Freitag, 22. März 2019

5 am Freitag # 52: ZEIT


Hallo,

das heutige Motto lautet:

ZEIT

Ausgesucht hat es Nadine. Danke dafür.


Nadines 5 am Freitag


1. Wie man die Zeit anhält


Wenn Liebe die Zeit besiegt.

Keiner lehrt Geschichte so lebendig wie er ‒ und das hat einen guten Grund: Tom Hazard, Geschichtslehrer und verschrobener Einzelgänger, sieht aus wie 40, ist aber in Wirklichkeit über 400 Jahre alt. Er hat die Elisabethanische Ära in England, die Expeditionen von Captain Cook in der Südsee, die Literaten und Jazzmusiker der Roaring Twenties in Paris erlebt und alle acht Jahre eine neue Identität angenommen. Eines war er über die Jahrhunderte hinweg immer: einsam. Denn die Nähe zu anderen Menschen wäre höchst gefährlich gewesen. Jetzt aber tritt Camille in sein Leben. Und damit verändert sich alles.


2. Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit


Zu Beginn des 18. Jahrhunderts entfesseln Isaac Newton und Gottfried Wilhelm Leibniz eine heftige Debatte, die bis heute von Mathematikern und Philosophen geführt wird: Was ist das, was wir »Zeit« nennen? Thomas de Padova zeichnet das lebendige Bild einer Epoche, in der die Zeit zum heiß diskutierten Gegenstand der Naturwissenschaften wird und Uhren anfangen, unseren Alltag zu bestimmen. Eine fesselnde Entdeckungsreise in die beschleunigte Welt der Moderne.


3. Die Kinder der Zeit


Die letzten Menschen haben eine sterbende Erde verlassen, um in den Tiefen des Alls ein neues Zuhause zu finden. Als sie auf den Planeten Eden stoßen, scheint ihnen das Glück sicher: ideale Konditionen und eine florierende Ökosphäre. Doch was sie nicht wissen – es waren bereits Menschen hier gewesen, vor langer Zeit. Menschen, die Eden als Versuchsplaneten für ein vermessenes Projekt künstlicher Evolution ausersehen hatten. Doch ihr Experiment damals hat ungeahnte Spuren hinterlassen, und nun treffen ihre Nachfahren auf die vergessenen Kinder ihres Versuchs. Wer von ihnen wird das Erbe von Eden antreten?


4. Wir vor langer Zeit



Wer reist vor Weihnachten nicht gern in die eigene Kindheit zurück? Jetzt haben Märchen Hochkonjunktur. Im Advent ziehen Märchen auch gern als Gute-Nacht-Geschichten in die Kinderzimmer ein. Ob zum Selberlesen oder zum Vorlesen in der Familie: Dieser Adventskalender mit 24 klassischen Märchen von Andersens »Schneekönigin« und »Der Tannenbaum« bis zu »Frau Holle« und »Aschenputtel« verzaubert Groß und Klein. Besonders schön sind die nostalgischen Illustrationen. 


5. In einem Land vor unserer Zeit


Seit sie das Große Tal gefunden haben, leben der kleine Brontosaurier Littlefoot und seine Freunde mit ihren Familien dort glücklich und zufrieden. 
Doch schon bald wird ihr friedliches Zusammenleben gestört. Freche Eierdiebe lauern den Nestern der Dinosaurier auf. Und dann verschwindet auch noch das Wasser aus dem Großen Tal ... 

Tinettes 5 am Freitag


Hallo,

ich wollte zuerst gar nicht teilnehmen, weil gestern mein Cousin mit erst 19 Jahren gestorben ist. :´-( 
Aber dann dachte ich, dass mir ein wenig Ablenkung vielleicht gut tut... Die Auswahl ist vielleicht nicht unbedingt kreativ...

1. Das Buch der Zeit


Wer Bücher liest, lebt gefährlich. Das hätte sich Sam niemals träumen lassen, als er eines Tages auf der Suche nach seinem verschollenen Vater ein mysteriöses Buch entdeckt. Doch dieser Fund ist es, der ihn zusammen mit seiner Cousine Lili auf eine Reise schickt, die noch niemand zuvor erlebt hat. Denn Sam und Lilli sind auf ein uraltes Geheimnis gestoßen: auf das Buch der Zeit.


2. Zeit des Mondes



Michael hatte sich sehr auf den Umzug in das neue Haus gefreut, ebenso auf die Geburt der kleinen Schwester. Jetzt aber fühlt er sich hilflos: Die Schwester ist sterbenskrank. Auf seinen Streifzügen durch die Umgebung begegnet er in einer alten Garage dem seltsamen Wesen Skellig. Es ist weder Tier noch Mensch. Zusammen mit seiner neuen Freundin Mina beschließt Michael, sich um Skellig zu kümmern ... und von da an ändert sich sein Leben völlig!


3. Die Zeit der schlafenden Hunde


Ein eindrucksvoller Roman über drei Generationen einer Familie und ihren Umgang mit der eigenen Geschichte. 
Johannas Familie gehört das größte Modegeschäft der Stadt. Doch bei einem Besuch in Israel erfährt Johanna von dunklen Flecken in der Firmengeschichte: Ihr Großvater hat während der Nazi-Zeit von der Enteignung jüdischer Ladenbesitzer profitiert und das Geschäft - nach den Gesetzen des Dritten Reiches legal - erworben. Johanna ist verunsichert: Offenbar gründet der Wohlstand ihrer Familie auf Unrecht. Darf sie dazu schweigen? Oder soll sie schlafende Hunde wecken?


4. Die gestohlene Zeit



Auf einer Bergwanderung im Jahr 1987 findet Emma einen geheimnisvollen Ring, nichtsahnend, dass dieser dem sagenhaften Zwergenkönig Laurin gehört. Zwei Mitreisende nehmen ihr den Schmuck ab und türmen, doch auf einmal taucht eine Horde Zwerge auf, die Emma in Laurins unterirdisches Reich verschleppen. Dort trifft sie Jonathan, ebenfalls ein Gefangener des Königs. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht, aber Laurin belegt sie mit einem grausamen Fluch. Zurück in der Oberwelt stellt Emma schockiert fest, dass inzwischen fast 30 Jahre vergangen sind. Um den Fluch zu lösen, müssen sie und Jonathan den Ring wiederfinden - aber wie sollen sie die beiden Diebe nach all den Jahren ausfindig machen?


5. Everlasting -  Der Mann, der aus der Zeit fiel



Sie ist 250 Jahre vor ihm geboren. Ihre Welt ist dem Untergang geweiht. Setzt er sein Leben für sie aufs Spiel?
Man schreibt das Jahr 2264. Zweihundert Jahre nach dem Dark Winter ist das Leben von Harmonie geprägt: Die Liebe existiert zwar nicht mehr, doch die Welt ist von Gemeinsinn und Fortschritt zusammengehalten.

Finn Nordstrom, Historiker und Spezialist für die tote Sprache Deutsch, erhält den Auftrag, Tagebücher eines Mädchens aus dem Berlin des 21. Jahrhunderts zu übersetzen. Öde, findet er. Doch dann ist er zunehmend fasziniert von der jungen Frau, die quasi vor seinen Augen erwachsen wird. Kurz darauf darf er ein Virtual-Reality-Spiel testen, das in jener fernen Zeit angesiedelt ist,. Zu seiner Überraschung steht er plötzlich vor der Tagebuchschreiberin – und fragt sich, was das für ein sonderbares Gefühl ist, das ihn plötzlich überkommt. Ohne es zu ahnen, wird er damit zu einem Versuchskaninchen mächtiger Wissenschaftler.

****

Das waren unsere heutigen Listen. Die kommenden Mottos erfahrt ihr wie immer hier.

Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Hallo Tinette,
    eine interessante Liste mit Büchern, die ich nicht kenne, die aber teilweise durchaus mein Interesse geweckt haben.
    IN EINEM LAND VOR UNSERER ZEIT kenne ich nur als Film (den ich damals sehr gut fand ... die Fortsetzungen haben ich aber nicht mehr gesehen)
    Meine 5 am Freitag gibt es hier: https://rosacouch.blogspot.com/2019/03/5-am-freitag-zeit.html
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Martin

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tibi liest: Das Fieber

Allgemeine Infos: Originaltitel :  A Death-Struck Year Originalsprache : Englisch Autor/in : Makiia Lucier Verlag : Königskinder Einzelband/...