Donnerstag, 18. April 2019

10 Bücher, die nicht meinem Beuteschema entsprechen... und mir trotzdem gefallen haben




Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.


Die heutige Aufgabe lautet:



~*~ 10 Bücher, die eigentlich gar nicht in dein Beuteschema passen, dich aber trotzdem begeistern konnten ~*~

Hallo,

wie einige ja schon mitbekommen haben, fliegen wir heute Abend nach Finnland zur Hochzeit von Fabians Cousine. Vorher wollte ich mich noch der wöchentlichen Herausforderung stellen. :-)

Die heutige Aufgabe war sehr schwierig für mich. Bücher, die nicht in mein Beuteschema fallen, lese ich kaum. Wenn, dann meist, weil sie mir empfohlen oder in Fällen einer gewissen Arbeitskollegin (ich will da keinen Namen nennen, aber sie kann ganz schön hartnäckig sein, wenn es darum geht, mir ein Buch aufzuschwatzen :-D) aufgedrängt wurden. Im letzteren Fall breche ich sie trotzdem ab oder quäle mich durch. Von Begeisterung kann da keine Rede sein.
Ich habe meine Lesestatistiken gezielt nach Genres durchsucht, die ich eigentlich nicht so gerne lese.
Diese Genres wären High Fantasy, Erotik, New Adult, Drama und Steampunk.

Dabei bin ich u. a. auf diese 10 Bücher gestoßen, chronologisch sortiert nach dem Lesedatum. Begeistert will ich vielleicht nicht bei allen Büchern sagen, aber sie haben mich auf jeden Fall positiv überrascht und mir gut gefallen.

Gelesen im Jahr 2013:



Sex, Amrum und die große Liebe



Sommer auf Amrum. Anna, Sandra und Emma machen Urlaub. Sie treffen die Surfer Joe, Theo und Jasper. Es werden heiße Ferien. Anna und Joe verlieben sich. Dann passiert der Unfall, und Joe will nichts mehr von Anna wissen.
Ein Norddeutsches Märchen für Nordseeliebhaber, Amrumfreunde und Hamburger. Außerdem für alle, die deutsche Liebesromane lesen wollen, die nicht da aufhören, wo es spannend wird.




So, fangen wir doch direkt mit einem Erotik-Buch an. 😀 Ein Genre, das ich überhaupt nicht mag. Dieses Ebook konnte man kostenlos downloaden und war eins meiner ersten Ebooks überhaupt. Ich habe es einfach mal begonnen und war wirklich positiv überrascht. Es besteht nicht nur aus Erotikszenen, sondern hat auch eine Handlung.
Ich würde das Buch mit 4 Sternen bewerten.

Gelesen im Jahr 2014:

Losing it



Bliss Edwards steht kurz vor dem Collegeabschluss und ist immer noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, beschließt sie, sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Im letzten Moment bekommt sie jedoch kalte Füße und lässt den attraktiven Fremden allein im Bett zurück - der sich kurz darauf als ihr neuer College-Dozent entpuppt ... 





Das Buch hat ja viele schlechte Rezensionen bekommen. Jedenfalls habe ich viele schlechte Rezensionen darüber gelesen. Mir hat es damals aber gut gefallen. 2013 habe ich Abbi Glines gelesen, und da war ich bei diesem Buch erleichtert, dass die Protagonisten nicht jede Seite übereinander herfallen.
Ich würde das Buch mit 5 Sternen bewerten.

Gelesen im Jahr 2015:

Wait for you



Avery möchte ein neues Leben anfangen, an einem kleinen College, wo niemand sie kennt, und fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden lernt sie an ihrem ersten Tag auf dem Campus auch den unverschämt charmanten Cam kennen, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt, denn er lässt fortan keine Gelegenheit mehr aus, sie um ein Date zu bitten. Doch Avery lässt sich nicht erweichen und gibt ihm einen Korb nach dem anderen. So schnell gibt Cam allerdings nicht auf ... ... 



Dieses Buch wurde mir damals empfohlen. Kurz vorher habe ich Beautiful Disaster abgebrochen, das mir von der gleichen Person ans Herz gelegt wurde. Deshalb habe ich mich zunächst noch gesträubt, Wait for you dann aber doch begonnen. Zum Glück. Es hat mir wirklich gut gefallen.
Ich würde das Buch mit 5 Sternen bewerten.

True - Wenn ich mich verliere




Als Rory Macintoshs Freundinnen herausfinden, dass sie noch Jungfrau ist, heuern sie den attraktiven Tyler Mann an, damit er sie verführt. Doch die Gefühle, die zwischen Rory und Tyler bei ihrer ersten Begegnung erwachen, sind ebenso leidenschaftlich wie echt - und schon bald müssen die beiden sich entscheiden, wie viel sie bereit sind, für den jeweils anderen aufzugeben ...




Auch dieses Buch hat mir überraschend gut gefallen. Ich habe es nach Wait for you gelesen. Es war auch eine Empfehlung einer Bekannten. Sonst wäre ich vielleicht gar nicht auf dieses Buch aufmerksam geworden.
Ich würde das Buch mit 5 Sternen bewerten.

Die Stadt der Regenfresser



Eine Stadt in der Vertikalen, 3000 Meter über dem Meeresspiegel. Ein vergessenes Volk, bedroht durch eine unheimliche, archaische Macht. Und eine kleine Truppe von Abenteurern aus der alten Welt, zu allem entschlossen. Dies ist die Geschichte des Carl Friedrich Donhauser, der sich selbst Humboldt nannte. Zusammen mit seinen Gefährten bereiste er die letzten noch nicht erforschten Orte der Erde. Er entdeckte vergessene Völker, schloss Freundschaften mit den fremdartigsten Geschöpfen, hob unvorstellbare Schätze und erlebte die haarsträubendsten Abenteuer. Viele seiner Entdeckungen und Erfindungen gehören noch heute zu unserem täglichen Leben. Warum er aber selbst in Vergessenheit geriet, das wird wohl immer ein Geheimnis bleiben.




Hier hat mich erst der Titel abgeschreckt. Regenfresser?  Das gefällt mir sicher gar nicht. Aber die Rezension auf dem Blog (leider weiß ich nicht, welcher das war) war dann so überzeugend, dass ich mir Teil 1 dieser Steampunk-Reihe doch gekauft habe. Und ich war begeistert davon. Gleich darauf habe ich mir die restlichen 4 Bücher gekauft und ebenfalls verschlungen.
Ich würde das Buch mit 5 Sternen + bewerten.

Gelesen im Jahr 2016:


Stepbrother dearest




Greta freut sich auf das letzte Jahr an der Highschool, denn ihr Stiefbruder Elec, dem sie noch nie begegnet ist, zieht für das Abschlussjahr von Kalifornien zu ihnen nach Boston. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein anderes Mädchen mit nach Hause bringt – am meisten aber stört Greta die Art, wie ihr Körper auf ihn reagiert. Und als eine gemeinsame Nacht alles verändert, ist es auch um ihr Herz geschehen. Doch so schnell wie Elec in Gretas Leben getreten ist, so schnell verschwindet er auch daraus. Jahre später begegnet sie ihm wieder und muss feststellen, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist, der immer noch die Macht besitzt, ihr Herz in tausend Teile zu zerbrechen ... 




Jetzt sind wir schon im Jahr 2016 angekommen. Ich bin inzwischen richtig genervt von New Adult und überzeugt, keins mehr zu lesen. Dieses Buch wurde mir aufgedrängt, und ich hatte überhaupt keine Lust darauf. Dann habe ich mich doch breitschlagen lassen. Und siehe da, so schrecklich fand ich es gar nicht. Es hat mir ganz gut gefallen.
Ich würde das Buch ganz knapp mit 4 Sternen bewerten.


Unendlich nah




Ein Mann muss eine Frau zum Lachen bringen, muss einfühlsam sein, muss ihre Interessen teilen und auch noch teuflisch gut aussehen. Emilia Kennedy, genannt Mia, ist mit ihren 22 Jahren in genau so einen Mann verliebt. Aber warum muss das ausgerechnet ihr bester Freund sein? Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, warum muss dieser beste Freund auch noch Mitglied der aufsteigenden Newcomer Band „Swores“ sein? Emotionale Achterbahnfahrt garantiert!



Und wieder ein New Adult-Buch, das ich nur gelesen habe, weil es mir so wärmstens empfohlen wurde. Bei diesem Buch kann man wirklich sagen, dass es mich begeistert hat. Die Reihe gehört mit zu meinen liebsten. 
Ich würde das Buch mit 5 Sternen + bewerten.

Gelesen im Jahr 2017:

Under your skin


Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?




Auch bei diesem New Adult-Buch bin ich froh, dass ich es doch gelesen habe. Es war eine angenehme Überraschung für mich und hat mir gut gefallen. Ich habe mir danach übrigens die Fortsetzungen besorgt. Das will etwas heißen. :-)
Ich würde das Buch mit 5 Sternen bewerten.


Versehentlich verliebt


Auf dem Weg nach Berlin bleibt die Reisebuchlektorin Pippa am Stuttgarter Flughafen hängen – und das ausgerechnet über die Feiertage! In der überfüllten Wartehalle lernt sie den ebenfalls gestrandeten Lukas aus Hamburg kennen, und schon bald erwärmt sein frecher Charme ihr chronisch gebrochenes Herz. Dann passiert es: Bevor Pippa es verhindern kann, hat sie sich versehentlich verliebt. Doch wohin geht die Reise für die beiden? Heute noch? Oder erst morgen? Denn der nächste Abflug kommt bestimmt …




Dieses Buch habe ich nicht freiwillig gelesen - zumindest am Anfang nicht. Schon bald war ich für den Buchtipp dankbar. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es mir gefallen könnte. Das hat es aber.
Ich würde das Buch mit 5 Sternen bewerten.

Gelesen im Jahr 2018:


Die Krone von Lytar






Ein Land, das keinen Herrscher hat.
Eine Krone, die keinem König gehört.
Und eine gefährliche Prophezeiung, die das Schicksal Lytars bestimmen wird…






High Fantasy ist gar nichts für mich. Auf dieses Buch hat mich Luisa so neugierig gemacht, dass ich einfach mal damit versucht habe. Ich fand es spannend und die vom Autor ausgedachte Welt interessant, auch wenn das Buch seine Längen hatte.
Ich würde dem Buch ganz knapp 4 Sterne geben.
Meine Rezension 


*********************

Das war meine heutige Liste. Als Gegenpart könnte eine Aufgabe ja mal "10 Bücher aus deinen Lieblingsgenres, die dir überhaupt nicht gefallen haben" lauten. :-)
Welche Bücher kennt ihr davon? Entsprechen sie den Büchern, die ihr sonst auch liest? Oder macht ihr doch einen weiten Bogen um Romane dieser Art?
Wenn ihr sie gelesen habt, wie haben sie euch denn gefallen?
Lasst es mich gerne wissen.
Liebe Grüße
Tinette
P.S.: Falls ich es heute nicht mehr schaffe, zu antworten, seid nicht böse. Ich hole es auf jeden Fall nach. Am Dienstag kommen wir wieder zurück.

11 Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ja, schwer gefallen ist mir das Thema auch. Und mir gings auch so, dass mich die Bücher eher selten wirklich total begeistert, aber zumindest positiv überrascht und unterhalten haben und das ist ja schon mal was!

    Gelesen hab ich keins deiner Bücher, die meisten kenn ich vom Sehen. Losing it hatte ich mal geschenkt bekommen, aber ungelesen wieder aussortiert.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen guten Flug bzw. eine schöne Zeit in Finnland,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette!

    Oh ja ^^ Erotik und New Adult ist ja so überhaupt nicht meins, und schon alleine die meisten Cover von den Bücher deiner Liste schrecken mich total ab *lach* Aber schön zu sehen, dass auch andere Sparten mal überzeugen können, wenn man sich traut, sie mal auszuprobieren!

    Gelesen hab ich davon nur "Die Stadt der Regenfresser" und obwohl es in meine Genrevorlieben passt, hat es mir leider nicht gefallen. Genauso wie der andere Reihenauftakt von ihm ... Das verbotene Eden hieß das, glaub ich. Das war auch nicht meins - manchmal passt es einfach nicht, deshalb werde ich auch nichts mehr von ihm versuchen.

    Von Richard Schwartz kenne ich noch nichts, würde ich aber auch gerne was lesen! High Fantasy liebe ich ja sehr, fremde Welten entdecken finde ich immer total spannend :) Schade dass es dich nicht so begeistern konnte, aber es freut mich dass du es versucht hast!

    Ich wünsch dir ein schönes Osterwochenende
    Aleshanee

    (Deinen Themenvorschlag find ich super, hab ich mir direkt notiert!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, ich verstehe das mit Thomas Thiemeyer. Seine Bücher treffen eben nicht deinen Geschmack. So ist das bei mir mit Maggie Stiefvater.
      Ich denke, dass Fans von High Fantasy richtig begeistert sein werden. Das Buch fand ich ja auch nicht so schlecht. Nur eben nicht 100% überzeugend.
      Das freut mich, dass dir der Themenvorschlag gefällt. Dazu würden mir auch einige Bücher einfallen. :-)
      Ich wünsche dir ein schönes Osterfest.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  3. Guten Morgen Tinette :)

    Von den Genres, die du aufgezählt hast, mag ich mit Ausnahme von Dramen eigentlich alle ganz gerne - wobei New Adult und Erotik eher was für zwischendurch sind. Mit Steampunk habe ich es so direkt noch nicht versucht, habe ich aber noch vor.

    Die New Adult-Bücher auf deiner Liste kenne ich vom sehen her, gelesen habe ich bisher aber noch keins. Ich muss leider aber auch sagen, dass mich das Genre aktuell ein bisschen enttäuscht, weswegen ich da gerade nicht ganz so viel von lese. Von J. Lynn möchte ich aber auf jeden Fall mal noch was lesen.

    Die Reihe von Richard Schwartz kenne ich vom sehen her. Gelesen habe ich sie aber auch nicht. Ich wollte mal was von ihm lesen, ist bisher aber noch nicht geworden. Hig Fantasy ist ja voll mein Genre^^

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    PS: Ich wünsche dir viel Spaß in Finnland :D

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette,
    ich muss zugeben, dass diese Bücher alle genau in mein Beuteschema passen, abgesehen von Zwischen zwei Fenstern, Sex, Amrum und die große Liebe und Die Stadt der Regenfresser. Bei den andern würde es mich allerdings reizen, sie zu lesen.

    Hier ist mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße und ein schönes Osterwochenende
    Vikky von Vikky's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    gelesen habe ich versehentlich verliebt. Ich fand es okay, aber die Bücher der Autorin können mich nie vom Hocker reißen. Über nett kommen sie nicht heraus. Den Rest der Bücher kenne ich nicht.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/04/18/ttt-34/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, ich finde es schön, dass heute auch mal bei anderen LeserInnen Fantasy auftaucht. Richard Schwartz habe ich gelesen, ebenso Thiemeyer. Hab schöne Osterfeiertage

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      Urban Fantasy lese ich bei gerne, nur HIGH Fantasy nicht. :-) Das ist einfach nicht meins.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  7. WIR FAHREN JETZT ZUM FLUGHAFEN! DESHALB KANN ICH EUCH AB SOFORT NICHT MEHR ANTWORTEN.
    LIEBE GRÜßE
    TINETTE

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen!

    Zunächst einmal: viel Spaß bei der Hochzeit :) Ich habe noch keines deiner Bücher gelesen, aber von Popescu kenne ich zwei andere Bücher, die mir gut gefallen haben, und "Versehentlich verliebt" steht auf meiner Wunschliste - ebenso wie "Under Your Skin".
    Von J. Lynn habe ich ein anderes Buch gelesen, das ich ganz gut fand, und "True" hatte ich auch schon im Auge. "Die Stadt der Regenfresser" klingt ebenfalls interessant.
    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und frohe Ostern!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tibi liest: Das Fieber

Allgemeine Infos: Originaltitel :  A Death-Struck Year Originalsprache : Englisch Autor/in : Makiia Lucier Verlag : Königskinder Einzelband/...