Mittwoch, 31. Januar 2024

Ein paar Sätze zu... Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen

 

 

 






Warum braucht Perseus eine Umarmung? Was hat Herkules angestellt? Und wer schlug Medusa den Kopf ab? In dieser waghalsig-komischen Nacherzählung der griechischen Heldensagen bleibt keine Frage unbeantwortet. Und wer ist für diese Aufgabe besser geeignet als Percy Jackson, der Sohn des Poseidon, höchstpersönlich? Urkomisch und kenntnisreich bringt er die tragischen Ereignisse, ruhmreichen Taten und kühnen Abenteuer der griechischen Helden auf den Tisch. Ein herrliches Lesevergnügen für jeden, der Spaß an griechischer Mythologie hat - und für alle anderen garantiert auch!


Dieses Mal erzählt Percy Jackson uns ein paar Sagen über griechische Helden. Wie bei den Göttersagen ist alles wieder sehr witzig geschrieben. Schade, dass das nicht damals so in der Schule gewesen war. Das hätte sicher bei einigen das Interesse geweckt, die es ansonsten eher zu trocken fanden oder die überhaupt nichts für griechische Helden/Götter übrig hatten.
Ich habe jedenfalls einiges Neues erfahren, denn es werden nicht nur die bekanntesten griechischen Helden behandelt. Das Buch erzählt auch Geschichten, bei denen der Name vielleicht nicht so geläufig ist.
Mir hat dieses Buch genauso wie der Vorgänger sehr gut gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Der Fluch der Schwestern und Nico & Will

  H allo, ...zwei Bücher parallel. Wie bereits angekündigt gibt es heute schon mein Aktuell lese ich..., weil ich morgen in einer Schulung b...