Donnerstag, 21. Oktober 2021

Bücher mit schwarz/weißem Cover

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~*  10 Bücher, deren Cover in schwarz/weiß gehalten ist *~*


Hallo,

mir fällt direkt ein Buch ein, das ich aber schon so oft vorgestellt habe. Was soll´s... ich werde es trotzdem vorstellen...

1. Schatten und Licht





1922: Hulda Gold ist gewitzt und unerschrocken und im Viertel äußerst beliebt. Durch ihre Hausbesuche begegnet die Hebamme den unterschiedlichsten Menschen, wobei ihr das Schicksal der Frauen besonders am Herzen liegt. Der Große Krieg hat tiefe Wunden hinterlassen, und die junge Republik ist zwar von Aufbruchsstimmung, aber auch von bitterer Armut geprägt. Hulda neigt durch ihre engagierte Art dazu, sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen. Zumal sie bei ihrer Arbeit nicht nur neuem Leben begegnet, sondern auch dem Tod. Im berüchtigten Bülowbogen, einem der vielen Elendsviertel der Stadt, kümmert sich Hulda um eine Schwangere. Die junge Frau ist erschüttert, weil man ihre Nachbarin tot im Landwehrkanal gefunden hat. Ein tragischer Unfall. Aber wieso interessiert sich der undurchsichtige Kriminalkommissar Karl North für den Fall? Hulda stellt Nachforschungen an und gerät dabei immer tiefer in die Abgründe einer Stadt, in der Schatten und Licht dicht beieinanderliegen.

2. Der Keller




Hannah und Heiko sind glücklich verheiratet und freuen sich auf ihr erstes Kind. Da erreicht Hannah der Hilferuf ihres Vaters: Ihre Mutter sei depressiv und selbstmordgefährdet. Trotz ihrer Schwangerschaft fliegt Hannah in die Toskana, wo ihre Eltern ein Ferienhaus besitzen. Im Flugzeug lernt sie einen charmanten Herrn kennen, der sie zum Abendessen in seinen Palazzo einlädt. Seitdem gibt es von Hannah kein Lebenszeichen mehr. Ihre Familie ist vollkommen verzweifelt, und auch die Polizei ist ratlos. Denn Hannah ist nicht die letzte junge Frau, die in der Toskana spurlos verschwindet.

*** wurde mir empfohlen, steht auf meiner Wunschliste ***

3. Der nasse Fisch





Mit diesem Roman beginnt die spektakuläre Serie, in der Kutscher seinen Kriminalkommissar Gereon Rath in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche im Berlin der späten 20er-Jahre führt.
Rath, neu in Berlin und abgestellt bei der Sitte, erlebt eine Weltstadt im Rausch, die von sozialen und politischen Spannungen zerrissen ist. Ungefragt schaltet sich der Kommissar in die stagnierenden Ermittlungen eines Mordfalls ein - und stößt in ein Wespennest. Dann verliebt Rath sich in Charly, Stenotypistin in der Mordkommission, und missbraucht ihr Insiderwissen für seine einsamen Ermittlungen.

*** bekommt eine Freundin von mir geschenkt ***

4. Escape Room - Nur drei Stunden





Chris McGeorges packender Locked-Room-Thriller: ein Hotelzimmer, eine Leiche, fünf Verdächtige, drei Stunden Zeit – ein tödliches Spiel beginnt
Im Alter von 11 Jahren erlangte Morgan Sheppard als »Kinder-Detektiv« Berühmtheit, weil er den mysteriösen Tod seines Mathelehrers aufklärte.
Heute, 25 Jahre später, wacht er in einem ihm unbekannten Hotelzimmer auf, zusammen mit fünf Fremden. Keiner von ihnen weiß, wie er hierher geraten ist. Die Hotelzimmer-Tür ist verriegelt, und im Badezimmer liegt die Leiche von Simon Winter – Morgans langjährigem Psychiater.
Es beginnt ein Spiel der besonderen Art. Die Mitspieler: eine Kellnerin, ein Putzmann, eine Schauspielerin, ein Anwalt und eine Schülerin. Sie alle sind Verdächtige.
Morgan Sheppard hat drei Stunden Zeit, seine detektivischen Fähigkeiten erneut unter Beweis zu stellen. Denn eine der Personen im Hotelzimmer ist ein Mörder. Gelingt es Morgan nicht, den Mord aufzuklären, werden sie alle sterben.
Kann Morgan das tödliche Spiel gewinnen? Die Zeit rennt.

Das Buch wurde von einer Bekannten so zerrissen, dass ich erst recht neugierig auf das Buch geworden bin. :-D Es steht auf meiner Wunschliste.

5. Vergiss die Toten nicht







Die Kolumnistin Nell McDermott plant eine Karriere in der Politik. Gegen den Willen von Adam, ihrem Mann. Dann kommt Adam auf mysteriöse Art ums Leben. Nell recherchiert. Sie entdeckt eine skandalöse Schmiergeldaffäre in der New Yorker Immobilienbranche - und gerät ins Visier von Adams Killern.

gelesen, bevor ich einen Blog hatte


6. Saeculum





Fünf Tage Leben wie im Mittelalter: im tiefsten Wald, ohne Handy, ohne Strom. So ein Live-Rollenspiel ist eigentlich nicht Bastians Ding. Seiner neuen Freundin Sandra zuliebe fährt der Medizinstudent dennoch mit. Über dem abgelegenen Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll angeblich ein Fluch liegen. Als immer mehr unerklärliche Ereignisse geschehen, beginnt ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit.

gelesen, als ich noch keinen Blog hatte

7. Zwischen zwei Fenstern






Er liebt das Nachbarmädchen mit dem tizianroten Haar und dem Leberfleck am Bein. Er sieht hinüber in ihr Zimmer, wo sie sitzt und zeichnet. Sie hat die verstörende Gewohnheit, sich die Haare auszureißen. Sie beobachtet den Nachbarjungen, der sich beim Lesen unaufhörlich Notizen macht. Hinter dem Glas seines Fensters scheint er sich am sichersten zu fühlen. Genau wie sie. Wie zwei Gefangene hängen sie für den anderen Botschaften ins Fenster. Am liebsten in fünf Silben, weil das schön klingt. Als sie irgendwann lächelt, ist das für ihn, als würde in einem heruntergekommenen Haus das Licht wieder angehen. Und beide wissen: Sie werden es besser machen.

gelesen, als ich noch keinen Blog hatte

8. Ein Gesicht so schön und kalt






Als die Staatsanwältin Kerry McGrath einigen Patientinnen des renommierten Schönheitschirurgen Dr. Smith begegnet, macht sie eine grausige Entdeckung: Ihre Gesichtszüge ähneln in verblüffender Weise denen der vor Jahren ermordeten Suzanne. Kerry McGrath nimmt die Nachforschungen wieder auf und begibt sich damit selbst in größte Gefahr.

9. Salz und Stein







»Vor sechs Wochen sind einhundertzweiundzwanzig Kandidaten in den Dschungel gegangen, um im Brimstone Bleed gegeneinander anzutreten. Vor drei Wochen sind sechsundsiebzig Kandidaten zu dem gleichen Zweck in die Wüste gegangen. Und heute sind vierundsechzig übrig, um die beiden letzten Etappen des Rennens in Angriff zu nehmen.«

Das Brimstone Bleed geht in die zweite und letzte Runde. Tella hat mehr als einen Freund verloren. Einzig ihr Pandora Madox ist tapfer an ihrer Seite. Kann sie das Rennen gewinnen und ihren Bruder retten? Kann sie die Veranstalter des Brimstone Bleed ein für alle Mal vernichten, damit niemand mehr so leiden muss wie sie? Und was geschieht mit Guy und ihr – kann die Liebe über alles siegen, oder bleibt sie auf der Strecke?

gelesen, bevor ich einen Blog hatte

10. Spürst du den Todeshauch?





Mitten in der Nacht explodiert die Möbelfabrik der Familie Connelly. Kate Connelly wird dabei schwer verletzt, ein früherer Angestellter getötet. Aber was hatten die beiden überhaupt nachts auf dem Gelände verloren? Nur Kate könnte Licht ins Dunkel bringen, denn sie kennt ein schreckliches Geheimnis. Aber sie liegt im Koma – und ein skrupelloser Mörder würde alles dafür tun, dass sie nie mehr erwacht.



Meine heutige Liste ist ziemlich thrillerlastig, und dann ist ein Name auch noch gleich dreimal vertreten. :-D Aber ich bin froh, dass ich die Liste überhaupt voll bekommen habe. Ganz in Schwarz und Weiß ist mir aber nicht gelungen...

edit: Ich durchforste gerade meinen SuB, welche Bücher bleiben und welche ich aussortiere. Dabei ist mir dieses aufgefallen. Die Liste ist ja schon voll. Ich nenne es deshalb außer Konkurrenz:


Das zeigt wieder: Es gibt immer mehr passende Bücher als man denkt... :-D

Liebe Grüße
Tinette

12 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    sehr cool, wir haben Gemeinsamkeiten!

    "Salz & Stein" habe ich auch. Die Bücher haben mir sehr großen Spaß gemacht und ich finde es total schade, dass der dritte Band nie erschienen ist.

    Und "Saeculum" ist eine weitere Gemeinsamkeit. Das war eins meiner ersten Jugendbücher überhaupt als mir klar wurde, dass ich die auch als Erwachsene lesen darf. XD

    Die Autorin Sabine Thiesler ist mir in letzter Zeit vermehrt aufgefallen. Hier sollte ich mir wohl auch einmal ein Buch schnappen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,

    wir haben mit Saeculum eine Gemeinsamkeit und hätten mit Escape Room fast noch eine zweite gehabt. Saeculum fand ich großartig, Escape Room nur ok, weshalb es dann nicht auf die Liste gekommen ist.

    Salz & Stein wollte ich immer mal lesen, aber ich bin dann irgendwann davon abgeommen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Tinette,
    vom Sehen her kenne ich fast alle, da schwarz-weiß Cover meine heimliche Leidenschaft sind :P

    Gelesen selbst habe ich nur "Saeculum", welches ich heute allerdings gar nicht dabei habe, ich Dussel. Dabei bezeichne ich mich als Spätzünder, da ich es erst letzten Monat gelesen habe. War aber wie viele andere Leser begeistert! :)

    "Escape Room" stand lange auf der WuLi, aber die sehr durchwachsenden Stimmen haben es dann gekickt.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette,
    wundert mich nicht dass du MHC auf deiner Liste hast, aber gleich mit drei passenden Titeln/Cover. Nicht schlecht.
    Ich kenne keines deiner genannten Bücher, bzw. habe keines gelesen. SAECULUM (wie diverse andere POZNANSKI-Bücher) befindet sich auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-gOt

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette :)
    Wir mussten auch ganz schön suchen und am Ende mussten dann auch doch ein paar farbige Schriftzüge mit rein, sonst hätten wir auch entweder noch sehr viel länger suchen müssen oder hätten keine zehn gehabt ;)
    Ich find es auch gar nicht so schlimm, solange der Hauptteil dann eben schwarz-weiß ist. Wenn man so stöbern geht, dann sieht man aber, dass die Auswahl insgesamt durchaus groß wäre, man muss die Bücher eben nur gelesen haben :D
    Ein paar deiner Bücher kommen mir vom sehen bekannt vor, gelesen habe ich aus der Auswahl allerdings nichts :)
    Die Bücher vor der Blogzeit rutschen bei uns in der Auswahl meistens komplett durch :D

    Unsere schwarz-weißen Bücher
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!
    Und wieder "Saeculum". Aber es war ja klar, dass das heute auf einigen Listen auftaucht. :-) Passt ja auch perfekt.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hi Tinette!

    Saeculum taucht ja heute wirklich oft auf - das ist den meisten wohl als erstes eingefallen :D

    Escape Room hab ich auch gelesen, aber das hat mir leider gar nicht gefallen ...

    "Zwischen zwei Fenstern" klingt interessant, das sehe ich heute zum ersten Mal!
    "Salz und Stein" ist ja der zweite Teil gell? Die Reihe wollte ich eigentlich lesen, aber da fehlt noch der dritte Band soweit ich weiß?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      mir wäre Saeculum wahrscheinlich nicht spontan eingefallen, obwohl es mich damals begeistert hat. Aber gerade die Cover kann ich mir überhaupt nicht merken. Ich habe das Buch beim Stöbern entdeckt und dann direkt genommen.
      Von Escape Room habe ich nur schlechte Meinungen gehört. Dadurch bin ich lustigerweise aber erst recht neugierig geworden. :-D
      Ja, Salz und Stein ist der 2. Teil. Von Brimstone Bleed ist auch auf Englisch kein 3. Teil erschienen. Es wäre schön gewesen, wenn es noch einen weiteren Band gegeben hätte, aber die Reihe kann auch als Dilogie stehen. Dann bleibt einiges der eigenen Fantasie überlassen, wie es weitergeht. :-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  8. Hallo,
    Mary Higgins Clark habe ich vor Jahren gerne gelesen, keine Ahnung, warum sie bei mir nicht mehr vertreten ist. Es gibt einfach zu viele Bücher. Saeculum ist wohl das meist genannte Buch heute, ich kenne es nicht. Vielleicht muss ich Frau Poznanski doch nochmal eine Chance geben. Schöne Cover. LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Tinette :)

    Ich bin heute raus, es wollten sich einfach nicht wirklich Bücher in meinem Regal oder der gelesenen Liste finden lassen. Scheint in der Fantasy keine beliebte Farbkombi zu sein^^
    Von deiner Liste kenne ich einige Bücher vom sehen her, gelesen habe ich bisher aber keins. Von Poznanski will ich immer mal noch was lesen, mal schauen wann das eigentlich wird^^

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      ja, die Farbkombi scheint wohl vor allem bei Thrillern/Krimis beliebt zu sein. Da habe ich dann doch genug zusammenbekommen.
      Ich überlege, welches Poznanski-Buch ich dir empfehlen könnte. Sie schreibt ja überwiegend Thriller.
      Erebos hat mir auch beim 2. Lesen sehr, sehr gut gefallen. Es ist eine Art Cyber-Thriller. Ja, das Buch würde ich schon empfehlen. Oder auch Cryptos. Das wird auch als Thriller vermarktet. Ich hatte es als Dystopie eingestuft. Es spielt jedenfalls in der Zukunft, und die Menschen können virtuelle Welten besuchen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  10. Hallo Tinette,

    ah, da kenn ich heute einige vom Sehen, aber gelesen hab ich noch keines davon. Ich hab einige Zeit suchen müssen, um für meinen TTT immerhin 4 Bücher zusammenzubekommen.

    https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-31-1

    LG, Moni

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tibi liest: Das Fieber

Allgemeine Infos: Originaltitel :  A Death-Struck Year Originalsprache : Englisch Autor/in : Makiia Lucier Verlag : Königskinder Einzelband/...