Donnerstag, 11. April 2019

Tinette backt... einen Marmorkuchen nach eigenem Rezept



Hallo,
was macht man, wenn sich die zukünftigen Schwiegereltern kurzfristig zum Besuch anmelden? Normalerweise hätte Fabian einen Kuchen gebacken, weil er das einfach besser als ich kann. :-) Jetzt musste er sich aber ausgerechnet an diesem Tag verspäten. Da habe ich mich dann doch versucht. Von der Oma haben wir noch kistenweise Äpfel. Davon habe ich einen Teil gewaschen und in den Entsafter gesteckt. Fertig war der selbst gemachte Apfelsaft. :-) Noch Mineralwasser aus dem Keller geholt und Kaffee vorbereitet, damit ich die Maschine nachher nur noch anstellen musste. Für Getränke war dann schon mal gesorgt. Nun fehlte noch der Kuchen.
Ich wollte einen einfachen und schnell zu backenden Kuchen. Da fiel mir sofort Marmorkuchen ein. Ich habe mich für die Tassen-Version entschieden. So musste ich nichts wiegen. Das Grundrezept habe ich dann ein wenig mit Sachen, die wir noch zu Hause hatten, aufgepeppt.
So sieht man ausgedachtes Rezept aus:

Marmorkuchen mit Kirschen vom Blech

Zuerst:

1 Glas Sauerkirschen gut abtropfen lassen.
1 Kaffeetasse zum Abwiegen bereitstellen.
Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben.
Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Heller Teig:

6 Eier mit
2 Tassen Zucker schaumig schlagen.
1 Tasse Öl und
etwas geriebene Zitronenschale einrühren.
4 Tassen Mehl mit
1 Päckchen Backpulver mischen, auf die Eiermasse geben.
1 Tasse Apfelsaft (selbst entsaftet oder gekauft) und
1 Tasse Mineralwasser mit Kohlensäure dazugeben.
Nun alles gut verrühren und auf dem Blech verteilen.

Dunkler Teig:

Hier ist die Vorgehensweise wie beim hellen Teig, nur mit folgenden Zutaten:
3 Eier
1 Tasse Zucker
1/2 Tasse Öl
2 Tassen Mehl
1 geh. TL Backpulver
1/2 Tasse Rum (Milch geht auch)
1/2 Tasse Mineralwasser mit Kohlensäure
1 EL Kakao
1/2 Tasse Schokostreusel
Auf den hellen Teig geben, mit einer Gabel beide Teige verwirbeln.

Weitere Vorgehensweise:

Die Kirschen auf dem Teig verteilen.
So sieht der Teig dann aus:

Den Kuchen in den Backofen schieben. Jetzt könnt ihr ca. 25 - 45 Minuten lesen, den Tisch decken oder was auch immer ihr in dieser Zeit machen wollt. :-)


Ich habe ein sehr hohes, aber nicht so großes Backblech. Daher war die Backzeit bei mir recht lange. Bei größerem und flachem Backblech verkürzt sich die Backzeit entsprechend. Deshalb bitte nach ca. 25 Minuten die Stäbchenprobe machen.

Und so sieht der fertige Marmorkuchen aus:



Liebe Grüße
Tinette

5 Kommentare:

  1. Hi,
    das klingt lecker. Werde ich mir notieren.
    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      das freut mich. :-) Der Kuchen kam auch gut an.
      Viel Spaß beim Nachbacken.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  2. Hallo liebe Tinette,

    hm,die Sache mit dem Becher "Zucker" irritiert mich etwas...2 Becher Zucker schaumig schlagen....ja wirklich oder sind es die Tassen mit Zucker...als Maßeinheit...

    Nichts für Ungut..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      da hat der Fehlerteufel zugeschlagen. Gemeint sind natürlich zwei Tassen. :-) Ich habe auch bei "Zuerst" u. a. "1 Kaffeetasse zum Abwiegen bereitstellen" geschrieben. Diese Tasse meine ich als Maß. :-D
      Fehler wurde jetzt korrigiert.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  3. Hallo Tinette,

    Danke...kein Thema kann passieren...augenzwickern...

    Bin gespannt auf weitere Rezepte...LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu: Happy Hühnergarten

      Allgemeine Infos Originaltitel :  Happy Hühnergarten Originalsprache : Deutsch Autor*in : Robert Höck Verlag : Cadmos Einzelband/Teil ...