Donnerstag, 25. April 2019

10 meiner liebsten Reihen mit mindestens 4 Teilen




Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.


Die heutige Aufgabe lautet:



~*~ Zeige 10 deiner liebsten Reihen, die mehr als drei Bände beinhalten ~*~

Hallo,
oh ja, manche Reihen scheinen ja endlos zu sein. Ich habe einige Reihen mit mehr als drei Teilen, die ich aber noch nicht beendet habe. Für den heutigen Beitrag habe ich mich dazu entschieden, 10 Reihen vorzustellen, die ich bereits beendet habe.
Sortiert habe ich sie nach der Länge, beginnend mit der kürzesten Reihe.


1. Alterra-Reihe mit 4 Teilen








»WO WIRST DU SEIN, WENN DIE WELT UNTERGEHT?«

Ein Orkan bricht über New York herein. Innerhalb weniger Stunden versinkt die Stadt in Eis und Schnee. Aus der Dunkelheit, die folgt, schießen blaue Blitze hervor. Als sie verschwunden sind, ist die Welt eine andere geworden: gefährlich und wild, ohne Technik und Zivilisation – und ohne Erwachsene. Übrig sind nur die Kinder, unter ihnen Matt, Tobias und Ambre. Gemeinsam machen sie sich auf in ein unglaubliches Abenteuer ...






Eigentlich besteht die Reihe ja aus 5 Teilen, der letzte Band wurde aber leider nicht übersetzt. Das finde ich sehr schade. Die Reihe war erst als Trilogie angelegt, wurde dann doch verlängert. Da finde ich, dass man dann auch alle Teile hätte übersetzen müssen. So bleibt ein ziemlich offenes Ende, bei dem man seine eigenen Spekulationen machen muss. Trotzdem hat mir die Reihe sehr gut gefallen. Ich empfehle aber nach Teil 3 aufzuhören, denn dieser Teil hat ein Ende, mit dem man zufrieden sein kann.

Reihenfolge:
✔       1          Die Gemeinschaft der Drei
✔       2          Im Reich der Königin
✔       3          Der Krieg der Kinder
✔       4          Der Herr des Nebels

2. Insel-Reihe mit 4 Teilen






So preist der Makler das verwunschene Backsteinhäuschen in den Dünen an. Und Ruhe ist genau das, wovon Jannike träumt. Nach einem handfesten Skandal will die Fernsehmoderatorin nur noch noch weg aus Köln – und von ihrem Ex Clemens. Kurzerhand kauft sie das Haus, mit dem Plan, auf der idyllischen Nordseeinsel ein kleines Hotel zu eröffnen. Das Häuschen erweist sich allerdings als renovierungsbedürftig, und von den Insulanern wird Jannike skeptisch beäugt: Wie lang wird die Frau vom Festland wohl durchhalten? Als dann auch noch Clemens mit dem gesamten Filmteam bei ihr vor der Tür steht, droht ihr Traum zu platzen, bevor er überhaupt begonnen hat…






Diese Reihe hat bei mir für gute Laune gesorgt. Die Protagonisten fand ich sehr sympathisch, auch gemeinsam als Paar. Hier hätte ich wirklich nichts dagegen, wenn ein weiterer Teil erscheinen würde.

Reihenfolge:
✔       1          Das kleine Inselhotel
✔       2          Inselhochzeit
✔       3          Inselträume
✔       4          Inselfrühling

3. Kaspary & Wenninger ermitteln-Reihe mit 4 Teilen








Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. An der bezeichneten Stelle wartet ein grausiger Fund: eine Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und ein Rätsel, dessen Lösung zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. In einer besonders perfiden Form des Geocachings, der modernen Schnitzeljagd per GPS, jagt ein Mörder das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von einem Leichenteil zum nächsten. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, und die Morde geschehen immer schneller. Den Ermittlern läuft die Zeit davon, sie ahnen, dass erst die letzte Station ihrer Rätselreise das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird ...





Ich fand alle vier Teile sehr spannend und finde es nur ärgerlich, dass die Reihe zwei Jahre unbeachtet auf meinem SuB lag. Ich hätte die Reihe viel früher für mich entdecken können.
Auch hier gilt: Über einen weiteren Teil würde ich mich sehr freuen. Ich mag die Protagonisten sehr und würde sie gerne bei weiteren Fällen begleiten.

Reihenfolge
✔       1          Fünf
✔       2          Blinde Vögel
✔       3          Stimmen
✔       4          Schatten

4. Eine für vier-Reihe mit 5 Teilen






Es ist ein Sommer wie kein anderer. Carmen, Bridget, Lena und Tibby werden süße 16 und zum ersten Mal trennen sich ihre Wege. Um in Kontakt zu bleiben, schicken sie eine Jeans auf Reisen – von einer zur anderen, um die halbe Welt, in einer Zeit, in der sich alles verändert und die vier ganz unterschiedliche Erfahrungen machen mit Liebe, Verlust, Trauer und Freundschaft.









Diese Reihe habe ich als Jugendliche sehr gerne gelesen. Ich fand es toll, dass die vier Freundinnen so unterschiedlich sind. Mit jedem Mädchen erlebt man eine andere Geschichte an einem anderen Ort.  Man merkt trotzdem, wie eng sie miteinander befreundet sind.

Reihenfolge:
✔       1          Eine für vier
✔       2          Der zweite Sommer
✔       3          Alle guten Dinge sind drei
✔       4          Vier gewinnt
✔       5          Für immer und ewig

5. Chroniken der Weltensucher-Reihe mit 5 Teilen



Eine Stadt in der Vertikalen, 3000 Meter über dem Meeresspiegel. Ein vergessenes Volk, bedroht durch eine unheimliche, archaische Macht. Und eine kleine Truppe von Abenteurern aus der alten Welt, zu allem entschlossen.
Dies ist die Geschichte des Carl Friedrich Donhauser, der sich selbst Humboldt nannte. Zusammen mit seinen Gefährten bereiste er die letzten noch nicht erforschten Orte der Erde. Er entdeckte vergessene Völker, schloss Freundschaften mit den fremdartigsten Geschöpfen, hob unvorstellbare Schätze und erlebte die haarsträubendsten Abenteuer. Viele seiner Entdeckungen und Erfindungen gehören noch heute zu unserem täglichen Leben. Warum er aber selbst in Vergessenheit geriet, das wird wohl immer ein Geheimnis bleiben.






Da hatte mich ja erst der Titel (und das Genre) abgeschreckt, aber die Rezension klang dann doch so überzeugend, dass ich es versucht habe. Zum Glück. Ich habe sämtliche Teile verschlungen und fand sie wirklich sehr spannend.

Reihenfolge:
✔       1          Die Stadt der Regenfresser
✔       2          Der Palast des Poseidon
✔       3          Der gläserne Fluch
✔       4          Der Atem des Teufels
✔       5          Das Gesetz des Chronos 


6. Gregor-Reihe mit 5 Teilen





Unterhalb von New York City existiert eine Welt, von der niemand etwas ahnt. Hier leben die Menschen zusammen mit riesigen sprechenden Kakerlaken, Ratten und Fledermäusen, die sie als Reittiere benutzen. Als Gregor das Unterland entdeckt, will er nur eines: zurück nach Hause. Aber dann erfährt er, dass er in einer Prophezeiung vorkommt. Lässt er sich auf sie ein, könnte er das größte Geheimnis seines Lebens lösen…









Wer hätte gedacht, dass diese Reihe, die langsam, aber sicher zu einer SuB-Leiche mutiert war, mir so gut gefallen würde? Ich weiß nicht, ob es bei einem TTT war, aber irgendwann habe ich sie bei Aleshanee "wiederentdeckt" und es einfach mal mit Teil 1 versucht. Teil 1 und 2 hatte ich schon, Teil 3 bis 5 habe ich mir dann ganz schnell besorgt, um weiterzulesen. Das dürfte alles sagen. :-)

Reihenfolge:
✔       1          Gregor und die graue Prophezeiung
✔       2          Gregor und der Schlüssel zur Macht 
✔       3          Gregor und der Spiegel der Wahrheit
✔       4          Gregor und der Fluch des Unterlandes 
✔       5          Gregor und das Schwert des Kriegers


7. Happy Holidays mit 7 Teilen








Bettina ist happy. Sie darf in den Ferien ihre Verwandten in Florida besuchen. Die leben in Palm Beach, ganz nah am Meer - das wird sicher ein anstrengender Urlaub werden! Am Strand lernt Bettiina Carlos kennen, den gut aus sehenden Exil-Kubaner, und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Doch Carlos scheint ein Geheimnis zu haben ..








Auch diese Reihe habe ich sehr gerne als Jugendliche gelesen. Es war toll, etwas über andere Länder zu erfahren und hat Lust gemacht, dort selbst einmal hinzufahren. Toll fand ich auch, dass es einen kleinen Sprachführer sowie Reisetipps gab.

Reihenfolge:
✔       1          Florida-Feeling
✔       2          Portugal - Liebe inklusive
✔       3          Karibische Träume
✔       4          Ein Sommer in Saint-Tropez
✔       5          Einmal Kanaren und zurück
✔       6          Irischer Inselzauber
✔       7          Unter der griechischen Sonne


8. Shopaholic-Reihe mit 8 Teilen







Rebecca Bloomwood hat eine gefährliche Leidenschaft: Die erfolgreiche Finanzexpertin, die anderen Menschen in Geldfragen kompetent zur Seite steht, kann keinem Schnäppchen widerstehen. Nun steckt sie in einer schweren finanziellen Krise und droht in ihrem selbst geschaffenen Chaos unterzugehen, da sie sich gleichzeitig die Bank vom Leib halten, den attraktiven Luke Brandon beeindrucken und ihrer täglichen Arbeit nachgehen muss... 









Okay, die Reihe war schon immer überdreht, nur die letzten Bände fand ich dann schon zu übertrieben, und Rebecca immer nerviger. Bis zum 5. Teil habe ich mich aber bestens unterhalten gefühlt. Ich fand die Bücher ideal zum Abschalten und habe Teil 1 bis 5 sogar jeweils zweimal gelesen.

Reihenfolge:
✔       1          Die Schnäppchenjägerin
✔       2          Fast geschenkt
✔       3          Hochzeit zu verschenken
✔       4          Vom Umtausch ausgeschlossen
✔       5          Prada, Pumps und Babypuder
✔       6          Mini Shopaholic
✔       7          Shopaholic in Hollywood
✔       8          Shopaholic & Family


9. Luzie & Leander-Reihe mit 8 Teilen






Luzie Morgenroth und Leander von Cherubim kommen blendend miteinander aus - wenn Luzie nicht gerade ihren Lieblingssport Parkour betreibt. Denn Leanders Job als unsichtbarer Wächter ist es, Luzie zu beschützen, ohne dass sie etwas davon mitbekommt. Keine leichte Aufgabe bei einem Mädchen, das lieber mit Jungs über Dächer klettert und auf Geländern balanciert, als zu Hause zu sitzen oder zum Ballett zu gehen. Eines Tages hat Leander genug. Er tritt in Streik - und ahnt nicht, dass damit die Probleme erst beginnen.






Die Reihe habe ich vor ein paar Jahren gelesen und fand sie sehr knuffig. Luzie und Leander haben mir als unfreiwilliges Duo sehr gut zusammengefallen. Da habe ich sie gerne über 8 Bände hinweg begleitet.


Reihenfolge:
✔       1          Verflucht himmlisch
✔       2          Verdammt feurig
✔       3          Verzwickt chaotisch
✔       4          Verblüffend stürmisch
✔       5          Verwünscht gefährlich
✔       6          Verboten tapfer
✔       7          Verdächtig clever
✔       8          Verflixt romantisch


10. Dolly-Reihe mit 18 Teilen







Der Kinderbuchklassiker "Dolly" von Enid Blyton ist zurück! Mit wunderschönem neuen Einband und tollem Rückenbild zum Sammeln. 
Dolly ist neu auf Internat Möwenfels und hat nur einen Wunsch: eine beste Freundin zu finden. Und das ist gar nicht so einfach, wenn man noch niemanden kennt. Als Dolly dann ein Mädchen an ihrer Seite hat, geht das Abenteuer richtig los: Übermütige Streiche und spannende Entdeckungen machen das Internatsleben zu einem großen Spaß.







Das war eine meiner liebsten Reihen aus der Kindheit, und ich habe sie gleich dreimal gelesen. Ich fand es toll, Dolly auf ihrem Weg zu begleiten - von der hitzköpfigen Schülerin bis zur Erwachsenen.


Reihenfolge:
✔       1          Dolly sucht eine Freundin
✔       2          Wirbel in Klasse 2
✔       3          Ein Pferd im Internat
✔       4          Die Klassensprecherin
✔       5          Dollys großer Tag
✔       6          Abschied von der Burg
✔       7          Dolly hat Heimweh nach der Burg
✔       8          Eine aufregende Mitternachtsparty
✔       9          Die Burg erlebt ihr grösstes Fest
✔       10        Wiedersehen auf der Burg
✔       11        Hochzeit auf Burg Möwenfels
✔       12        Die jüngste Burgmöwe
✔       13        Überraschung auf der Burg
✔       14        Klassentreffen auf der Burg
✔       15        Ein Möwenfest im Möwennest
✔       16        Dollys schönster Sieg
✔       17        Eine Hauptrolle für die Burg
✔       18        Sag ja, Dolly!     

Das war meine heutige Liste. Ja, es sind viele Kinder- und Jugendbuch-Reihen dabei, aber ich wollte Reihen nennen, die ich bereits beendet habe, und die mir auch wirklich gefallen haben. Da sah es etwas mau bei den Reihen mit mindestens vier Teilen aus. :-)
Liebe Grüße
Tinette                    
                       

16 Kommentare:

  1. guten morgen Tinette,

    Alsoooo von deiner Liste kenne ich bzw habe ich auch gelesen "Fünf" die Reihe aber nicht mehr weiter verfolgt, hatte mir irgendwie nicht so gefallen und die ersten beiden Bände Der "Schnäppchenjägerin Reihe" aber da kam ich nicht wirklich mit dem Schreibstil klar.

    Die Insel Reihe ist noch auf meiner WuL =)

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/04/aktion-top-ten-thursday-zeige-10-deiner.html

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette!

    Ahhh Alterra! Die Reihe fand ich auch toll und war etwas überrascht, als es dann noch mal weitergehen sollte. Allerdings wären es insgesamt 6 Bände gewesen ;) Den vierten hab ich gelesen, wobei ich gar nicht weiß, ob ich den nicht sogar abgebrochen habe, den fand ich nämlich gar nicht mehr gut. Da hätten sie es ruhig bei der Trilogie lassen können.

    Die Thriller Reihe von Ursula Poznanski kenne ich und mag ich auch gerne. Sie schreibt schon immer sehr spannend, nur die Protagonistin hier geht mir manchmal etwas auf die Nerven ^^

    Die Chroniken der Weltensucher - davon hab ich den ersten Band gelesen, aber das war leider nichts für mich. Von dem Autor hab ich noch eine andere Reihe angefangen, da hatte mir der erste Teil auch nicht gefallen ... wir scheinen da wohl einfach nicht zusammen zu passen.

    Natürlich hab ich Gregor auch genannt! <3 Die Reihe finde ich immer noch einfach großartig!

    Hach ja und Dolly! Diese Reihe hab ich genauso wie Hanni und Nanni als Kind zigmal gelesen und sehr geliebt!

    Eine tolle Auswahl :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich hatte auch erst 6 Teile von Alterra im Kopf, aber ich habe nichts über Neverland (so dachte ich, heißt Teil 6) gefunden. Dann dachte ich, dass es doch nur 5 sind. Ich finde das wirklich sehr schade, dass sie nicht weiter übersetzt wurde. Die Reihe hat mir so gut gefallen.
      Beatrice von der Kaspary & Wenninger-Reihe fand ich eigentlich sympathisch. Da habe ich schon viel schlimmere Charaktere erlebt. :-D
      Ja, so ist das. Manchmal kommt man eben nicht mit den Bücher von einem Autor oder einer Autorin zurecht. Ich kenne das. :-)
      Hanni und Nanni habe ich erst später gelesen und auch nicht komplett. Dolly dagegen dreimal. Deshalb musste ich die Reihe nennen. :-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Es wäre zumindest als "zweite" Trilogie ausgelegt worden, die Fortsetzungen von Alterra. Ich denke dass es zuwenig verkauft wurde, was mich auch nicht gewundert hat. Mir hat ja eben der vierte gar nicht mehr gefallen.

      Beatrice ... also einerseits ist sie ja sehr taff und fix, aber das Gejammere in ihrer Mutterrolle und wie sie sich von ihrem Ex immer unterbuttern lässt, das nervt schon irgendwie ^^

      Hihi, Hanni und Nanni UND Dolly hab ich beide Reihen geliebt und mehrfach gelesen! Ich muss ja bei den Büchern immer an die Mitternachtspartys denken :D

      Löschen
    3. Ich habe mich auch sehr geärgert, dass ich den 4. Teil gelesen habe. Wenn ich das vorher geahnt hätte, hätte ich nach Teil 3 nachgelassen.
      Von Hanni und Nanni gibt es inzwischen ja so viele Teile. Ich glaube kaum, dass ich die Reihe noch beenden werde. Ich habe erst 3 von -glaube ich- 27 gelesen. :-)

      Löschen
  3. Guten Morgen =)
    Heute bin ich auch mal wieder dabei. Interessante Liste, sogar ohne HP +lach. Um die Alterra Bände schleicht ich bestimtm seit Jahren herum. Vielleicht leihe ich sie mir mal in der Bibo aus.
    Von Ursula Poznanski kenne ich nur ihre Dystopie Trilogie, die hat mir aber sehr gut gefallen.
    Dolly kenne ich natürlich auch,w obei cihs elbst doch eher der Hanni und Nanni Typ war =)

    Hier ist meine Liste =)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Tinette :)

    Ich bin erstaunt, ich kenne die meisten Reihen deiner Liste gar nicht :O ich fürchte aber auch, dass viele momentan meinen Geschmack nicht treffen würden.
    Um Alterra bin ich eine Weile rumgeschlichen, aber es ist dann doch wieder von meiner Leseliste verschwunden. Ebenso bei Gregor, aber die beiden Reihen würde ich tendenziell noch lesen wollen :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Meine liebsten langen Reihen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tinette,
    von deinen Büchern kenne ich nur GREGOR und DOLLY (wie peinlich....). Von Gregor habe ich bisher nur den ersten Band gelesen, die anderen sind noch auf meiner Wunschliste. Und Dolly ... das habe ich als Kind gelesen ... weil meine Schwester alle Bände geschenkt bekommen hat ... und nachdem mir der erste Teil gefallen hat habe ich weiter gelesen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/2GAORkJ

    AntwortenLöschen
  6. Gregor hab ich auch einige auf meinem SuB - da ich aber soviel angefangene Reihen habe, wollte ich nicht noch eine anfangen....Irgendwann....nicht wahr...
    Du hast eine interessante Auswahl - da werde ich mir paar mal genauer anschauen..

    Liebe Grüsse
    Rina
    https://flashtaig.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette,

    ach, ich dachte, die Alterra-Reihe besteht nur aus 3 Büchern. Eines (ich glaube das 3) wird inzwischen ja teuer gehandelt. Ich finde das immer total blöd, wenn eine Reihe nicht fertig übersetzt wird! Auf jeden Fall sind die Bücher wunderschön aufgemacht.
    Poznanski habe ich auch, allerdings erst den 1 gelesen.
    Thiemeyer kann ich (als Person) nicht leiden, sonst hätte ich diese Bücher auch schon gelesen.
    George will ich unbedingt noch lesen. Dolly hat ja eine schöne neue Aufmachung!
    Und was Du von Happy Holidays schreibst, hört sich echt gut an.

    Liebe Grüße
    Petrissa
    http://morgenwald.eu/ttt-liebsten-reihen/

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    Luzie und Leander hab ich nur Teil 1 gelesen. Ich fand es nett, aber nicht überragend und habe nie weiter gelesen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/04/25/ttt-10-deiner-liebsten-reihen-mit-mehr-als-drei-baenden/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tinette,
    von deiner Liste kenne ich heute tatsächlich nicht ganz so viele Reihen, obwohl einige ja wirklich sehr viele Bände haben. Es sieht auf jeden Fall schön bunt gemischt aus. Besonders neugierig macht mich die Alterra-Reihe, die muss ich mir noch mal etwas genauer anschauen. :)
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Tinette,

    ich hoffe, die Hochzeit war schön?
    Von deiner Liste kenn ich die Reihe von Ursula Poznanski am Besten. Davon hab ich 3 Teile gelesen und auch sehr gemocht.
    Von den Chroniken der Weltensucher hab ich Teil 3 mal gelesen, bevor ich wusste, dass es ein 3. Teil einer Reihe ist. Konnte mich aber nicht wirklich überzeugen.

    Und die Schnäppchenjägerin liegt noch auf dem SuB.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    von deinen Büchern habe ich bisher nur die "Eine für vier"-Reihe gelesen; alle fünf Bände haben mir sehr gut gefallen... ich frage mich deshalb gerade, wieso ich die Reihe diese Woche gar nicht auf dem Schirm hatte^^ Ich kenne auch ein paar Bände der "Dolly"-Reihe, kann mich aber nur vage erinnern; andere Reihen der Autorin haben mir besser gefallen.
    "Die Gemeinschaft der Drei", "Fünf", "Die Stadt der Regenfresser", die "Gregor"-Reihe sowie "Luzie & Leander" stehen auf miner Wunschliste und "Shopaholic" hatte ich auch schon im Auge.
    Mein Beitrag

    Hab einen schönen Tag und ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tinette, :)
    ach, es ist immer so ärgerlich, wenn Reihen nicht komplett übersetzt werden. Das geht mir mit einigen Reihen so und bei einer habe ich mich jetzt entschieden, sie auf Englisch weiterzulesen.

    Mit Shopaholic geht es mir ganz genauso. Bis zum fünften Teil habe ich sie gerne gelesen, aber Mini Shopaholic fand ich schon sehr schwach und Shopaholic in Hollywood hätte ich fast abgebrochen. Sehr schade, aber Band 1 bis 5 würde ich auch noch mal rereaden. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen, hier kenne ich wenige Reihen. Von Thomas Thiemeyer habe ich Band eins gelesen, die Serie aber nicht weiter verfolgt. Dolly habe ich als Kind geliebt, ebenso die 5 Freunde. Ich dachte, die liest heute niemand mehr. Schön, dass es sie noch gibt. Danke für die schöne Liste. Hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu: Happy Hühnergarten

      Allgemeine Infos Originaltitel :  Happy Hühnergarten Originalsprache : Deutsch Autor*in : Robert Höck Verlag : Cadmos Einzelband/Teil ...