Donnerstag, 18. April 2024

10 Bücher mit Bäumen auf dem Cover

 Die Aktion



findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~* Zeige uns 10 tolle Cover, die Bäume oder einen Wald zeigen *~*


Hallo,

ein Buch fällt mir direkt ein, denn ich habe es gestern zufällig in unserer Arbeits-Bibliothek entdeckt. Das werde ich dann auch gleich nennen. Ansonsten muss ich mal schauen, ob ich auf 10 Bücher komme.


1. Waldgeheimnisse


Wie funktioniert ein Baum? Wem gehört der Wald? Können Bäume kommunizieren?
»Waldgeheimnisse« nimmt seine Leser_innen mit auf eine Entdeckungsreise durch den Wald, bei der mit gängigen Mythen aufgeräumt wird und man aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt. Neben den unglaublichen Fähigkeiten eines einzelnen Baumes erzählt es vom Zusammenleben einer Baumfamilie, geht auf tierische und menschliche Spurensuche und weckt durch interaktive Aufgaben den Entdeckergeist.


--- Wie das Buch ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht schaue ich nachher mal in der Mittagspause rein.






2. Das Blaubeerhaus


Kein Strom! Kein fließendes Wasser! Wilde Natur pur! Leo und Imke, Cousin und Cousine, beide zehn Jahre alt, verbringen die Ferien im Haus ihrer verstorbenen Tante. Doch kaum sind ein paar Tage vergangen, da stecken die beiden schon in einem großen Abenteuer. Ein Schatten schleicht durchs Haus, und merkwürdige Dinge geschehen. Spukt es etwa? Als Leo und Imke auf ein Geheimnis aus vergangener Zeit stoßen, merken sie, dass Ferien in der Wildnis das Beste sind, was ihnen passieren konnte!


--- Das Buch ist letzte Woche eingezogen. Ich möchte es demnächst beginnen.








3. Tote lügen nie


Kannibalische Siedler und eine Wahrheit, die noch immer Tote fordert:
der Auftakt einer neuen Thriller-Reihe der Bestseller-Autoren Preston / Child um die Archäologin Nora Kelly und FBI-Agentin Corrie Swanson
1846 wird ein Siedler-Treck, bekannt als die Donner Party, in der Sierra Nevada vom Winter überrascht. Nur durch Kannibalismus kann ein Teil der Gruppe überleben. Doch das ist nicht die grausamste Wahrheit.
Die Archäologin Dr. Nora Kelly ist begeistert, als ihr Hinweise auf das bis heute nicht entdeckte Lager der sagenumwobenen Donner Party zugespielt werden. Doch die Ausgrabungen erweisen sich schnell als erheblich gefährlicher, als Nora vermuten konnte. Bald führen ihre Recherchen die Archäologin und ihr Team auf die Spur eines Verbrechens in der Gegenwart, das weitaus grausamer und bizarrer ist als der Kannibalismus der Siedler. Die Ermittlungen in dem Fall leitet die junge FBI-Agentin Corrie Swanson. Die beiden Frauen ahnen nicht, dass Corries erster großer Fall auch ihr letzter zu werden droht …




4. Uralte Weisheiten der Bäume (Wunschliste)


Die uralte Weisheit des Waldes
Bäume sind faszinierende Lebewesen: Sie können unter extremen Bedingungen überleben, Feinde abwehren und Netzwerke mit anderen Bäumen bilden. Wer auf sie hört, kann jede Menge von ihnen lernen: Die Ulme zum Beispiel, die sich mithilfe von Wespen von einer Raupen-Invasion zu befreien weiß, bringt uns bei, wie wichtig es ist, um Hilfe zu bitten. Die Pappel, die über ihre Wurzeln mit ihren Nachbarn eng verknüpft ist, führt uns vor, wie viel stärker wir sind, wenn wir uns mit anderen verbinden. Und die Erle zeigt uns, wie man seinen ganz eigenen Platz im Leben findet. Dieses Buch stellt 60 Bäume aus aller Welt vor und verrät, welche Lebensweisheit wir uns von ihnen abschauen können. Denn alles, was wir brauchen, um ein glücklicheres Leben zu führen, können uns die Bäume direkt vor unserer Haustür lehren.
Das Wissen des Waldes: 60 Lebensweisheiten, die wir von Bäumen lernen könnenIdeales Geschenk: Ein unentbehrlicher Begleiter für alle, die Bäume liebenZauberhafte Gestaltung: Mit wunderschönen Illustrationen von Annie Davidson...



5. Das kleine Inselhotel


So preist der Makler das verwunschene Backsteinhäuschen in den Dünen an. Und Ruhe ist genau das, wovon Jannike träumt. Nach einem handfesten Skandal will die Fernsehmoderatorin nur noch noch weg aus Köln - und von ihrem Ex Clemens. Kurzerhand kauft sie das Haus, mit dem Plan, auf der idyllischen Nordseeinsel ein kleines Hotel zu eröffnen. Das Häuschen erweist sich allerdings als renovierungsbedürftig, und von den Insulanern wird Jannike skeptisch beäugt: Wie lang wird die Frau vom Festland wohl durchhalten? Als dann auch noch Clemens mit dem gesamten Filmteam bei ihr vor der Tür steht, droht ihr Traum zu platzen, bevor er überhaupt begonnen hat...









6. Mit uns der Wind


Wie findet man unter den 80.000 Besuchern von Rock am Ring den einen, den man liebt? Bestsellerautorin Bettina Belitz, bekannt durch ihre Splitterherz-Trilogie erzählt eine Liebesgeschichte über Hingabe und Kontrolle und die Lust am Fliegen. Mona kennt ihn nur von den Videos auf YouTube. Es berührt sie tief, wenn er sich mit seinem Power-Kite der Willkür des Windes überlässt. Als sie herausfindet, dass ihr "Drachenreiter" ein populäres Rockmusikfestival besuchen will, überredet Mona ihren Bruder Manuel, sie dorthin mitzunehmen. Keine Selbstverständlichkeit für Mona, denn sie leidet unter einer seltenen Form von Narkolepsie: Sie schläft bei aufregenden Gefühlen regelmäßig ein. Eigentlich fährt Adrian nur zu dem Festival, weil er endlich bei der schönen Helen landen will. Doch dann läuft ihm dieses zierliche Mädchen mit dem Drachentatoo über den Weg. Ziemlich hübsch die Kleine, aber als sie endlich in seinen Armen liegt, schläft sie plötzlich ein. Wie merkwürdig ist das denn?




7.  Saeculum




Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter - ohne Strom, ohne Handy -, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?







8. Der Himmel über Appleton House


Ira und Zac müssen schon wieder umziehen – diesmal von einer Pflegefamilie ins Kinderheim. Es wird der erste Ort, an dem sie glücklich sind. Trotzdem: Ira sehnt sich nach dem Unmöglichen, nach einer richtigen Familie. Mit Mutter und Vater und einer eigenen Haustür. Aber die Geschwister sind nicht mehr klein und sie wollen zusammenbleiben. Keine guten Voraussetzungen. Am Ende finden sie dennoch ein Zuhause: in Martha, in Appleton House und in ihrem Garten. Und wenn der Abschied vom Kinderheim, von den Menschen dort, auch schwerfällt: Sie haben endlich ihr kleines Stück von Himmel gefunden. Für immer.







9. Wallis & Edward


London, 1928: Die 32-jährige Wallis kommt mit großen Erwartungen aus den USA nach England, um ihren zweiten Mann zu heiraten. Doch ihr Mann hat kaum Zeit für sie, und die Engländer sind Snobs ohne Interesse an ihr. Wallis ist einsam. Aber schließlich fasst sie sich ein Herz: Wenn sie niemand auf Partys einlädt, dann lädt sie sich eben selbst ein. Schon bald ist Wallis der Star der High Society von London. Schließlich lernt sie Edward, den Prinz von Wales, kennen. Um ihn ist es sofort geschehen, er empfindet eine Liebe zu Wallis wie zu keiner anderen Frau zuvor. Aber soll Wallis sich wirklich von ihrem Mann trennen und auf Edward einlassen? Und damit Teil einer Familie werden, der sie mit ihrer Freiheitsliebe niemals gerecht werden kann?








10. Geheimnisvolle Liebe




Da sie nicht beweisen kann, dass sie die verschwundene Prinzessin ist, und das Leben unter Lady Tremaine nicht länger ertragen kann, versucht Cinderella einen Neuanfang und sucht eine Arbeit als Näherin im Palast. Doch als der Großherzog sie zum Dienst bei der Schwester des Königs ernennt, wird Cinderella Zeugin einer großen Verschwörung, die darauf abzielt, den König und den Prinzen zu entmachten. Konfrontiert mit Fragen der Liebe und der Loyalität gegenüber dem Königreich muss Cinderella einen Weg finden, die Schurken der Vergangenheit und der Gegenwart aufzuhalten … bevor es zu spät ist.








Das war meine heutige Liste. Ich habe aufgehört, als ich die 10 Bücher zusammenhatte. Aber ich denke, es ist ja doch eine gemischte Liste mit verschiedenen Genres geworden. :-)
Liebe Grüße
Tinette

12 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    für das Thema gabs prinzipiell viel Auswahl. Von deiner Liste kenn ich einige vom Sehen. Saeculum und Mit uns der Wind hab ich beide gelesen und auch gemocht. Old Bones würde mich noch reizen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Eine tolle Auswahl unterschiedlichster Gestaltung der Bäume und Wälder, find ich super :)
    Gelesen hab ich von deiner Liste Saeculum, das war mein erstes Buch der Autorin und fand ich sehr spannend! Darauf folgten viele mehr! Und Das Blaubeerhaus, ist noch gar nicht so lange her. Ebenfalls eine tolle Geschichte! Ich mag die Bücher von Antonia Michaelis eh sehr, da sind auch die Cover eigentlich immer schön gemacht :)

    Von Peter Wohlleben hab ich grade in einem anderen Beitrag schon ein Buch entdeckt! Von ihm würde ich auch gerne was lesen, ich hab bisher nur in den Film mit ihm reingeschnuppert. Er scheint wirklich viel Ahnung und Bindung zu Wäldern zu haben!
    Was mich aber grade sogar noch mehr anspricht ist Uralte Weisheiten der Bäume. Das Cover ist jetzt nicht direkt "schön", trifft aber anscheinend genau meinen Nerv *lach* Ich glaube, das muss ich mir notieren :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich glaube, mein 1. Buch von Ursula Poznanski war Erebos. :-) Ich weiß gar nicht mehr, wann ich Saeculum gelesen habe, aber es hat mir damals sehr gut gefallen.
      Das Blaubeerhaus möchte ich heute oder morgen beginnen, je nachdem wann ich mein aktuelles Buch beenden kann. Da fehlen mir im Moment noch ca. 70 Seiten.
      Von Peter Wohlleben habe ich noch nichts gelesen. Ich habe inzwischen aber mal reingeschnuppert und werde es mir bei Gelegenheit mal ausleihen.
      Uralte Weisheiten hatte ich mal beim Stöbern entdeckt. Da hat mich direkt der Titel neugierig gemacht. Das Buch soll auch demnächst einziehen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Erebos hab ich tatsächlich erst relativ spät gelesen, als der zweite Band rauskam. Aber gerade dieses Buch, das ja viele so gelobt haben, hat mir nicht so gefallen. Ich fand es nicht schlecht, aber als langjährige mmorpg Spielerin fand ich die Spielewelt im Buch viel zu fad beschrieben :)

      Löschen
    3. Bei mir ist Erebos bestimmt schon 10 Jahre her. Mir hat es aber auch beim Re-Read gefallen. Allerdings kenne ich mich auch nicht mit solchen Spielewelten aus und kann deshalb keinen Vergleich ziehen.

      Löschen
  3. Guten Morgen Tinette :)

    Da haste du einige sehr passende Bücher gefunden. Ich fand das Thema heute nicht ganz so einfach und musste doch ein bisschen mehr suchen.
    Vom sehen her sind mir einige Bücher bekannt, gelesen habe ich aber bisher keins.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Bäume und Wälder

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette,
    wir haben eine Gemeinsamkeit: Saeculum.
    Ich fand das Thema heute nicht so schwer und habe einige Wälder gefunden.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette, auch bei Dir kenne ich heute kein einziges Buch aber immer das Duo Preson & Child. Ich habe damalsa die Reihe um Pendergast begonnen aber irgendwie den Anschluss verloren. IM Gegensatz zu Aleshanee bist Du richtig farbenfroh, bei mir sind es auch eher gedeckte Farben. Viele Grüé Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinette,
    fast hätten wir heute ein Buch gemeinsam gehabt, denn ich hatte "Saeculum" auch in der engeren Auswahl, habe mich aber dann doch für ein anderes Cover entschieden.
    Insgesamt sehr schöne Cover.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Tinette,

    dein erstes Buch ist sicher interessant. Über die Kommunikation von Bäumen hab ich vor ein paar Wochen eine Doku gesehen. Forscher gehen davon aus, dass sich Bäume die Hilfe von Pilzen zunutze machen, um sogar über weitere Strecken miteinander zu kommunizieren. Das war schon sehr interessant erklärt.

    Das Cover zu Old Bones - Tote lügen nie habe ich schon einmal gesehen und die Twisted Tales - Reihe wartet auf meiner WuLi.

    10 Cover mit Bäumen oder Wald | Top Ten Thursday №87

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinette,
    ich hab auch bei 10 aufgehört weiter zu schauen, aber das mache ich immer. ich achte auch nicht auf Qualität, nur darauf, dass das Buch zum Thema passt und ich es in diesem jahr noch nicht erwähnt habe.
    Gelesen habe ich noch keines deiner Bücher, aber WALDGEHEIMISSE steht auf meiner WUNSCHLISTE. SAECULUM und OLD BONES liegen auf meinem Sub und Old Bones will ich im Rahmen einer Challenge in diesem Jahr auch lesen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-juO

    AntwortenLöschen
  9. Ahoi Tinette,

    besser spät als nie schaffe auch ich jetzt die Stöberrunde :D Und eine schöne Mischung ist dir da gelungen, wobei ich keines deiner Bücher kenne. Das Blaubeerhaus klingt aber ganz interessant und ich seh, dass du gerade die Kane Chroiken liest - viel Spaß weiterhin :)

    Wenn du magst, hier mein Beitrag waldiger Bücher :)

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tawny spielt: Framework

  Allgemeine Infos Spieltitel: Framework von: Uwe Rosenberg Illustration/Design: Lukas Siegmon Verlag: Edition Spielwiese / Vertrieb: Pegasu...