Dienstag, 27. Dezember 2022

Aktuell lese ich... Black Beauty

 Hallo,





... ein Pferdebuch.

Mein aktuelles Lesefutter




Nach einer behüteten Jugend führt der schwarze, stattliche Hengst Black Beauty in der liebevollen Umgebung eines Gutshofs das Leben eines Reit- und Kutschpferdes. Eines Tages jedoch muss sein Besitzer ihn aus Geldnot verkaufen und Black Beauty gerät in die Fänge skrupelloser und egoistischer Menschen. Ein Ende seiner grausamen Leidenszeit scheint schon nicht mehr in Sicht, da nimmt ein kleiner Junge sich seiner an und sein Leben eine Wende. Mit ihrem aufrüttelnden Tierroman "Black Beauty" schuf die englische Schriftstellerin Anna Sewell 1877 das große Vorbild aller modernen Pferdegeschichten - ein Muss!





Lesefortschritt






Aktuell bin ich auf Seite 103 von 253.
<Am nächsten Morgen nach dem Frühstück holte Joe den kleinen Wagen der Herrin und spannte Merrylegs davor, um ihn zum Pfarrhaus zu bringen.>
(Kapitel Zweiundzwanzig - Earlshall)








Warum dieses Buch?




Ich bin weiter fleißig am SuB-Abbau. Mein SuB steht momentan bei 104. Ich wähle weiterhin bewusst kurze Bücher aus, damit ich dem Ziel so nahe wie möglich komme. Dieses Buch fiel mit ca. 250 Seiten mit in die Auswahl.








Was gibt es sonst noch zu sagen?




Ich bin ja kein Pferdetyp, aber ich muss sagen, dass mir das Buch bis jetzt überraschend gut gefällt. Es ist aus der Sicht von Black Beauty geschrieben, was ich ungewöhnlich finde, aber so kann ich mich richtig gut in den Hengst hineinversetzen. Man spürt beim Lesen förmlich, was für Qualen manche Methoden für die Pferde bedeuten.








Und sonst?



Über die Festtage muss ja irgendwie immer irgendetwas kaputtgehen. Bei uns war es dieses Mal die Fischpumpe. Ein Nachbar konnte uns immerhin mit einem Sprudelstein aushelfen, sodass die Fische und Zwerg-Garnelen wenigstens Sauerstoff bekommen. Ich muss heute also noch eine Fischpumpe kaufen gehen.
Ansonsten war es ein ruhiges Weihnachtsfest. An Heiligabend gab es Joulukinkku (Weihnachtsschinken), Porkkanalaatikko (Möhrenauflauf) und Kartoffeln, am 1. Weihnachtstag Königspasteten mit Champignon-Ragout und gestern Ofensuppe. Ich bin ja Vegetarier, aber dieser Joulukinkku ist ein traditionelles finnisches Weihnachtsessen, und ich wollte Fabian damit eine Freude machen und ihn mit einem finnischen Essen überraschen. Mir haben der Möhrenauflauf (mit Reis) und die Kartoffeln locker gereicht. Er ist der bessere Koch, aber ich glaube, das Essen von mir dieses Jahr (wir wechseln uns immer ab) war gar nicht soooo schlecht. ;-)


Liebe Grüße
Tinette

2 Kommentare:

  1. Hallo Tinette, :)
    ich weiß nicht, ob es mehrere Versionen/Bücher von Black Beauty gibt, aber als Kind habe ich auch mal Black Beauty gelesen. Damals habe ich sowieso fast ausschließlich Pferdebücher gelesen.^^ Aber ich muss sagen, dass ich mich nicht daran erinnere, aus wessen Sicht es war. Aus der Sicht des Pferdes ist aber auch sehr ungewöhnlich, aber spannend.

    Das Weihnachtsessen klingt total lecker. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinette :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht, ich muss aber auch gestehen, dass ich nie so der große Pferde-Fan gewesen bin^^ es freut mich, dass dir das Buch bisher so gut gefällt und ich wünsche dir noch spannende Lesestunden :)

    Ich hoffe, du bist beim Fischpumpe-Kauf fündig geworden. Ich bin immer froh, wenn über die Feiertage nichts passiert oder kaputt geht. Das Weihnachtsessen klingt übrigens sehr lecker. Da bekomm ich glatt wieder Hunger^^

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu... Die rote Erzherzogin

Allgemeine Infos Originaltitel :  Die rote Erzherzogin Originalsprache : Deutsch Geschrieben von :  Friedrich Weissensteiner Verlag : Piper ...