Donnerstag, 27. Februar 2020

10 Flops aus meinen Lieblingsgenres




Die Aktion findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.

Heutige Aufgabe:


*~* 10 Bücher aus deinem/n Lieblingsgenre/s, die dir überhaupt nicht gefallen haben*~*

Hallo,

meine Lieblings-Genres sind Urban Fantasy und Thriller. Geplant sind je 5 Fantasy- und Thriller-Romane vorzustellen.








Die göttliche Venus - unsterblich verliebt in einen Sterblichen! Um den attraktiven Feuerwehrmann Griffin zu gewinnen, bräuchte die unscheinbare Pea vor allem eines: eine gründliche Generalüberholung. Make-up, Schuhe, Klamotten - alles an ihr ist ein einziges Desaster. Als sie in ihrer Verzweiflung Venus beschwört, staunt sie nicht schlecht: Die Göttin steigt herab aus dem Olymp, um ihr zu helfen. Doch was ist, wenn die Göttin der Liebe plötzlich selbst ihr Herz verliert? Und das ausgerechnet an Griffin?







Der Start einer Reihe mit unwiderstehlicher Sogwirkung

Als Emma den süßen Galen zum ersten Mal sieht, fallen ihr sofort seine violetten Augen auf - denn ihre haben dieselbe Farbe. Und tatsächlich bergen sie ein Geheimnis: Galen ist nämlich ein Syrena, Prinz der Meere, und er spürt eine heftige Anziehung zu diesem Menschenmädchen, das mit den Fischen reden kann! Das kann nur eines bedeuten: Auch in ihren Adern fließt das Blut der Syrena. Doch falls sein Verdacht sich bestätigt, ist Emma eine Erbin Poseidons - und damit für einen anderen bestimmt ...




Siebzehnjährige New Yorkerin mit irischen Wurzeln trifft auf den ganz normalen Wahnsinn einer durch und durch abergläubischen Kleinstadt. Seit dem Tod ihrer Eltern hat Hope kein einziges Wort mehr gesprochen. Immer öfter flüchtet sie sich in eine Traumwelt, doch die Realität holt sie schon bald ein. Bei der irischen Familie ihres Onkels erwartet sie ein neues Leben. Für sie ist es nur ein kurzer Zwischenstopp, um dann mit achtzehn abzuhauen. Bis dahin muss sie die abergläubischen Verwandten noch ertragen, die sie mit dem Brecheisen in ihre "Bilderbuchfamilie" stemmen wollen. Aber Hope will einfach nicht reinpassen. Noch dazu gehen merkwürdige Dinge vor sich.... <...>



Klappentext geht noch weiter und verrät viel zu viel  -->  Sie erfährt, dass hier alle dreißig Jahre ein Mädchen durch einen Steinkreis verschwindet und zwar aus genau dem Haus, das durch ein schwarzes Kreuz markiert wird. Zu dumm nur, dass am Haus ihres Onkels genau dieses Zeichen prangt. Zufall? Oder hat es etwas mit den mysteriösen Geschehnissen um sie herum zu tun? Zu allem Übel findet sie heraus, dass ihr Onkel sie im Austausch gegen eine seiner Töchter durch den Steinkreis werfen will. Dafür holt er sich auch Hilfe von denen, die die Mädchen der Stadt eigentlich beschützen sollten. Gut, dass er keine Ahnung hat, dass Hope seine Pläne kennt und alles tut, um sie zu durchkreuzen. Ein Katz- und Mausspiel beginnt, doch da man sie im ganzen Dorf für verrückt hält, stehen ihre Chancen deutlich schlecht. Was ist tatsächlich mit Hopes Eltern passiert und warum kann sie sich nicht daran erinnern? Welche Welt verbirgt sich hinter dem Steinkreis? Warum hat sie ständig das Gefühl, verfolgt zu werden und was hat der süße Typ damit zu tun, der ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen will? Ist sie wirklich die, die sie zu sein scheint oder schlummert in ihr mehr, als sie sich erträumen kann? <---





Ein Flugzeugabsturz – irgendwo im Nirgendwo, eisige
Kälte – Schnee – Geröll und Felsen – immergrüne Krüppel-
gehölze.
Nur wenige Passagiere überleben. Eine Frau und ihre
Tochter bleiben als einzige unverletzt.
Jetzt ist nur noch eins wichtig: ÜBERLEBEN!
Die Frau wächst über sich hinaus, sucht nach Nahrung und
Hilfe – und findet noch viel mehr!







**Die Magie der Flammen**

Die siebzehnjährige Lissy ist das wohl schlagfertigste Mädchen ihrer Klasse und nimmt auch in den kritischsten Situationen kein Blatt vor den Mund. So hart ihre Schale aber auch sein mag, so weich ist doch der Kern. Denn sie wünscht sich nichts anderes als die übrigen Mädchen: die Freundin von Ilian Balaur zu werden, dem bestaussehendsten Typen der ganzen Schule. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Dachte sie zumindest immer. Bis sie einsehen muss, dass alles, was ihr bislang vollkommen unmöglich erschien, durchaus existieren kann. Und das gilt nicht nur für die Zuneigung von Ilian Balaur…









Elaine Dawson ist vom Pech verfolgt. Als sie nach Gibraltar zur Hochzeit einer Freundin reisen will, werden sämtliche Flüge in Heathrow wegen Nebels gestrichen. Anstatt in der Abflughalle zu warten, nimmt sie das Angebot eines Fremden an, in seiner Wohnung zu übernachten - und wird von diesem Moment an nie wieder gesehen. Fünf Jahre später rollt die Journalistin Rosanna Hamilton den Fall neu auf. Plötzlich gibt es Hinweise, dass Elaine noch lebt. Doch als Rosanna diesen Spuren folgt, ahnt sie nicht, dass sie selbst bald in Lebensgefahr schweben wird ...






EIN VERMISSTES KIND. EINE GEBROCHENE MUTTER. EIN GESTOHLENES LEBEN. Für Abby wird der schrecklichste Albtraum wahr: Nach einem Überfall ist ihre acht Monate alte Tochter verschwunden. Entführt von zwei fremden Männern. Trotz intensiver polizeilicher Ermittlungen bleibt Beth unauffindbar - der Fall wird ungeklärt geschlossen. Doch Abby will die Hoffnung nicht aufgeben. Fünf lange Jahre sucht sie überall nach ihrer Tochter. Und dann wird ihr plötzlich ein Flyer für eine Kindertheater-Aufführung überreicht. Auf der Rückseite eine handschriftliche Notiz: "Sie wird da sein"...





Ein Junge ruft bei einer Telefonseelsorge an und kündigt einen Amoklauf an. Ein paar Tage später stürzt er von dem Balkon eines Hochhauses und ist tot. Seine Freundin Michelle glaubt nicht an einen Unfall, denn Robin hatte vor irgendetwas fürchterliche Angst. Während Michelle versucht, hinter sein Geheimnis zu kommen, merkt sie nicht, wie sich die Schlinge um ihren eigenen Hals immer enger zieht.









Ein düsteres Industrieviertel am Abend. Leo stößt mit einem Fremden zusammen. Blut rinnt über sein Gesicht. Er sieht sie an und küsst sie. Von diesem Augenblick an ist Leo von dem verschlossenen Elijah fasziniert. Doch dann findet sie heraus, dass auf dem Trainingsgelände des nahegelegenen Capoeira-Clubs, in dem Elijah trainiert, vor genau einem Jahr ein Mädchen tödlich verunglückte. Plötzlich beginnt ein merkwürdiger Straßenbettler, Leo zu verfolgen. "Im September sterben Mädchen", raunt er ihr zu, "und du wirst die nächste sein.








Mia ist auf dem Weg in ihr Traumland Namibia. Sie will ihren Bruder Markus besuchen, der vor Jahren ausgewandert ist und hier auf einer Öko-Farm arbeitet. Deren Eigentümer haben sich auf sanften Tourismus spezialisiert und kaufen mehr und mehr Land an, um ein Schutzgebiet für Geparden zu schaffen. Den umliegenden Jagdfarmen sind sie damit jedoch ein Dorn im Auge. Und so gerät Mia schon bald zwischen die Fronten. Dass sie sich ausgerechnet in Alex, den Sohn eines benachbarten Jägers verliebt, sorgt natürlich für zusätzliche Komplikationen ...





Das war meine heutige Liste. Die Fantasy-Liste hatte ich blitzschnell voll. Bei den Thrillern bin ich gerade so auf 5 gekommen, was ja an sich an gutes Zeichen ist. In diesem Genre habe ich wohl ein glücklicheres Händchen bei der Bücherauswahl.
Liebe Grüße
Tinette

6 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    ich hab meine Liste heute auch Zweigeteilt. Von deiner Liste kenn ich (zum Glück) nur Mythica, das hat mich auch enttäuscht und ich hab die Reihe auch nach dem ersten Teil abgebrochen.
    Die anderen sagen mir nicht viel, ein paar hab ich schon mal gesehen. Von Charlotte Link hab ich Im Tal des Fuches gelesen, aber das fand ich auch nur OK und zum Teil recht langatmig.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Wie gut dass ich heute nichts von deiner Liste kenne :) Mir sagen die meisten Titel tatsächlich auch nichts ... Thriller hätte ich aber auch einige zur Auswahl gehabt.
    Der Hof von Simon Beckett zum Beispiel, oder auch Bird Box von Josh Malerman - fand ich beide extrem (!) langweilig ...

    Von Charlotte Link hab ich - glaub ich - auch mal 2-3 Bücher gelesen, das ist aber schon ewig her, da kann ich mich nicht mehr dran erinnern.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, heute ist es gar nicht schlimm, wenn man die Bücher nicht kennt. :-)
      Der Hof und Bord Box kenne ich nicht, werde aber auch nicht näher mit den Büchern beschäftigen. :-)
      Von Charlotte Link habe ich auch Der fremde Gast gelesen. Das fand ich ganz in Ordnung, aber Die letzte Spur war wirklich schrecklich. Deshalb lese ich auch keine Bücher mehr von ihr.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  3. Guten Morgen, irgendwie ist es bei mir nur Fantasy geworden, obwohl ich ja auch gerne Krimis lesen. Aber eher viktorianische und die haben mir seltsamerweise alle bisher gut gefallen. Von deinen Büchern kenne ich keines, muss ich ja dann auch nicht nachholen :) Schönen Donnerstag und LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette,

    alle von dir genannten Titel sind mir absolut unbekannt, auch wenn mir einige Autor*Innen bekannt sind.
    Charlotte Link ist ja weniger dafür bekannt, nicht so tolle Bücher zu schreiben. Aber man steckt halt nicht drin. Für die Zukunft wünsche ich dir weiterhin viel Glück bei der Buchauswahl und weniger Fehlgriffe.

    Da ich diese Woche aussetze, möchte ich aber die Möglichkeit nutzen, um dich auf meine neue kommende Aktion Review of the Month aufmerksam machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir unter dem Link ein Feedback (Gefallen/Missfallen, weitere Ideen etc.) hinterlassen könntest. Vielen lieben Dank! ;)

    Liebe Grüße,
    RoXXie

    AntwortenLöschen
  5. Hey Tinette :)

    Vom Genre her kann ich nur zu den Büchern der Urban Fantasy etwas sagen, das andere lese ich ja nicht^^ gelesen habe ich aber selbst von denen noch keins.
    Mythica hatte ich lange mal auf der WuLi, aber nach dem mich House of Night insgesamt nicht so packen konnte, habe ich das dann auch gestrichen.
    Von Jennifer Wolf kenne ich ja viele Bücher, aber von ihren früheren Werken werde ich wohl eher die Finger lassen. Nach dem Flop mit der Engel-Reihe (die ihr erstes geschriebenes Buch war, aber jetzt erst veröffentlicht wurde) habe ich ja keine guten Erfahrungen gemacht.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Flop Ten

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... All these broken strings

  Hallo, ... ein Geburtstagsgeschenk. Mein aktuelles Lesefutter Seit dem Tod ihres Großvaters verbindet die einst leidenschaftliche Songwrit...