Freitag, 17. April 2020

5 am Freitag #99: WALD




Heutiges Motto: Wald
Ausgesucht von: Theresa
Vorschläge zur Umsetzung des Mottos: 
*Handlungsort: Wald
* Wald im Titel
* Bäume auf dem Cover
* Buch über Wälder


Theresas 5 am Freitag


1. Der Wald





In diesen Wäldern lauert das Grauen

Eigentlich sollte es ein entspannter Campingausflug werden. Zwei Familien aus Los Angeles trampen durch die Wälder und erzählen sich am Lagerfeuer Gruselgeschichten. Bis eine dieser Geschichten Wirklichkeit wird und der Urlaub ein jähes Ende nimmt: Nach einem brutalen Überfall von Hinterwäldlern gelingt die Flucht – doch die Großstädter werden verflucht, und das Böse sucht sie auch in L.A. heim.










2.  Tochter des dunklen Waldes



Der Wald verschlingt dich, die Dunkelheit jagt dich, die Liebe zerreißt dich - wie stark bist du?
»Der Morgenwald ist verboten. Er ist Nacht. Er ist gefährlich.«
Seit sie denken kann, weiß die junge Lilah um die finsteren Legenden über den Morgenwald. Doch außerhalb der Geschichten gab es nie eine echte Bedrohung - bis am Waldrand die Leiche einer unbekannten Frau gefunden wird. Zur gleichen Zeit verschwindet Dorean, der Mann, den Lilah heimlich liebt. Und alle Spuren weisen in den Morgenwald. Lilah folgt ihm - und entdeckt die Geheimnisse des Waldes, die so viel größer sind, als sie je hätte ahnen können ...
Elegante Sprache, märchenhaft-düstere Atmosphäre, überraschende Wendungen - ein Fantasy-Roman wie ein dunkler Traum vom Sommer







3. Der wandernde Wald


Der große Klassiker der deutschen Fantasy - komplett überarbeitete Neuausstattung.

1982 schaffte Wolfgang Hohlbein den Durchbruch. Heute ist er der erfolgreichste deutsche Fantasy-Autor aller Zeiten. Das verdankt er zum einem dem Jugendbuch »Märchenmond«, und zum anderen seiner Fantasy-Saga »Enwor«, deren erster Band kurze Zeit später erschien. In »Enwor« löste er sich von der bis dahin gültigen Fantasy-Tradition, Gut und Böse klar gegeneinander abzugrenzen. Und so wurden aus seinen Protagonisten, den Kriegern Skar und Del, seinen »Helden«, Vorkämpfer für eine realistischere Fantasy, die nicht von Archetypen beherrscht wird, sondern echten Charakteren Raum bietet, sich zu entfalten.






4. Erinnerung an den Wald


Damir Karakaš erzählt die archaische Welt eines Bauernjungen.
Es ist eine raue bäuerliche Welt, der ein Junge mit kindlichen Spielen und kleinen Fluchten trotzt. Von Geburt an schwer herzkrank, ist er nicht der Stammhalter, den sein Vater sich wünscht, und nicht die Arbeitskraft, die auf dem Hof, auf dem der Mangel regiert, benötigt wird. Die stumme Gewalt des rackernden und ständig hadernden Patriarchen ist allgegenwärtig, und weder die Mutter noch die Großmutter können den Jungen davor schützen. Aus der gottverlassenen kroatischen Provinz, die geprägt ist von Kühe-Hüten, von Aberglauben und Hexerei, von verdrehten Seelen und Tierärzten, die Menschen behandeln, sowie von schneelosen apokalyptischen Wintern, flüchtet sich
der Junge in imaginierte Welten und unerfüllbare Berufsträume: Armeeoffzier, Basketballspieler, Bodybuilder, Bärentöter. Mit seinen Fantasien unterdrückt er zugleich alle Gefühle der Schwäche, bis sie aus ihm herausbrechen …




5. Wind aus West mit starken Böen




Wisconsin, USA, 1960. Angie führt eine glückliche Ehe mit Paul Glass. Bis ein Anruf von Pauls Nichte Ruby ihre heile Welt unwiderruflich zerstört. Pauls Bruder Henry wurde tot im Wald gefunden, seine Frau Silja ist spurlos verschwunden. Sofort reisen Angie und Paul in das Haus am Waldrand, um Ruby beizustehen. Doch die Siebzehnjährige wirkt seltsam gefasst. Was geschah wirklich hinter der Fassade der Familie Glass? Trauert tatsächlich jeder um den toten Henry? Und kann Angie ihrem Mann vertrauen? Die Frauen der Familie Glass scheinen von dunklen Geheimnissen umgeben ...








Andrejs und Tinettes 5 am Freitag

1. Im Wald der gehenkten Füchse






Der kleine Gauner Juntunen hat bei seinem größten Coup eine ernorme Menge Goldes erbeutet; seine Komplizen hat er auffliegen lassen. Doch er fürchtet, dass zumindest einer von ihnen, ein berüchtigter Mörder, ihn nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis aufspüren wird.

Sicherheitshalber zieht sich Juntunen mit seinem Gold in die Einöde Nordfinnlands zurück. Dort trifft er den zum Säufer gewordenen Major Remes, der sich nach einem völlig chaotischen Manöver vom Dienst hat suspendieren lassen. Beide beschließen, eine Zeit gemeinsam in der nordfinnischen Einöde zu verbringen: im Wald der gehenkten Füchse.








2. Im Wald der Wölfe

Eine Hütte im Wald.
Eine Mordserie, die sich über sechs Jahrzehnte zieht.
Ein eingebranntes Wolfsmal auf der Stirn der Opfer.  
Und das Töten ist noch nicht vorbei.
Mitten in der Nacht steht eine blutüberströmte Frau vor der Tür von Jan Römers Waldhütte, und schlagartig ist es mit seinem Erholungsurlaub vorbei. Die Frau, Hannah Wozniak, wirkt verängstigt, behauptet aber, nur beim Joggen gestolpert zu sein. Jan Römer lässt sich von ihr überzeugen, horcht aber auf, als sie ihm vom "Wald der Wölfe" erzählt, ein nahe gelegenes Waldstück, in dem schon früher Morde geschehen sind. Alle Opfer trugen Brandzeichen, einen Wolfskopf. Am nächsten Morgen ist Hannah verschwunden, und Jan Römer beginnt zu recherchieren. Schnell zeigt sich, dass die Morde in einem Zusammenhang stehen, der bis tief in die deutsche Vergangenheit hineinreicht. Und als Jan Römer selbst in die Schusslinie gerät, wird ihm klar, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist.




3. Der Wilde Wald





Seltsame Dinge werden über den Wilden Wald erzählt. Tiuri macht sich auf, diese Rätsel zu lösen.

Nachdem der junge Ritter Tiuri den Brief an König Unauwen überbracht hat, zieht es ihn in den unheimlichen Wilden Wald, um den sich dunkle Gerüchte ranken: Wegelagerer und Ritter mit roten Schildern, Waldgeister und gefährliche grüne Wesen sollen dort hausen. Mutig macht Tiuri sich auf, diese Geheimnisse zu lüften. Nach dem »Der Brief für den König« das zweite spannende Abenteuer um den mutigen Ritter Tiuri!









4. Lockruf des Todes




Es sollte ein erholsames Wochenende werden. Doch ihre Bergtour wird für die junge Staatsanwältin Mary Crow und ihre beiden Freundinnen ein Kampf auf Leben und Tod. Es sind nicht nur die Gefahren der Natur: schroffe Abhänge, dichter Nebel und urwüchsige Wälder. Durch ihren letzten, hart erkämpften Sieg vor Gericht hat Mary sich einen erbitterten Feind gemacht. Und er ist nicht der einzige Verfolger der Frauen durch die gnadenlosen Berge. Plötzlich ist die Halbindianerin Mary Jägerin und Beute in einem. Doch alle Verletzungen und Schmerzen schweißen die Frauen nur enger zusammen ...








5. Totentracht





Vom Ku'damm zum Damwild - Marie Kaltenbachs Einstieg als Kommissarin in der Schwarzwälder Heimat beginnt eher mittelprächtig: Auf dem Weg zur Arbeit fährt sie erst mal ein Reh um, und mit ihrem neuen Kollegen Karl-Heinz Winterhalter liegt sie sich schon vor Dienstbeginn in den Haaren. Und dann gibt's direkt einen Mord! Ein Mann in Tracht liegt erdrosselt in einer Gruft - und ausgerechnet Winterhalters Sohn ist beim Geocaching über die Leiche gestolpert. Dass die beiden Hauptkommissare bei der Suche nach dem Mörder versehentlich in einer Ehetherapie landen, macht die Sache auch nicht gerade besser. Denn der Fall, den sie zu lösen haben, führt sie in dunkle Abgründe ...





Das waren unsere heutigen Listen. Weil ich mich im Moment nicht ganz so fit fühle (inzwischen ist es ja offiziell, dass ich Zwillinge erwarte :-)), habe ich mir heute Unterstützung von Andrej geholt und gemeinsam mit ihm eine Liste erstellt. Nr. 1 haben wir zusammen ausgesucht, Nr. 2 und Nr. 4 sind von ihm und Nr. 3 und Nr. 5 von mir.
Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Tinette (und Glückwunsch zu den Zwillingen, wenn man das jetzt schon sagen kann)
    Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich keines der Bücher kenne. Mit dem einen oder anderen mir bekannten Werk hätte ich ja durchaus gerechnet, aber ... Nix. Wenigstens sagen mir einige der Autoren etwas
    Andererseits klingen einige der Klappentexte vielversprechend. Ich schaue mir die mal genauer an.
    Liebe Grüße
    Martin
    Meine 5: https://rosacouch.blogspot.com/2020/04/5-am-freitag-wald.html

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Entführt

   Hallo, ... den 1. Teil der The Cage-Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensi...