Donnerstag, 4. April 2019

10 Bücher, die einen Vornamen im Titel haben




Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.


Die heutige Aufgabe lautet:



~*~ 10 Bücher, die einen Vornamen im Titel haben ~*~



Hallo,

ich dachte erst, dass ich heute vielleicht 1 oder 2 Bücher zusammenbekomme. Aber in meinen Lesestatistken wurde ich dann doch fündig und habe sogar mehr als 10 passende Bücher gefunden. Ich habe mich für 10 nicht ganz so bekannte Titel für die Top 10 entschieden. Andere Beispiele werde ich wie letzte Woche "außer Konkurrenz" nennen. :-)

Das ist meine heutige Liste:


1. Linna singt


Seit fünf Jahren hat Linna sie nicht mehr gesehen: Maggie, Simon, Jules und Falk, die ehemaligen Mitglieder ihrer Band. Nun treffen sie sich in einer Hütte in den Bergen wieder, um für einen Auftritt zu proben.
Linna hatte eigentlich keinen Grund, Maggies Einladung zu folgen, denn was die anderen nicht wissen: Seit damals hat sie keinen Ton gesungen. Doch etwas treibt sie an, sich ihrem alten Leben zu stellen: die Erinnerung an eine Nacht mit Falk, dem Gitarristen. Linna muss sagen, was vor fünf Jahren unausgesprochen blieb, und sie muss hören, ob Falk eine Antwort hat.

Bald beginnt die von Anfang an gespannte Atmosphäre zu kippen: Was als zwangloses Wiedersehen geplant war, wird zum zermürbenden Psychospiel, bei dem Linna immer mehr als Lügnerin dasteht. Sie gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen, Abhängigkeiten und tragischen Missverständnissen, der sie schließlich zwingt, die Erinnerung an vergangenen Schmerz zuzulassen. Denn dort liegt der Schlüssel zu allem: der Grund dafür, dass Linna nicht mehr singt.

2. Susannah-Reihe


Susannah ist nicht so wie andere Mädchen: Sie trägt lieber zerrissene Jeans statt rosa Klamotten. Und sie kann Geister sehen, was sie nicht als besonders tolle Gabe empfindet. Als Susannah mit ihrer Mutter umzieht, hofft sie, dass der Spuk ein Ende hat. Doch in ihrem neuen Zuhause lungert der Geist eines attraktiven jungen Spaniers herum. Der Typ nervt sie tierisch – bis Susannah in der Schule von dem Geist einer ehemaligen Mitschülerin attackiert wird und Jesse sich auf einmal von einer ganz anderen Seite zeigt …

3. Chayennes Geheimnis


Chayenne Sommer ist überglücklich mit ihrer großen Liebe Robin. Doch weder Robin noch ihre Freunde ahnen, dass Chayenne ein großes Geheimnis hat, das niemand jemals erfahren soll. Vor Jahren ist sie aus ihrer alten Heimat geflüchtet und versucht nun im Hier und Jetzt zu leben.

Als jedoch jemand von früher auftaucht, muss Chayenne erkennen, dass man die Vergangenheit nicht so einfach vergessen kann und es alles andere als leicht ist, ein Geheimnis vor anderen zu haben.


4.  Schau mir in die Augen, Audrey


Audrey wächst in einer liebevollen, leicht durchgeknallten Familie auf: Ihr großer Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter Teddybär. Doch Audrey weiß, dass sie selbst am durchgeknalltesten ist – sie leidet unter Angststörungen, kann nicht mehr zur Schule gehen und niemandem in die Augen sehen, weshalb sie stets eine Sonnenbrille trägt. Als sie auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres Bruders vor die Linse – Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, das viel mehr ist als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ...


5. Gemmas Visonen


England,1895: Die 16-jährige Gemma wird auf einem Internat für höhere Töchter, der ›Spence-Akademie‹, zur heiratsfähigen jungen Dame erzogen. Hier sollen ihr die Aufsässigkeit und sonstiges unziemliches Betragen ausgetrieben werden. Gemeinsam mit drei anderen Mädchen gründet Gemma, den strengen Regeln der Akademie zum Trotz, einen geheimen Zirkel. Das neu entstandene Kleeblatt Felicity, Pippa, Gemma und Ann trifft sich heimlich nachts, um dem Schulalltag zu entkommen, verbotenen Alkohol zu probieren und über Übersinnliches zu spekulieren. Dann entdeckt Gemma das Tagebuch eines Mädchens, das 20 Jahre zuvor auch Schülerin von Spence war. Die Lektüre elektrisiert sie: Die Verfasserin hatte Visionen von einem herrlichen Reich, das sie durch eine Art Portal betreten konnte. Hin- und hergerissen dazwischen, ihre Macht zu ergründen und sie zu verdrängen, weiht Gemma ihre Freundinnen ein. Die sind natürlich Feuer und Flamme. Bei einer »spiritistischen« Sitzung passiert es dann: Gemma sieht die Lichttür und tritt mit ihren Freundinnen in das fantastische Reich über. Überwältigt vom Gefühl der grenzenlosen Freiheit geben sich die Mädchen allerlei magischen Spielereien hin, denn dort lassen sich die kühnsten Träume realisieren. Doch bald schon erkennen sie, dass das magische Reich bedroht ist. Eine schreckliche Macht namens Circe will die Magie des Ortes für sich besitzen ...


6.  Because of Lila





Ich habe das Buch auf Englisch gelesen. (Es ist wirklich immer die gleiche Geschichte, und ich werde keine Bücher mehr dieser Autorin lesen.)

Prim, proper, classic good girl, and her least favorite label - icy.  Lila Kate Carter has heard them all. The last one, being the newest. She is not icy. She just doesn’t care for Cruz Kerrington and his spoiled, selfish, careless ways. That doesn’t make her icy, that makes him a jerk!   Tired of being labeled and doing what is expected of her, Lila Kate leaves Rosemary Beach, Florida ready for an adventure. Wanting to recreate herself, find a new path, and become something more.    Eli Hardy is tired of women who always act the same, do the same thing and expect the same thing. He's ready to swear off women until he can get the rest of his life together.  Two weeks into his no-women-rule he meets Lila. She’s so damn sweet and polite. Like she walked right out of an etiquette book. But he’d already been drunk before she walked in so there was a good chance she might not be as stunning and perfect as he thinks. He’s just too drunk to worry about that. The next morning, he swears he can still smell her on his skin. He just can’t remember why or what happened after that third dance.   Their worlds are about to collide, and so are the secrets and lies.

Inzwischen ist die Reihe auch auf Deutsch erschienen:



Lila Kate Carter hat es satt, als gefühlskalt zu gelten. Noch mehr hat sie Cruz Kerrington satt, der seit der Schulzeit mit ihrem Herzen spielt. Sie lässt ihre Heimatstadt hinter sich, um neu anzufangen. Im Küstenstädtchen Sea Breeze lernt sie den attraktiven Eli Hardy kennen und erlebt mit ihm einen heißen One-Night-Stand. Mit Eli fühlt Lila sich stark und frei, doch er scheint einer alten Liebe nachzutrauern. Und dann ist da ja noch Cruz, der Lila immer stärker vermisst. Für sie will er sich ändern und eine Beziehung wagen. Lila muss sich entscheiden, wem sie ihr Vertrauen schenkt.

7. Darlia Heworth – Magisches Blut


Darlia Heworth zieht nach einem schrecklichen Ereignis in New York mit ihrem Vater in die kleine Stadt New Wood. 
Während sie sich in diesen Jungen aus der Bücherei verliebt, merkt sie immer mehr, dass etwas mit ihr nicht stimmt.
Die Flashs, die Momente, in denen sie jeden Sinn für die Realität verliert, werden immer schlimmer.

Als sie eines Nachts im Wald steht, wird sie in eine Welt gezogen, die sie bis dahin noch nicht kannte.


8. Laura und das Geheimnis von Aventerra


Laura Leander hat den Kopf voller Sorgen. Vor einem Jahr ist ihr Vater Marius spurlos verschwunden. Eine ewig nörgelnde Stiefmutter macht ihr das Leben schwer. In der Schule drohen Laura zwei Fünfen auf dem Halbjahreszeugnis. Ihren jüngeren Bruder Lukas hat sie zwar tief ins Herz geschlossen, doch seine ständige Besserwisserei geht ihr ganz schön auf die Nerven. Und dann diese düsteren Träume und unheimlichen Zwischenfälle. Bei einem Ausritt mit ihrem Pferd Sturmwind wird Laura von Krähen angegriffen und ein dunkler Reiter verfolgt sie. Oder spielt ihr nur die Einbildung einen üblen Streich? An ihrem dreizehnten Geburtstag wird ihr Leben vollends auf den Kopf gestellt. Denn Laura ist als Wächterin des Lichts auserwählt, den Kelch der Erleuchtung aus den Händen der Dunklen Mächte zu befreien. Nur so kann sie verhindern, dass Borboron, der Schwarze Fürst der Finsternis, auf dem Planeten Aventerra endgültig die Macht an sich reißt. Damit wäre das Schicksal Aventerras und der Menschenwelt besiegelt. Beide würden ins Ewige Nichts fallen.Ein erbitterter Kampf beginnt, in dem das Böse stets einen Schritt voraus zu sein scheint ...

9. Sophie Soundso


***„Danke. Merci. Xie Xie.“ Und ich ging davon, um die Würfel in die Hand zu nehmen.*** Sophie ist 14 und wohnt in Brüssel. Ihr Nachname ist Nieuwenleven. Ihre Mutter verlässt nie das Haus. So viel weiß sie genau. Aber was sind das für seltsame Erinnerungen - ihre Mutter, die eine Perücke trägt und die fünfjährige Sophie über einen Bahnhof zerrt. Wer ist dieser Fremde, der Sophies Vater plötzlich mit anderem Namen anspricht? Und wieso hat Sophie eigentlich als Einzige in der Klasse keinen Ausweis? Plötzlich steht Sophies ganzes Leben Kopf - bis hin zu ihrer Sprache. Doch in einer Umgebung, in der Sophie nicht einmal mal weiß, ob ihr Name echt ist, kann die "Welt" schon mal zur "Wurst" werden und die "Hand" zur "Harke". Zusammen mit ihrer Freundin macht sich Sophie auf die Suche nach ihrer wirklichen Identität.


10. Emily auf der Moon-Farm


Als Emily mit acht Jahren Vollwaise wird, kümmert sich ihre Tante Elizabeth nur widerstrebend um das eigenwillige Mädchen. Allein die Erinnerung an den geliebten Vater kann Emily trösten, wenn ihr das strenge Regime auf der Moon-Farm oder die Lehrerin das Leben schwer machen. Trotz aller Widerstände bleibt Emilys Stolz ungebrochen und so verfolgt sie hartnäckig ihr großes Lebensziel: Emily will Schriftstellerin werden!


In meinen Lesestatistiken habe ich u. a. diese Bücher gefunden:
Als Fabian verschwand
Julia für immer
Marcus
Anne auf Green Gables
Sara in Avonlea
Peter Pan
Emil und die Detektive
Foster vergessen
Gregor und die graue Prophezeiung
Die Abenteuer von Tom Sawyer
Fayra
Harry Potter
Callie & Kayden
Violett & Luke
Mary Poppins
Belle - Der Fluch von Balmoral Castle
Gullivers Reisen
Robin Hood
...

Noch auf meinem SuB tummeln sich u. a.
Amy on the summer Road
Sofia & Gideon 
Eleanor & Park 
Annähernd Alex 
Jane & Miss Tennyson 
Sayuri 
Barney Kettles bewegte Bilder 
Ein Sommer mit Alejandro 
Perla 
Mit Hannah nach Havannah 
Pinocchio 
Nils Holgersson
Huckleberry Finn 
Don Quijote
Till Eulenspiegel
Betty und ihre Schwestern 
Katharina 
...

Und das war nur ein Teil der entdeckten Bücher. :-) Das hätte ich am Anfang wirklich nicht gedacht. So kann man sich täuschen. :-)
Hattet ihr euch die heutige Aufgabe auch viel schwieriger vorgestellt? Oder sind euch sofort 10 passende Titel eingefallen?

Liebe Grüße
Tinette


10 Kommentare:

  1. Einen wunderschönen guten Morgen. Von Deinen Büchern kenne ich leider auch keines, es ist aber wohl auch eher nicht mein Leseschema. Dafür kenne ich viele aus der unteren Liste, da ja einige Klassiker dabei sind. Mary Poppins habe ich als Kind geliebt und wir waren auch kürzlich erst in dem Musical. Hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,

    ja, mir ging es da auch wie dir. Ich hätte noch 30 weitere Bücher aufzählen können. Aber das Thema find ich trotzdem originell und schön :)
    Mit Linna singt haben wir auch eine direkte Gemeinsamkeit. Das Buch mochte ich auch gerne und Linna finde ich auch einen ungewöhnlichen Vornamen.

    Sonst hab ich noch Schau mir in die Augen, Audrey und Susannah, auch Geister können küssen gelesen. Ersteres fand ich ziemlich gut, aber daran hab ich nicht gedacht. Susannah war nicht so meins.
    Die anderen Bücher sagen mir eher nichts. Von der unteren Liste kenn ich natürlich einige vom Namen nach.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, Tinette!

    Ich hätte auch eine Unmenge an Titeln aufzählen können. Mir war vorher gar nicht bewusste, wie viele Bücher ich mit Namen im Titel zuhause habe.

    Von deiner Auswahl kenne ich kein Buch. Aber ich mag die Autorin Libba Bray und hatte schon über "Der geheime Zirkel" nachgedacht. Übrigens, "Pinocchio" schlummert auch friedlich auf meinen SuB vor sich hin ...

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette, :)
    Susannah werde ich vielleicht auch mal lesen. Die Geschichte spricht mich auf jeden Fall an. :)
    Schau mir in die Augen, Audrey stand eine Weile auf meiner Wunschliste und eigentlich steht es da immer noch, aber ein bisschen ist es in Vergessenheit geraten, dabei habe ich Sophie Kinsellas Bücher früher sehr gerne gelesen.

    Wow, und am Ende sieht man, dass du auch sehr viel Auswahl hattest.^^ Aber erst bei deinem SuB finde ich Gemeinsamkeiten zu meiner heutigen Liste: Amy on the Summer Road. Und das Buch ist wirklich gut. :)
    Harry Potter war mir tatsächlich zu langweilig.^^ Deshalb habe ich es in der Einleitung auch nur genannt.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette :)

    Ich hätte meine Liste heute auch noch Ewigkeiten verlängern können, so viele Bücher sind mir beim stöbern aufgefallen^^

    Von deiner Liste kenne ich Der geheime Zirkel, davon habe ich bisher aber nur den ersten Band gelesen, kann mich aber kaum noch daran erinnern. Ich wollte die Reihe irgendwann mal weiter lesen, ist bisher aber nicht geworden.

    Auch Laura kenne ich vom sehen her, aber so richtig hat mich die Reihe nie angesprochen.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  6. Guten morgen Tinett,

    Also "Linna singt" hab ich auch gelesen, wollte es auch auflisten, hab es aber völlig dann vergessen =(
    Meine Liste hätte ich auch noch Ewig so fortführen können, wenn man einmal im Rausch ist, gibt es kaum noch ein halten =)

    LG sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/04/aktion-top-ten-thursday-10-bucher-die.html

    AntwortenLöschen
  7. Hi Tinette!

    Da hast du wirklich einige unbekanntere Titel ausgegraben - zumindest ich kenne fast keine davon. Nur die Laura Reihe ist mir gleich ins Auge gesprungen, weil meine Tochter die vor einigen Jahren mal angefangen hatte.

    Mit Susannah meinte ich nicht das, was du auf der Liste hast - ich hatte dazugeschrieben, das es von Stephen King ist ;) Es ist ein Band aus der dunklen Turm Reihe, gelesen hab ich es aber noch nicht. Als nächstes steht erst mal Band 4 an!

    Ich hatte ja erst auch mal gedacht, dass ich grade so auf 10 Titel kommen würde, und dann: meine Güte hab ich dann viele entdeckt!!! Es gibt tatsächlich grade bei den älteren Büchern aus meiner Kindheit eine Menge mit Vornamen im Titel, da hast du ja unten auch einige genannt ;)

    Es hat auf jeden Fall mal wieder Spaß gemacht, so entdeckt man wieder vieles :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      oh, entschuldige, Stephen King habe ich dann überlesen. Ich habe nur Susannah gelesen. :-D
      Ich fand es wirklich erstaunlich, wie viele Titel ich gefunden habe. Da hatte ich so viel Auswahl, dass ich mich kaum entscheiden konnte, welche Bücher ich wähle. Deshalb habe ich mich für die unbekannten Titel entschieden. Die anderen wollte ich aber auch unbedingt nennen. :-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Kein Problem ;)

      Ich überlese auch öfter mal was, egal wie genau ich einen Text oder Beitrag lese ... ich hatte King eben deshalb extra dazu geschrieben, weil "Susannah" als Titel, das bezieht kaum jemand auf King. Außer wer die Reihe um den Dunklen Turm kennt ;)

      Löschen
  8. Guten Morgen!

    Ich habe leider noch kein Buch von deiner Liste gelesen, aber "Linna singt" steht auf meiner Wunschliste. Von Cabot kenne ich andere Bücher, die mir sehr gut gefallen haben. "Gemmas Visionen" werde ich mir mal genauer anschauen :)
    Von den unten aufgelisteten Büchern kenne ich "Harry Potter", "Die Abenteuer von Tom Sawyer", "Emil und die Detektive" und "Huckleberry Finn", wobei ich auch einige der genannten Bücher auf dem SuB oder der Wunschliste habe.
    Mein Beitrag

    Hab einen tollen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu: Happy Hühnergarten

      Allgemeine Infos Originaltitel :  Happy Hühnergarten Originalsprache : Deutsch Autor*in : Robert Höck Verlag : Cadmos Einzelband/Teil ...