Samstag, 24. Juli 2021

Samstagsspiel#15: Berge des Wahnsinns

  Hallo,

es ist wieder Zeit für das




Kurze Erklärung:
Samstags zeige ich ein Brettspiel, Würfelspiel, Kartenspiel oder sonstiges Spiel. Das vorgestellte Spiel kann mir in dieser Woche besonders gut gefallen haben, ist neu eingezogen, steht auf meiner Wunschliste oder es liegt schon länger im Regal, ohne dass ich es gespielt habe.









Sie schließen sich zusammen, um gemeinsam das Geborgene Land gegen böse Orks, Trolle und Albae zu verteidigen.
Dabei greift jedes Szenario die Inhalte aus einem anderen Band der fünfteiligen Romanreihe auf.
So können die Spieler die komplette Saga spielerisch erleben.

1931 - Bei einer Forschungsreise in die Antarktis haben Wissenschaftler hinter einer scheinbar unüberwindlichen Bergkette die Überreste eineruralten Stadt gigantischen Ausmaßes freigelegt. Nur durch gutes Zusammenspiel kann eure Gruppe das Gebirge überwinden, dort eigenartige Relikte finden und schließlich diesem verfluchten Ort entkommen.
Unweigerlich greift jedoch der Wahnsinn um sich und erschwert eure Kommunikation. Verliert also weder eure Gesundheit noch euren Verstand!

Auch diese Woche habe ich mich wieder für eine Verspielung eines Buchs entschieden. Berge des Wahnsinns haben wir früher oft gespielt und hatten immer viel Spaß. Die Buchvorlage kenne ich nicht und werde sie wohl auch nicht lesen.
Dafür möchte ich gerne wieder diesen Spiel auf den Tisch packen... Vielleicht ja dieses Wochenende...


Liebe Grüße
Tinette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Pause...

  Hallo, das ist wirklich schon der letzte Beitrag im September.  Heute ist mein letzter Tag. Dann habe ich 3 Wochen Urlaub. Wir besuchen Fa...