Dienstag, 23. August 2022

Aktuell lese ich... Das verlorene Labyrinth

 Hallo,





... einen Wälzer. :-)

Mein aktuelles Lesefutter









Alais und Alice sind zwei junge Frauen, die über mehrere Jahrhunderte hinweg durch ein großes Geheimnis miteinander verbunden sind: das Geheimnis des ewigen Lebens, das in drei rätselhaften Büchern bewahrt ist. Beide haben den Auftrag, es vor dem Zugriff dunkler Mächte zu schützen - bis es in einer Höhle im Süden Frankreichs für beide zu einer schicksalhaften Begegnung kommt.


Lesefortschritt








Aktuell bin ich auf Seite 24 von 751.
<Wenige Kilometer Luftlinie nach Osten entfernt, in einem vergessenen Dorf in den Sabarthés-Bergen, sitzt ein Mann in einem hellen Anzug allein an einem Tisch aus dunklen, glänzend poliertem Holz.>




Warum dieses Buch?








Ich scheue mich ja immer vor Wälzern. Deshalb wartet das Buch seit 2014 darauf, von mir gelesen zu werden. Und worauf warte ich eigentlich? Es werden nicht weniger Seiten, je länger das Buch im Regal steht. Also habe ich mich gestern spontan dazu entschieden, es zu beginnen.

Was gibt es sonst noch zu sagen?








Eigentlich wollte ich mehr Seiten lesen, aber da hat die liebe Luisa meine Pläne durchkreuzt. Sie kam gestern spontan vorbei, gerade als ich das Buch begonnen habe und wollte unbedingt einen Spieleabend machen. Der ging dann so lange, dass ich danach zu müde war, um wenigstens den Prolog zu lesen. :-)



Und sonst?

Letzte Woche habe ich ausgesetzt, weil ich da auf Fortbildung in Hamburg war. Dafür habe ich aber die Gelegenheit genutzt und eine der letzten Vorstellungen von Wicked geschaut. Ich muss sagen, dass mir diese Neuinszenierung nicht so gut wie das Original gefallen hat. Es war zwar unterhaltsam, aber zu modern und stellenweise auch zu erzwungen korrekt, als wollte die Regie es sich mit niemanden verscherzen.

Gestern Abend ist das 1. Küken geschlüpft und zwar aus dem hellbraunen Blausperber-Ei. In der Nacht sind dann noch vier weitere geschlüpft. Sie sind alle auf den ersten Blick gesund. Ein Araucana-Mix-Küken ist leider beim Schlupf gestorben, weil sich die Schale eines anderen Eis darüber gestülpt hat und es so erstickt ist. Das passiert manchmal, auch bei Naturbruten. Leider habe ich es erst heute Morgen bemerkt. Da war es schon zu spät. Das letzte Ei, ebenfalls von einer Araucana-Henne, ist angepickt. Das Küken piepst. Ich hoffe, dass es auch noch schlüpft. Abgesehen von dem kleinen Unglück ist es ein gutes Zeichen, dass alle Eier befruchtet waren. Ich hoffe, dass sich meine Freundin über die Küken freuen wird. 3 Küken sind schwarz, 1 schwarz mit weißen Flecken und 1 wildfarben.  Da es Mixe sind, ist nicht vorhersehbar, wie sie ausgewachsen aussehen werden. Ich bin gespannt. Fotos werde ich nächste Woche nachreichen, dann hoffentlich von 6 Küken. Die 5 geschlüpften liegen bereits unter der Wärmeplatte. Sie sollen sich noch vom Schlupf erholen.

Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Tinette :)

    Bisher kenne ich dein Buch nicht und so richtig bin ich mir auch nicht sicher, ob es was für mich wäre. Da warte ich doch erstmal noch ein bisschen mehr von deinen Meinungen ab. Ich wünsche dir auf jeden Fall spannende Lesestunden :)

    Schön, dass bereits einige Küken schlüpfen können und schade um das eine kleine. Aber wenn das in der Natur auch so passieren kann, kann man eben nichts machen. Es sind ja immer noch einige Küken da. Ich freue mich auf die Fotos ;)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit einer Zahl im Titel

  findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  Zähle mit deinen Buchtiteln von 1 bis 10 (Buchtitel, in denen die Zahlen...