Montag, 3. August 2020

Gebell zu: Saphirblau


Allgemeine Infos:



OriginaltitelSaphirblau
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Kerstin Gier
Verlag: Arena
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung
Reihe: Edelstein-Trilogie
Teil: 2
Genre: Zeitreise
Erscheinungsjahr: 2010
Seiten: 395
Preis16,99 € (Hardcover)/15,99 € (Taschenbuch), 13,99 € (Ebook)
ISBN: 9783401063478







Klappentext:
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme Zum Beispiel die Welt retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2010
Status: re-read
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 25.07.2020
Beendet am: 31.07.2020
Gebraucht: 7 Tage

Lob und Tadel

~*~ Meine Erwartung ~*~
Nachdem mich Rubinrot schon wieder so begeistern hat, freue ich mich jetzt umso mehr auf dieses Re-Read.

~*~Gestaltung~*~
Auch das Cover von Teil 2 finde ich wunderschön mit den Schattenbildern. Es passt auch so gut zu Teil1 und 3.
Neben Prolog und Epilog gibt es dieses Mal 12 längere Kapitel, dazwischen wie gewohnt ein Auszug aus den Annalen oder Geheimschriften oder ein Zitat.
Die Schrift ist wieder recht groß, lässt sich so aber gut lesen.

~*~Charaktere~*~
Zu den Charakteren muss ich großartig nichts mehr sagen. Sie haben mir schon in Rubinrot mit ihren Eigenarten gefallen.
Ein besonderer Nebencharakter muss ich dennoch erwähnen, denn ihn habe ich bei diesem Re-Read am meisten erwartet. Die Rede ist natürlich von Xemerius, dem Wasserspeier-Dämon. Er will ja eigentlich furchteinflößend sein, ist aber harmlos und süß. Er war schon beim 1. Lesen mein absoluter Liebling. Das hat sich beim erneuten Lesen 10 Jahre später auch nicht geändert.

~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in London im Jahr 2011 sowie in verschiedenen Zeitepochen der Vergangenheit. 

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Die Idee finde ich nach wie so faszinierend und spannend. Manchmal ist es ja so, dass ein 2. Teil eine Durststrecke hat und wie ein Lückenfüller zum finalen Band wirkt. Hier ist es nicht so.
Die Handlung beginnt genau dort, wo Rubinrot aufgehört hat. Die Handlung bleibt spannend, und das Buch hat auch humorvolle Szenen, vor allem, wenn Xemerius auftaucht und Situationen kommentiert.
Ich fiebere mit Gwendolyn mit und begleite sie und Gideon gerne auf ihren Zeitreisen. Die Liebesgeschichte entwickelt sich weiter, doch sie muss auch lernen, dass nicht immer alles eitel Sonnenschein ist.
Ich habe mich keine Seite gelangweilt. Dass ich 7 Tage für dieses Buch gebraucht habe, lag allein daran, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin, denn wenn ich es gelesen habe, konnte ich es kaum aus den Händen legen.
Beim letzten Kapitel leide ich mit Gwendolyn. Der Epilog macht dafür umso neugieriger auf den Abschlussband, auf den ich mich schon sehr freue.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Wie schon bei Teil 1 gilt: Das Buch ist im Präteritum in der Ich-Form aus Gwendolyns Sicht geschrieben. Kerstin Gier schreibt locker-fluffig und jugendlich. Die Sätze wirken authentisch für eine Sechzehnjährige. Es gibt keine Stolpersteine, an denen man hängen bleiben könnte. Das Buch liest sich flüssig.
Die Autorin beschreibt bildhaft, ohne zu ausschweifend zu werden. Die Szenen sind direkt wieder vor meinem inneren Auge aufgetaucht.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///



~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Wo ist Smaragdgrün? ;-)
Fazit: Eine spannende Fortsetzung mit interessanten Zeitreisen und dem tollsten Wasserspeier-Dämon aller Zeiten.
Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Solange du atmest und Bleib nicht zum Frühstück

  Hallo, ... zur Abwechslung mal wieder 2 Bücher gleichzeitig. Mein aktuelles Lesefutter Die Psychotherapeutin Robin Davis erhält kurz vor e...