Dienstag, 9. Juni 2020

Gemeinsam lesen am 09.06.2020


Diese Aktion findet bei https://www.schlunzenbuecher.de/ statt.

Hallo,

aktuell lese ich zwei Bücher parallel, einen Wälzer und ein kurzes Buch für zwischendurch.

Frage 1:

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?





Die erste Kolonie auf dem Mars

Es ist die größte Herausforderung, der sich die Menschheit je gegenübersah: die Besiedlung unseres Nachbarplaneten Mars. Die Verwandlung einer lebensfeindlichen Wüstenwelt in einen blauen Planeten wie die Erde. Von der ersten bemannten Landung auf dem Mars über die frühen Kolonien und ihre Auseinandersetzungen, welche Form von Gesellschaft sie erbauen sollen, bis zum riskanten Versuch, das Klima einer ganzen Welt zu verändern - Kim Stanley Robinson erzählt in seiner Mars-Trilogie die Geschichte der Zukunft wie ein großes historisches Epos.

--> Aktuell bin ich auf Seite 104 von 816 Seiten. 










Nach ihrer Hochzeit ziehen Anne und der junge Arzt Gilbert Blythe in ein kleines Haus am Meer. Schon bald gewinnt das junge Paar neue Freunde: Captain Jim, den alten Leuchtturmwärter, Miss Cornelia und vor allem die junge Leslie Moore – eine außergewöhnliche Schönheit, deren Leben von einem tragischen Geheimnis überschattet wird. Als Anne selbst einen schlimmen Schicksalsschlag hinnehmen muss, ist es Leslies Freundschaft, die ihr hilft, ihr Leben neu zu beginnen ...

--> Aktuell bin ich auf Seite 94 von 244 Seiten. 









Frage 2:

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Roter Mars:
--> John, der zur Schicht auf die Brücke musste, verabschiedete sich und ging.

Anne in Four Winds:
--> Der alte Abner Moore starb nämlich, bald nachdem Dick zurück war, und er hinterließ fast nichts.

Frage 3:

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Roter Mars:
--> Das Buch wurde mir schon so oft empfohlen, aber wegen den vielen Seiten habe ich mich immer wieder gescheut, damit zu beginnen. Aber es werden ja nicht weniger Seiten, wenn ich es immer wieder hinauszögere. Also habe ich einfach mal begonnen. 
Noch ist nicht viel passiert. Sie sind immer noch auf der Reise zum Mars. Weil es ja eine Trilogie ist, hoffe ich, dass sie trotzdem im 1. Teil schon ankommen.

Anne in Four Winds:
--> Den 5. Teil der Anne-Reihe habe ich als Buch des Monats Juni gewählt, was ganz einfach bedeutet, dass ich es diesen Monat lesen wollte. Die Anne-Bücher versprechen immer Wohlfühlgeschichten. Es ist schön, liebgewordene Charaktere über so lange Zeit zu begleiten, und es ist auch nicht der letzte Teil.

Frage 4:

Liest du lieber Bücher von einer weiblichen oder einem männlichen Autoren?


--> Ich habe da keine Präferenz. Laut den Statistiken lese ich zwar häufiger Bücher von Autorinnen, aber das ist wirklich nur Zufall. Auf den Namen achte ich nur bei Lieblingsautoren. Von ihnen landen Bücher eigentlich automatisch auf meiner Wunschliste. Ansonsten ist es mir egal, ob das Buch von Anton oder Antonia geschrieben wurde. Mir muss einfach die Geschichte gefallen. Bei mir unbekannten Namen achte ich deshalb auf den Klappentext und vielleicht auch die Leseprobe.


Liebe Grüße
Tinette

5 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    immer wernn ich die dir die Anne Bücher sehe, überlege ich, das ich sie unbedingt mal re-readen sollte. Dein aktuelles Buch dagegen ist mir unbekannt und es ist sicherlich kein Buch für mich.

    Ich lese Hauptsächlich Bücher von Autorinnen, das liegt aber aich daran, das in meinem Lieblingsgenre wenige Männer schreiben und wenn dann unter einem Pseudonym.


    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny von Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz

    AntwortenLöschen
  2. Hey Tinette,

    Ich merke bei dieser Frage wieder, dass ich schon ordentlich von twitter und instagram konditioniert wurde. Ich habe zwar immer noch nicht verstanden welche Bezeichnungen es alles gibt, aber nur in männlich und weiblich zu unterteilen ist mir zu wenig. :D Wirkliche Präferenzen habe ich in dieser Hinsicht aber auch nicht, weil ich ähnlich wie du, nach einem für mich interessanten Buch suche und nicht in den Laden gehe mit dem Vorsatz ein Buch eines bestimmten Geschlechtes zu lesen. Es gibt halt bestimmte Bücher, wo ich die Own Voice Perspektive wichtig finde.
    Dein Mars-Buch klingt richtig interessant. Schade, dass noch nicht so viel passiert ist. Ich hoffe, deine Erwartungen werden erfüllt. Viel Spaß auch mit deinem Wohlfühlbuch.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Tinette :)

    Beide Bücher kenne ich bisher noch nicht. Aber ich kann deine Gefühle für die Anne-Reihe sehr gut verstehen. Ich wünsche dir mit beiden Büchern weiterhin viel Freude beim lesen und hoffe, dass beim Mars-Buch auch deine Erwartungen erfüllt werden.

    Deine Antwort bei 4. kann ich genauso unterschreiben^^ das Buch ist für mich wichtiger als der Autor, Ausnahmen sind dann nur die Lieblinge. Aber selbst da ist mir das Geschlecht eigentlich auch egal.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette,

    ich hoffe für dich, dass die Besatzung deines ersten Buches noch in diesem Band auf dem Mars landet. Grundsätzlich brauche ich bei solch dicken Büchern oder Reihen mit so dicken Büchern auch immer länger bis ich mich "dran traue", aber bisher hat es sich meist gelohnt. Viel Spaß damit!

    Bücher von Lieblingsmenschen landen natürlich direkt auf dem Wunschzettel und werden auch häufig direkt weggelesen oder zumindest vergleichsweise zügig, aber ansonsten ist es mir auch egal, welchem Geschlecht sich der Mensch hinter dem Buch zuordnet, so lange mich das Werk anspricht.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen Tinette,

    Deine Bücher kenne ich absolut gar nicht und sie sprechen mich auch beide nicht sonderlich an. Bei Büchern mit so vielen Seiten schrecken mich auch immer erstmal ab, aber wenn sie mich wirklich interessieren, dann werden sie irgendwann doch gelesen und meistens dann (wenn möglich und vorhanden) die restlichen Bände direkt hinter her.

    Mir ist es auch egal, ob der Name auf dem Cover ein männlicher, weiblicher oder sonst was ist. Solange mich der Inhalt überzeugt ist mir das Geschlecht egal. Wenn auch ich mehr Autorinnen lese, was aber wohl am Genre liegt, denn in der Romance-Abteilung gibt es eher weniger Männer.

    Liebe Grüße
    Jessie von Just some Bookstories

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tibi liest: Das Fieber

Allgemeine Infos: Originaltitel :  A Death-Struck Year Originalsprache : Englisch Autor/in : Makiia Lucier Verlag : Königskinder Einzelband/...