Dienstag, 15. August 2023

Aktuell lese ich... Honigland

 Hallo,





...immer noch den Reihenauftakt von Am Ende der Nacht.

Mein aktuelles Lesefutter





Stettin 1928: Heiraten und an der Seite eines adeligen Ehemannes ein komfortables Leben führen? Für die burschikose Daisy von Tessendorf ist das ein Alptraum! Sie will ihren eigenen Weg gehen - wie der aussehen soll, ist ihr allerdings noch nicht so ganz klar. Ihre nicht standesgemäße Freundin, das selbstbewusste Küchenmädchen Mitzi, hat dagegen eine genaue Vorstellung ihrer Zukunft: Sie will nach Berlin und dort eine erfolgreiche Künstlerin werden. Doch politisch dunkle Zeiten ziehen auf, die das Leben beider Frauen in andere Bahnen lenken- voller Gefahren und mit verhängnisvollen Folgen ...






Lesefortschritt







Aktuell bin ich auf Seite 117 von 574.
<"Was gibt es denn so Dringendes, Sir, dass es keinen Aufschub duldet?", begann von der Schulenburg zu Daisys Verblüffung in gedämpften Englisch.>
(Kapitel 12)



Warum dieses Buch?





Ich habe mich für dieses Buch entschieden, weil es von beiden Büchern die meisten Seiten hatte. Wicca Creed lese ich danach.






Was gibt es sonst noch zu sagen?




Ich bin nicht weit gekommen, was aber an meiner eigenen Schussligkeit liegt. Ich hatte das Buch am Mittwoch dabei, um in der Mittagspause zu lesen. Da habe ich es dann abends auf dem Tisch vergessen. Donnerstag und Freitag war ich nicht auf der Arbeit, weil ich da auf Fortbildung war. Also konnte ich erst gestern das Buch wieder mit nach Hause nehmen und weiterlesen.






Und sonst?



Ich bin gerade bei einem Spielkarten-Projekt, das ich für mich selbst mache. Viele (Karten-)Spiele ähneln sich sehr, und ich finde es unnötig, sie alle zu besitzen. Außerdem nehmen sie zu viel Platz weg.
Was mache ich also? Ich habe mir die Spielregeln von bisher 31 Kartenspielen durchgelesen. Tatsächlich brauche ich bei fast allen keine speziellen Sonderkarten. Ich habe also das Spiel mit den meisten Karten genommen und erstelle gerade diese Spielkarten. Werden Sonderkarten benötigt, so bastle ich diese noch zusätzlich. Das ist kein großer Akt. 
Weil ich eine Mitspielerin beim Spieleabend habe, die oft richtige Schwierigkeiten hat, Farben zu unterscheiden, habe ich neben unterschiedlichen Farben, Disney-Charaktere zur Unterscheidung eingefügt. (Layouts sind noch vorläufig)

Vaiana z. B. vertritt die Farbe Blau. Ich denke, dass das für sie hilfreich ist.
Hier dann noch ein Beispiel für Sonderkarten. Diese sind für das Spiel Was sticht?



Untergebracht werden die Spielkarten (und Anleitungen) später in der Supercup-Spielebox. Diese Erweiterung konnte ich noch in der Box des Camel up-Grundspiels unterbringen. Die Box wird dann später noch verziert. 
Ich hetze mich nicht mit dem Projekt und habe mir keinen Termin festgelegt. Schließlich soll es mir ja Spaß machen.
Wenn ich weiterrecherchiere, werde ich sicher noch weitere Spiele entdecken, die ich mit diesem Universal-Deck dann spielen kann.
Es spart auf jeden Fall viel Platz im Regal, weil ich die ganzen Einzelspiele nicht brauche...

3 Kommentare:

  1. Hey Tinette,

    Interessantes Projekt mit den Spielkarten. Ich wünsche dir noch viel Spaß dabei.
    Dein aktuelles Buch habe ich letztens in der Buchhandlung gesehen. Interessante Zeit auf jeden Fall. Ich hoffe, dir wird es gefallen und ich bin gespannt auf deine abschließende Meinung. Mich hat es letztendlich vom Klappentext her nicht ganz angesprochen. Ich habe da schon andere Reihen, die den Platz der Weimarer Jahre besetzen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette :)

    Ah, der Wälzer ist es geworden. Schade, dass du erst jetzt weiterlesen kannst, aber manchmal passiert so was. Ich bin dann immer froh, dass ich mehrere Bücher lese/höre, weil ich dann einfach ein anderes nehmen kann. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch spannende Lesestunden :)

    Das ist eine spannende Idee mit dem Universal-Deck. Ist mir bisher gar nicht so aufgefallen, aber wo du es schreibst ... ja, doch, da ist was dran. Da auf jeden Fall viel Spaß und vielleicht kannst du das fertige Ergebnis hier ja auch zeigen :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen ^^

    ahh ein Genre, dass wieder nicht meines ist. :) Ich weiß auch nicht warum, aber ich komm bei sowas selten gut rein. Schon komisch manchmal. Aber irgendwann werde ich es vielleicht mal wieder versuchen :)
    Oh neeee wenn man sein Buch irgendwo vergisst und es dann mehrere Tage nicht in die Finger bekommt. Das ist dann gemein. Da liebe ich dann doch manchmal meinen Kindle, weil ich dann auch über Handy aufrufen kann....

    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim lesen :)

    und das Projekt mit dem Kartenspiel... wow... ich bin neugierig und gespannt :)

    Liebe Grüße
    Melle

    ★★ Mein Currently Read ★★

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Ein paar Sätze zu... Die Burg

Willkommen zu einem mörderischen Escape Game: Der KI-Thriller »Die Burg« von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski kombiniert Mittelalter-Atmo...