenne ich nur noch Markus Heitz und Grimms Märchen. Ob ich da allerdings alle kenne weiß ich nicht.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ich bin gespannt auf die Themen 2023. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinette,
    ein interessantes und sehr unterhaltsames Thema. Die Disneyfiguren kenne ich und die Wahl scheint mir auch passend auch wenn ich nur das Buch von Heitz und die Grimms kenne.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Martin
    Mein TTT: https://bit.ly/3Gpe3KQ (Highlights 2022)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Tinette,

    wow, das ist ja mal wirklich ein kreatives Thema, auf das ich nie gekommen wäre, das ich aber voll toll finde :D Wirklich interessant und deine Empfehlungen passen auch wirklich alle, wie die Faust aufs Auge, zumindest bei den Charakteren, die ich selbst kenne.
    Toll, was du dir da für eine Arbeit gemacht hast, da musstest du bestimmt viel Überlegen, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen!

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Tinette :)

    Das ist ja auch mal ein sehr originelles Thema :D ich glaub, mir würden da gar nicht so viele passende Bücher für die einzelnen Charaktere einfallen^^ soweit ich die Charaktere kenne, finde ich die Auswahl auch sehr passend :)
    Encanto muss ich unbedingt mal noch schauen, das ist bisher einfach nicht geworden.

    Lieben Gruß und komm gut ins neue Jahr :)
    Andrea
    Meine buchigen Vorsätze für 2023

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Tinette,
    oh was für eine schöne Idee. Bei vielen Büchern konnte ich nur zustimmend nicken. Gerade Arielle ist einfach so passsend.
    Aber auch der Rest klingt anhand deiner Beschreibungen sehr gut ausgewählt.

    Liebe Grüße und einen schönen Übergang in neue Jahr
    Sarah

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Ein paar Sätze zu... Die Burg

Willkommen zu einem mörderischen Escape Game: Der KI-Thriller »Die Burg« von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski kombiniert Mittelalter-Atmo...