Freitag, 14. Februar 2020

HILFE! Ich weiß nicht, welches Buch ich als Nächstes lesen soll



Hallo,
ich weiß oft nicht, welches Buch ich als Nächstes lesen soll. Nein, nein, es ist nicht so, dass ich kein Buch hätte, dass ich demnächst lesen könnte. Es ist vielmehr so, dass die Auswahl einfach zu riesig ist. Aktuell beherbergt meine Bibliothek 340 ungelesene Bücher. Und nein, das ist kein Schreibfehler. Die Null am Ende ist richtig. Es sind tatsächlich 340 UNGELESENE Bücher. :-)
Es war einmal vor langer, langer Zeit... So beginnen nicht nur die Märchen. So fängt auch die Entstehung meines SuBs an.
Es beginnt im Jahr 2013. Ich starte mit einem Buch und kaufe mir einen neuen Roman, den ich dann als Nächstes lesen werde. So weit, so gut. Ein SuB existiert zwar, aber er besteht immer nur aktuell aus 1 Buch. Es gibt keine Probleme bei der Bücherauswahl, denn ich suche mir immer gezielt die Geschichte aus, auf die ich auch Lust habe. Re-Reads sind auch möglich. Ich finde es schön, die selben Geschichten noch einmal zu erleben. Alles verläuft schön ohne Stress. Doch dann... eines klirrend kalten Wintertages... Die Straßen sind so glatt, dass ich mich nicht nach draußen traue. Zum Glück gibt es auch Onlineshops, in denen ich Bücher bestellen kann. Das tue ich auch. Ich freue mich schon sehr auf die nächste Geschichte und fiebere dem Eintreffen entgegen. Doch das Buch lässt auf sich warten. Ich beende die aktuelle Geschichte und habe keinen Nachschub. Also greife ich zu Re-Reads, die ich dann ein 3.,4.,5. Mal lese. Die Bestellung ist wieder noch nicht da. Ich bekomme schon langsam Panik. Das darf nicht nochmal passieren. Also sorge ich vor, renne ich den Buchladen und besorge mir gleich mal 5 Romane. Ha, es wäre doch gelacht, wenn ich in Zukunft keine neuen Bücher mehr hätte.
Und damit fängt das Dilemma an. Die Tatsache, dass ich eine Zeit lang nicht in neue Welten eintauchen konnte, scheint den Hamster-Instinkt in mir geweckt zu haben. Ich beginne, fortan nicht mehr nur ein Buch zu kaufen, sondern gleich mehrere. Dann entdecke ich Mängelexemplare und gebrauchte Bücher. He, wie toll! Ich kann mehr Bücher für das gleiche Geld kaufen. Statt eines neuen Hardcover für 20 Euro kann ich dafür auch gleich 7,8 gebrauchte Bücher kaufen, was ich natürlich auch tue. Die Vernunft hat sich in die Rente verabschiedet, denn ich wähle auch Bücher, die gar nicht in mein Beuteschema fallen. Was kann ich bei 1 Euro pro Buch denn auch falsch machen?  Wer weiß, vielleicht gefallen sie mir ja auch. Damit rede ich mir den Kaufrausch selbst froh und versuche ihn zu rechtfertigen.
Da sind auch noch Freunde, die ihre Bücher aussortieren. Ich biete den heimatlosen Romanen gerne ein Zuhause. Damals habe ich gedacht, dass man das doch nicht machen kann, Bücher hergeben. Heute weiß ich, dass sie schlauer sind als ich. :-)
Mein SuB hat inzwischen den dreistelligen Bereich erreicht. Ich komme mit dem Lesen gar nicht mehr hinterher, doch es soll noch nicht das Ende sein.
Eine Freundin von mir wandert aus und vermacht mir alle Bücher, die ich will. 78 habe ich noch nicht gelesen, also ziehen sie ein. Mein Freund schlägt die Hände über dem Kopf zusammen, aber er bleibt und arrangiert sich damit, statt des Partykellers eine Bibliothek im Keller einrichten zu müssen. ;-) (Er heiratet mich 2019 sogar. :-D)
Mein SuB wächst und wächst... Auf anderen Blogs entdecke ich so viele Bücher, von denen ich vorher noch nie gehört habe, die mein Interesse aber sofort wecken. Toll, dass es Mängelexemplare gibt. So kann ich mir den Großteil der Romane kaufen. 
Zum Lesen komme ich kaum noch. Es sind viele Mitarbeiter krank. So muss auch mit den anderen Kollegen Überstunden machen, um das aufzufangen, und das nicht zu knapp.
Zum Bücherkaufen findet sich nach Feierabend immer Zeit. Es ist wie Balsam, eine Belohnung für die gestresste Seele. Ja, immer schön einreden!
Der SuB wächst mir langsam über den Kopf. Er kratzt an der 500-Marke. Nein, so kann es nicht weitergehen. Was folgt, ist radikales Ausmisten! Ich ärgere mich, dass ich durch die vielen Mängelexemplare so viel Geld aus dem Fenster geworfen habe. Gespart habe ich dann doch nichts, denn ich habe kaum eins dieser Bücher gelesen. Sowieso habe ich sie nicht so wertgeschätzt und schneller mal abgebrochen, was früher höchst selten vorkam.
Ja, und heute bin ich bei genau 340 Printbüchern und Ebooks. Mein Ziel, bald einen U100-SuB zu haben, habe ich erst mal auf Eis gelegt. Ein unrealistisch gesetztes Ziel führt nur zu Frust. Stattdessen will ich bis Ende 2020 unter 300 ungelesene Bücher in den Regalen stehen bleiben. Schritt für Schritt.
Bücher wähle ich nur noch gezielt. Max. 5 Bücher pro Monat sollen ab diesem Jahr einziehen. Bisher klappt das sehr gut. Im Januar gab es nur einen Neuzugang. Auch im Februar ist bisher nur Aus Schatten geschmiedet eingezogen. Das Buch lese ich aktuell.
Es ist also alles gut? Nicht ganz, denn mein SuB ist immer noch gigantisch. Alle Bücher interessieren mich aber und sollen auch gelesen werden. Die Frage ist nur: Wann soll ich welches lesen? Im Moment liegen fremd, Eine düstere Warnung (Januar-Neuzugang), Die Schattenhand, Der grüne Palast und Ice - Hüter des Nordens bereit. Und dann gibt es da ja noch die vielen SuB-Oldies. Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Die Bücherauswahl ist zu riesig.
Eine Leseliste bringt nichts. Das habe ich schon versucht. Das ist für mich irgendwann wie Zwang und frustrierend. Die Bücher lese ich dann sowieso nicht.
Ein Glas mit allen Buchtieln? Auch versucht. Auch das scheint, den Zwang-Alarm in mir zu aktivieren. Genau dieses Buch will ich dann auf keinen Fall lesen.
Ich überlege und überlege... Welches Buch wird wohl das Nächste? Es wird wohl fremd werden. Das Buch von Ursula Poznanski und Arno Strobel konnte mich mit der Leseprobe von sich überzeugen. Mh, aber ich könnte auch Land of Stories weiterlesen. Teil 2 habe ich neulich ja erst beendet und bin noch in der Geschichte drin.
Ice ist eine winterliche Geschichte. Das passt doch super zur Jahreszeit.
Ihr seht, es ist eine schwierige Entscheidung...



Geht es euch ähnlich bei der Wahl eurer nächsten Geschichte? Oder wisst ihr ganz genau, was ihr lesen werdet? Vielleicht habt ihr auch gar nicht das Problem eines zu großen SuBs...
Lasst es mich gerne wissen...
Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. He du kleine Büchersüchtige, ;)
    immerhin bist du auf einem guten Weg, bin nur gespannt, wie lange es anhält. du nimmst dir ja gerne mal etwas vor und ziehst es dann nicht durch. ;)
    lies einfach fremd, so wie du es geplant hast.
    danach kannst du immer noch LOS 2 lesen.
    bis Samstag
    ich bringe Exlpoding kittens mit ;P
    nein, Quatsch, keine Angst,freue mich auf eine weitere Partie Menara
    lg
    Luisa

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Gast-Rezension zu: Lifeline Games 1

Allgemeine Infos Originaltitel :  Lifeline Games I Originalsprache : Deutsch Autor/in : Toni Garber Verlag :  B...