Mittwoch, 4. März 2020

Warum ich die Kommentarmoderation aktiviert habe




Hallo,
ich habe seit heute die Kommentarmoderation aktiviert. Warum?
Es war schon mal 2018, als ich einige fiese Kommentare bekommen habe. Da wurde ich u. a. dumm und fett genannt. So jemand wie ich sollte keinen Blog führen. Damals habe ich es ignoriert. Irgendwann hat es dann aufgehört.
Ende 2019 kam die erste beleidigende E-Mail, geschickt von einer Fake-Mailadresse. Es folgten weitere von unterschiedlichen Adressen. Ihr werdet jetzt keine Mailadresse mehr von mir auf dem Blog finden. Ich habe mir eine neue angelegt, und die bleibt geheim.
Heute Morgen habe ich dann wieder drei Kommentare bei einer alten Rezension und vier Kommentare (die waren besonders fies) bei einer Aktion von Anonym entdeckt. Ich finde das einfach nicht nett. Wenn jemand das Blogdesign nicht gefällt, ist das in Ordnung, aber man muss deshalb nicht abfällige Kommentare schreiben – und sich dann hinter Anonym verstecken.
Warum darf ich meinen Blog nicht so gestalten, wie ich es will? Warum darf ich statt Rezension nicht Gebell schreiben? Warum sollte ich meinen Blog löschen, weil ich nicht mit Sternen bewerte, sondern z. B. mit Tibis Leckerli. Es sind eben alles Anspielungen auf meine Hündin. So macht es mir eben Spaß. Aber diese fiesen Kommentare trüben die Freude.
Ich versuche es jetzt erst mal mit der Kommentarmoderation. Ich hoffe, dass es sich dadurch legt.
Ich möchte auch ausdrücklich sagen, dass es nicht gegen die vielen, lieben Kommentare oder konstruktive Kritik geht.
Lasst mich gerne wissen, wie ihr das handhabt.
Liebe Grüße
Tinette

2 Kommentare:

  1. Hey Tinette :)

    Ich kann nachvollziehen, warum du die Entscheidung getroffen hast und ich hätte es wahrscheinlich auch nicht anders gemacht.
    Ich hab die Funktion ja bei mir auch eingeschaltet - vor allem auch, um einen Überblick über die Kommentare zu bekommen. Gerade bei älteren Rezis habe ich auch öfter mal Spam oder Werbung dabei, die lösche ich dann einfach und gut ist. Durchlesen tue ich die mir schon gar nicht mehr.
    Deswegen ist es auch vollkommen okay, wenn du die Funktion hast. Und ich stimme dir absolut zu ... jeder darf seinen Blog so gestalten, wie er möchte! Lass dir da bitte nicht von unfreundlichen Menschen den Spaß am Bloggen nehmen!

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    ja, du hattest mir ja schon damals empfohlen, sie einzuschalten. Da dachte ich aber, dass es sich wieder legt. Nachdem die fiesen Kommentare wieder angefangen haben, dachte ich, dass es die beste Wahl. Und es hat, wie du schon sagst, den Vorteil, dass ich einen Überblick über Kommentare im Allgemeinen habe. Jetzt kann ich sie auch der Reihe nach abarbeiten. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Solange du atmest und Bleib nicht zum Frühstück

  Hallo, ... zur Abwechslung mal wieder 2 Bücher gleichzeitig. Mein aktuelles Lesefutter Die Psychotherapeutin Robin Davis erhält kurz vor e...