Donnerstag, 18. Juni 2020

Meine 10 Lieblingsserien (ab 2000)




Die Aktion findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.

Heutige Aufgabe:



*~*  Zeige uns 10 deiner liebsten Serien (ab dem Jahr 2000)*~*

Hallo,

heute geht es also um Serien, die ab 2000 gelaufen sind. Allein mit australischen Serien hätte ich die Liste füllen können, aber ich wollte dann doch etwas Abwechslung bieten. ;-)  

Vorwarnung: Es wird trotzdem ziemlich Australien-lastig. :-)



1. Sea Patrol - 5 Staffeln (2007 bis 2011)

Rund um das "Great Barrier Reef" und der Küste Queenslands sorgt die Crew der "HMAS Hammersley" für Recht und Ordnung. Neben den alltäglichen offiziellen Pflichten als Patrouillenschiff der australischen Marine, erlebt die Crew in jeder Episode stets neue und aufregende Abenteuer: So jagen sie beispielsweise Drogenschmugglern, illegalen Immigranten und Piraten hinterher. Aber auch die Aufklärung mysteriöser Todesfälle, Korruption oder illegale Ernten wertvoller Korallen fordern in jeder Folge den ganzen Einsatz der Crew.






Diese australische Serie habe ich schon mehrfach gesehen. Sie wird mir auch beim wiederholten Anschauen nicht langweilig. Ich finde es auch gut, dass die Serie nach der 5. Staffel endet und nicht verlängert wurde. Das Ende ist ziemlich traurig, und die Drehbuchautoren haben mir mit einer Szene einen Dämpfer verpasst, aber ich kann nicht erklären warum, ohne zu viel zu verraten. Wenn ihr trotzdem neugierig seid, könnt ihr den folgenden Spoiler markieren.


---> Swain ist der Sanitäter auf der Hammersley. Er war seit der ersten Folge dabei und einer unser Lieblings-Charaktere. In der letzten Folge versucht er mit Jim eine Bombe zu entschärfen. Sie erkennen, dass es nicht funktionieren wird, und beschließen, nur den Nuklearsprengstoff zu entfernen. Beide opfern sich also. Die kleine Tochter bekommt die australische Flagge. Da denke ich mir jedes Mal: "Statt der Flagge hätte sie sicher lieber ihren Vater zurück." :´-( Es hätte gereicht, wenn sich nur Jim geopfert hätte. <---


2. McLeodsTöchter  - 8 Staffeln (2001 bis 2008)


Drover's Run, ein riesige Rinderfarm, liegt irgendwo im australischen Outback, meilenweit entfernt von der nächsten Ortschaft. Nach dem Tod ihres Vaters nehmen die Halbschwestern Tess und Claire, die sich seit ihrer Kindheit nicht gesehen hatten, die Arbeit auf, um die großartige Ranch wieder zu dem zu machen, was sie war. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein, während Claire ihr Leben lang auf der Farm gearbeitet und ihren Vater unterstützt hat, zog Tess mit ihrer Mutter in die große Stadt und das Leben auf dem Land wurde ihr immer fremder. Mit diesem Schritt ändert sich das Leben der beiden schlagartig...






Noch eine australische Serie... :-) Auch diese Serie konnte mich begeistern. Allerdings finde ich hier, dass die Serie besser früher beendet worden wäre. Ab der 6. Staffel scheinen den Autoren die Ideen ausgegangen zu sein. Ich habe trotzdem gerne weitergeschaut, aber seit der 7. Staffel hänge ich. Das wird mir langsam zu hanebüchen... Schade, denn gerade die ersten 5 Staffeln finde ich richtig klasse.



3. Allein gegen die Zeit -  2 Staffeln (2010 bis 2012)

Was als normaler Ausflug für die Freunde Ben, Leo, Jonas, Özzi und Sophie auf einem Zeltplatz in der Nähe von Berlin beginnt, entwickelt sich zu einem atemberaubenden Abenteuer im Sperrgebiet eines ehemaligen Militärgeländes. Die unfreiwilligen Helden stoßen auf geheime Forschungslabore, eine Gruppe weltweit agierender Söldner und eine mysteriöse Orchideenplantage. Nur was hat das alles mit Ben zu tun, der plötzlich entführt wird? Niemand ahnt, dass sich ausgerechnet heute ein international gesuchter Top-Terrorist in Berlin aufhält, der eine offene Rechnung mit der Deutschen Regierung begleichen will. Für die Freunden beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um die herannahende Katastrophe zu verhindern...




Zur Abwechslung eine Serie aus Deutschland. Eigentlich soll sie ja für Kinder sein, aber ich muss sagen, dass ich sie sehr spannend finde und mir sehr gerne anschaue. Jede Folge endet mit einem fiesen Cliffhanger, dass man sofort weiterschauen muss. Eine dritte Staffel hätte ich mir sehr gewünscht... oder vielleicht ist es gut so, dass es keine gibt. Es gibt ja einen Kinofilm, und den fand ich schrecklich. Wenn die Handlung des Films in Staffel 3 übernommen worden wäre, wäre ich davon auch nicht begeistert gewesen...

4. H2O  - 3 Staffeln (2006 bis 2010)

Die drei Mädchen Cleo, Emma und Rikki haben eigentlich nicht viel gemeinsam. Doch bei einem Ausflug stranden sie zufällig auf der geheimnisvollen Insel Mako Island und werden auf der Suche nach Empfang für ihre Handys in einem Vulkankrater gefangen. Um die Insel wieder verlassen zu können, müssen sie durch einen mondscheindurchfluteten, unterirdischen See ins Meer zu tauchen. Am nächsten Tag geschieht etwas sehr Merkwürdiges: den Mädchen wachsen bei der Berührung mit Wasser Meerjungfrauenschwänze! Und noch etwas Seltsames passiert: Die drei entwickeln plötzlich magische Fähigkeiten. Dabei ist das normale Teenagerleben von Cleo, Emma und Rikki doch schon kompliziert genug...




Ja, mit australischen Serien habe ich es einfach. :-D Diese Fantasyserie für Jugendliche gefällt mir sehr gut. Am besten finde ich übrigens die 2. Staffel. Sie ist originell und spannend. Staffel 3 kann da leider nicht mehr mithalten. Insgesamt schaue ich mir die Serie aber sehr gerne an, auch mehrfach.


5. Reef Docs - Die Inselklinik - 1 Staffel (2013)

Hope Island, vor dem australischen Festland. Hier befindet sich ein kleines Krankenhaus, das Dr. Sam Stewart leitet. Die passionierte Tropenmedizinerin widmet ihre Zeit der Erforschung von giftigen Kreaturen und vor allem der Behandlung von Tierbissen, Tauchunfällen und Tropenkrankheiten. Ihr Ex-Mann unterstützt sie dabei. Für Privates bleibt jedoch wenig Zeit, von Liebe ganz zu schweigen. Allerdings macht ihr der Skipper Toby Avancen. Sam hat jedoch andere Sorgen. Sie braucht dringend finanzielle Unterstützung, damit ihr Krankenhaus nicht das Schicksal anderer Spitäler ereilt und schließen muss. Dann müsste sie auch die Suche nach Gegengiften aufgeben. Mit ihrem Klinikteam, darunter befinden sich auch der Arzt Dr. Rick DAlessandro, die Krankenschwester Olivia Shaw und der Laborant Gus Chochran, versucht sie, die Mittel aufzutreiben. Gleichzeitig muss sie den Klinikalltag bewältigen ...




Leider wurde diese australische Serie mangels Erfolg nach der 1. Staffel eingestellt, was ich sehr schade finde. Der Schauplatz ist einfach fantastisch, und die Handlung gefällt mir auch sehr gut. Sie bot dem Großteil der Zuschauer wohl nicht genug Action... wirklich sehr schade.


6. Beauty and the Beast - 4 Staffeln (2012 bis 2016)

Catherine Chandler, eine Ermittlerin der New Yorker Mordkommission, wird stets von den Schatten der Vergangenheit heimgesucht. Vor neun Jahren hat sie mit angesehen, wie ein Unbekannter ihre Mutter ermordet hat. Sie selbst wurde in letzter Minute von einer mysteriösen Gestalt vor dem sicheren Tod bewahrt. Nach langer Suche findet sie ihren Lebensretter: Der für tot erklärte Vincent Keller ist Überlebender eines misslungenen militärischen Experiments. Sobald sein Adrenalinspiegel steigt, verwandelt sich Vincent in eine Kreatur, die ihre verschärften Sinne und Kräfte nicht kontrollieren kann. Catherine willigt ein, seine Identität zu schützen - der Beginn einer eigenwilligen Partnerschaft.




Diese Adaption von Die Schöne und das Biest habe ich durch Zufall entdeckt. Die erste Folge fand ich sehr spannend, also habe ich weitergeschaut.
Die ersten Folgen ähneln noch Krimiserien. Catherine arbeitet bei der Polizei und hat jede Folge einen Mordfall zu lösen. Vincent hilft ihr dabei. Irgendwann fokussiert sich die Handlung mehr auf die beiden. Wir erfahren mehr über die Hintergründe, aber da würde ich zu viel verraten.
Die Serie hat mir sehr gut gefallen. Bisher habe ich aber noch niemanden getroffen, der die Serie auch mag. Meine Schwester findet sie z. B. schrecklich und hat nach Folge 1 aufgegeben. :-)


7. Meine Schwester Charlie - 4 Staffeln (2010 bis 2014)

Eigentlich sind Bob und Amy Duncan (Eric Allan Kramer und Leigh Allyn Baker) schon mit drei wunderbaren Teenager-Kindern gesegnet, die ihren Alltag auf Trab halten. Doch als sie dann noch einmal Eltern werden, wird das Familienleben noch eine ganze Spur turbulenter.

Die kleine Charlie (Mia Talerico) ist ab sofort Nesthäkchen und Mittelpunkt der Duncans und sorgt für reichlich Chaos – in dem sie sich auch schon mal durch die Katzenklappe aus dem Staub macht. Mama und Papa wollen wieder in ihre alten Jobs als Krankenschwester und Kammerjäger zurückkehren und bitten ihre Kinder Teddy (Bridgit Mendler), PJ (Jason Dolley) und Gabe (Bradley Steven Perry), ihnen mit der kleinen Charlie zu helfen. Um Charlie später zeigen zu können, was sie als Teenager erwartet, dokumentiert die zweitälteste Tochter Teddy das aufregend-witzige Familienleben der Duncans in Form eines Videotagebuchs. In einem einem Fernsehfilm-Special nach Ende der zweiten Staffel 2011 gibt Amy Duncan bekannt, dass sie wieder schwanger ist, womit die Familie in der dritten Staffel um ein weiteres Baby bereichert wird.




Eine Gute-Laune-Serie für die ganze Familie. Vor allem die Szenen mit Gabe und der Nachbarin Mrs Dabney fand ich klasse. Aber auch die anderen Familienmitglieder sorgen für Lacher. Da ist Bob, der Vater, seines Zeichens Schädlingsbekämpfungsspezialist und kein Kammerjäger. Seine Frau Amy wäre am liebsten berühmt. PJ, der Älteste, ist nicht gerade der Intelligenteste. Teddy nimmt das Leben ihrer Familie auf, und Charlie ist (noch) das Nesthäkchen der Familie.


8. Hawaii-Five-O - 10 Staffeln (2010 bis 2020)


Fünf-Null ist zurück – heisser denn je! Mitreißende Neuverfilmung der spektakulären Krimi-Serie mit einer explosiven ersten Staffel! Und genau Ihre Wellenlänge ... Der hochdekorierte Marineoffizier Steve McGarrett (Alex O´Loughlin) übernimmt die Leitung einer Eliteeinheit im Kampf gegen das organisierte Verbrechen auf Hawaii und möchte den Mörder seines legendären Vaters finden. Der äußerst engagierte McGarrett wird unterstützt vom überkorrekten Detective Danny „Danno” Williams (Scott Caan), dem Ex-Protegé seines Vaters Chin Ho Kelly (Daniel Dae Kim) sowie Polizei-Neuling und Ex-Profi-Surferin Kono Kalakaua (Grace Park) – einer echten Kämpfernatur. In allen 24 actiongeladenen Episoden gilt es für die Elite Task Force von Hawaii, die Verbrechen im Inselparadies aufzuklären.










Die Serie hat eigentlich 10 Staffeln, aber ich habe nur 8 davon gesehen. Die 8. hat mir nicht gefallen. Deshalb habe ich die Serie nicht weiterverfolgt und die Staffeln 9 und 10 nicht mehr angeschaut. Bis Staffel 7 hat mir Serie sehr gut gefallen, auch wenn die Story immer abgedrehter geworden ist.
Meine Lieblingsfiguren sind u. a. Kono und Chin Ho, die die Serie nach Staffel 7 verlassen haben, was vielleicht auch ein Grund ist, warum die Serie für mich nicht mehr dieselbe war.
Daneben finde ich auch Jerry, Sang Min und Hirsch als Charaktere sehr interessant.


9. Dance Acdemy 3 Staffeln (2010 bis 2013) + 1 Miniserie (2017)


Tara Webster ist 15 Jahre alt und auf einer Farm in Australien aufgewachsen. Schon als kleines Mädchen begann sie, von einer Karriere als Tänzerin zu träumen. Taras Traum scheint wahr zu werden, als sie an der National Dance Academy in Sydney angenommen wird. Aber damit beginnt erst ein schwieriger Weg, dessen Ende offen ist. Hat Tara genügend Talent und Disziplin, um mit den besten Tänzern und Tänzerinnen des Landes mithalten zu können? Wie wird sie sich behaupten im Kreis neuer Freunde, die zugleich Konkurrenten sind? In ihrem ersten Jahr an der Dance Academy muss Tara sich nicht nur als Tänzerin beweisen. In der fremden Umgebung der Großstadt muss das Mädchen vom Lande auch die vielen Probleme des Erwachsenwerdens meistern.




Eine schöne Jugendserie aus... dreimal dürft ihr raten... Australien. :-D Okay, Tara kann einem auf die Nerven gehen. Aber ansonsten macht die Serie viel Spaß. Ich habe die Tänzer gerne auf ihrem Weg begleitet. Sammy ist mein Lieblings-Charakter geworden. Die Szenen mit ihm und Abigail haben mir sehr gut gefallen. Das würde aber auch wieder zu viel verraten...


10. Die Musketiere - 3 Staffeln (2014 bis 2016)


Frankreich im 17. Jahrhundert: Als der ungestüme D´Artagnan nach Paris reist, ist er fest entschlossen, den Tod seines Vaters zu rächen. Den Mörder kennt er nur unter dem Namen Athos, ein Mitglied der berühmten "Drei Musketiere". Doch bei seinem ersten Treffen mit dem vermeintlichen Mörder wird ihm klar, dass dieser nicht den Tod seines Vaters zu verantworten hat. Mit seiner Leidenschaft, seinem Mut und Geschick gelingt es DArtagnan, die Musketiere zu überzeugen, ihn als einen der ihren zu akzeptieren. Und schon bald müssen die vier Edelmänner erkennen, dass finstere Kräfte am Werk sind, um sie zu diskreditieren und die Krone zu stürzen. Ihr Erzfeind Kardinal Richelieu spinnt ein Netz düsterer Machenschaften, um seine Vision eines modernen Frankreichs zu erreichen. Dabei nutzt er auch die Dienste einer geheimnisvollen Attentäterin: der schönen Milady de Winter. Bei der Verteidigung der Krone stehen den vier Helden, die mit einer Bande aus Leidenschaft, Treue und Brüderlichkeit miteinander verbunden sind, spektakuläre Abenteuer bevor.







Diese Serie habe ich erst vor Kurzem für mich entdeckt. Staffel 1 konnte ich als Schnäppchen ergattern und habe es einfach mal damit versucht. Fakt ist, dass ich die restlichen beiden Staffeln ganz schnell noch gekauft habe, damit ich die Serie weiterschauen kann. Sie kann mir sehr gut gefallen. Deshalb möchte ich sie hier an 10. Stelle nennen. 
************

Vielleicht werden ja auch irgendwann Lieblingsserien vor 2000 vorgestellt. Da kann ich auch einige nennen. ;-)
Ich habe von einigen (längeren) Serien erst die 1. oder 2. Staffel geschaut. Sie konnten mich zwar bis dahin begeistern, aber ich habe sie außer Acht gelassen, weil ich eben nicht weiß, wie mir spätere Folgen gefallen. Deshalb habe ich heute nur Serien genannt, die ich auch beendet oder zumindest fast fertig geschaut habe.



Liebe Grüße
Tinette

11 Kommentare:

  1. Guten Morgen, woww, auch hier kenne ich kaum etwas oder habe es nicht geschaut. Ich bin gerade bei Hawai 5.0 Staffel 9, da es die auf Prime momentan umsonst gibt. Die drei Musketiere interessiert mich, da wusste ich nicht, dass es eine Serie gibt. Aber ich denke, dass ist Netflix oder einer dieser Bezahlsender, oder? Wir haben nur Prime,eigentlich hauptsächlich wegen des Portos. Ich bin zu sehr Serienjunkie, um mir Netflix zuzulegen. Das würde meine wenige freie Zeit fressen und ich lese dann doch lieber. Von"die Schlne und das Biest" habe ich die alte Serie mit Linda Hamilton, hier war mir das Biest zu hübsch :)

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,

    ich muss sagen, dass ich von den Serien wenig kenne. Zwar ein paar schon mal kurz gesehen oder davon gelesen, aber geguckt hab ich eigentlich keine davon. Beauty and the Beast hat mich aber auch schon mal angelacht und Die Musketiere werde ich mir gleich mal genauer ansehen, das sieht nämlich interessant aus :D

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Da geht es mir wie Petra: ich kenne so gut wie keine deiner genannten Serien! Aber die sind auch alle nicht so mein Beuteschema :D

    Einzig H2O, das hatte mal meine Tochter eine zeitlang angeschaut und ich mit ihr zusammen, ich fands ganz nett, aber das reizt mich einfach nicht so.
    Die Musketiere wäre dann schon eher mein Fall, aber die kenne ich tatsächlich gar nicht, sollte ich mal reinschnuppern :D

    Natürlich wirds auch noch ein Thema für die Serien vor 2000 geben - es wäre sonst einfach die Auswahl zu groß geworden, wenn ich hier keinen zeitlichen Rahmen gesetzt hätte ...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich schaue selten eine Serie am Stück durch, sondern wechsle oft, also jeweils immer 1 Folge pro Serie. Deshalb bin ich bei vielen Serien noch kaum vorangekommen. Wenn mich eine Serie aber so richtig packt, dann wird sie komplett durchgezogen, wie Die Musketiere neulich erst.
      Auf das vor 2000er-Serienmotto freue ich mich schon. Es ist mal eine tolle Abwechslung zu den Büchern. :-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Früher hab ich das auch so gemacht, aber mittlerweile mag ich das sehr wenn ich eine Serie am Stück durchsuchten kann :D Da spürt man dann auch so einen "Sog", wie bei den Büchern "nur noch ein Kapitel" heißts dann "nur noch eine Folge" *lach*

      Ich bin auch sehr gespannt, was ihr alles von den "alten Serien" ausgraben werdet!

      Löschen
    3. Ja, ich muss mir wohl eine Serie nach der anderen vornehmen, damit ich endlich vorankomme. Es stehen noch so viele Folgen offen. :-D
      Noch ganz am Anfang bin ich z. B. bei NCIS: Los Angeles, Friends, The Mentalist, Death in Paradise...
      Ich bin schon mal dabei, mir einen Überblick über alte Serien zu schaffen. Das wird schwierig, mich auf 10 zu begrenzen. Ich werde wohl sämtliche Titel auf Zettel schreiben und 10 davon ziehen. :-D

      Löschen
  4. Guten,

    Sooo viele tolle Serien, meine WuL wird geräde immer länger *fg*
    Von deiner Liste habe ich gesehen "H2O plötzlich Meerjungfrau" die lief damals auf KIKA =)

    Herzliche Donnerstagsgrüße

    Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2020/06/aktion-top-ten-thursday-zeige-uns-10.html

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette :)

    Wir haben eine Gemeinsamkeit: die Musketiere :D auch wenn das eigentlich nciht so mein Genre ist, hab ich die Serie für meine Verhältnisse wirklich gesuchtet.
    Beauty and the Beast kenne ich auch ... hab da glaube 2 Staffeln geschaut und dann irgendwie nicht mehr weitergeschaut. Keine Ahnung warum, aber heute interessiert es mich auch nicht mehr so wirklich. Hat mir damals aber gut gefallen :)

    Eine Liste vor 2000 wird bei mir echt spaßig ... und vermutlich sehr kinderserienlastig.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Serienfieber

    AntwortenLöschen
  6. Huhu

    Uh.. McLeods Töchter die Serie hab ich damals auch geschaut *lach*.... Einmal durch und dann war auch schon zu ende. *lach*

    Uh Hawaii Five O .. oh ja.. auch eine sehr gute Serie ^^

    Die anderen serien mus ich gestehen, sagen mir ehrlich gesagt gar nicht so richtig was *lach*

    Hier geht es zu meinem Beitrag
    Lieben Gruß
    Melle

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    "McLeods Töchter", "Hawaii Five-0" und "Meine Schwester Charlie" schaue ich gerade selber und "Allein gegen die Zeit" müsste ich auch mal wieder sehen :D
    Bei "Beauty and the Beast" habe ich 4 Folgen geschaut und dann aufgegeben. Es ist einfach nicht meine Serie :D

    Meinen Beitrag findest du hier: https://mybookseriemovieblog.blogspot.com/2020/06/top-ten-thursday-55.html

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hi Tinette! Ich wusste doch, ich habe eine Serie in meiner Aufzählung vergessen: Hawaii Five-O finde ich auch klasse und habe einige Staffeln gesehen. :-) Von Beauty and the Beast habe ich die erste Staffel gesehen, aber ich muss sagen, das Original in den Achtzigern damals mit Linda Hamilton und Ron Perlman hat mir sehr viel besser gefallen. Kennst du das?

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Wunschliste #8: C. H. Beck

      Hallo, weiter geht es mit meiner Wunschliste, heute wieder sehr übersichtlich. 1. Der Weg zur Grenze Erscheint am 25.08.2022 «Der Weg ...