Montag, 8. April 2024

Tawny spielt: Trivia Stakes

 



Allgemeine Infos
Spieltitel: Trivia Stakes
von: ? - wird nicht erwähnt
Illustration/Design: ? - wird nicht erwähnt
Verlag: Mattel
EAN: 0887961972474
Kategorie: Brettspiel
Spielart: kompetitiv
Spielmechanismus: Quiz
Thema: abstrakt
Sprachneutral: Nein
Einstufung: Familie
Alter: ab 12 Jahren
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 Minuten
 
Beschreibung:
Dieses Quizspiel ist nicht wie jedes andere Quizspiel. Mit den richtigen Einsätzen erhalten die Spieler zusätzliche Gewinnchancen!
Einzeln oder im Team spielbar.
Ist ein Spieler an der Reihe, dreht er die Drehscheibe, um die Kategorie zu bestimmen, zieht eine Karte und liest die Frage laut vor.
Alle Spieler schreiben ihre Antwort auf die Trockenlöschtafeln. Bevor die Antworten enthüllt werden, entscheiden die Spieler mit ihren Einsatzmarken, ob die anderen Spieler die richtige Antwort haben.
Bei einer richtigen Antwort dürfen die Spieler ein Feld vorrücken und bei einem richtigen Einsatz noch ein Feld.
Wer zuerst im Ziel ankommt, hat gewonnen!
Trivia Stakes ist ein Quizspiel für jeden Anlass.
 
Ziel des Spiels:
Zuerst das Ziel erreichen
 
Unsere Hausregeln(n):
Keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist quadratisch und stabil. Die Qualität der Karten ist in Ordnung.
Das Spielfeld und die Drehscheibe sind aus festem Karton. Letztere lässt sich aber nicht immer gut drehen und muss besser festgehalten werden.
Die Wettplättchen und Spielfiguren sind aus ganz dünnem Karton. Da wären dickere Plättchen und Pöppel die bessere Alternative gewesen.
Enthalten sind außerdem vier Tableaus und vier abwischbare Stifte.
Insgesamt hat das Spielmaterial nicht die beste Qualität. 
 
Anleitung:
Die Anleitung ist kurz und verständlich geschrieben. Das einmalige Durchlesen hat gereicht. Dann konnten wir direkt mit der ersten Partie starten.
 
Spielspaß:
Auf dieses Spiel bin ich zufällig gestoßen und habe es einfach mal gekauft. Wir haben es einige Male in jeder Besetzungsgröße gespielt.
Das Spielprinzip ist einfach und in zwei Minuten erklärt.
Die Kategorien sind Geografie, Naturwissenschaften, Geschichte, Sport, Kunst und Unterhaltung. Positiv ist, dass alle die Fragen gleichzeitig beantworten müssen, und nicht nur jeweils immer ein Spieler. Wartezeiten sind in unseren Runden keine entstanden. Falls Grübler mitspielen, könnte ein Zeitlimit helfen.
Gut fanden es alle, dass man auch vorrücken darf, wenn man falsch geantwortet hat, aber richtig getippt hat. So gab es keinen Frust.
Die Schwierigkeit der Fragen ist unterschiedlich. Teilweise waren sie wirklich sehr einfach, teilweise aber auch sehr speziell. Eine gelungene Mischung.
Das Spiel funktioniert in jeder Besetzung gut. Auch zu zweit macht es Spaß. Uns hat es gut gefallen. Wir haben allerdings Holzpöppel aus dem Mensch, ärgere dich nicht-Spiel verwendet.
 
Wiederspielreiz:
Vorhanden. Mit den 168 doppelseitigen Fragekarten kann man einige Partien spielen, vor allem da ja immer nur eine Frage pro Karte gestellt wird.
 
Zu zweit spielbar?
Ja
 
Fazit:
Ein tolles Quizspiel, bei dem allerdings das Spielmaterial eine bessere Qualität haben könnte.
 
Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tawny spielt: Framework

  Allgemeine Infos Spieltitel: Framework von: Uwe Rosenberg Illustration/Design: Lukas Siegmon Verlag: Edition Spielwiese / Vertrieb: Pegasu...