Mittwoch, 7. Juli 2021

Tibi liest: Das Lied des Königs

  Allgemeine Infos:




OriginaltitelDie Legenden von Andor - Das Lied des Königs
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Stefanie Schmitt
Verlag: Kosmos
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: High Fantasy
Erscheinungsjahr: 2015
Seiten: 332
Preis16,99 €
ISBN: 978-3-440-14558-6







Klappentext:

Schreckliche Dinge passieren im Lande Andor. Unbarmherzig und grausam greifen die Gors die Bewohner des Wachsamen Waldes an und plündern das Archiv am Baum der Lieder. Auch Cavern, das Reich der Zwerge, wird von einer dunklen Macht heimgesucht. Ganz allein macht sich die Bogenschützin Chada auf den Weg, um König Brandur um Hilfe zu bitten. Wer oder was steckt hinter all diesen Angriffen? Wird Chada die Rietburg je erreichen? Und was bedeuten die geheimnisvollen Zeilen der längst vergessenen Legende? Für Chada und ihre Gefährten beginnt ein verzweifelter Kampf gegen die bösen Mächte, die den Frieden von Andor bedrohen.

Meine Schnüffelstatistik:

Zugangsart: Tausch
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 23.06.2021
Beendet am: 04.07.2021
Gebraucht: 12 Tage
 

Lob und Tadel 

~*~ Meine Erwartung ~*~

Das Spiel gefällt mir sehr gut. Ich bin gespannt, was mich in dieser Vorgeschichte erwartet. Ich spiele ja immer Liphardus (das männliche Pendant zu Eara) oder Kram. In diesem Buch scheint Chada ja die Protagonistin zu sein.

~*~ Gestaltung ~*~

Das Cover ist sehr schön gestaltet und fühlt sich durch die angeraute Oberfläche ungewohnt, aber angenehm, an. 
Die Kapitel sind nicht durchnummeriert, sondern betitelt. Zu jedem Kapitel gibt es eine Zeichnung von Michael Menzel, dem Illustrator und Spieleautor, der Die Legenden von Andor entwickelt und selbst illustriert hat. Außerdem gibt es eine Karte von Andor zu Beginn des Buchs.
Die Gestaltung ist sehr gelungen.

~*~Charaktere~*~

Wir lernen mehr über die Hintergrundgeschichten von Chada, Thorn, Eara und Kram kennen.
Chada ist Bogenschützin aus dem Wachsamen Wald. Sie ist eine mutige Protagonistin, die Andor vor den Bösen beschützen will.
Thorn ist ein Krieger aus dem Rietland. Eara ist eine Zauberin aus Hardia, und Kram ist ein Zwerg aus den Tiefminen von Cavern. Die Pendants zu ihnen tauchen nicht auf.
Neben diesen vier Heldinnen und Helden gibt es natürlich auch die Bösen. Das sind Gors, Skrale, Trolle und Wardraks, die wir bereits im Brettspiel kennengelernt haben. Auch über sie erfahren wir mehr.

~*~Handlungsort und -zeit~*~

Die Handlung spielt im fiktiven Land Andor.

~*~Handlung, Idee und Umsetzung, Einstieg~*~

Die Idee zur Vorgeschichte des bekannten Brettspiels finde ich sehr interessant. 
Der Einstieg ist mir leichtgefallen. Die Andor-Welt fühlt sich vertraut an. Wer das Spiel bisher nicht kannte, dürfte aber auch keine Schwierigkeiten haben, sich zurechtzufinden.
Die Handlung schreitet zügig voran. Es wird sich nicht lange an Kleinigkeiten aufgehalten. Trotzdem konnte ich der Geschichte gut folgen. Die kleinen Anspielungen auf das Spiel haben mir gut gefallen.
Kampfszenen werden nicht zu ausführlich und blutig beschrieben, womit das Buch für die Zielgruppe gerecht bleibt. Das hindert die Geschichte aber nicht daran, spannend zu sein.
Mir hat das Buch gut gefallen. Ich habe es gerne gelesen und mehr über die Vorgeschichte zu Andor erfahren.
Ich finde, dass das Spiel nicht unbedingt vorher gespielt werden muss. Das Buch macht aber Lust darauf, das Brettspiel (wieder) auf den Tisch zu bringen.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~

Der Schreibstil ist sehr einfach mit überwiegend kurzen Sätzen gehalten. Dadurch liest sich das Buch schnell und flüssig.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~

///

 

~*~Abschlussgedanken~*~

Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Und jetzt das Brettspiel spielen...
Fazit: Eine spannende Reise durch Andor nicht nur für Fans des Brettspiels.
Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Pause...

  Hallo, das ist wirklich schon der letzte Beitrag im September.  Heute ist mein letzter Tag. Dann habe ich 3 Wochen Urlaub. Wir besuchen Fa...