Freitag, 9. Dezember 2022

Kurz gebellt zu: Land of Stories - Eine Schatztruhe klassischer Märchen


Allgemeine Infos:




OriginaltitelThe land of stories - A treasury of classic fairy tales
Originalsprache: Englisch
Geschrieben von: Chris Colfer
Verlag: Sauerländer
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Märchen
Erscheinungsjahr: 2022
Seiten: 368
Preis20,00 € (Hardcover)
ISBN: 978-3-7373-5962-7





Klappentext:
Liebe Leserin, lieber Leser, du hältst ein ganz besonderes Buch in den Händen: Wenn du bemerkst, dass die Seiten leuchten, gefolgt von einem einladenden Brummen, dann hab keine Angst! Das ist nur die Magie des Buches. Aber was auch immer du tust, lehne dich nicht zu weit in das Buch hinein. Man weiß nie, wo man landen könnte ...

Dornröschen, Rotkäppchen, Die Schöne und das Biest, Rapunzel, Die Schneekönigin, Die Geschichte vom Pfefferkuchenmann, Pinocchio: 35 bekannte und weniger bekannte Märchen, nacherzählt von Chris Colfer, dem Bestsellerautor der »Land of Stories«-Serie.

 
Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Gekauft
Zugangsjahr: 2022
Status: Gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Gebraucht: 7 Tage

~*~ Meine Erwartung ~*~
Ich bin schon gespannt, welche Märchen alle vertreten sind.

Kurz gebellt

Die Land of Stories-Reihe gehört zu meinen Lieblingsreihen. Als ich dann dieses Märchenbuch entdeckt habe, war ich direkt neugierig.
Insgesamt sind 35 Märchen enthalten, von den Gebrüdern Grimm, Hans Christian Andersen, Charles Perrault, Jeanne-Marie Leprince de Beaumont, Carlo Collodi, Peter Christen Asbjørnsen und Jørgen Engebretsen Moe.
Die einzelnen Märchen sind nicht zu lang erzählt, sodass sie ideal zum Vorlesen sind. Die Illustrationen sind wunderschön.
Schon das Cover begeistert mit den leuchtenden grünen Schattenbildern auf beigem Hintergrund. Im Inneren gibt es dann zu jeder Geschichte Zeichnungen, mal kleinere Bilder, mal eine ganzseitige Illustration.
Es hat mir sehr gut gefallen, diese Märchen, die in den Land of Stories-Büchern nochmal ganz anders interpretiert und integriert sind, zu lesen. Der Froschkönig zeigt dabei eine andere Version, als die, die ich ursprünglich kennengelernt habe. Ich fand es aber interessant, diese Geschichte mal etwas anders zu erleben.
Den Märchen folgen Kinderreime, die sehr kurz sind, dafür aber immer eine ganzseitige Illustration haben.
Im Anschluss gibt es noch Mutter Gans` Überlebensratgeber, der für einige Schmunzler sorgt, sowie eine kurze Vorstellung der Autorin, der Autoren sowie des Illustrators.
Ich kann dieses wunderbare Buch allen Märchen- und Land of Stories-Fans empfehlen.
Ich habe es nicht bereit, mir diese Ausgabe zu kaufen.

Zitate, die im Kopf geblieben sind:
///
Fazit: Ein tolles Märchenbuch mit wunderschönen Illustrationen.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

5 Reihen zum Beginnen und 5 zum Fortführen/Beenden

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Reihen, die du in diesem Jahr endlich starten bzw. fortse...