Donnerstag, 18. Januar 2024

Von diesen Autoren möchte ich gerne weitere Bücher lesen

   Die Aktion



findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~* Zeige uns 10 Autoren, die du im Jahr 2023 neu für dich entdeckt hast und von denen du gerne mehr lesen möchtest *~*


Hallo,

leider waren 2023 keine so richtigen Highlights von neu entdeckten Autoren dabei. Ich habe deshalb nach Büchern geschaut, die mich vielleicht nicht restlos begeistert haben, die mir aber insgesamt gut bis sehr gut gefallen haben, oder denen ich noch eine 2. Chance geben würde. Und das sind die 10 von mir gewählten Titel:


1. Feder und Flamme von Livia Blackburne


Mulan brachte Ehre auf das Schlachtfeld. Jetzt kommt eine neue Art von Herausforderungen ...
Der Krieg ist vorbei. Jetzt ist Mulan eine berühmte Heldin und verbringt ihre Tage in ihrem Heimatdorf, wo sie eine Miliz aus weiblichen Kriegern ausbildet. Der Frieden ist willkommen, und sie weiß, dass er geschützt werden muss.
Als Shang mit einer Einladung in die Kaiserstadt eintrifft, wird Mulans relativ friedliches Leben noch einmal auf den Kopf gestellt. Der alternde Kaiser verfügt, dass Mulan seine Thronfolgerin sein soll. Diese ungeahnte Macht und Verantwortung erschreckt sie, aber wer kann dem Kaiser schon Nein sagen?
Als Mulan in die Hallen der Macht aufsteigt, wird ihr klar, dass nicht alle auf ihrer Seite stehen. Ihre Minister unterminieren sie, und die Hunnen wittern eine Schwäche auf dem Thron. Als selbst unter denjenigen, die sie für Freunde hält, Hinweise auf Verrat auftauchen, weiß Mulan nicht, wem sie vertrauen kann.



2. A song of wraiths and ruin von Roseanne A. Brown


Alle fünfzig Jahre findet im Königreich Sonande das berühmte Solstasia-Turnier statt, bei dem alle Nationen des Reiches zusammenkommen, um dem Wettstreit der Champions beizuwohnen. Doch für die junge Königin Karina geht es um viel mehr: Um ihre Mutter wiederbeleben zu können, braucht sie das Herz eines Königs. Daher bietet Karina dem Gewinner des Festes ihre Hand an…
Zur gleichen Zeit kommt Malik mit seinen beiden Schwestern in die Hauptstadt Ziran, voller Hoffnung auf ein neues Leben fern von Krieg und Gewalt. Malik freut sich auf die Festlichkeiten rund um Solstasia – bis ein rachsüchtiger Geist seine kleine Schwester Nadia entführt und einen furchtbaren Preis für ihr Leben verlangt: den Tod von Königin Karina. Für Malik gibt es nur eine Chance, Karina nahe genug zu kommen, um sie zu töten: Er muss das Solstasia-Turnier gewinnen …








3. Das Mädchen vom Striezelmarkt von Dominique Steinberg


Für Lea gibt es nichts Schöneres im Jahr als ein Besuch des Striezelmarkts mit seinen bunten Verkaufsständen und tausend Lichtern. Denn Leas heimliche Leidenschaft ist das Schnitzen von Holzfiguren. Doch ihr Traum, ihre kleinen Kunstwerke irgendwann einmal auf dem berühmten Weihnachtsmarkt auszustellen, bleibt ihr, dem jüdischen Mädchen, verwehrt. Aber dann geschieht dank eines Freundes Leas persönliches kleines Weihnachtswunder: Als Geselle verkleidet und unter falschem Namen verkauft sie ihre Holzschnitzereien auf dem Striezelmarkt und hat großen Erfolg. Der bleibt nicht unbemerkt - und schon bald steht nicht mehr nur ihre Zukunft auf dem Spiel, sondern auch ihr Leben ...









4./5.  Lupus Noctis von Melissa C. Hill und Anja Stapor


Sechs Jugendliche steigen hinab in ein unterirdisches, verlassenes Bunkerkrankenhaus, um den perfekten Nervenkitzel zu erleben. An diesem unheimlichen, nahezu lichtlosen Ort wollen sie ihr Lieblingsrollenspiel Lupus Noctis weiterspielen. Doch schon nach kurzer Zeit stellt sich heraus: Der Schlüssel zur Tür fehlt – der Ausgang ist versperrt. Ein Versehen? Oder wurden sie in der Dunkelheit eingesperrt?













6. Margarete Steiff von Kristina Lüding


Margarete ist 27, als sie mit ihren beiden Schwestern eine kleine Näherei gründet. Dass sie ihrer Leidenschaft nachgehen kann, gleicht einem Wunder, denn aufgrund einer Kinderlähmung sitzt die junge Frau seit ihrer Kindheit im Rollstuhl. Aber Margarete sprüht nur so vor Lebensfreude und Tatendrang: Aus der Näherei entwickelt sich ein kleiner Laden, in dem sie Kleidung und Gefilztes vertreibt - und bald schon selbstgenähte Kuscheltiere. Margarete ahnt noch nicht, wie sehr die Stoffteddys mit den großen Augen ihr Leben verändern werden ...













7. Honigland von Hanni Münzer


Stettin 1928: Heiraten und an der Seite eines adeligen Ehemannes ein komfortables Leben führen? Für die burschikose Daisy von Tessendorf ist das ein Alptraum! Sie will ihren eigenen Weg gehen - wie der aussehen soll, ist ihr allerdings noch nicht so ganz klar. Ihre nicht standesgemäße Freundin, das selbstbewusste Küchenmädchen Mitzi, hat dagegen eine genaue Vorstellung ihrer Zukunft: Sie will nach Berlin und dort eine erfolgreiche Künstlerin werden. Doch politisch dunkle Zeiten ziehen auf, die das Leben beider Frauen in andere Bahnen lenken- voller Gefahren und mit verhängnisvollen Folgen ...










Bei den nächsten drei Namen bin ich mir nicht sicher, ob sie zählen. :-D


Rosie Frost & the Falcon Queen von Geri Halliwell-Horner


Suddenly orphaned and alone, Rosie Frost is sent to the mysterious Bloodstone Island—home not only to a school for extraordinary teens, but also a sanctuary for endangered species. There, Rosie confronts a menacing deputy headmaster, a group of mean kids intent on destroying her, and shocking family secrets. She also discovers that history can come to life in ways she never could have imagined. 
When the island itself comes under threat, Rosie knows she must enter and win the Falcon Queen games in a desperate bid to save it. 
But Rosie can't do it alone. She finds that believing in herself—and her friends—is the first step to finding the power she never knew she had.







--> Geri Halliwell-Horner ist ja eigentlich Sängerin. (Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob sie als Autorin zählt.) Dieses Kinderbuch habe ich geschenkt bekommen und hatte keinerlei Erwartungen daran. Aber ich bin positiv überrascht worden und möchte auf jeden Fall die Fortsetzung lesen und Rosie Frost bei ihrem nächsten Abenteuer wieder begleiten.

Bissle Spätze, Habibi? von Abla Alaoui


Amaya will keine Almans mehr daten – doch dann verliebt sie sich in einen Schwaben ... 
Amaya ist 30 und Single. Eine Konstellation, die ihre marokkanischen Eltern in stete Sorge versetzt. Um ihnen einen Gefallen zu tun, geht Amaya auf ein Date mit Ismael, den ihre Mama auf der muslimischen Dating-App Minder gefunden hat. Doch es ist sein bester Freund Daniel, der ihr Herz höherschlagen lässt. Daniel ist allerdings nicht nur Atheist, was bei Amayas Baba schon für Sodbrennen sorgen würde, sondern Schwabe – kulturelles Neuland für Amaya. Als sie ihren Eltern aus der Not heraus schließlich Ismael als potenziellen Schwiegersohn vorstellt, während Daniel staunend daneben sitzt, ist das Chaos perfekt ...








--> Abla Alaoui ist mir bisher nur als sympathische Musical-Darstellerin bekannt gewesen. Auf ihren ersten Roman war ich sehr gespannt. Er hat mich nicht komplett überzeugen können. Die Idee fand ich witzig, hatte aber mehr erwartet. Falls sie aber nochmal ein Buch schreibt, möchte ich das auch lesen. 

Sanditon von Jane Austen


Eine turbulente Gesellschaft...

Bei Jane Austen geht es wie immer ums Ehestiften, diesmal ist der Schauplatz der idyllische englische Badeort Sanditon. Als Charlotte Heywood dort eintrifft, gerät sie sofort in eine turbulente Gesellschaft. Als Jane Austen 1817 starb, war der Roman unvollendet. 1975 unternahm es die Austen-Verehrerin Marie Dobbs, die Handlung kunstvoll fortzuspinnen, und brachte auf so unterhaltsame Weise etliche glückliche Paare zusammen, daß es schwerfällt zu glauben, Jane Austen habe nicht selbst den Schlußpunkt gesetzt.









--> Auch hier bin ich mir nicht sicher, ob Jane Austen zählt, weil sie ja schon über 200 Jahre tot ist. Aber ich habe 2023 zum ersten Mal einen Roman von ihr gelesen und mir daraufhin vorgenommen, auch ihre weiteren Werke zu lesen. Gut, dass ich zu Weihnachten 6 Bücher, die sie geschrieben hat, geschenkt bekommen habe... :-)

Hier meine 3 alternativen Namen:

8. Rose und Rebell von Emma Theriault


Wir schreiben das Jahr 1789, und Frankreich steht am Rande einer Revolution. Belle hat den Fluch der Zauberin gebrochen, das Biest in seine menschliche Gestalt zurückverwandelt und das Leben in ihr Schloss im Fürstentum Aveyon zurückgebracht. Doch in Paris lodern die Feuer des Wandels, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Rebellion vor ihrer Haustür steht.
Vor nicht allzu langer Zeit träumte Belle davon, ihr provinzielles Zuhause zu verlassen und ein Leben voller Abenteuer zu führen. Jetzt lebt sie in einem üppigen Palast, hin- und hergerissen zwischen ihrer Vergangenheit als Bürgerliche und ihrer Zukunft als Königin. Während Belle sich mit ihrer neuen Position auseinandersetzt, gibt es Menschen, die alles tun würden, um sie von der Macht fernzuhalten.







9. Meredith, alone von Claire Alexander


A best friend in Sadie.
A beloved cat in Fred.
Jigsaws to fill the time.
Recipes to perfect.
Even a weekly visit from the Tesco delivery guy.
So what if she hasn't left the house in 1,214 days? That her memories are treacherous, and it's getting harder to ignore the estranged sister knocking at her door.
How long can one woman keep the world out?
How long before she invites in what's out there?
And how long does it take to discover the person you were meant to be?








10. Wallis & Edward von Wendy Holden


London, 1928: Die 32-jährige Wallis kommt mit großen Erwartungen aus den USA nach England, um ihren zweiten Mann zu heiraten. Doch ihr Mann hat kaum Zeit für sie, und die Engländer sind Snobs ohne Interesse an ihr. Wallis ist einsam. Aber schließlich fasst sie sich ein Herz: Wenn sie niemand auf Partys einlädt, dann lädt sie sich eben selbst ein. Schon bald ist Wallis der Star der High Society von London. Schließlich lernt sie Edward, den Prinz von Wales, kennen. Um ihn ist es sofort geschehen, er empfindet eine Liebe zu Wallis wie zu keiner anderen Frau zuvor. Aber soll Wallis sich wirklich von ihrem Mann trennen und auf Edward einlassen? Und damit Teil einer Familie werden, der sie mit ihrer Freiheitsliebe niemals gerecht werden kann?








Das war meine heutige Liste.
Liebe Grüße
Tinette

5 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette :)

    Bei mir waren es auch nicht immer Highlights, die ich bei neuen Autoren hatte, aber zumindest würde ich weitere Bücher bzw. die Fortsetzung der Geschichten auf jeden Fall lesen wollen.
    Von deinen Titeln kommen mir zwar einige Bücher bekannt vor, gelesen habe ich davon aber noch keins. Auch ansonsten sind mir die Autoren bisher noch nicht bei anderen Büchern über den Weg gelaufen.


    Lieben Gruß
    Andrea
    Neu entdeckte Autoren

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,

    ne, bei mir waren es auch nicht immer Highlights und es ist jetzt auch nicht so, dass ich die ganzen genannten Autoren jetzt aktiv beobachten würde, damit ich ja nichts verpasse, was da noch erscheint, aber ich kann mir gut vorstellen, von ihnen nochmal was zu lesen.

    Von deiner Liste kenn ich Roseanne E. Brown mit der von dir genannten Reihe. Den Auftakt fand ich total genial, Teil 2 schon schwächer, aber trotzdem würde ich von ihr auch gern nochmal was lesen.

    Warum sollen die mittleren denn nicht zählen? Du hast die Musikerinnen doch jetzt als Autorin neu kennengelernt und wenn du die Bücher von Jane Austen jetzt erst liest, dann hast du sie ja jetzt erst kennengelernt, auch wenn sie schon lange tot ist :D

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Es müssen ja nicht unbedingt Highlights sein, sondern Bücher, die dich neugierig machen auf andere und das scheint ja dann doch bei einigen der Fall gewesen zu sein :)

    Von deinen Autoren sind mir die meisten unbekannt, nur Jane Austen kenne ich natürlich, gelesen hab ich aber nur "Stolz und Vorurteil", das mir leider gar nicht gefallen hat.

    A song of wraiths and ruin von Roseanne A. Brown hatte ich längere Zeit auf der Wunschliste, bin mir aber dann unsicher geworden und hab es auch erstmal gestrichen. Es warten einfach zu viele andere, die mich mehr interessieren. Ich bin gespannt, wie dir die anderen dann gefallen, ich nehme an, du liest erstmal die Fortsetzungen dazu?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aleshanee,
    von einigen müsste ich nicht unbedingt weitere Bücher lesen, aber falls ein anderes Buch von ihnen interessant klingt, könnte ich mir vorstellen, nochmal eine Chance zu geben.
    Von Jane Austen habe ich bisher Sanditon und Kloster Northanger gelesen. Die beiden mir beide gut gefallen, und ich möchte da unbedingt die anderen Bücher lesen. Überredung steht als Nächstes an. Ich hätte früher nicht gedacht, dass sie diese Geschichten von ihr gefallen würden. Aber im Moment bin ich wirklich für historische Romane und Klassiker zu haben. :-D
    Ich glaube, es gibt nur noch einen 2. Teil von A song of wraiths and ruin. Ich würde ihn gerne dieses Jahr lesen, um eine weitere Reihe abzuschließen. Aber das eilt auch nicht. Es gibt dann doch andere Reihen, die mich noch mehr interessieren. Ich hoffe nur, dass mir der Einstieg in die Fortsetzung nicht so schwer fallen wird.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tinette, tatsächlich kenne ich bei Dir kein einziges Buch. Natürlich kenne ich Margarethe Steiff und habe auch die Verfilmung gesehen aber das Buch habe ich nicht gelesen. Ich hatte 2023 ein gutes Händchen für neue Autorinnen und Autoren und auch 2024 hat schon gut begonnen. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Der Fluch der Schwestern und Nico & Will

  H allo, ...zwei Bücher parallel. Wie bereits angekündigt gibt es heute schon mein Aktuell lese ich..., weil ich morgen in einer Schulung b...