Dienstag, 20. Dezember 2022

Aktuell lese ich... Till Eulenspiegel und Harry Potter

  Hallo,





... ein sehr kurzes Buch und den 2. Teil von Harry Potter

Mein aktuelles Lesefutter






Von allen Kinderbuchhelden blickt kaum einer auf ein so langes Leben zurück wie er: Till Eulenspiegel. Seine Streiche, mit denen er die Eingebildeten und die Eitlen an der Nase herumführt, sind im gesamten deutschen Sprachraum bekannt. Charmant und klug, mutig und unerschrocken hält er den Leuten den Spiegel vor. Und dabei ist er so witzig, dass auch die Kinder von heute ihren Spaß an seinen Geschichten haben.








Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können? 


Lesefortschritt






Aktuell bin ich auf Seite 42 von 100.
<So kam er schließlich nach Magdeburg und suchte sich eine Herberge.>
(Kapitel Till Eulenspiegel und die Leute aus Magdeburg)








Aktuell bin ich auf Seite 245 von 364.
<Hermine blieb mehrere Wochen im Krankenflügel.>
(Kapitel Der sehr geheime Taschenkalender)


Warum dieses Buch?





Ich versuche meinen SuB noch dieses Jahr auf 99 zu bekommen. Und da helfen kurze Bücher eben schneller beim SuB-Abbau. Ich habe mir außer 10 Bücher mit weniger als 300 Seiten bereitgelegt, um sie möglichst alle noch 2022 zu lesen. Till Eulenspiegel mit gerade einmal 100 Seiten passt da natürlich super dazu. :-)








Nachdem ich durch eine Freundin zum Re-Read des ersten Teils gekommen bin, hatte ich richtig Lust, auch weiterzulesen. Wir haben also ausgemacht, jedes Buch zu lesen und im Anschluss den dazu passenden Film zu schauen (bzw. Filme -zu Band 7)


Was gibt es sonst noch zu sagen?





Den Anfang fand ich interessant gewählt. Da taucht Till Eulenspiegel im Heute auf und fragt einen Mann, ob er ihm erzählen soll, was wirklich vor 600 Jahren passiert ist. Das finde ich einen spannenden Ansatz. Ansonsten kann man bei 100 Seiten natürlich keine großartige Handlung erwarten - aber mein SuB freut sich. :-D








Ich bin wirklich sehr gut mit diesem 2. Teil vorangekommen. Einiges in der Handlung war mir gar nicht mehr so präsent. Deshalb ist es spannend, das nochmal zu erleben. Auf die Verfilmung direkt danach bin ich schon sehr gespannt.






Und sonst?


Den Film hatte ich schon gesehen - allerdings noch nie direkt, nachdem ich das Buch beendet hatte. So war mir alles noch frisch im Kopf, und ich konnte gut vergleichen. Der Film ist wirklich ziemlich nahe an der Handlung. Natürlich gibt es Abweichungen, aber die haben mich nicht gestört. Ich fand sie stimmig. Als dann der Charakter Percy zu sehen war, konnte ich nicht anders. "Ah, der hat schon mal live vor mir gestanden." ;-D Einzige Mini-Kritik: Peeves, der Poltergeist, hätte ruhig eingebaut werden können.




Außerdem war ich am Sonntag im Hunsrück. Eine Bekannte hat mich gebeten, ihr bei Fotos zu helfen. An die Bürowände sollen Bilder von der Gegend. Die Fotos des engagierten Fotografen fanden wohl alle nicht so toll. Deshalb wurde vorgeschlagen, dass alle eigene Fotos machen und sich dann jeweils 2 aussuchen dürfen. Ich habe mir also meine Kamera geschnappt und bin zu ihr gefahren. Unser Plan war es eigentlich auf den neugebauten Idarkopfturm zu steigen und von dort aus Bilder zu machen. Da war am Samstag aber so ein Andrang, dass wir 500 Meter weiter in den Wald gegangen sind, um dort ein paar winterliche Fotos zu machen. Einen kleinen Teil davon würde ich euch gerne zeigen. (Das Thema "Hunsrück" habe ich vielleicht etwas verfehlt. - Die Fotos könnten wohl überall im Wald geschossen worden sein. Aber meine Bekannte hat sich das 3. und 4. Bild für ihre Bürowand ausgesucht. Das muss jetzt nur noch ihr Chef absegnen...















Liebe Grüße
Tinette

2 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette :)

    Den SuB noch unter 100 zu bekommen ... da drücke ich dir auf jeden Fall die Daumen! Mit kurzen Büchern ist man da aber wirklich schneller dran ;)
    Beide Bücher kenne ich vom sehen her, gelesen habe ich aber nur Harry Potter. Ich wünsche dir noch viel Freude beim Lesen :)

    Die Fotos sehen echt schön aus :) ich wünschte, hier würde auch noch Schnee liegen, aber das meiste ist weggetaut und der Rest ist spiegelglatt.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,
    jetzt fang ich erstmal mit dem Ende deines Post an: Die Bilder sind richtig hübsch. Bin gerade sehr neidisch auf den ganzen Schnee. Ich finde es total hübsch, wenn die ganze Umgebung mit einer weißen Schicht umhüllt ist. Bei uns ist es die letzten Tage zwar richtig kalt gewesen, aber es kam keine Flocke vom Himmel runter...

    Zu deinen aktuellen Büchern:
    Til Eulenspiegel kenne ich noch aus der Kindheit und mochte ich auch immer sehr gerne.

    Harry Potter habe ich dieses Jahr auch mit rereaden begonnen. Aktuell versuche ich mich an den englischen Versionen. Die Kammer des Schreckens war da auch mein zuletzt gelesenes Buch. Die Idee erst die Bücher, dann die Filme zu schauen, finde ich super. Muss ich mir für die Zukunft merken.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Book Battle März 2023

  Hallo, ich habe meinen Monats-Rückblick ja etwas verdünnt. Das Book-Battle hat mir aber immer Spaß gemacht. Deshalb werde ich es ab sofort...