Donnerstag, 20. August 2020

Mein SuB(-Ehepaar) kommt zu Wort... im August 2020


„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.

Hallo,
diesen Monat machen wir noch mit. Das nächste Mal setzen wir aus, und danach sehen wir weiter...

Frage 1

Wie groß/dick bist du aktuell?

Immer noch 1 Ebook.

Am 20. Juli waren es 287 Printbücher. Heute wiege ich 286. Gerade einmal 1 Buch habe ich abgenommen. Bei Tinette ist das Nähfieber ausgebrochen. Da hockt sie jetzt mit ihrem dicken Bauch vor der Maschine und näht und näht statt sich um uns zu kümmern.

Frage 2

Wie ist deine SuB-Pflege bisher gelaufen? Zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.


Es gab keine Ebook-Neuzugänge.




Diese Geschichte beginnt mit den Kaltwochen,
mit Fischern, die dem Meer nicht trauen,
und den verschwundenen Kindern von Colm.

Eine schwarze Feder ist das Einzige, was Edda von Tobin geblieben ist. Gleich zu Beginn der Kaltwochen ist ihr Bruder verschwunden. So wie jedes Jahr eines der Kinder Colms verschwindet.
Niemand sucht nach ihnen, das Meer ist feindlich, voller magischer Kreaturen und Gefahren. Aber für Tobin überwindet Edda ihre Angst und begibt sich ins Inselreich. Denn irgendwo dort draußen lebt der geheimnisvolle Krähenkönig, der die verlorenen Seekinder mitgenommen haben soll ...


--> Dieses Buch hat sich Tinette ausgeliehen. Ich frage mich nur, wieso, wenn sie doch sowieso nicht zum Lesen kommt.




1838 auf dem Ohio River: May Bedloe arbeitet als Schneiderin für ihre Cousine Comfort Vertue, eine gefeierte Schauspielerin. May ist mit ihrem einfachen Leben zufrieden. Doch dann reißt ein dramatisches Ereignis die beiden auseinander, und zum ersten Mal ist May ganz auf sich allein gestellt. Aus der Not heraus heuert sie auf Hugo Cushings Theaterschiff an – und blüht auf. Denn die bunte Truppe, die ihr dort begegnet, lässt sie endlich zu sich selbst finden. Als ihr dann noch Hugo Avancen macht, scheint ihrem Glück nichts mehr im Wege zu sein – bis sie vor die größte Herausforderung ihres Lebens gestellt wird …

--> Das Buch hat Tinette im Buchladen gekauft. Sie hat es beim Stöbern im Internet entdeckt, und der Klappentext hat sie neugierig gemacht. Hmm, ob es ihr wohl gefallen wird? Die Meinungen sind ja eher verhalten.




Das Finale der fantastischen Nachtmahr-Saga.

Lorena ist ein Nachtmahr, ein wunderschönes, aber gefährliches Wesen der Nacht. Und sie ist auf der Flucht. Um sich zu retten, muss Lorena ein uraltes Buch finden, in dem die Prophezeiung der Nachtmahre offenbart sein soll. Doch William, der Sohn ihres größten Widersachers, kommt ihr zuvor. Lorena muss ihrem schlimmsten Feind gegenübertreten, um die Prophezeiung zu retten. In Williams Anwesen erwartet sie aber nicht der Tod – sondern eine leidenschaftliche Begegnung. Alles, was Lorena je für wahr gehalten hat, wird in Frage gestellt ...

--> Teil 1 und 2 hat Tinette vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen. Jetzt konnte sie den Abschluss für 4,99 € als Restposten ergattern.


Frage 3

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar, und wie hat es deinem Besitzer gefallen? (gerne mit Rezensionslink)


Kein Buch. Tinette hat das Ebook nicht gelesen.






Das Buch hat sie gerade erst gestern beendet. Es hat ihr sehr, sehr gut gefallen. Die Rezension folgt aber wahrscheinlich erst morgen.

Frage 3.5

Wie sieht es mit den vorgestellten Büchern vom letzten Mal aus?






Eternity, das älteste SuB-Buch, hat Tinette tatsächlich gelesen, nachdem es über 5 Jahre bei uns lag.

Frage 4

Lieber SuB, welches Buch hast du aufgrund eines Hypes bei dir aufnehmen müssen und nun ist es immer noch ungelesen?



Immerhin kauft Tinette keine Bücher, nur weil sie gehypt werden. Sie kauft Bücher, von denen sie überzeugt ist, dass sie diese auch lesen wird. Jaja, das sehen wir. Nur mal nochmal zur Erinnerung: Ich wiege 286 Bücher. Die wollte Tinette auf jeden Fall alle lesen. Sonst wären sie ja nicht eingezogen.... Das lasse ich jetzt mal unkommentiert stehen.



3 Kommentare:

  1. Hallo Tinette, Elisa und Ben,

    puh, jetzt sind wir ja schon ein bisschen beruhigt, dass da noch ein eBook vorhanden ist :D

    "Cryptos" hat sich Melli schon in der Bücherei vorgemerkt. Sie bekommt es voraussichtlich im Dezember :D

    Liebe Grüße Horst (und Melli)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ben und Elisa,

    was bin ich froh, dass ihr noch beide da seid! ♥
    Cryptos steht mittlerweile auch auf Annas Wunschliste, nachdem sie viele positive Meinungen dazu gelesen hat. :)

    Liebe Grüße von Annas SuB

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ben und Elisa, :)
    oh, wie schade, dass ihr nächste Woche nicht dabei seid. Aber ich hoffe, im darauffolgenden Monat wieder. :)
    Nähen ist ein schönes Hobby. Marina kann das gar nicht, also muss ich auch nicht fürchten, dass sie das Nähen dem Lesen vorziehen wird.^^

    Oh gut, ein E-Book ist noch übrig. :) Hier sind es tatsächlich mal wieder zwei. :)

    Für Cryptos interessiert sich Marina auch sehr. :) Die meisten Bücher von Ursula Poznanski, die sie bisher gelesen hat, haben ihr gut gefallen.

    Das ist doch super, dass Tinette das älteste SuB-Buch gelesen hat. :)

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...