Dienstag, 17. März 2020

Gemeinsam lesen am 17. März 2020


Diese Aktion findet bei https://www.schlunzenbuecher.de/ statt.

Hallo,

auch diese Woche mache ich wieder mit und zeige euch ein sehr aktuelles Buch, das erst im Februar erschienen ist.

Frage 1:

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Die ganze Wahrheit über Dornröschen, Schneewittchen & Co: Chris Colfers große internationale Bestsellerserie! Alex' und Conners drittes Abenteuer im Land der Märchen stößt sie auf eine jahrhundertealte Botschaft, die von niemand anderem als den Brüdern Grimm persönlich stammt. Dahinter verbirgt sich ein großes Rätsel, das sie lösen müssen, um das Märchenland vor dem Untergang zu bewahren lassen - und die das das Leben der Geschwister für immer verändern wird ...


--> Aktuell bin ich auf Seite 139 von 542 Seiten.

Frage 2:

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


--> Bis zum Einführungsball der Feen blieb Alex nur noch ein einziger Tag, doch die Feierlichkeiten waren bei Weitem nicht das Einzige, was sie beschäftigte


Frage 3:

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


--> Das ist nun schon der 3. Teil der Land of Stories-Reihe, und ich bin weiterhin mit Begeisterung dabei. Ich bin gerade an der Stelle mit der mysteriösen Botschaft und sehr gespannt, wie es weitergeht. 


Frage 4:

Was schätzt du am meisten an Autoren? Oder sind dir die Menschen hinter den Geschichte eher egal und es zählt nur das Buch?


---> Das ist schon wieder eine Frage, die sich nicht so einfach beantworten lässt.
In erster Linie kaufe ich das Buch, weil mich die Geschichte interessiert. Ich habe schon Beispiel schon einige Interviews mit Maggie Stiefvater gesehen. Da macht sie immer einen sehr sympathischen Eindruck. Leider können mich ihre Geschichten nicht überzeugen. Deshalb lese ich inzwischen keine Bücher mehr von ihr, und das ist ja nichts gegen sie persönlich. Außerdem finde ich ihre Ideen an sich immer interessant. Ich schätze an ihr wohl ihre Kreativität und den Humor, den sie bei Interviews zeigt. 
Bei meinen Lieblingsautoren schätze ich, dass sie mich jedes Mal aufs Neue für ihre Geschichten begeistern können. Bisher war ich einmal bei einer Lesung von Ursula Poznanski, was auch gleichzeitig meine bisher einzige Lesung überhaupt ist. :-) Sie hat sich viel Zeit genommen, um Fragen zu beantworten. Auch bei der anschließenden Signierstunde hat sie mit jedem noch kurz geplaudert und war für ein Foto bereit. Das hat mir sehr gut gefallen: sich Zeit für die Leser nehmen und nicht nur Bücher verkaufen wollen.
Ich lese mir ja immer gerne die Autorenvitas durch. Leider fällt mir der Name der Autorin nicht mehr ein. Von ihr habe ich nur ein Buch gelesen, aber den Steckbrief fand ich interessant. Zu dem Zeitpunkt hat sie auf Bali gelebt. Sie ist reisefreudig und interessiert sich für andere Kulturen. Das haben wir (fast) gemeinsam. Ich habe ja nur Flugangst, sonst hätte ich längst schon mehr Länder besucht. :-)
Also wie bereits gesagt: Ich finde die Frage nicht einfach zu beantworten. :-)

Liebe Grüße
Tinette

9 Kommentare:

  1. Hey Tinette,

    Das war heute auch wirklich keine einfache Frage, aber wie ich finde eine sehr gute Frage. Bei mir ist es so, dass sich in der Hinsicht durch den Blog doch viel geändert. Früher habe ich die Bücher einfach gelesen und mich mit der Person dahinter gar nicht wirklich beschäftigt.
    Von Land of Stories habe ich schon viel Gutes gehört. Vielleicht lese ich die Reihe auch irgendwann mal. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß mit dem Buch.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich vom sehen her, aber so richtig gereizt hat mich die Reihe bisher nicht. Ich wünsche dir aber weiterhin viel Freude beim lesen :D

    Ich fand die Frage auch nicht einfach zu beantworten. Im Grunde muss mich nur das Buch überzeugen, aber es ist schon ein schöner Bonus, wenn man auch etwas über den/die AutorIn erfahren kann. Wobei das eben auch nicht ausschlagebend für die Bewertung des Buches ist.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Tinette =)

    Irgendwie war ich vom Auftakt zu "Land of Stories" nicht ganz so begeistert. Obwohl ich fast nur positive Meinungen zur Reihe gesehen habe, hat es mich einfach nicht packen können. Aber schön, dass es dir gefällt =).

    Ursula Poznanski habe ich schon persönlich kennengelernt und die Frau ist echt super sympathisch. Trotzdem habe ich bisher kein Buch von ihr gelesen. Die beiden Erebos Bände habe ich als Hörbuch gehört.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    ich liebe Märchen. Keine Ahnung, warum ich Land of Stories noch nicht gelesen habe ☺
    Ich bin auch ein großer Fan von Ursula Poznanski und habe im Rahmen der Buchmesse eine Lesung besucht, meine erste würde ich jetzt behaupten, seitdem habe ich jedes Buch der Autorin gelesen. Es hat mir nicht immer gefallen, aber Sympathiepunkte hat sie dadurch auch nicht eingebüßt.
    Wünsche dir einen schönen Tag
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette
    von deinem Buch habe ich noch nie was gehört. Ich lese "Brüder Grimm" und "Märchen" und bin schon fast beim Kauf :D
    Jetzt bin ich so gespannt und muss dann doch mal stöbern gehen :)

    Ich muss gestehen, ich kaufe Bücher meiner Lieblingsautoren auch einfach so (Nicholas Sparks, Sebastian Fitzek...) da ist dann einfach das Ziel, alle Bücher gelesen zu haben^^ :D

    Lieben Gruß
    Eva
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  6. Hello! Ich kann dich so verstehen! Finde die Frage diese Woche auch wirklich nicht einfach! :D Finde deine Antwort aber sehr interessant, kann vieles nachvollziehen!
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette,
    oh die Buchreihe muss ich mir merken. Ich liebe ja Märchen und damit auch sämtliche Märchenadaptionen, die es so gibt. :)

    Die heutige Frage fand ich auch eher schwer zu beantworten. In erster Linie geht es mir auch um die Geschichte an sich, aber dennoch finde ich es ganz toll den ein oder anderen Autor auf messen mal zu sehen und ggf. mal ins Gespräch zu kommen. Die meisten sind dabei auch noch super freundlich und lieb und das wäre etwas was ich sehr an denen schätze. Ich kann mir nämlich gut vorstellen, dass durch zu viel Publikumsstress man auch mal unfreundlich ist. Bisher habe ich das aber noch nicht mitbekommen :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinette,

    dein Buch hat ein wirklich ansprechendes Cover und hat mich genauer hinschauen lassen!

    Bezüglich der Autoren denke ich ähnlich. Ich beschäftige mich eher mit ihren Büchern als mit ihnen und könnte kein Buch von jemanden lesen, nur weil ich ihn/sie symphatisch finde. Das Buch muss einfach auch überzeugen.

    Meinen Beitrag findest du HIER.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend Tinette,

    für mich war die Frage recht leicht zu beantworten, da ich Bücher nicht unbedingt an den Autor*Innen festmache. Zwar habe ich Lieblingsautor*Innen und da kaufe ich mir auch meist automatisch das nächste Buch. Doch hierbei handelt es sich immer um Fortsetzung von Reihen.

    Was ich sonst noch dazu zu sagen haben kannst du hier nachlesen.

    Dein CR klingt toll und ich hoffe du hast noch ganz viel Spaß dabei. Märchenadaptionen sind ja jetzt auch total angesagt.

    LG RoXXie

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Wunschliste #8: C. H. Beck

      Hallo, weiter geht es mit meiner Wunschliste, heute wieder sehr übersichtlich. 1. Der Weg zur Grenze Erscheint am 25.08.2022 «Der Weg ...