Dienstag, 8. August 2023

Tawny spielt: 08/15



 Allgemeine Infos
Spieltitel: 08/15
von: Tony Richardson
Illustration/Design: nicht genannt
Verlag: Schmidt Spiele
EAN:  wird nicht mehr produziert
Kategorie: Kartenspiel
Spielart: kompetitiv
Spielmechanismus: Set Collection
Thema: abstrakt
Einstufung: Familie
Sprachneutral: Ja
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 2 - 5
Dauer: ca. 20 Minuten

Beschreibung:
Bei diesem turbulenten Kartenspiel gibt es, möglichst schnell viele Drillinge zu sammeln. Immer neue Karten erscheinen in der Tischmitte, und wenn eine passt, musst du sie greifen!
Aber Achtung: Alle spielen gleichzeitig bei dieser fröhlichen Jagd auf die Drillinge.
 
Ziel des Spiels:
Die meisten Drillinge sammeln
 
Unsere Hausregel(n):
keine

Verpackung und Spielmaterial:
Ich habe das Spiel nicht im Original, sondern ein Disney-Retheme gebastelt. Deshalb kann ich zum Material nichts sagen.
 
Anleitung:
Die einfachen Regeln sind gut erklärt. Einmal Durchlesen reicht in der Regeln, um das Spielprinzip zu verstehen.
 
Spielspaß:
Ich bin kein Fan von hektischen Spielen, aber eine Freundin von mir hat mich auf dieses Spiel neugierig gemacht. Sie hat es früher gerne gespielt.
Weil es nicht mehr erhältlich ist, habe ich es nachgebastelt, allerdings mit Disneyfiguren.
Das Spiel ist einfach und schnell erklärt. 
Ein Pluspunkt ist der, dass das Spiel in jeder Besetzung gut funktioniert, wobei es natürlich hektischer wird, je mehr Spieler mitspielen.
08/15 konnte bei mir nicht richtig zünden. Es kam in den Spielrunden überwiegend nicht so gut an.
Eine Arbeitskollegin, die gerne hektische Spiele spielt, fand es etwa gar nicht hektisch genug, sondern eher lahm. 
Ein weiterer Mitspieler fand, dass das Prinzip nicht originell ist und das Spiel nichts Neues bietet. 
Und was sagt die Freundin dazu, die das Spiel früher mochte? Ihr Kommentar: "Irgendwie hatte ich das lustiger in Erinnerung."
Eigentlich soll nach 3 Runden entschieden werden, wer das Spiel gewinnt. Wir hatten schon nach einer Runde keine Lust mehr.
Insgesamt habe ich das Spiel vor dieser Rezension 12 Mal in verschiedenen Besetzungen gespielt und glaube, das ich es nicht nochmal aus dem Schrank ziehen werde. Das Erstellen und Basteln der Karten hat mehr Spaß gemacht.
 
Zu zweit spielbar?
Ja
 
Wiederspielreiz:
Nicht vorhanden.
 
Fazit:
Ein einfaches Kartenspiel, das seinem Namen gerecht wird: Es ist ein 08/15-Spiel.
 
Bewertung: 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Ein paar Sätze zu... Die Burg

Willkommen zu einem mörderischen Escape Game: Der KI-Thriller »Die Burg« von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski kombiniert Mittelalter-Atmo...